Allgemeiner Harz - Berg - Kalender 1943Allgemeiner Harz - Berg - Kalender 1939Allgemeiner Harz - Berg - Kalender 1950  

"Allgemeiner Harz - Berg - Kalender"

Allgemeiner Harz-Berg-Kalender für das Jahr ....
Herstellung und Verlag:
ab Kalender 2009: Papierflieger Verlag GmbH
Clausthal-Zellerfeld

E-mail: rudolf@papierflieger-verlag.de

Herausgeber:
bis 1860: Schweigersche Buchhandlung, Clausthal
ab 1860: Piepersche Buchdruckerei, Eduard Pieper,
ab 2008: Papierflieger Verlag GmbH
1920-1932: Karl Reinecke
1950-1983: Albert Humm
1984-2004: Werner Hildebrandt

Seit 2005:
Wolfgang Lampe - E-mail:  wolfgang.lp@t-online.de und
Dr. Wilfried Ließmann -  E-mail: wl-theuerdanck@freenet.de

Autorenverzeichnis
80 erfasste Kalender,  ca. 750 verschiedene Autoren mit über 4000 Beiträge, 850 Gedichte, 150 Einzelfotos
auf 9850 Seiten

für die Jahre 1843, 1864, 1894, 1897, 1907, 1909, 1912-1916, 1922, 1923, 1925, 1930, 1932-1936, 1938-2012
(1942-1949 nicht erschienen)
dieses Verzeichnis wurde von Karlo Vegelahn zusammengestellt

© Copyright by Karlo Vegelahn, Stand 15.10.2011
E-Mail: Karlo@Archiv-Vegelahn.de

zur Übersicht: Startseite

 

Aufbau: Autor; Titel; Nebentitel; <Ergänzungen, Schlagwörter>; Jahreszahl; Seitenzahl
Einzelfotos habe ich nur mit aufgenommen, wenn sie genau beschrieben sind bzw. aussagefähig sind und Orten oder Veranstaltungen zugeordnet werden können. Bilder mit allgemeinen Bezeichnungen wie "Winterlandschaft im Harz" habe ich nicht aufgelistet.
Abkürzung: HBK = Harz-Berg-Kalender

Natürlich mache ich auch Fehler. Fühlen Sie sich frei mir diese Fehler oder Verbesserungen anzuzeigen.
Verbesserungen des Verzeichnis nur an folgende E-Mail
Info@Archiv-Vegelahn.de

In eigener Sache: Suche Kalender vor 1938 im Original oder als Kopie um die Lücken zumindest bis 1900 zu schließen.

Eine kleine Hilfe:
Um ein speziellen Namen, ein Ereignis oder einen Ort zu finden drücken sie „Strg+F“ und tippen Sie es ein

  Pagerank erhoehen

Albert, Paul:
Zwischen den Zeilen; 1930; S.64-66

Adam, Gerald:
Gedicht: "Harzwald"; 1951; S.24

Ahlborn-Wilke, Dirk <*27.01.1947 Osterode +18.01.1992 Clausthal-Zellerfeld;  bis 1980 unter Wilke, siehe HBK 1987, S.143>:
"Spät-Herbsttag. ."; 1981; S.138-139
"Tante Marie..."; 1982; S.129
"Sommer-Zeit-Begegnung ..."; 1983; S.129-132
Clausthal-Zellerfeld: Leuchtend-hell und manchmal neblich-trüb ...; 1985; S.125
Ina ...; 1985; S.127-129
Wolken am Himmel ... ; 1986; S.136
Tränen der Heiligen Nacht; 1987; S.143
Der große Abschied ...; 1988; S.141-142
Ich schrieb nie ...; 1989; S.142
Winterbegegnung; 1991; S.149-150
Der Alte in einer Zellerfelder Straße; 1992; S.163
Blut ist noch immer rot; 1993; S.181
Ahrend, Friedrich:
Die Heimkehr des Andreas Just nach Bad Grund -  Sagen und Wahrheit...; 1977; S.43-44
Eine Glashütte im Mittelalter bei Bad Grund; 1977; S.44-46
Goethe und die Bergbauanlagen in Grund - 200 Jahre danach; S.1978; 84-89
Die Wiemannsbucht bei Bad Grund - Der Versuch, den Ursprung des Namens zu finden; 1979; S.53-55
Der Sinnrams-Brunnen auf dem Iberge - War das die vielgenannte warme Quelle?; 1979; S.55-56
Ein Brief aus Australien - Erinnerungen an die Auswanderungen in den Jahren 1848 bis 1852 aus dem Oberharz <Georg Heinrich Christoph Bolte - *1804 Friederike Sophie Luise Kippenberg; 1980; S.94-95
Pastor Heinrich Conrad Arend und seine bemerkenswerte Antrittspredigt 1726 in der St. Antoniuskirche in der Bergstadt Grund; 1980; S.96-99
Wie alt ist der Bergbau am Westrand des Harzes? - Das Eichelbachtal und der Laubhütter Stollen; 1981; S.66-71
150 Jahre Grube Hilfe Gottes am Todten Mann bei der Bergstadt Bad Grund; 1982; S.17-21
Aus der Grundner Bergbaugeschichte - Der Scheffelberger Kunstteich im Teufelstal; 1982; S.47-49
Aus der Gründerzeit der Bergstadt Bad Grund; 1983; S.49-53
Seit wann geht der Bergbau am Nordwestharz um; 1983; S.53-56
Das erste Jahrtausend einer markanten Harzlandschaft; 1984; S.75-80
Gründa Historika - Bemerkenswertes aus der Kirchengeschichte Sankt Antonius in Bad Grund; 1985; S.68-72
Gründa Historika - 1535 - Ein Sigel und ein Wappen für die Bergstadt Bad Grund; 1986; S.86-88
Seit 1887 Harzklub-Zweigverein Bad Grund; 1987; S.94-97
Gründa Historika - Die Lehnschaftlichen Gruben lsaacs-Tanne und Hülfe Gottes zum Grunde belegen; 1988; S.92-95
Gründa Historika - Die 50 Jahre eines Neubeginnens; 1989; S.101-103
Gründa Historika - Anno 1708 verfügte das Communion-Bergamt in Zellerfeld die Sommerzeit für den Oberharz; 1990; S.119-120
Die Ära Helmkampf in der Bergstadt Bad Grund; 1991; S.122-125
Albrecht, Ilse:
Die Entwicklung und Bedeutung des Büchereiwesens im Kreise Zellerfeld (Unter besonderer Berücksichtigung der Stadtbücherei Clausthal-Zellerfeld); 1955; S.30-32
Alfons, Wilhelm:
ohne Titel <Goldene Hochzeit, Brötchen>; 2002; S.99
Altenhöfer, Ludwig:
Allein; 1974; S.18
Gedicht: Lied der Flüchtlinge; 1975; S.115
Tot, aber nicht gestorben; 1975; S.124-125
Althaus, Hans-Ludwig:
Dreizehn; 1983; S.124

Anacker, Heinrich:
Gedicht: Es ruhen die Waffen; 1941; S.44

Anding, Edwin:
Ein Menhir auf dem Staufenbüttel bei Steina; 1975; S.100-102

Andreewsky, Alexander von:
Ermordet auf Befehl Englands. Politische Attentate - seit jeher britische Methode, Tatsachenbericht; 1941; S.29-35

Armbrecht, Friedrich <+16.12.1990 im Alter von 54 Jahren>:
Oberbergrat Julius Alberts erste Frau kam aus Osterode <*1752 +1836, Auguste Luise geb. Ostermeyer *1763 +1834>; 1987; S.45

Arndt, Hartmut:
Schlachtetohk in Lautnthol udr Rahchrwar hält sich längr
; 2005; S.131-132

Artelt, Peter <Goslar>:
Wie das Drahtseil in der Neuen Welt Geschichte machte <Johann August Roebling *1806>; 1998; S.67-70
Die Lage im Bergbau vor 100 Jahren; 1999; S.77-78
Über den Mansfelder Kupferschieferbergbau; 1999; S.149-153
König Jérome in Goslar und am Rammelsberg; 2000; S.150-152
Ein Harzbericht aus dem Jahr 1736; 2001; S.83-84
Die Glasmacher auf dem Weg von Hessen zum Harz; 2002; S.46-53
Die historische Eisenindustrie in Ilsenburg; 2004; S.176-178
Russische Gräber im und am Harz; 2005; S.93-96
Historische Bergbauverbindungen Goslars mit Sachsen
; 2006; S.95-97
Über Sitten, Feste und Vergnügen der Harzer in früherer Zeit; 2007; S.65-66
Ein Floßgraben für den Bergbau im Erzgebirge; 2008; S.152-153
Eine Reisebeschreibung zum Brocken aus dem Jahre 1703 <Georg Henning Behrens: Hercynia Curiosa>; 2009; S.92-93
Aschersleben, Karl:
Ein Knust Brot; 1991; S.144-142
Der alte Rosenberg und sein Heidelbeerwein; 1992; S.160-162
Der Nachschlag; 1993; S.176-178
Am Bahndamm; 1994; S.176-178
Der Junge mit der Milchkanne <Todesmarsch 1945>; 1995; S.25-27
Der Mönch vom Einersberg; 1996; S.177-179
Gedicht: Frühling im Oberharz; 1999; S.82
Onkel und Tante Pfennig; 2001; S.106
Der marode Karel und die matten Wetter <Karl Leunig, Clausthal>; 2002; S.89-90
Bildungsbürger im biedermeierlichen Clausthal; 2003; S.54-55
Das Arschleder und die Zwillinge; 2004; S.74-75
Der Bergmönch und die Wunderblume; 2005; S.161-163
Hermann mit dem Holzbein; 2007; S.104-105
Astheimer, Kurt:
25. Harzer Jodlerwettstreit in Clausthal-Zellerfeld; 1971; S.25-30
Friedrich "Putz" Seidel +  <*10.12.1924 Clausthal +31.12.1986>; 1988; S.34-35
Dr Barke Rudi is 60; 1989; S.88-89
Seit 1934 Jodlerwettstreite im Harz 1995 zum 50. Mal in Clausthal-Zellerfeld; 1996; S.22-28

Auberg, Edith:
Louis Schramm - ein Grundner Original *1878 Bad Grund +1956; 2004; S.76-77

Meine Kindheitserinnerungen an die Kriegsjahre 1944/45 <Bad Grund>
; 2005; S.104

Auberg, Günter:
Schulenberg 1954-1969 - Rückblick auf 15 Jahre Entwicklung eines Fremdenverkehrsortes; 1970; S.18-20
20 Jahre Schulenberg - Ein Blick in die Zukunft; 1975; S.29-30
Eine Erinnerung an die Harzer Kulturfrauen; 1992; S.49-50

Austen, Dorothea <Vorsitzende des Kirchenvorstands Clausthal>:
Martin Henzelmann <+28.04.1955 +19.01.2005> - 1991 bis 2005 Pastor an der Marktkirche zum Heiligen Geist in Clausthal - Nachruf
; 2006; S.17-18

F.B.: 
Eine Grundner Geschichte; 1989; S.89-91

M.B.:
Altenau: Ä Johannistohk, dann ich nie vergaß; 1954; S.66-67

Badt, (Hildesheim):
Gedicht: Sommertag; 1951; S.48
Bagdatopulos, Frank:
Herzbergs erstes öffentliches Bad war in der Hauptstraße; 1980; S.113
Bähr, Gisela:
Die Bremerhöhe und der Bergbau; 1965; S.47-51
Bähr, Kurt:
100 Jahre Heilbad und Kurort Bad Grund - Ein Rückblick auf das Jubeljahr der alten Bergstadt; 1956; S.41-43
Bäte, Ludwig:
Gedicht: Nacht in Clausthal; 1925; S.21
Bahrs, Anne:
Das Abenteuer der kleinen Ringeltaube; 1987; S.139-140
Brief in die Vergangenheit an Herrn Wolfgang von Goethe; 1988; S.138-141
"Meine Zeit in deinen Händen" - Ein Selbstgespräch; 1989; S.138
Die Lust, einen Schneemann zu bauen; 1991; S.151
Quedlinburg - Begegnung mit 1000 Jahren deutscher Geschichte; 1993; S.135-140
"Nur mal für fünf Minuten"; 1995; S.174-175
Maiglöckchen gegen allerlei Herzensleid <Convallavia majalis L.>; 1995; S.177
Das Grab des unbekannten Soldaten; 1996; S.136
Vielstimmiges Konzert; 1998; S.163
Gedicht: Gefährten; 1999; S.113
Primulaceae - des Himmels Schlüsselchen; 2005; S.150
Die schönen gekürten Halbschwestern: Rotbuche und Weißbuche; 2010; S.160-161
Opfer- und Wappentier, Wächter und Symbol: Der Hahn; 2011; S.190-191

Bahrs, Hans <*25.05.1917 Hamburg:>
Der Schnitzer von Altenau - Erzgebirgische Volkskunst im Harz; 1968; S.57-58
Die Altenauer Damenkapelle; 1968; S.101-102
Gedicht: Hochmoor; 1968; S.105
Gedicht: Bergwald im Schnee; 1968; S.119
Gedicht: Der Berg dort drüben; 1970; S.19
Gedicht: Alter Wanderer; 1970; S.53
Gedicht: Bergsee; 1970; S.88
Clausthal-Zellerfeld und sein Heimatmuseum; 1971; S.88
Gedicht: Gottes Einsamkeit; 1971; S.125
Gedicht: Mondsichel übern Bergwald; 1971; S.130
Gedicht: Bruder Wind; 1971; S.45
Gedicht: Ausblick; 1973; S.2
Der Charmeur von Oderbrück; 1973; S.59
Gedicht: Gottes Einsamkeit; 1973; S.103
Die Jungmühle des Professors Habedank; 1973; S.112
Der ideale Kurgast - Geschichte einer Begegnung; 1973; S.126
Gedicht: Das stille Klingen; 1973; S.126
Gedicht: Hoffnung; 1974; S.2
Gedicht: Über uns; 1974; S.77
Impressionen - Vor der Freiheitsglocke zu Goslar; 1974; S.81-82
Gedicht: Die Quelle; 1974; S.110
Unvergeßliche Weihnacht - Eine Erzählung aus den Bergen; 1974; S.121
Foto: Sieber - geborgen zwischen Bergen; 1975; S.23
Gedicht: Gastliches Haus; 1975; S.23
Foto: Bad Grund und seine Fachwerkhäuser; 1975; S.26
Foto: Die Okertalsperre im Winter; 1975; S.30
Gedicht: Ein Jahr sinkt in die Zeit; 1975; S.127
Beim Förster in Großensee - Eine Begegnung; 1976; S.70-71
Gedicht: Über die Schwermut der Wolken; 1977; S.94
Gedicht: Gewitter in den Bergen; 1977; S.97
Gedicht: Auf einem Soldatenfriedhof; 1978; S.131
Gedicht: Ruf der Weihnacht; 1978; S.140
Gedicht: An dieser Jahres Schwelle; 1978; S.2
Gedicht: Berghütte; 1978; S.54
Gedicht: Soldatengräber; 1979; S.130
Der Bergdoktor (Eine Erzählung); 1979; S.133-134
Foto: St.Andreasberg, Hahnenklee, Wildemann, Clausthal-Zellerfeld; 1980; S.28-29, 32
Bergwinter; 1980; S.139-140
Begegnung mit einem Wanderer; 1980; S.140
Gespräch in der Kirche - Eine Skizze; 1980; S.141
Gedicht: Ausblick; 1981; S.2
Gedicht: Wenn du nur schenken kannst; 1981; S.116
Gedicht: Weg in die Weihnacht; 1981; S.132
Gedicht: Ausblick; 1981; S.135
Stolze Stätte der Demut; 1981; S.139-140
Vom Brot im Wandel der Zeiten - Besuch im Europäischen Brotmuseum <Mollenfelde>; 1981; S.142
Gedicht: Burgen der Freundschaft; 1981; S.143
Gedicht: Waldsee; 1982; S.82
Gedicht: Uns bleibt die Hoffnung; 1982; S.139
Silvesterliche Einkehr - Gedanken zur Jahreswende; 1982; S.144
Gedicht: Glanz der Erwartung; 1983; S.3
Gedicht: Und wandert eure Strecke mit; 1983; S.34
Begehung und Begegnung auf dem Forstlehrpfad in Sieber; 1983; S.127-129
Gedicht: Gewitter in den Bergen; 1984; S.23
Gedicht: Heiterer Mai; 1984; S.55
Gedicht: Schweige auch du; 1984; S.92
Gedicht: Der Auftrag bleibt; 1984; S.106
Urlaubswetter - und wie man es nimmt; 1984; S.118
Gedicht: Abschiedsworte; 1985; S.105
Der Igel Fridolin und Max, der Goldhamster; 1985; S.122
Gedicht; Verweile; 1986; S.39
Gedicht: Meiner Mutter Rosen; 1986; S.59
Gedicht: Noch einmal mach ich Halt; 1987; 93
Gedicht: Nachbar Eichelhäher; 1987; S.104
Gedicht: Herbstlicher Park; 1987; S.108
Gedicht: Der Großmutter; 1987; S.141
Gedicht: Osterlied; 1988; S.66
Gedicht: Es mag die Zeit sich wenden; 1988; S.77
Gedicht: Kleine traumverlor´ne Weise ...; 1988; S.102
Gedicht: Weihnachten in uns; 1988; S.135
Gedicht: Still mußt du sein und lauschen; 1989; S.61
Walderlebnisse mit dem Förster; 1989; S.93-95
Gedicht: Unsere Wege werden sich vereinen; 1989; S.107
Gedicht: Und wieder ging dahin ein Jahr ...; 1990; S.2
Gedicht: Septembers Zauber; 1990; S.106
Gedicht: Die Tanne vor unserem Haus; 1990; S.129
Gedicht: Hatschi; 1993; S.135
Gedicht: Recke dich auf!; 1993; S.137
Gedicht: Ein Bild des Friedens; 1993; S.140
Gedicht: Dem gefallenen Bruder; 1993; S.179
Gedicht: Das will die Weihnacht uns sagen; 1993; S.180
Gedicht: Maß und Sinn; 1994; S.26
Gedicht: Bergeinsamkeit; 1994; S.29
Gedicht: Urlaubsabend; 1994; S.91
Gedicht: Meiner Enkelin; 1996; S.73
Das Grab des unbekannten Soldaten <4.5.1945>; 1996; S.136
Gedicht: Zur Jahreswende; 1999; S.174
Gedicht: Schenk´mir ein spätes Leuchten; 2001; S.82
Gedicht: Zwischenbilanz, 2002; S.43;
Gedicht: Im Frühling, 2002; S.53;
Gedicht: Schenk´mir ein spätes Leuchten ...; 2002; S.83
Gedicht: Sag´ja zum Leben ...; 2003; S.74

Gedicht: Ein gutes Maß; 2006; S.3
Gedicht: Himmel der Liebe
; 2011; S.89

Baiker, Hans-Joachim <Goslar>:
Gynäkologie und Geburtshilfe unter einem Dach - Zentralisierung unter der Trägerschaft des Landkreises Goslar (Teil 1); 2010; S.33-39
Gynäkologie und Geburtshilfe unter einem Dach- Zentralisierung unter der Trägerschaft des Landkreises Goslar (Teil 2); 2011; S.39-49
Die Chirurgie um Robert-Koch-Krankenhaus in Clausthal-Zellerfeld: Haupt- oder Belegabteilung?
; 2012; S.55-67

Barenscheer, Friedrich:
Merkwürdige Familiennamen in Sieber <Engelke, Füllgrabe, Grobecker, Holzapfel, Holzigel>; 1960; S.86-88
Hannovers "hübsche" Familien im Oberharzer Bergbau; 1968; S.97-99
Dichterbriefe aus dem Harz vor 200 Jahren - Aus dem Briefwechsel von Heinrich Boie und Luise Mejer; 1969; S.53-55

Barke, Rudolf:
Foto: Pferde beim Holzrücken; 1967; S.21
Foto: Heimatpfad Hahnenklee-Bockswiese; 1967; S.62
Foto: Luftaufnahme Hahnenklee; 1969; S.43
Foto: Luftaufnahme Okertalsperre, Schulenberg; 1969; S.46
Foto: Bad Grund; 1969; S.55
Foto: Erzbergwerk Grund - Bergleute vor Ort; 1969; S.84
Foto: Goslar: Glockenspiel Festumzug Rammelsberg-Jubiläüm>; 1969; S.95
Foto: Lautenthal; 1970; S.21
Foto: Innerste-Talsperre; 1970; S.25
Foto: Wildemann; 1970; S.29
Foto: St.Andreasberg Harzer Brunnen; 1970; S.86
Foto: Postertaler Teich; 1971; S.21
Foto: Auerhahn; 1971; S.29
Foto: Bad Grund Luftaufnahme; 1971; S.29
Foto: <Okertalsperre mit Passagierschiff, Brauchtumsgruppe Schulenberg>; 1972; S.25
Foto: <Lerbach, Sin- und Heimatgruppe des Mandolinenclubs Lautenthal; 1972; S.29
Foto: Neue Blickpunkte in der Landschaft; Bad Grund Hahnenklee; 1973; S.20-21
Foto: St.Andreasberg, Sanatorium "Am Hasenbach" - 1973; S.24-25
Foto: Die Stabkirche von Hahnenklee; 1974; S.45
Foto: Holzrücken; 1975; S.108
Foto: Lautenthal, Schmidtsche Kapelle Wildemann, 1976; S.29,32
Foto: Luftaufnahmen <Altenau, Wildemann, Clausthal-Zellerfeld>; 1978; S.20-21, 28-29,
Weihnachtsstimmung in der Nordischen Stabkirche Hahnenklee; 1978; S.25
Foto: Brunnen in St.Andreasberg; 1990; S.3
Foto: Die Bergstadt Clausthal-Zellerfeld - Ort des 74.Niedersachsentages 1993; 1994; S.3
Foto: Kästeklippe - Okertal; 1995; S.101
Foto: Marta Döhler wird 85 Jahre; 1996; S.89

Bartels, Adolf Georg:
Im Zauber des Harzes - Eine Erinnerung an die Zeit von damals; 1977; S.122
Bartels, Christoph / Lorenz, Erika:
Die Grube Glasebach - ein Denkmal des Erz- und Fluoritbergbaus im Ostharz; 1994; S.111-113

Bartels, I.:
Dr galliche Miehlhahn; 1996; S.103

Bartels, Robert: 
Die soziale Lage des Clausthaler Bergmanns und Totengräbers Johann Heinrich Bartels; 2000; S.72
Die Familie Bartels - Geschichte einer Oberharzer Bergmannsfamilie in Sankt Andreasberg Teil I; 2001; S.53-56
Die Familie Bartels - Geschichte einer Oberharzer Bergmannsfamilie in Sankt Andreasberg Teil II, 19.Jahrh.; 2002; S.93-96
Barth, Wolf-Eberhard:
Der Nationalpark Harz - mitten in Deutschland gelegen, muß sich dieses Schutzgebiet besonderen Herausforderungen stellen; 1996; S.123-127

Bauer, Erich:
Foto: Torfhaus; 1961; S.2

Bauer, Hans <Garbsen>:
Wassernot im Kloster Frankenberg, Streit um Tülkewasser; 2011; S.114-118

Bauer, Wilfried <Habighorst>:
Der Glockenturm in Clausthal-Zellerfeld; 1988; S.70-71
Ein kleines Teichidyll am Einersberg; 1989; S.62-63
Die "Rose-Bank" auf der Ringerhalde <Zellerfeld>; 1990; S.42
Forstmeister Johann Georg von Langen <22.03.1699 Oberstadt/Thüringen 31.05.1776>; 1990; S.139-140
Das Pfeildenkmal auf dem Dambachkopf <Friedrich Wilhelm Leopold Pfeil *28.03.1782 +04.09.1859>; 1991; S.84-85
100 Jahre Schalker Aussichtsturm; 1993; S.109
Foto: Musikalische Reise "Kein schöner Land"; 1994; S.81
Hans Hoffmann und der Harz <*1848 Stettin +1909 Weimar>; 1994; S.95-96
1944 auf den Brocken; 1994; S.101
Historischer Handaufzug im ehemaligen Bockswieser Grabenhaus; 1995; S.96
100 Jahre Poppenbergturm <Ilfeld>; 1995; S.151
In memoriam Anna ter Smitten <+02.01.1995 im Alter von 87 Jahren, Kiepenfrau; 1996; S.48
Gedicht: Der alte Kastanienbaum; 1997; S.104
Der "Spengler-Stein" am Bergwitz-Stieg <*14.05.1895 +18.09.1930 Harzflieger>; 2000; S.107
1907 wurde der Harzhirsch "Durchlaucht" erlegt <Gedenkstein auf dem Ochsenberg>; 2001; S.99
Stolz, ein Kurrendeschüler gewesen zu sein. Eine kleine Erinnerung nach 40 Jahren <Zellerfeld>; 2002; S.42
Vor 25 Jahren: Das „Schachtsterben" im Clausthal-Zellerfelder Revier; 2009; S.30-31

Bauerdorf, Karl <*.. +01.2009 - Münchehof>:
Die Grubenfelder "Gute Hoffnung" und "Charlesfield" - Die Seesener Bergleute und Allewelt schürften nach Kupferschiefer und wurden fündig; 1989; S.104-107
Die Zimmerwiese im Spiegel von 400 Jahren Heimatgeschichte - In einem Wald bei Münchehof unterwegs; 1990; S.133-135
Verflucht oder gesegnet - Der Stauffenburger Paß als Pforte nach Thüringen - Geschichte und Legende; 1991; S.133-138
Und Dir bleibt nur die Erinnerung; 1993; S.178-179
Erzverhüttung und Hüttenherren im oberen Ambergau - Namen künden noch heute von Schmelzhütten und ihrer schwarzen Schlacke; 1994; S.136-139
Die alte Bank vor der Haustür; 1995; S.177-179
Herr, Dein Wille geschehe ... ; 1996; S.173-174
Zisterzienserspuren der Erzverarbeitung im Pandelbachtal [Münchehof]; 1997; S.147-150
Die Staufenburg bei Seesen-Münchehof: Burg der Frauen - Burg des Schweigens; 1997; S.151-155
Kain, wo ist dein Bruder?; 1998; S.157-159
Gedicht: Das Erbe der Väter; 1999; S.64
Aus vergangenen Tagen; 1999; S.182
Die "Braune Revolution", Auszug aus d. Heimatroman "Die letzte Furche" <1932, Münchehof>; 2002; S.164
Die Schulsituation Herzogtum Braunschweig im 17. Jahrhundert am Beispiel Münchehof  ; 2004; S.141-143
Gedicht: Die Bank vor der Straßentür; 2005; S.115
Epilog; 2006; S.162
Bauerdorf, Karl/Schmidt, M.:
Zisterzienserspuren der Erzverhüttung im Pandelbachtal; 1997; S.147

Baum, Wilhelm:
Gedicht: Dr Kaffeetopp; 1976; S.91-92
Gedicht: Ein Baum; 1976; S.125
Gedicht: Mutterlieb; 1984; S.59
Gedicht: Es Knappschaftsfest in dr Barkschtadt Altenah im Jahre 1869; 1985; S.43-44
Gedicht: Wenn dr Mut fahlt <aus HBK 1890>; 1985; S.87

Baur-Jessen, Margarete: Binchen - eine Tiergeschichte aus dem Harz; 1972; S.125
Bedner, Otti: Studentengeschichten von einst (II); 1997; S.44
Studentengeschichten von einst (III); 1998; S.66-67
Teil I siehe
Helga Seidel
Behnsen, Heinrich:
Eine Fahrt mit der Postkutsche . . . ; 1963; S.84-85

Below, Gerda v.:
Gedicht: Ewige Heimat; 1952; S.48

Beneke, 0.:
Ernst Bolte - eintreuer Oberharzer <Zum 80 jährigen am 22.9.1957>; 1957; S.61
Behrens, Fritz:
Jugenderinnerungen an ein Oberharzer Forsthaus; 1951; S.58-61

Bergener, Oswald:
Gedicht: Sonntag im Harz; 1939; S.70

Bergfeld, Ernst:
Gedicht: Mutter und Kind; 1932; S.47

Bertrand, Claudine:
Das Schlimmste; 1958; S.106-107

Beste, Konrad:
Briefträger Fröhlichs Festgans; 1954; S.94-95

Beyersdorf, Georg:
Gedicht: Ränigung änes Feiersumps a dr Rullgaß in August 1889; 1999; S.179-180

Bienenstein, Karl:
Gedicht: Winter in den Bergen; 1923; S.28
Binnewies, Werner <Förste - *03.02.1925 +15.06.2005 >: 
Als im unteren Sösetal die Schmelzöfen glühten; 1970; S.109-111
Bad Grunds letzter Hütejunge; 1971; S.102-103
"Da lachte die Bleihütte"; 1971; S.103-104
Karl und seine geliebte Pfeife; 1971; S.104
Walkter und der Feierabend; 1971; S.104-105
"Glickauf  Bleihitt!"; 1972; S.100-101
Martinstag in Förste; 1972; S.104
Auf der Altenau; 1972; S.90-91
Martinstag in Förste; 1972; S.104
Die Schwalben von Schwarzenbach; 1973; S.36
"Hüttenbär", "Wildsau" und "Schurzeit"; 1973; S.91-92
Die Grundwasserforelle; 1974; S.73-74
Feuer aus dem Hosenknopf; 1974; S.75
Windfall, -bruch und -wurf; 1974; S.76-77
Der "alte Mann" am Frankenscharrn; 1974; S.87
Am 9. Februar 1974 brach der Sperberhaier Damm - Gedanken und Beobachtungen über dieses Bauwerk; 1975; S.47-49
Die Stieglitzecke ; 1975; S.87
Die "Ahnfahrzack"; 1975; S.88
Veteranenschicksale; 1976; S.61-63
Ein dörfliches Idyll hat Seltenheitswert; 1976; S.87
Ruckzuck und der Daumen war ab; 1977; S.64
Dat Lichtenhius; 1977; S.113-114
Fannys Mundraub; 1977; S.114
Dem Harzpeitschenschnitzer zugeschaut; 1977; S.116-118
Vor 10 Jahren erlosch das Hüttenfeuer am Frankenscharrn; 1978; S.79-81
Von Sicheln und Sensen; 1978; S.131-135
Ortsneckereien am westlichen Harzrand - Zur lustigen Kurzweil auch für "Feinfühlige"; 1979; S.112-113
Hausinschriften in Förste; 1980; S.104
Gruß an Hüttschental; 1980; S.105
Ne plattdeutsche Vertellige; 1980; S.129
Ein dörfliches Handwerkstalent <Wappen Wedemeyer, Gemeinde Förste>; 1981; S.115
Wenn die Dorfjugend auf Indianerspuren wandelt; 1982; S.132
Georgs Wärmflasche; 1982; S.137
Wenn wäi freuhjer nan Harze gingen; 1983; S.97-99
Schlägel und Eisen auch in Förste; 1984; S.96-97
Ein Sprachvergleich zwischen Oberharz und Harzvorland; 1985; S.89-91
Förste im Schnittpunkt prähistorischer Straßen; 1986; S.99-100
Erinnerungen an die Clausthaler Bleihütte; 1987; S.31-32
Das Martinsklappen in Förste; 1987; S.98
Verstiegen in der "Einersberger Südwand" im Sommer 1958; 1988; S.74-75
Die Kastanie am Frankenscharmer Bahnhof; 1989; S.115-116
Forellenfang mit der Steingabel; 1990; S.92
Eine weihnachtliche Fata Morgana; 1991; S.148
Tausend Jahre Förste am Harz; 1992; S.121-125
Hausdrusch in alter Zeit; 1993; S.163-164
Viehaustrieb in Wildemann Pfingsten 1993; 1994; S.35-36
De Bärnfreckers sind in Dörpe - Wenn die Tanzbären übers Land zogen; 1994; S.174-175
Schnapsbrennen war nach dem Krieg "in"; 1995; S.175-176
Besinnliche Gedanken und ein Dankeschön; 1996; S.174
Der falsche Weihnachtsmann; 1997; S.181
Die Taufe; 1997; S.182
Der Weihnachtsbaum; 1998; S.154-155
Der historische Gipsbrennversuch im Rocogipswerk Dorste -Ein chronologisch fortschreitender Arbeitsbericht; 1999; S.48-55
Der historische Gipsbrennversuch im Rocogipswerk Dorste - Vorläufiger Schlußbericht; 2000; S.99-100
Spatzen sind selten gewordene Gäste; 2001; S.104
Spuren vorchristlichen Götterglaubens; 2001; S.165
Erinnerungen an "Werk Tanne", <Clausthal-Zellerfeld>; 2002; S.67-68
Die Rute des Weihnachtsmannes; 2002; S.147
Die alte Tischschublade; 2003; S.112-113
Die Wärmflasche; 2003; S.117
Die Stieglitze; 2004; S.121
Der Kinderschreck; 2004; S.124
Vom Abschied der plattdeutschen Sprache; 2005; S.24-25
Weihnachten 1945; 2006; S.143
Bischof, Adolf:
Die Heimkehr eines alten Chorgestühls nach Pöhlde; 1983; S.118

Bischof, Willi <Lengede>:
Besonderheiten aus dem alten Bergbau; 1978; S.75
-77
Das historische Buttermilcherz von St. Andreasberg
; 2005; S.70-73
Berghauptmann Wilhelm Heinrich von Trebra und das "Drusenloch" von St. Andreasberg; 2006; S.116-120
Odyssee - Wirbel um eine der besten Silberstufen von Sankt Andreasberg; 2008; S.100-104
Herzog Heinrich der Jüngere und der historische Harzer Bergbau; 2012; S.128-130

Blankarts, Moritz:
Gedicht: Auf dem Friedhofe; 1925; S.24
Bleßmann, Walter:
Seit 1837 Samsoner Fahrkunst; 1989; S.65-67
Die Hebung der Samsoner Grubenwasser; 1994; S.51
Der Schachtbruch in der Grube Samson im Jahre 1887; 1998; S.91-93
Kurfürstin Sophie von Hannover (1630-1714) Mutter von König Georg I.; 2003; S.85-87
Block, Detlev:
Gedicht: Wegweiser; 1964; S.40
Gedicht: Sommerwolken; 1964; S.88
Gedicht: Sei gegrüßt, du junges Jahr!; 1965; S.2
Gedicht: Maiandacht; 1965; S.51
Gedicht: Sonniger Tag; 1965; S.121
Gedicht: Oktober; 1966; S.58
Gedicht: Königskerze; 1966; S.71
Gedicht: Noch immer die selbe Strecke ... ; 2005; S.135

Blümer, W.:
Zwämol Schiß gehott; 1993; S.106

Blume, Georg:
Gedicht: Ferienzeit; 1958; S.67
Gedicht: Wenn das Wasser kommt ....; 1958; S.50
Gedicht: Mein Sommerhäuschen; 1958; S.84
Gedicht: Im Postertal; 1958; S.87
Gedicht: Am Dammgraben; 1958; S.102
Das alte Bild; 1959; S.31
Gedicht: Altenau; 1959; S.87
Gedicht: Am frühen Morgen; 1960; S.37
Gedicht: Das Leben; 1960; S.85
Gedicht: "Mein Harz"; 1962; S.96
Bock, Albert:
Aus vergangenen Tagen - Zapfwasser und Schöpfwasser; 1972; S.103
Sagenschatz des Harzes (1): Der Schatz im schwarzen Königstal; 1995; S.181
Sagenschatz des Harzes (3): Die ungetreue Steigersfrau; 1998; S.182
Aus dem Sagenschatz des Harzes (6); 2001; S.166
Aus dem Sagenschatz des Harzes (8): Die verzauberte Jungfrau des Hahnenkleefelsens; 2004; S.183
Aus dem Sagenschatz des Harzes (9): Die Sage von den drei Jungfern; 2005; S.151
Aus dem Sagenschatz des Harzes (10): "vom Huckauf des Wurzelweges; 2007; S.166-167
Aus dem Sagenschatz des Harzes (11): Das Nachtgespenst vom Steinrinner Kopf; 2008; S.148
Bockenkamp, Hannelore:
Gedicht: Baumstämme am Wegesrand, ...; 1997; S.52
Gedicht: Sehnsucht; 1997; S.78
Erlebte Jahre am Heiligenstock - Wettbewerb "Kindheitserinnerungen"; 1997; S.137-138
Nachdenklich; 1998; S.64
Erinnerungen an das Weghaus Heiligenstock; 1999; S.104
Die Innerste - ein Stück Heimat; 2000; S.61
Gedicht: Großmutters Garten: 2001; S.26
Heiligenstock als Filmkulisse in der Nachkriegszeit <Film: "Sie, 1954" - "Tausend rote Rosen blühen, 1952">; 2001; S.121-123
Clausthal Kriegsende - Erlebnis eines Kindes, <Clausthal-Zellerfeld>; 2002; S.68
Gedicht: Inselgarten; 2002; S.132
Gedicht: Winternebel; 2004; S.154
Mein Waschbär; 2005; S.152
"Behütete" Vergangenheit: Eine der letzten Oberharzer Trachtenkappen; 2005; S.168
Gedicht: Gedanken; 2007; S.129
Der Schmidtsteich; 2012; S.47
Alt-Schulenberg; 2012; S.93

Bode, Ulrich:
Einführung einer Harzer Erfindung auf der Zeche „Zollverein" in Essen vor fast 150 Jahren; 2005; S.140-141

Bodemann, Hermann:
Harzurlaub auf einer Bank; 1957; S.64

Böhl, Dieter:
Der Bildhauer Reinhold Kraft ist tot <*16.07.1907 + kurz vor vollendung seines 96 Lebensjahr>; 2004; S.30

Böke, Renate:
Andreas Ernst Nickel - Schulmeister in Braunlage - Ein Einblick in das Schulwesen des 17.Jahrhunderts im Harz; 1986; S.120-121
Die Ansicht des Brockens auf alten Lackbildern; 1987; S.63-65
Börner, Karl-Heinz: 
Alexisbad; 1999; S.154-157
Silberhütte - Ein traditionsreicher Industriestandort im Selketal; 2000; S.153-156
Grenzschmuggel im Unterharz in den Jahren der Zollvereinsgründung  ; 2004; S.155-157
Böttcher, August:
Johann Gottfried Wilhelm Gangloff, der "König der Wilderer" des Harzes <*23.05.1794 Hohlstedt>; 1971; S.129-131
Geschichten von  Schmugglern, Zöllner und Grenzjägern; 1972; S.78-82
Aus Harzer Fichtenharz wurde Lindauer Schusterpech; 1972; S.83-85
Als man in unserer Heimat noch an Hexen glaubte; 1972; S.85-88
Das Weingartenloch bei Osterhagen / Steina; 1974; S.106-107
"Mutter Bethmann"; die Wirtin vom "Paß" in Sieber; 1974; S.107-108
Fritzchen und die "Zuckerplunnen"; 1974; S.108-110
Schulausflug 1914 zur Ruine Hohnstein; 1974; S.116-119
Kleine Geschichten aus dem alten Herzberg.; 1976; S.115-118
Die letzte Herzberger Gewehrfabrik; 1977; S.80-84
Vom Bau, Glanz und Verfall der Walkenrieder Klosterkirche; 1978; S.104-107
Lerbach, das ehemalige Köhlerdorf <Köhlerberuf>; 1980; S.86-88
Aus dem Leben des Hans von Hattorf <*1850 Stade +1917 Verliehausen; 1980; S.108-109
Früher, wenn die Menschen an den Pranger gestellt wurden ... ; 1981; S.131-132
Das Heratsorakel auf dem Kreuzweg - Bräuche in der Matthiasnacht (24.Februar) in unserer Heimat; 1982; S.138-139
Der Auerberg und das Josephskreuz; 1983; S.122

Böttcher, Heinz:
Zeichnung: Blick auf das alte Clausthal; 1998; S.55

Böttcher, Horst <Clausthal-Zellerfeld><*1935>:
Erinnerungen aus meiner Kindheit: Als die Amerikaner kamen - 1.Preis Wettbewerb "Kindheitserinnerungen"; 1996; S.133-135
Wasserturbinen im Wilhelmschacht <Clausthal-Zellerfed>; 1997; S.54-58
Kabel durch den "Tiefen-Georg-Stollen"; 1998; S.56-58
Ein Clausthaler Bergmannsleben; 1998; S.102-103
Ein Oberharzer Bergmann erzählt 1.: Einige Erlebnisse beim großen Orkan 1972; 1999; S.124-126
Dr Altenaer Wehnachtsbahm (äne wahre Geschicht!); 1999; S.177
Im Silbernaaler Revier - Ein Oberharzer Bergmann erzählt (II); 2000; S.43-46
Ein Oberharzer Bergmann erzählt: 3. Der Sperberhaier Damm; 2001; S.90-92
Die Stromversorgung ehemaliger Preussag-Betriebe in Ober- und Unterharz; 2001; S.94-97
Ein Oberharzer Bergmann erzählt: 4. Der Ottiliae-Schacht <Clausthal-Zellerfeld>; 2002; S.29-31
Ein Oberharzer Bergmann erzählt: 5. Arbeiten im Schacht Kaiser-Wilhelm II in den Jahren 1954 bis 1955; 2003; S.34-36
Aus dem Leben meines Vaters <Wilhelm Böttcher 30.12.1898 Festenburg Oberschulenberg +06.01.1958>; 2004; S.33-36
Etwas aus der Vergangenheit des Wasserkraftwerkes im Kaiser-Wilhelm-ll-Schacht; 2005; S.57-59
Nachlese; 2006; S.78-79
Erinnerungen an Herbst und Kriegsweihnachten 1944; 2007; S.166-167
Kampf um den alten Schacht!; 2008; S.38-39
Erinnerungen; 2008; S.39-40
Die Oberharzer Waldbühne; 2009; S.61-63
Die Wasserwirtschaft; 2009; S.78-79
Ferien auf Rügen 1944; 2010; S.84-85
Etwas über dem Meding-Schacht der Grube Bergwerkswohlfahrt und Silbernaal; 2012; S.28-32
Böttcher, Werner:
De Schlietenfohrt nohch Buntenbock; 2001; S.98
Ä vartek Johrhunnert (25 Jahre Förderkreis Historische Bergwerksanlagen Lautenthal); 2002; S.111-112
De Hauptschlokadr vun dn Lautenthohir Barkbau; 2003; S.110-112
Es Liebesnest off dr Rumpelkammr; 2004; S.47
De Wasserlehsr in dn Ewerharzer Barkbau; 2004; S.91-92
Barkdankfest 2004 in Lautnthol in dn Ewerharz; 2005; S.62-63
Dar Gehörrnte un dar Hittnkittl; 2005; S.127-128
Barkdankfest 2005; 2006; S.128-129
Der mutiche Schlachtr; 2007; S.90-91
Barkdankfest 2006; 2007; S.91-94
Satire off dr „Innerscht"; 2007; S.94-96
Ährbäre Leit!; 2009; S.115-116
Böttcher, Wilhelm <*1915 +28.09.1982>:
Kostbarkeiten die nur der Wanderer sieht; 1955; S.83
Vom Pochlungen zum Gnadenlöhner - Ein Kapitel Vergangenheit ; 1963; S.40-44
Der Vogelsteller - Eine Hauptfigur in der Oberharzer Mundartdichtung; 1964; S.75-79
Sitten und Gebräuche im Wechsel des Zeitgeschehens ; 1965; S.44-46
Das Ende des Königreichs Hannover <Georg V *27.05.1819 +12.06.1878>; 1966; S.61-65
Georg Schulze, der Mundartdichter des Oberharzes <*30.12.1807 Clausthal +02.09.1866 Scharzfeld; 1967; S.23-25
Die Gebietsentwicklung in den Harzlandschaften ; 1968; S.34-38
Ewerharzer Schpezialitäten; 1968; S.81
Ane tehngte Forell; 1968; S.83
Gedicht: Dr Ausfluhg von än Berghornistenkorps; 1968; S.84
Diesseits und jenseits des Zellbachs; 1969; S.60-66
Die Mundarten in der Epoche der Romantik; 1970; S.93-96
Der Communion-Münzmeister Rudolf Bornemann zu Zellerfeld; 1971; S.40-46
Die Gruben "Herzog Georg Wilhelm" und "Anna Eleonöre hei Clausthal; 1972; S.36-39
Das Leibnizsche Zirkulationsprojekt <Wasserwirtschaft>; 1973; S.42-45
Choristen- und Kurrendeschüler; 1974; S.42-46
Aus der Urgeschichte des Harzes; 1975; S.31-36
Die Entwicklungsgeschichte der Urgeschichtsforschung; 1976; S.100-102
Der Oberharzer Bergbau im 18. Jahrhundert - Eine Erinnerung zum Bau des Tiefen-Georg-Stollens im Jahre 1777; 1977; S.29-31
Das Unglücksjahr 1878 im Oberharzer Bergbau; 1978; S.55-58
Die 100-Lachter-Strecke im Burgstätter Grubenverein; 1979; S.36-37
Die Wassersäulenmaschinen der Grube Silbersegen bei Clausthal; 1980; S.27-31
Die Heimatgeschichte der jüngeren Zeit - Für die Zukunft in Wort und Bild festgehalten; 1981; S.36-43
Betrachtungen über das Oberharzer Markscheidewesen; 1982; S.33-39
Die Ahnenreihe des Clausthaler Ehrenbürgers Robert Koch; 1983; S.33-34
Gedicht: Warnung!; 1985; S.84
Erinnerung an die Grube Hilfe Gottes des Erzbergwerks Grund; 2012; S.50-54

Bohne, Horst <Hannover:
Die Kinderlandverschickung „KLV" in St. Andreasberg im Zweiten Weltkrieg; 2008; S.91-95

Bolte, Ernst <*22.09.1876 St.Andreasberg +1964> :
Harzer Geschichtschronik <1524-1924>; 1934; S.32
Eduard Pieper. Zu seinem 100.Geburtstage [*08.06.1834 Hildesheim +12.11.1901 Hannover]; 1934; S.49
Geheimer Regierungsrat Wilhelm Mühlhan. Zu seinem 70.Geburtstage; 1934; S.49-50
Harzer Geschichtschronik <1526-1926>; 1936; S.37-40
Der Harz=Berg=Kalender; 1936; S.40-42
Harzer Geschichtschronik <1529-1929>; 1939; S.30-31
Verdienstvolle Harzer; 1939; S.46-52
Harzer Geschichtschronik <1520-1930>;1940; S.35-37
Verdienstvolle Harzer; 1940; S.37-39
Harzer Geschichtschronik <1521-1930>;1941; S.58-61
Deutsche Kolonisatoren aus dem Harze; 1941; S.63-64
Aus der Harzer Geschichte <1521-1931>; 1951; S.69
Unsere Harzer Geschichtsforscher; <Friedrich Günther>; 1952; S.29
Aus der Geschichte unserer Harzheimat <1522-1912>; 1952; S.30-31
Aus der Harzer Heimatgeschichte <1533-1913>; 1953; S.28-29
Aus der Geschichte unserer Harzheimat <1524-1954>; 1954; S.26
Wilhelm Mühlhan <*05.12.1863 in Clausthal>, ein treuer Oberharzer; 1954; S.29
Aus der Geschichte unserer Harzheimat <1618-1955>; 1955; S.69-72
Aus der Geschichte unserer Harzheimat <1500-1936>; 1956; S.57-61
Aus der Geschichte unserer Harzheimat <1576-1957>; 1957; S.58-60
Aus der Geschichte unserer Harzheimat <1692-1955> 1958; S.68
Aus der Geschichte unserer Harzheimat <1692-1946>; 1959; S.33
Aus der Geschichte unserer Harzheimat <1692-1950>; 1961; S.24-29
150 Jahre Pfarrkirche St. Andreasberg; 1961; S.77-78

Bontjes, Gerjet:
Die Robert-Koch-Schule im Wandel; 2008; S.26-28

Borchert, Wolfgang <*1921 +1947>:
Gedicht: Regen; 1994; S.89

Bornemann, Manfred:
Vom letzten Aussichtsturm auf dem Brocken; 1992; S.106-107
Altenau lag früher am Harz; 1992; S.120
Käse aus Stiege im Harz; 1993; S.154-155
Von der Harzgeschichte zum Wilderer-Roman; 1993; S.160-162
Erinnerungen an den 7. Oktober 1944 - Vor 50 Jahren wurde Clausthal-Zellerfeld bombardiert; 1994; S.97
Panzer vor Bockswiese - Die Ereignisse im Oberharz vor 50 Jahren - dargestellt nach Berichten der am Gefecht Beteiligten; 1995; S.28-31
Eine Harzkuh stellt sich vor; 1995; S.49
Von der Hardt zum Harz - Erklärungen für die Bezeichnung "Harz"; 1998; S.117-112

Bouchon , Charlotte-Erika (ceb):
Gedicht: Neujahrsmorgen; 1981; S.3
Gedicht: Ur-Wald; 1981; S.90
Gedicht: Bergsee; 1981; S.118
Gedicht: Kalenderblatt; 1981; S.144
Boyke, Hans-Jürgen <Clausthal-Zellereld>:
Bethlehem - diesmal im Oberharz <Zeichnung>; 1979; S.2
Die heilige Nacht bei den Bergleuten; 1985; S.46
Oberbergrat <Wilhelm August Julius> Albert und die Einführung des Drahtseils <*24.01.1787 Neustadt + 04.07.1846>; 1988; S.24-27
Ein Lied auf Clausthal-Zellerfeld; 1991; S.29
Die Klosterkirche Walkenried; 1991; S.121
Zellerfelder Andachtsbild <Thomas Merten - Held in der Geschichte Zellerfelds> ; 1999; S.37
Ein Aufruf für unsere Marktkirche <Zum Heiligen Geist - Clausthal"; 2005; S.20-21
Zeichnung vom Rosenhof; 2011; S.113

Bradt, Carl:
Gedicht: Deutsche Jugend; 1939; S.39
Ein Fünklein leuchtet auf, wird Licht; 1940; S.50-55
Gedicht: Mütter; 1941; S.52

Braedt, Michael - Hörseljau, Hansjörg - Jakobs, Frank - Knolle, Friedhart:
Aus der Geschichte der Sprengstoff-Fabrik „Tanne" in Clausthal-Zellerfeld; 2003; S.62-71

Brand, Helga <Clausthal-Zellerfeld>:
Neuigkeiten aus dem Archiv der Samtgemeinde Oberharz; 2006; S.27-28

Brandt, Carl:
Gedicht: "Sommertag"; 1951; S.48

Brandt, Claus:
Moralische Verpflichtung; 1958; S.105-106
Sehr gastfreundlich; S.106

Branscheid, Peter:
Vor 50 Jahren - ein Rückblick auf die Clausthaler Zeit; 2008; S.50-52

Bratesch, Verona:
Gedicht: Zeitheill; 1995; S.142

Braun, Otto Rudolf:
Gedicht: Ein starker Baum ...; 1983; S.104

Braun, Reinhold:
Der Gast aus Gottes Land (Zwei Worte zum Sonntag); 1930; S.32

Brauns, Rudolf:
Meine erste Brockentour; 1970; S.45
Erinnerungen an das Bodetal; 1971; S.106

Brede, Hermann:
Vor 150 Jahren, Wilhelm Ripe zeichnete die Bergstadt Zellenfeld; 2000; S.62-63
Die Grube Frischer Steiger im Spiegeltal - eine Industrieanlage um 1720 <Wildemann>; ; 2001; S.76-78
Die Grube Frischer Steiger im Spiegeltal - eine Industrieanlage um 1720 <Wildemann>; 2002; S.88 (korrigierter Text)
Wilhelm Ripe zeichnete die Wasserkünste am Kranichsberg <Lautenthal>; 2002; S.148-151
Die Grube Herzog August Friedrich Bleifeld auf dem Zellerfelder Gangzug und ihre über Tage Anlagen; 2003; S.154-157
Die Motiv-Darstellungen auf Ausbeutetalern der Grube "Segen Gottes" von 1761 und 1765; 2004; S.-119-116

Brenkendorff, Lothar:
Die drei Kompagnons; 1923; S.31-39
Brinkmann, Jochen:
Die TU Clausthal in Geschichte und Gegenwart - Eine lebendige forschungsintensive Universität; 1999; S.31-33

Brinkmann, Rudolf:
Das Naturfreundeheim Oderbrück <Foto 1936>; 1999; S.69

Brinkmann, Werner:
Ein tägliches Schauspiel an der Zonengrenze; 2000; S.133-135
Der Schauspieler Paul Dahlke studierte in Clausthal <*12.04.1904 +24.11.1984>; 2001; S.120
1969 letzte Fahrt mit der Barvt-Bahn; 2001; S.139
Die Burgruine Scharzfels ist wieder begehbar; 2002; S.159-160
Die Osteroder Ratswaage machte Heimatgeschichte; 2004; S.67
Ein moralischer Kurgast und seine Unterhose; 2004; S.75
Hermann Löns im Südharz; 2004; S.161
Die Geschichte der Schickert-Werke <Bad Lauterberg, Rhumspringe>; 2005; S.153-155

Brommes siehe Ernst Füllgrabe

Brothan, A./ Klähn, J.:
Vor 125 Jahren starb der Andreasberger Professor Dr. Hermann Guthe >*12.08.1825 St.Andreasberg +28.01.1874; 2000; S.120-121
Brunk, Albert:
Aus St. Andreasbergs Vergangenheit [1661-1700]; 1922; S.23

Bruns, <Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten>
Die Wiederaufforstung des Harzwaldes - Eine Stellungnahme des Ministeriums <7.10.1973 Harzklub-Hauptversammlung>; 1974; S.25

Bruns, Hanke:
Der Waldgang - Eine Erzählung; 1977; S.120-121
Blumen für einen unbekannten Soldaten - Ein Gedenkblatt; 1977; S.121
Das hat aber hingehauen - eine Skizze; 1979; S.139
Die Klassenspardose; 1980; S.143
Bücher der Treue; 1980; S.144
Von der Freiheitsglocke zu Goslar - Eine Betrachtung; 1981; S.123
Peterle im Weihnachtswald; 1982; S.142-144
Das Opfer  Geschichte einer Tat; 1983; S.122-124

Bruns, Wiebke:
Der städtebauliche Einfluss der Technischen Universität Clausthal; 2008; S.23-26

Brzoska, Hugo G. Friedrich <*26.09.1905>:
Zweimal Th. Merten <Bürgermeister Clausthal> ; 1953; S.29-32
Gedicht: Im Harz; 1953; S.70
Clausthal=Zellerfeld und seine Bergakademie ; 1953; S.73
Gedicht: Die alte Zeit, das alte Glück; 1955; S.36
Marginalien und Miszellen die Heimatkunde des Harzes betreffend; 1955; S.72-77
Gedicht: An Clausthal; 1955; S.78
Gedicht: Hillefelds Tod vor Clausthal <gefallen im Dienste Braunschweigs am 28.6.1623 beim vergeblichen Sturm auf Clausthal>; 1956; S.64
Gedicht: Vom Ende des gelben Wagners <am 9.August 1850 zu Clausthal>; 1957; S.39
Marginalien und Miszellen die Heimatkunde des Harzes betreffend; 1957; S.56-57
Aus den Tagen der Erfindung des Drahtseiles; 1958; S.58-60
Ich sah den Harz von Hamburg aus ...; 1958; S.100-102
Der 60. Treugang des August Mummenthey am 7.Juli 1906; 1959; S.65-70
Als ich Gespenster suchen mußte - Ein Beitrag zu dem Thema "Kindererziehung und Kampf gegen den Geisterglauben"; 1959; S.70-72
Der Harz und sein Brocken; 1960; S.76-77
Julie Werlisch - Eine vergessene Dichterin aus Clausthal-Zellerfed; 1960; S.81-84
Am Zellbach in Clausthal-Zellerfeld vor 50 Jahren; 1960; S.95-97
Die Begebenheit vom Mantelsack; 1960; S.98-99
Gedicht: Harzrätsel" ; 1961; S.34
Gedicht: Dreieckiger Pfahl im Herzen des Harzes"; 1961; S.63
Caroline Böhmer in Clausthal; 1961; S.65-70
Ein schlimmer Streich; 1961; S.89-90
Fremdenführer Lüer wurde "Kultusminister"; 1963; S.113-114
Dörell und Lichtenberg - kein schönes Gedicht, aber gereimter Bericht von der Erfindung der Fahrkunst im Oberharz; 1964; S.40
Auf einen alten Lehrer von Clausthal (Brandmüller +); 1964; S.64
Clausthaler Knabennovelle; 1964; S.104-108
Amerikanische Tragödie am Zellbach; 1965; S.73-74
Gedicht: Nacht an der Harzgrenze; 1965; S.123
Gedicht: An ein Harzer Kind; 1966; S.52
Die Clausthaler bei Bismarck; 1966; S.59-60
Tod am Bruchberg <um 1945/6>; 1966; S.81-83
Flucht aus der Clausthaler Timnitz; 1967; S.86-88
Curiöser Hertz-Wald; 1968; S.104-106
Gedicht: Gottes Wille; 1969; S.2
Gedicht: Hahnenkleeklippen am Harzer Odertal; 1969; S.45
Gedicht: Enttäuschung; 1969; S.59
Das deutsche Drama von Bodfeld im Harz; 1969; S.108-110
Gedicht: Stollen "Morgenstern" am Silberteich <23.8.1960>; 1969; S.110
Gedanken zu "König Heinrichs Vogelherd am Harz" und anderen harzischen oder geschichtlichen Sagen; 1969; S.111-113
Gedicht: Erste Einfahrt; 1970; S.90
Gedicht: Jugendferne Stimmen; 1970; S.112
Harzer Kulturgeschichte auf Wegweisern u. Wanderkarten; 1970; S.116-121
Bootsfahrt unter dem Harzgehirge; 1971; S.53-54
Gedicht: Am Roten Bruch und Brockenmoor; 1971; S.112
Gedicht: Gedanken zum Polsterberger Hubbaus; 1971; S.112
Gedicht: Enttäuschung; 1971; S.117
Gedicht: Unsere Zeit; 1972; S.80
Gedicht: Neumondstunde; 1972; S.86
Gedicht: Alte Träume; 1972; S.109
Zur Statistik unseres  "Allgemeinen Harz-Berg-Kalenders" ; 1972; S.126-129
Sternstunde in Zellerfeld; 1972; S.129-130
Gedicht: Harzheimat; 1973; S.38
Gedicht: An einem Steinbruch im Unterharz; 1973; S.54
Gedicht: In und rund um den Harz; 1973; S.77
Im Prisma der ehemaligen Bergakademie zu Clausthal; 1973; S.80-81
Der Seher vom Jermerstein; 1973; S.97-103
Aus düsterem Forst ... des hohen Harzes <Otto Erich Hartleben, Paul Ernst>; 1974; S.55-56
Rudolf v. Jermerstein und Oderbrüch; 1974; 57-59
Gedicht:; Des Bergmanns Liebe; 1974; S.58
Verklungene Stimmen vom Oberharz; 1974; 113-114:
St.Andreasberg zur Jugendzeit Reicherts <Fr.W.Reichert *24.11.1847 St.Andreasberg +16.04.1942 Hamburg>; 1974; S.112-113
Studiker-Humor im Biedermeier; 1974; S.113-114
Silberhütte Lautenthal - In einer Sommernacht vor einem Menschenalter; 1974; S.114-115
Schlaue Hühner und dumme Gäule; 1974; S.115
Gedicht: An den Oberharz; 1975; S.36
Enttäuschende Harzwanderer; 1975; S.74-75
Namenauslese der natürlich fließenden Harzgewässer; 1975; S.75-78
Gedicht: Rose in einer Vase; 1975; S.99
Harzkäse und Fürst; 1976; S.80
Die Ostharzer Umlande <Geologie>; 1976; S.82-86
Ein Wunder auf dem Brocken; 1977; S.36-38
Friedrich Adolph Roemer - Versuch einer Vita nebst einem Zeitenvergleich; 1977; S.100-104
Treuegeld holen vom Firmenschalter - (Eine Zeitkritik); 1977; S.125-128
Der Oberharzer Polsterberg am Beispiel der Familie Krügener; 1978; S.28-35
Den Brocken sehen - und dann sterben - In memoriam Hermann von Frankenberg; 1978; S.81-84
Gedicht: Erinnerungen an ein altes Oberharzer Hubhaus; 1979; S.73
Gedicht: Nacht über der Bergstadt; 1979; S.76
"Laterne, Laterne..."; 1979; S.123-126
Gedicht: Im Nebel; 1979; S.133
Eine Wanderung mit Daniel Flach - Anno 1661 im Oberharz; 1980; S.55-56
Donnergrollen in der Tiefe von St. Andreasberg; 1980; S.101-102
Vom unheimlichen Grab eines Grubenhageners; 1980; S.131-132
Ein Männlein steht im Walde <Pilze>; 1980; S.134-135
Harzreise ins Niemandsland (gekürzt); 1981; S.105-108
Der lebensrettende Punkt; 1981; S.113-114
Der Pudel vom Bösenhof; 1981; S.114
Der Knappschaftsgedanke in Deutschland kam aus Goslar; 1982; S.73-74
Verdrehte Bergwelt in "Annarschbarrig" (für RoRi aufgeschrieben); 1982; S.93-94
Schlägel und Eisen als Bergmannssymbol; 1983; S.56-57
Was trank Jannek 1912 in Altenau?; 1983; S.91
Alt-Klausthaler Meinung <Clausthal>; 1984; S.65
Umwelt und Welt in Gefahr; 1984; S.112
Gedicht: Vor dem Bild einer Köhlerhütte - Ein Erzähl-Gedicht; 1984; S.121
Der Verlust der Harzerin; 1985; S.104-105
Gedicht: Rundflug über den Oberharz; 1985; S.130
Der beglückende Gruß; 1986; S.52
Gedicht: An einen Clausthaler Kriegskameraden; 1986; 53
Gedanken zum ehemaligen "Magnetisches Observatorium" in Clausthal; 1987; S.37-38
Bude, Stefanie:
Gedicht: Ikarus; 1989; S.129
Gedicht: Ich dachte, du seist ...; 1990; S.53
Gedicht: Lebenssinnlichkeit; 2000; S.84
Bügener, Wilfried:
Die Lerbacher Wildgatter <enthält auch: Lerbacher Köhlerlied, gesungen bei der Anfuhr zum Kohlhai> ; 1999; S.136-138
Bührmann, Herbert:
Gedicht: Mein Harzerland; 1986; S.95
Gedicht: Netgensommer; 1989; S.73

Bührmann, Wolf-Dieter <Herzberg>:
Zum 275. Geburtstag und zum 200. Todestag von F. L. A. Lüder; 2011; S.150-154
Die Herzberger Papiermühle 1565-1854
; 2012; S.148-157

Bülow, Hans:
Der "Brockenschmied", <*16.03.1901 Wernigerode +11.09.1978> ; 1980; S.76

Bürgdörfer, Fr.:
Schrumpfendes Volk - wachsende Arbeitslosigkeit. (Mehr Geburten - mehr Arbeit); 1939; S.28

Buerschaper, Margret - Kurz, Carl Heinz:
Im Schatten des Brockens - Erster Harzer Frühlingskasen 1988; 1989; S.136-137

Büsing, Konrad:
Burgschreiber zu Plesse; 1978; S.129

Bullig-Klapproth, Ursula:
Gedicht: Zur Walpurgis-Nacht; 2005; S.166
Gedicht: Zur Walpurgis-Nacht; 2011; S.62

Bunse, Adalbert:
Braunlage - wie es einst war.; 1952; S.59-60
Buntefuß, Gerold:
Wie weit kann man vom Gipfel des Brockens sehen?; 1980; S.74
Es schlägt vom Turm <Glockenberg bei St.Andreasberg>; 1980; S.100
Die Eisenbahnlinie Blankenburg - Rothehütte - Tanne - Vor 95 Jahren wurde sie eröffnet; 1981; S.130
Erinnerungen an alle St. Andreasberger Originale; 1982 <Bolte-Ewald - Mist-Albert - Klempnerich><Richtigstellung HBK 1982, S.92>; S.91-92
Buntefuß-Hölling, Grete:
Erlebnisse um den Silberblick; 1959; S.72
St. Andreasberg nach dem großen Brande 1796; 1959; S.73-74
Mit der Postkutsche von St Andreasberg nach Clausthal; 1959; S.74-75
Gedicht: An die Zwerge vom Samson; 1960; S.84
Der lieblichen Sieber muntere Kinder; 1960; S.86
Die Nebelhexe  ; 1960; S.89-90
Geheimnisvolle Dinge auf dem Hochmoor des Sonnenberges; 1961;S.80
Rings um die Halde am Jakob bei St.Andreasberg; 1961; S.81
Wilddiebereien; 1961; S.82
Das Ruscheln ist verboten - Eine Erinnerung an St.Andreasberg; 1962; S.54
Harschel; 1962; S.66-67
Die erste große Blütezeit St. Andreasbergs; 1962; S.67-68
Wenn die Moorfrau erwacht; 1963; S.25
Rund um den Hilfe Gottes-Teich; 1963; S.83-84
Tapfere, kleine St. Andreasberger Miaulina; 1963; S.100
Zigeunerromantik im Harztal - Als bei dem Zigeuner Müller jr. Nachwuchs zur Welt kam; 1963; S.100
Vergeßt nicht, daß Ihr auch noch Beine habt; 1964; S.86
Erste Fahrt mit der neuen Eisenbahn von St.Andreasberg nach Lauterberg; 1964; S.95
Bergfrühling; 1964; S.99
Gespenstisches Leuchten im Harzwald; 1964; S.100
Äls wir noch eine Ziegenherde hatten u. a; 1965; S.97
"Wer recht in Freuden wandern will, der geh´ der Sonn´entgegen ..."; 1965; S.113-114
Oberhalb der Baumgrenze; 1965; S.114-115
"Schlechtes" Wetter?; 1965; S.131
Markwarts Possenspiel; 1966; S.76
Heidelbeerzeit im Harz; 1966; S.77
Nur ein Pferd; 1966; S.78
Kosmisches Feuerwerk in der Walpurgisnacht; 1966; S.113
Osterwasser; 1967; S.90
"Zackle-Suchen; 1967; S.92-93
Wo die Harzsagen zu Hause sind; 1967; S.93
Mäusezirkus am Waldbach im Odertal; 1967; S.94
Der Oderteich voll und leer; 1968; S.29-30
Ein Brockenhexlein auf der Avenue de l´Opéra in Paris; 1968; S.75
Aus der Schule geplaudert; 1968; S.89
Vom Harzer Land und seinen fröhlichen Leuten; 1968; S.89
Aus der Schule geplaudert; 1968; S.89-90
Ein altes Tagebuch erzählt; 1969; S.78-80
Auf alten Harzstraßen - Mit dem Fruchtwagen von Osterode in die sieben Bergstädte; 1969; S.101
"Teufelschwanzsuppe mit Höllenklößen" - Ein Speisezettel auf dem Brocken am 1.Mai um Mitternacht; 1969; S.101-102
Die alte Weste; 1969; S.102
Erinnerungen an vergangene Tage - Alles im Leben hat seine Zeit; 1970; S.87
Die Kröte; 1970; S.87-88
Der große Augenblick ging vorüber; 1970; S.88
Eine wahre Begebenheit aus der Heimat unserer Harzer Bergleute um das Jahr 1550; 1971; S.55-56
Hexensabbat in der Walpurgisnacht; 1971; S.56
Der Mühlenschwälber und seine Familie; 1971; S.56-57
Der strenge Winter 1844 im Erzgebirge; 1971; S.58-59
Auf dem Gesehr bei St. Andreasberg; 1972; S.55-56
Kampf unter der Raubritterburg ; 1972; S.56
Pastor Hans Isenberg <Pastor in St.Andreasberg und Lihue auf Kauai (Hawaii-Inseln>; 1972; S.57
Die "Feuertanne" ; 1972; S.57-59
Ein lieber kleiner Wintergast; 1972; S.59-60
Erlebnisse mit "Anton"; 1973; S.60
Der weiße Hirsch aus dem Siebertal; 1973; S.60-61
Harzer Almwirtschaft; 1973; S.61
Die Pariser und die Andreasberger Katzen; 1973; S.61-62
Eine abenteuerliche Heimfahrt; 1974; S.62
Das erste Winterfest in St. Andreasberg am 8.,9. und 10.Februar 1896; 1974; S.62-64
Die Osterprüfung; 1974; S.64
Von seltsamen Gesprächen unter seltsamen Leuten .  ; 1974; S.103
"Krieg" im Luftozean über dem Harzgebirge; 1974; S.103
Postillon und Landbriefträger - Vorkämpfer des Skilaufs <Heinrich Rosenbusch *08.06.1840 St.Andreasberg +22.11.1896>; 1974; S.104
Laubfrosch Fritzchen; 1975; S.61
Winterfest in St. Andreasberg; 1975; S.62-63
Steinchen im Schuh - Granitblock am Wege; 1975; S.63
"Sei willkommen, Weihnachtsabend"; 1975; S.126-127
Mein alter Baum; 1976; S.54
Frühling im Siebertal; 1976; S.55
Die Burg Regenstein - Erinnerungen an einem Aufenthalt auf dem Regenstein bei Blankenburg am Harz; 1976; S.75
Ein König im Revier; 1977; S.66
Als Großmutter und Gro0vater in der Bergstadt zur Schule gingen - St. Andreasberg in vergangener Zeit; 1978; S.130-131
Am Engelsburger Teich bei St. Andreasberg; 1979; S.82

Burchards, Dieter <Clausthal-Zellerfeld>:
Oberharzer Laserbearbeitungszentrum -
ein Clausthaler Unternehmen stellt sich vor
; 2006; S.41-43

Burose, Hans <+19.01.2003 siehe Unser Harz 6/2003, S.116>:
Was ein altes Stammbuch erzählt ... <Album Möring (Möringius) +1673>; 1963; S.34-38
Kann man bei Tabaksqualm und Ungeziefer unterrichten?; 1965; S.70-73
Caspar Calvör, wie ihn kaum jemand kennt <Musik, Kräuterbuch, Calvörs Herbarium>  ; 1966; S.44-47
Lob auf Clausthals "Goldene Krone"; 1968; S.43-47
Clausthal und Zellerfeld um das Jahr 1800; 1969; S.33-37
Das traurige Ende des Zellerfelder Schichtmeisters Hübener <16.Jahrhundert>; 1971; S.47-48
Oberharzer suchten ihr Glück im Mops-Orden - Was mag die Menschen zum Eintritt in diesen Orden bewogen haben?; 1977; S.47-49
Die Wünschelrute im Oberharzer Bergbau des 17. und 18.Jahrhunderts; 1978; S.23-27
Harzer Bergleute verbrüdern sich 1849 mit den Arbeitern; 1979; S.39-41
Der hervorragende Ruf der Oberharzer Münzanstalten; 1980; S.19-22
Es geschah in Hahnenklee-Bockswiese - Der Hahnenkleer Bäcker entwendete Steine vom Kranicher Teichdamm <1814>; 1981; S.86
Berghauptmann Claus Friedrich von Reden, der "Große Unvergeßliche" <*06.04.1736 Celle +08.10.1791; 1982; S.25-28
Verschwundene und vergessene Stätten in Bockswiese - Bockshaus, Ziegelhütte und Kalkofen; 1983; S.82-84
Trebras Bemühen um den Fortbestand des Oberharzer Bergbaus <Friedrich Wilhelm Heinrich v. Treba; 1984; S.21-23
Wilhelm Riepe (*16.11.1818 +05.12.1885) - Gedanken zum 100. Todestag des Harzmalers und Graphikers; 1985; S.22-24
Zum 300. Geburtstag von Henning Calvör <*25.10.1686 +13.07.1766>; 1986; S.30-31
Harzer Bergleute als Orgelbauer; 1987; S.50-52
Das Schreckgespenst des "Gepreßtwerdens" zu den langen Kerls <Militärdienst>; 1988; S.50-52
Otto Brathuhns Illustrationen zu Clausthals Begebenheiten <*21.02.1837 Lengefeld +25.10.1906>; 1989; S.51-55
Königlicher Besuch in Clausthal im Jahre 1811 <Königen Katharina von Westfalen>; 1990; S.61-63
Eine weitere Zeichnung von Otto Brathuhn <Wilhelm Erythropel *17.05.1818 +19.09.1886>; 1991; S.41-43
Maschinendirektor Johann Conrad Friedrich (1757-1814); 1992; S.71-73
Robert Kochs Gespräch mit dem Tod; 1992; S.83
Trabeths Osteroder Rechenbuch - Eine Seltenheit in der Calvörschen Bibliothek; 1993; S.126-127
Zwei weitere Illustrationen Otto Brathuhns; 1994; S.42-44
Buschau, Klaus Dieter:
An der Wende zu einem neuen Jahrhundert ... Vor 100 Jahren entstand in St.Andreasberg Otto Erich Hartlebens Werk "Rosenmontag"; 1999; S.93-96
Wilhelm Habich: Vom armen Pochknaben zum bedeutenden Künstler seiner Zeit (1. Kindheit, Jugend und Studium) <*20.10.1840 Clausthal>; 2001; S.49-52
Ich, August Ey - Eine Würdigung zum 200. Geburtstag des Lehrers, Volkskundlers und Schriftsellers; 2010; S.60-62
Busche, Günther:
Gedicht: Meine Jugendzeit im Harzerland; 1997; S.39

Busche, Liselotte (geb. Sauer):
Ein Gruß zur alten Heimat; 2002; S.20-21

Byrnes, Thomas:
Wie soll denn das Kleine heißen?; 1956; S.95-96

Capito, Jürgen:
Vor 60 Jahren Flugzeugabsturz auf dem Großen Breitenberg; 1995; S.137
Faszinierende Felsenlandschaft auf den Höhen des Oberharzes; 1996; S.168-170
Abschied von einem Harzer Original - Helmuth Trute <*1920 +28.10.2004>; 2006; S.24
Carrel, Alexis:
Die Macht des Gebets; 1953; S.63-64

Chirstaller, Helene:
Der rote Sprachführer; 1930; S.29-31

Cingg, Hermann:
Gedicht: Heimkehr; 1950; S.50

Clausewitz, von:
Bekenntnis; 1941; S.1

Crons, Hellmut:
Glockengruß aus der Heimat. Ergriffen hörten Soldaten am Waldesrand: Das Ganze halt! 1941; S.45

Cyntha, Helmut:
Die Entwicklung der Technischen Universität Clausthal im vergangenen Jahrzehnt; 1988; S.17-23
Daak, Manfred von:
Die Walpurgisfeiern in Bad Grund; 1985; S.72-75
1990 wäre die "Kleinbahn Gittelde-Grund" 80 Jahre alt geworden; 1990; S.112-115
Lebendiges Brauchtum in der Bergstadt Bad Grund; 1990; S.116-118
Davier, Magda von:
Gedicht: Morgenwanderung; 1967; S.26
Am Reinhardsbrunnen im Kuckanstal bei Bad Sachsa; 1967; S.100
Gedicht: Der Dichterling; 1967; S.100
Gedicht: Meisen; 1967; S.100
Gedicht: Schutz den Schutzhütten; 1968; S.98
Gedicht: Am Rhumequell; 1968; S.121
Gedicht: Glocken über Tettenborn; 1968; S.122
Das Honigkuchenherz; 1969; S.113
Gedicht: Glück im Winkel; 1970; S.121
Gedicht: Des Wanderers Neujahrsgedanken; 1971; S.2
Gedicht: Der Klügere; 1971; S.42
Gedicht: Glocken der Heimat; 1972; S.91
Gedicht: Alt und siech und dennoch getrost; 1972; S.127
Gedicht: L´ß los; 1975; S.111
Vor Weihnachten - Aus dem Tagebuch des Conrad Heinrich Lorenz; 1975; S.127
Begegnung im November < Tagebuchblatt des Conrad Heinrich Lorenz>; 1976; S.122-123
Gedicht: Neujahrsgedanken; 1977; S.21
Gedicht: Morgenspruch; 1977; S.31
Gedicht: Zu Hause in Bad SachsA, 1977, S.116
Gedicht: Talstraße 7; 1978; S.122
Gedicht: Ein Wandsprüchlein; 1978; S.27
Gedicht: Alte Augen; 1978; S.65
Wie ein alter Vater getröstet wurde - Dem Leben nacherzählt; 1979; S.127
Dawal, Volker:
Gedicht: Harzlandschaft; 1981; S.34

DC:
Der alte Mann un sei Hols (1908); 2007; S.163-164

Deerberg, Birthe:
Gedicht: Weihnachtszeit; 1990; S.136

Dehmel, Richard:
Gedicht: Bergarbeiterlied; 1985; S.40
Gedicht: Die stille Stadt; 1996; S.127

Dehmel, Walter:
Gedicht: Bergwerksunglück; 2004; S.148

Dehring, Ursula <Clausthal-Zellerfeld>:
Die alte Turmuhr der Robert-Koch-Schule in Clausthal-Zellerfeld fand wieder heim; 1993; S.99-100
Über 70 Jahre auf Skier; 1995; S.69-66
Als die Oberharzer schwimmen lernten; 1996; S.81-83
Auf der Höhe steht ein Kreuz - Gedenken am Ehrenmal auf der Bremerhöhe <Clausthal-Zellerfeld>; 1997; S.35-36
Erinnerungen an die Turnhalle am Klepperberg in Clausthal-Zellerfeld; 1999; S.105-106
Der Alte Friedhof in Clausthal; 2000; S.57-60
Die Alois-Merz-Hütte auf dem Sonnenberg; 2001; S.57-59
Wo, bitte, liegt Wolfshagen?; 2002; S.32
Winterfeste in der Bergstadt Clausthal-Zellerfeld - Vergangenheit?; 2002; S.56-57
Brockenwanderung am 31. Januar 1915 - Onkel Otto <Otto Rabe> und Muttis Vater; 2006; S.81
Von Brötchen und Nusstörtchen – Erinnerungen an eine ehemalige Bäckerei; 2007; S.39-41
Deneke, Fritz:
Die Schirmer-Ecke - Eine ustige Geschichte aus Altenau, oder wie die "Schirmerecke" zu ihrem Namen kam; 1985; S.66
Denkler, Horst:
"Die Innerste" - Spiegelungen des Harz-Flusses im Werk eines älteren Schriftstellers und eines modernen Malers <Eberhard Schlotter, Maler und Graphiker>; 1990; S.81
Die Brockenbesteigung eines Berliner Bummlers - Adolf Glaßbrenners "Reise nach dem Harz" (1832) <*1810 +1876>; 1991; S.114-115
"Auf dem Felde der Ehre gefallen": Vom "Morden und Schlachten" im Ersten Weltkrieg; 1996; S.137-139
Dennert, Herbert <*29.09.1902 Berlin +21.03.1994>:
Das Oberharzer Heimatmuseum; 1961; S.57-60
Der Sammsonschacht in St. Andreasberg; 1961; S.60-61
Oberbergrat i. R. Hans Barry - Schöfer der Bergwerksanlagen im Oberharzer Heimatmuseum <+17.06.1966 im Alter von 87 Jahren>; 1967; S.48-49
Die Lebensarbeit des Berghauptmanns Heinrich Albert von dem Bussche <*25.08.1664 Offelten, Bergbaukasse, Sperberhaier Damm, Oderteich, Kornmagazin Osterode, Stiftung des Clausthaler Waisenhauses>; 1982; S.21-24
Diehl, Julius:
Mein Harzwald=Märchen; 1925, S.23-24
Diener, Carl (Dr.Carel):
Un hier schprachen mr Mundart mitänanner!; 1951; S.46
Dos Fuscheln; 1992; S.99
Dirks, Hans G.:
Das alte Wildemanner Schützenhaus im "Viertel"; 1985; S.62-64
Arme Bäcker - oder reiche? Gewerbetreibende hatten es in Wildemann nicht leicht; 2000; S.35-37
Schneider, Viehhändler, Schlitzohr; 2001; S.100-104
Das Wildemanner Gerichtsbuch von 1627; 2002; S.84-87
Ordnung muß sein! Weltliche Ordnung im Wildemanner Gerichtsbuch von 1627; 2003; S.75-78
Dittmann, Heinrich:
Ein fürstlicher Bergherr (Nach einem Reisebericht aus einer alten Harzchronik); 1951; S.33-35
Welche Schätze hob der Oberharzer Bergmann <Bergbau>, 1952, S.18-19
Der Harzer Bergbau war Vorbild für die ganze Welt; 1953; S.21-22
Dittmann, Manfred:
Zur Geschichte der Eisengießerei und Maschinenfabrik Ewald Busse in Zorge <*02.02.1843 Tanne +02.01.1937; 1990; S.140-143
Lokomotiven und Tender aus Zorge - ein Kapitel aus der Eisenbahn-Pioniergeschichte; 2004; S.178-180
Döhler, Marta <*25.02.1911 Clausthal +21.02.2002>:
Gedicht: Harzer in der Fremde; 1958; S.70
Gedicht: Ewerzharz! Dir härt mei Lahm; 1958; S.90
Gedicht: Dorrung Hols, do mecht ich schlendern; 1958; S.94
Gedicht: Im tiefen Waldesschweigen; 1959; S.53
Der letzte Austrieb; 1959; S.97
Gedicht: Mein Heimattal; 1959; S.103
Gedicht: Bekenntnis; 1960; S.58
Gedicht: Es soll lechten iwer Grenzen; 1960; S.71
Gedicht: Mei Harzerland"; 1961; S.80
Gedicht: Auf und Unter; 1961; S.86
Des Bergmönches Strafgericht; 1961; S.96
Es alte Clasthol; 1962; S.70-71
Gedicht: "Es Lahm gieht wätter"; 1962; S.75
"Do kumm ich ah noch hin"; 1962; S.76
Dr Schpaziergang zum Silwersähng; 1963; S.88-89
Als noch de Kieh austriehm; 1963; S.89-90
Von Bliemel "Mundart"; 1964; S.67
De erschte un letzte Fahrt; 1964; S.71
Jahrhunnerte fahrn ahn zr Schicht; 1964; S.74
Gedanken in der Nacht; 1965; S.95
Die goldene Arnika; 1965; S.96
Bes har mir de Fader nimmt; 1965; S.99
Im Harzwald; 1965; S.112
Gedicht: An meine Harzheimat; 1966; S.30
Gedicht: onntagmorgen im Harzwald; 1966; S.34
De beschtrofte Neigier von Anno Dozumol; 1966; S.91-93
Gedicht: Dos alte Schtukenhai; 1966; S.120
Alsich wiederkam; 1967; S.73-75
Gedicht: Lahmsbilder; 1967; S.77
Gedicht: Mein Heimattal; 1968; S.21
Gedicht: Über Berg und Tal; 1968; S.30
Unter harter Asphaltdeck; 1968; S.86
Gedicht: Bluß winscht ich mr menschliche Ahng; 1968; S.87
Gedicht: Es Harzschtiebel; 1968; S.87
Gedicht: Heimkehr; 1969; S.70
Äne Hand vull Hädelbär aus dr Zone; 1969; S.87-88
Kuriosum; 1969; S.88
Weshalb dr Ziehngbart bei uns Hahnekamm häßt; 1969; S.89
Gedicht: Ich gläb, mr hot än Heckbusch mir in dr Wieg gelehgt; 1970; S.98
Lehrjahre sän käne Harrnjahre; 1970; S.99-100
Gedicht; Ich wünscht, ich könnte hier bleiben; 1971; S.21
Gedicht: Heimatgedenken; 1971; S.48
Gedicht: Der Harzgeist; 1971; S.75
Dr Blindarm hof Feier gefange; 1971; S.90-91
Dr Barkrat kimmt; 1971; S.94
Gedicht: 0 schirm sie Gott die heilge Erde; 1971; S.96
Gedicht: Der letzte Alte; 1971; S.104
Gedicht: Ewige Harzheimat; 1972; S.20
Gedicht: Frühlingssehnen; 1972; S.46
De unbekannte kalte Ent; 1972; S.93-95
Gedicht: Aus meiner Kindheit; 1972; S.95
Hämkähr; 1972; S.93
In jeder Schtukenwurzel labt ju unner Harzgeharg; 1972; S.96-97
Gedicht: Die letzte Bergwiesen; 1972; S.114
Gedicht: Harzheimat; 1973; S.35
Gedicht: Am Waldbach; 1973; S.47
Gedicht: Fernsicht im Harz; 1973; S.58
Gedicht: Abschied vom Nassenwieser Teich; 1973; S.73
Gedicht: Nun bin ich heimgekommen; 1973; S.81
Begehgnung; 1973; S.88-89
Gedicht: De Harzer Art; 1973; S.89
De verkährte Arznei; 1973; S.92
Gedicht: Trust im Bargwald; 1973; S.104
Hier fiehlt mr sich drhäm; 1974; S.67
Annerschbarg; 1974; S.68-69
Mei Clasthol; 1974; S.71
Dr Wahk zerick; 1975; S.81-82
Hausgemänschaft; 1975; S.81
Spiegeltaler Hoffnungsschacht; 1975; S.105
Vugelschtelln; 1976; S.93
Dr Harecke als Lährmäster; 1976; S.93
Dr falsch verschtandne Willkummens; 1976; S.94
Aus unserm Oberharz; 1976; S.97
Wies emol war; 1977; S.60-63
Gedicht: De Zachenheisle im Clasthol; 1978; S.97
Harzweihnacht; 1980; S.126-127
Gedicht: Einstmals, einst; 1981; S.22
Gedicht: Mr sän de Harzgebirchler; 1981; S.45
Gedicht: Im grünen Waldeslicht; 1982; S.87
Gedicht: Heimat ...; 1983; S.44
De Brockentour; 1983; S.89-90
De unarwinschten Landleit in dr Hädelbäramt; 1983; S.90
Gedicht: Dr alte Brunnen; 1984; S.60
Gedicht: Das Ringerhalder Zechenhaus; 1984; S.62
Gedicht: Hols huhln; 1985; S.88
Mein Clausthal; 1986; S.85
Es gitt bluß ä Clasthol; 1986; S.96
Gedicht: Geister der Berge; 1986; S.99
Gedicht: Schicksalswende; 1987; S.35
Gedicht: Das grüne Rauschen; 1987; S.62
Gedicht: Bergmannswaisen; 1987; S.75-76
Gedicht: Der Wetterbaum; 1987; S.137
Gedicht: Der Frühlingswald; 1988; S.32
Gedicht: Die Berge der Heimat; 1988; S.38
Heimkehr; 1988; S.76-77
Gedicht: Vision im Advent; 1988; S.135
Dr Schitzenhofftrummel un "de Fremd"; 1989; S.80
Gedicht: Mein alten Ahornbaum; 1989; S.114
Jahrhunnerte fahrn ahn zr Schicht; 1990; S.91
Gedicht: Trust im Bergwald; 2002; S.92
Döler, Wilhelm:
Oberbergmeister Steltzner zum Gedächtnis; 1953; S.23-27
Wußten Sie ...; 1955; S.51
Oberbergamtsmarkscheider Borchers - Der Ernst-August-Stollen ist sein Lebenswerk; 1957; S.40-41
Dr Gustel war eingenickt; 1957; S.47-48
Der Sorger Teich in der Bergstadt Clausthal; 1958; S.34-36

Drechsler, H.:
Der Stand der Rotwildmarkierung im Harz; 1983; S.28-29

Dressel, Hans-Jürgen <Goslar>:
Das „Oberharzer Wasserregal" und das Niedersächsische Wassergesetz 1960; 2005; S.81-82
Trinkwasser aus dem „Oberharzer Wasserregal"; 2006; S.75-77
Oh alter Harzer Sprungschanzen Herrlichkeit ... <Braunlage>; 2009; S.84-85
Schwimmbäder im „Oberharzer Wasserregal" <Clausthal-Zellerfeld, Hahnenklee-Bockswiese, Wildemann, Altenau>; 2010; S.82-83
Die Wasser hoch halten!; 2012; S.45-46

Dunemann, Hermann:
Das "Kottlett" - Eine wahre Begebenheit aus dem Reich des Bergmanns ; 1988; S.89-91

Duwensee, Hans Albrecht <*03.05.1913 Clausthal>:
Waldseelchen; 1965; S.115-116
Die Frühlingsmiere, ein Kleinod der Harzer Flora; 1966; S.70-71
Die Herbstzeitlose <Colchicum autumnale>; 1967; S.69
Der Siebenstern <Trientalis Europaea); 1968; S.47-48
Vom Sonnentürchen; 1969; S.72
Johanniskraut; 1970; S.43-44
Die Trollblume; 1971; S.78-79
Vom orangeroten Habichtskraut; 1972; S.60-61
Es hat vom Harz den Namen: Das Harz-Labkraut <Cardaminopsis halleri>; 1973; S.53-54
Beide immergrün, aber: Im Oberharz sind die Tannen - Fichten; 1974; S.28-31
Das Wald-Weidenröschen; 1975; S.109-111
"Kein schöner'n Baum bibts wie den Vogelbeerbaum ..."; 1976; S.51-53
Der Rote Fingerhut; 1977; S.51-53
Der helle Baum; 1978; S.108-111
Die Heidelbeere; 1979; S.58-61
Der Sauerklee <Oxalis acetosella L.>; 1980; S.132-134
Die Wald-Schmiele <Avenella flexuosa L. Parlotore>; 1981; S.97-99
Die Pusteblume <dens leonis>; 1982; S.122-125
Fichtenzapfen; 1983; S.85-87
Freund seit Kindertagen: Der Kastanienbaum <Aesculus hippocastanum L.>< Castanea sativa Miller>; 1984; S.102-105
Die Ankunft der Taubnessel <Lamium L.>; S.1985; S.114-117
Der Berg-Ahom <Acer pseudoplastanus>; 1986; S.122-124
Ein schönes Waldgras im Harz - das Rote Straußgras <Agrostis tenuis Sibth.>; 1987; S.123-126
"Rühr-mich-nicht-an" <Impatiens noli-tangere L.>; 1988; S.131-134
Schöne Gräser im Harz: Das Pfeifengras <Avenella flexuosa Parl.); 1989; S.124-126
Die Schwermetallpflanzen am Ottiliae-Schacht bei Clausthal - Lebendige Zeugen alter Bergbauzeit <Traubenkropf, Frühlingsmiere, Wiesenschaumkresse, Hallers Grasnelke>; 1990; S.55-58
Mutter der Schönheit: Die Große Brennessel; 1991; S.128-130
"Vor dem Holunder muß man den Hut abnehmen" <Sambucus nigra L.>; 1992; S.149-151
Schöne Gräser im Harz - das Wegweiser-Gras; 1993; S.166-168
Die Perücken-Flockenblume <Centaurea pseudophrgia C. A. Mey. ex Rupr.>; 1994; S.75-76
"... wie ein Wollgrasflöckchen im Wind" <Scheidige Wollgras <Eriophorum vaginatum L.>; 1995; S.170-172
Das Wollige Honiggras <Holcus lanatus L. / Holcus mollis L.>; 1998; S.126
Schöne Gräser im Harz: Das Knäuelgras im Wiesengrund; 1999; S.128-130
Das Wiesen-Fuchsschwanz-Gras; 2000; S.47-48
H.E.:
Gedicht: Wie mich ä alter Freind aus dr Heimoth besuchte; 1982; S.136-137

Ebeling, Bettina <Clausthal-Zellerfeld>:
Vom Frosch bis zur Karbidlampe - 2.Grubenlampen-Sammlertreffen im "Glückauf"-Saal in Clausthal-Zellerfeld; 2003; S.26-27
Förderpreis an Oberharzer Geschichts- und Museumsverein; 2004; S.20-21
„Der Gelbe" kommt in neue Hände - Werner Hildebrandt gibt nach 20 Jahren als Herausgeber den HBK ab - "Ein Stück Heimat"; 2005; S.17-19
2008: Das Jahr des Glockenturms <Clausthaler Marktkirche Zum Heiligen Geist>; 2009; S.17-20
Biathlon - Das Oberharzer Wintermärchen geht weiter; 2010; S.25-26

Eberle, Barbara <Hamburg>
Otto Rabe, ein Clausthaler- unser Heimatonkel; 2007; S.49-51
Otto Rabe, ein Clausthaler- unser Heimatonkel II; 2007; S.62-63
Otto Rabe, ein Clausthaler - unser Heimatonkel - letzter Teil; 2009; S.38-39

Ebner, C. B.:
Krambambuli; 1932; S.59-
Es ging um die Goldminen Bahias; 1955; S.25-27

Ebner-Eschenbach, Maria von:
Gedicht: Ein kleines Lied; S.1994; S.41

Eder, Ekkehard <Osterode>:
Die Alte Burg in Osterode am Harz; 2003; S.90-92
Abschied von der Osteroder Kaserne; 2004; S.60-63
Buchbesprechung: Kleines Kunstlexikon, 2002; 2004; S.181
Die Schule in Riefensbeek-Kamschlacken; 2005; S.116-120
Dr. Georg Friedrich König <*21.07.1781 Ertinghausen +15.05.1848 Osterode> und die Osteroder Unruhen 1831; 2006; S.137-142
Die Fabrik Mariental bei Osterode; 2010; S.119-124
Die Bleiweißfabrik Scheerenberg bei Osterode; 2011; S.139-142
Edert, Gisela:
Aufzeichnungen eines Clausthaler Bergmannes <Carl Trost *1862 Clausthal>; 1987; S.23-26 - Fortsetzung der Serie siehe unter Erich Trenkner Teil 2-5

Effern GmbH:
Naturparke - Die Natur soll ihre Wahl treffen; 1999; S.45-46

Ehlters, H.:
Die rehbraune Harzziege; 1923; S.29-30
Effem:
Naturpark - die Natur soll ihre Wahl treffen; 1999; S.45

Eichendorf, Joseph von:
Gedicht: Treue; 1994; S.2
Gedicht. Weihnachten; 1996; S.166

Eichhofer, Klaus:
8. Altenauer Heimattage und 300-Jahrfeier der Trinitatis-Kirche Altenau; 1971; S.18-232

Eisfelder, (Bergrat):
Äne Kalennerbeschtellung; 1982; S.137

Elsner, Klaus <Clausthal-Zellerfeld>:
Gos-lar; 2006; S.98

Elstermann, Sigrid <Alexisbad>:
Ein kleines Theater erreicht Weltruf; 2010; S.168-170
200 Jahre Alexisbad im Selketal; 2011; S.181-186
Gedicht: Die Selke
; 2012; S.164
Gedicht: Mägdesprung; 2012; S.172
Jacob Grimm, ein Kurgast in Bad Suderode; 2012; S.173

Endrikat, Fred:
Es gibt ein Stück Erde ...; 1950; S.48
Engel, Johannes:
Was blüht denn da?; 1955; S.50-51
Erichsen, Gerd:
Der Harz trug eine Marke, Nach Tagebuchaufzeichnungen aus den Jahren 1946 bis 1949; 1951; S.54-56
Gedicht: "Abenddämmerung"; 1951; S.61
Die Zwergbirke; 1951; S.64

Ernst, Christian <Clausthal-Zellerfeld>:
Vieles neu macht die Technische Universität Clausthal; 2008; S.21-22
Millionenprojekt an der Technischen Universität - Clausthaler Zentrum für Materialtechnik kommt; 2009; S.21-22
Ein Bekenntnis für den Universitätsstandort- An der TU Clausthal werden rund 15 Millionen Euro ins Bauen investiert; 2010; S.27-28
Professor Peter Dietz, Altrektor der TU Clausthal und Bürgermeister von Clausthal-Zellerfeld, verstorben  <*27.05.1939 Darmstadt +07:04:2010 Ecuador>; 2011; S.17
Zu mehr erneuerbaren Energien unterwegs - Wissenschaftsminister Wanka eröffnet das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen der TU Clausthal; 2011; S.18-20

Ernst, Otto:
Gedicht: Neujahrsgruß; 1988; S.2

Ernst, Paul <*07.03.1866 Elbingerode +13.05.1933>:
Das Ende des Lebens (Ein erdachtes Gespräch Schillers); 1930; S.27-28
Förster und Wilddieb; 1934, S.62-34
Junge Leute; 1950; S.75-79
Eine fürstliche Liebesheirat; 1956; S.101-103
Das letzte Gedicht (1933); 1992; S.120
Ernst, Richard <Lautenthal>:
Foto: Erster Spatenstich des "Gegentaler Schachtes" bei Lautenthal 25.6.1937; 1986; S.63
Lautenthal; 1989; S.22-23
Die Silberhütte Lautenthal; 2000; S.87-90
Foto: Belegschaft des Erzbergwerks Lautenthal, Bergdankfest 1937; 2002; 167  Der Ernst-August-Stollen und seine Bedeutung für die Bergstadt Lautenthal; 2003, S.105-109
Bericht über die Wasserflut in Lautenthal am Sonntag, dem 10. Juli 1889, gegen 11 Uhr; 2004; S.161-163
Der Maschinensteiger August Tönnies ein Heimatdichter und Geschichtenerzähler des Oberharzes; 2006; S.98-101
Den Berggeist gibt es doch - oder?; 2007; S.88-89
Ein Fischzug; 2008; S.80-81
Der Bergmann Georg Trümper und die Bergstadt Lautenthal. Eine Oberharzer Geschichte mit historischen Hintergrund; 2008; S.82-83
Ewald, Hans:
Gedicht: "Der Klausner"; 1951; S.22 
Gedicht: "Kleines Tal"; 1951; S.38
Erinnerungen an festliche Tage, <175-Jahrfeier Bergakademie Clausthal>; 1951; S.42-44
Gedicht: "Harzlied"; 1951; S.57
Novelle: Das kleine Haus; 1951; S.75-79
Ey, Adolf <1844-1934>:
Gedicht: Der alte Fink; 1923; S.27
Wie die Bergstadt Clausthal königlichen Besuch hatte; 1932; S.42-44
Gedicht: Harzfichte; 1950; S.39
Gedicht: Die Spiegel; 1983; S.102
Alte Oberharzer Schnurren; 1985; S.88
Gedicht: Sehnsucht; 1985; S.129
Alte Weihnachten!; 1986; S.137-138
Gedicht: Im Harze; 1987; S.18
Gedicht: In den Harz!; 1987; S.36
Gedicht: Mein Harz; 1987; S.72
Gedicht: Clausthaler Winter; 2000; S.55

Gedicht: Ä resolutes Mädel von dr Sorrich [Sorge – Straße in Clausthal]; 2007; S.163
Gedicht: Es ärschte un letzte Harzer Glückauf; 2008; S.149
Ey, Hermann:
Mei ärschter Ball; 1925; S.39
Falland, Christian <Hamburg>:
Die Einersberger Zentrale; 1982; S.40-43
Das 17-Meter-Gefälle bei Silbernaal; 1986; S.34-36
Die Ruinen in Silbernaal - Ein Spaziergang in die Vergangenheit; 1991; S.34-38
"Der erste Schnee" in Clausthal - Eine Winterstatistik im Sägewerk am Kaiser-Wilhelm-Schacht; 1995; S.68
Blitzwirkungen in Clausthaler Gruben in alter Zeit. Die Gewitterforschung des Oskar Hoppe - Ein Blitzschlag in das Müllersche Wohnhaus in Clausthal mit Fernwirkung auf dem Ernst-August-Stollen; 2006; S.68-72
Die Firmen Leybold, Sprenger und Kröncke im Zweiten Weltkrieg und danach
; 2012; S.109-113
Das "Physikalische Jahr" in St. Andreasberg; 2012; S.114-122
Faulhaber, Georg <*23.06.1890 Berlin +22.01.1974>:
Zwei Oberharze Söhne - Gründer zweier musikalischer Weltfirmen <Breitkopf & Sohn, - Steinweg - Steinway and Sons>; 1964; S.112-116
Symphonie des Jahres; 1965; S.128-131
Der Romantiker Joseph von Eichendorff im Harz <Sep.1805>; 1966; S.110-116
Walkenried - Geschichte und Schicksale eines Klosters; 1967; S.101-107
80 Jahre "Frauenrecht" in Hüttenrode; 1968; S.92-95
Auf Goethes Spuren im Harz; 1968; S.109-111
Gedicht: "Rammelsberg" -Kantate; 1969; S.93-94
Beim Herrgottschnitzer im Taubertal - Reisebegegnungen mit Tilmann Riemenschneider; 1969; S.119-126
Zu ehrendem Gedenken; 1970; S.114-115
Von Orgelbaukunst' Orgelbauern und Orgeln in Halberstadt; 1972; S.106-109
Carl Christian Agthe ein vergessener Musiker <*16.06.1762 +27.11.1797>; 1972; S.110-111
Trautenstein - Rätsel um einen Ortsnamen; 1973; S.121-122
Federau, Wolfgang:
Gedicht: Weißt du noch?; 1954; S.46
Gedicht: Ausklang; 2006; S.85
Feesche, M.:
Gedicht: Sonntagseinläuten; 1950; S.56
Feldmann, Wilhelm:
Alte Oberharzer Familiendrucke. Hochzeitsgedichte, Leichenpredigten und dergleichen <Calvörsche Bibliothek>; 1939;S.32-33
Die erste Buchdruckerei auf dem Oberharz; 1940; S.42-43
Die ersten Clausthaler Buchdrucker <Jakob Wilcke>; 1940; S.43-45
Zur Geschichte des Harz-Berg-Kalenders; 1941; S.57-58
Goethe und der Oberharz- Briefe aus Clausthal-Zellerfeld an Frau v.Stein; 1950; S.60-62
Fergen, Hans Joachim:
Gedicht: Abendstille; 1952; S.66

Feueriegel:
Lerbacher Chronist und Heimatforscher Rainer Kutscher mit der Bundesverdienst-Medaille geehrt; 2000; S.115

Fickel, Hermann:
Aufregung um Isolde; 1972; S.122-124

Fischer, Andreas:
Nostalgisch durch den Harz mit den Schmalspurbahnen; 1992; S.134-135

Fischer Erich:
Foto: Eingang zur Nordischen Stabkirche (Gustav-Adolf-Kirche) in Hahnenklee-Bockswiese; 1959; S.76
Foto: Kurpark von Braunlage; 1959; S.79
Foto: Im Kurpark von Braunlage <Brunnenhaus, Gondelteich>; 1962; S.91

Fischer Ernst:
Der Bergort Röros und die deutschen Lehrmeister ; 1969; S.115-117
Fischer, Günther:
Begegnungen mit dem Berggeist; 1986; S.68-69
Hüttenrauch <Waldschädigung>; 1988; S.53-57
Glückliche Kinderzeit auf dem Dorfe <Kindheitserinnerungen>; 1998; S.112-113
Fischer, Marie:
Gedicht: Das Auto; 1981; S.92

Fischer, Wilhelm:
Mein erster Absprung als Fallschirmjäger - (Oberharzer Soldaten berichten); 1941; S.48-49

Flaischlen, Cäsar:
Gedicht: Sonnenkraft; 1950; S.54
Fleischmann, Ludwig Eduard:
Leuchtende Gabe; 1963; S.48
Der Anfang ist und Ende; 1964; S.2
Morgen; 1964; S.100
Gedicht: Immer wieder strahlt ein Tag; 1966; S.56
Fleischmann, Thilo:
Die Zerstörung der Stadt Nordhausen durch Heinrich den Löwen; 1963; S.110-111
Falschmünzer vor 275 Jahren <Bartolfelde - Pastor Georg Zacharias Flach>; 1964; S.102
Reklameunwesen vor 170 Jahren; 1964; S.103
Von den Ahnen des Dichters Paul Ernst; 1965; S.52-54

Flemes, Bernhard:
Oberharzer Frühling; 1922; S.26-28
Chor der Fichten: 2012; S.3

Foerster, Klaus:
Die Schaffung der Knappschafts-Heilstätte in Sülzhayn (Teil 1), Lebenserinnerungen von Direktor Stieber, Halle an der Saale, 5.März 1943 - Meine Tätigkeit im Kampf gegen die Tuberkulose als Volkskrankheit; 2002; S.137-141
Die Schaffung der Knappschafts-Heilstätte in Sülzhayn (Teil II und Schluß); 2003; S.119-123
Steinkohleabbau nördlich von Sülzhain; 2004; S.148-149

Förstner, E.:
Das Weingartenloch in Osterhagen, <Sagen>, 1952; S.57-59
Frankenberg, Hermann von:
Gedicht: Heimatgruß; 1950; S.58
Gedicht: Heimatgruß; 1958; S.3
Gedicht: Begegnungen; 1987; S.55
Franz, Ulrich:
Zur Schließung der Oberharz-Kaserne ein Rückblick; 1995; S.37-40
Frick, E.:
Der Aussichtsturm-Bau auf dem Bocksberg; 1950; S.56-57
Hotel-Neubau-Einsturz in Hahnenklee; 1950; S.57-58
Friedrich, August
Köhlerarbeit im Oberharz; 1923; S.24-26
Köhlerarbeit im Oberharz; 1953; S.50-51
Pöhlde und der Rotenberg; 1954; S.79-81
Friedrich, Emil:
Die Oberharzer Schützengilden, Wehrhafte Bergleute" sind die Gründer der Oberharzer Schützengilden. - "Bergbarte" und "Berghackel" ihre Waffen; 1951; S.37-38
Alte Geschäftshäuser der Bergstadt Lautenthal; 1953; S.55
Friese, Andreas <Ellrich>:
Aus dem Sagenschatz des Harzes (4): Der blutrünstige Graf vom Burgberg bei Elrich (Aus der alten Grafschaft Hohnstein); 1999; S.181
Vor 130 Jahren wurde die Südharzbahn Northeim-Nordhausen eröffnet; 2000; S.149-150
Die letzten Tage der Burg Hohnstein; 2005; S.159-160
Ein kurzer Abriß vom Revolutionsgeschehen des Jahres 1848 in Ellrich; 2006; S.168-169
100 Jahre wäre die Kleinbahn Ellrich - Zorge 2007 geworden – Eine gescheiterte Wiederinbetriebnahme 2003; 2007; S.127-130
Eine besondere „Harzreise" im Sommer vor 61 Jahren <1946>; 2008; S.147
Die Einweihung der wiederhergestellten Ellricher St. Johanniskirche vor 100 Jahren <09.02.1908>; 2009; S.157-161
Eine Wanderung durch den Ellricher Stadtwald im Blickwinkel der Ellericher Zeitung von 1908 (Ausgabe vom 23. und 26.Mai); 2010; S.162-164
Erinnerungen an die Grenzöffnung im Südharz, am 11.Nov. 1989 (um 19.34) - zwischen Ellrich und Walkenried; 2011; S.171-175
Der Stadtbrand von 1834 in Hasselfelde
; 2012; S.166-170
Fröhlich, Roswitha:
So was will man ja nicht wahrhaben; 2003; S.165
Fuhrmann, August:
Oberharzheimat - Glück und Schicksal; 1954; S.41-43
Gedicht: Der alte Stollen; 1955; S.56
Die Oberharzer Mundart und der Fremdenverkehr; 1955; S.61-62
Dr Finkenschport; 1956; S.54-55
Die alte Pinge; 1956; S.72
Dos Geburtstohksgeschenk; 1957; S.49
Der Werdegang des Iberg-Winterberg-Massivs; 1957; S.50-51
Alptraum einer Walpurgisnacht; 1957; S.74-76
Die Höhlen am Iberg-Winterberg >Bad Grund>; 1958; S.38
Gedicht: Harzheimat; 1958; S.42
Gedicht: Guitarr un Zither; 1958; S.91
Gedicht: De Buchelschteller; 1958; S.91
Der Oberharz vor und während der Eiszeit; 1959; S.39-41
Gedicht: Am Teich; 1959; S.41
Gedicht: Riefensbeek-Kamschlacken; 1959; S.64
Gedicht: Harzers Hämweh; 1959; S.96
Vom Werden unseres Harzgebirges; 1960; S.17-18
Gedicht: Friehmorrings; 1960; S.46
Gedicht: Harzers Heimkehr; 1960; S.66
Wanderung durch das Okertal; 1961; S.34-36
Arinnerunge; 1961; S.82-84
Gedicht: Der alte Bergbau; 1961; S.96
Tertiäre Ablagerungen am Westrand des Harzes; 1962; S.21-23
Gedicht: "Mein Harzerwald"; 1962; S.60
Ränigung änes Feiersumps off dr Rullgaß; 1962; S.71-72
"Ich kenn ein Buch in Stein und Fels geschrieben" <Hungersteine>; 1963; S.44-46
Der alte Eisensteinbergbau am Oberharzer Diabaszug; 1963; S.47-48
Dr Schimmel von Kammschlachen; 1963; S.90-91
In der Dämmertschunne; 1963; S.91
Das Alluvium; 1964; S.20-21
Torfhaus im Wandel der Zeiten; 1964; S.26-28
Dos Mädel von dr Wahgsmiehl; 1964; S.70
Die Permtormation; 1965; S.39-40
Alte Wege; 1965; S.55-56
Dr Wilddieh von Klän-Klasthol; 1965; S.93-94
Der alte Berbau auf der Bockswieser-Festenburger-Schulenberger Gangzug; 1966; S.32-34
Gedicht: Ä lustiger Sunnohmdohmd; 1966; S.97
Das Innerstetal; 1967; S.63-64
Gedicht: Harzheimat; 1968; S.39
Sagen vom Berggeist und Venedigern; 1968; S.76
Die Sage vom Hahnenklee am Rehberger Graben; 1969; S.50-51
Ist die Fichte im Harz heimisch?; 1969; S.59
Gedicht: Dos mißglickte Ruschelvergniehng; 1969; S.90
Die Einhornhöhle bei Scharzfeld; 1969; S.114-115
Betrachtungen über einen Kieselstein; 1978; S.74
Fuhrmann, Rolf:
Dr Schweineritt; 1964; S.71-72
De Tallich-Supp; 1964; S.72-73
Es Brannteweinschtick; S.73

Füllgrabe, Ernst <*01.06.1888 +21.12.1971; Brommes; Lonau>:
Gang über die Bodenwiese; 2010; S.151-152
Der Sechzehnender; 2011; S.162-163
Die Gasse
; 2012; S.165

Fulst, Heinz-Jörg:
Das letzte Großraubwild im Harz - Immer mehr Tiere fallen der Zivilisation zum Opfer; 1975; S.118-119
Die Glasgravur wird in Braunlage gepflegt - Ein Besuch in der Glasschleiferei Eiselt; 1976; S.74
Funk, Ulrich:
Die Orgellandschaft des Südwestharzes; 1990; S.129-132

Furch, Hannelore:
Gedicht: Frei; 1991; S.53
Gedicht: Entflogenes Futter; 1991; S.62
Gedicht: Entblößt; 1992; S.22
Gedicht: Strophen der Nacht; 1994; S.134
Gedicht: Weihnachten des Einsamen; 1996; S.48
Gedicht: Fliederträume; 1996; S.112
Gedicht: Abenddämmerung; 1996; S.175
Gedicht: Hoffnung: 1997; S.34
Gedicht: Trio im Grünen; 1997; S.146
Gedicht: Hobbygärtner; 1997; S.165
Gedicht: Lebenskunst; 1998; S.159
Gedicht: Hunger; 1998; S.177
Gedicht: Altstadtgeflüster; 1999; S.55
Gedicht: Nachtmahl; 2003; S.40
Gedicht: Herbst im Fester; 2003; S.135
Gedicht: Tauwetter; 2003; S.153
Gedicht: Rotkehlchen; 2004; S.40
Gedicht: Mittagsschlaf; 2005; S.24
Gedicht: Abendbesuch>; 2005; S.97
Gedicht: Am Ofen; 2005; S.163
Gedicht: Das Vorhaben; 2006; S.53
Gedicht: Eichhörnchen; 2007; S.140
Gedicht: Am Ofen; 2007; S.162
Gedicht: Sommertag; 2010; S.62
Gedicht: Gefoppt; 2011; S.55
Gedicht: Winter Anno dazumal
; 2012; S.170
Gedicht: Abendbesuch; 2012; S.194

Fürer; Gotthard <Goslar>:
Bergdankfest in Clausthal-Zellerfeld 1989; 1990; S.33-34
Geschichten aus dem Amtshaus zu Clausthal (I), ; 1996; S.77-79
Geschichten aus dem Amtshaus zu Clausthal (II): Die Oberberggeräte; 1997; S.43
Geschichten aus dem Amtshaus zu Clausthal (III); 1998; S.65-67
Geschichten aus dem alten Amtshaus zu Clausthal (IV); 1999; S.110-111
Geschichten
aus dem alten Amtshaus zu Clausthal (V); 2001; S.64
Das Siegel des Berghauptmanns; 2005; S.38
Die Tür zum Amtshaus in Clausthal; 2006; S.79-80
Geschichten aus dem Amtshaus: Das Kollegium; 2007; S.41-43
Ein Alltag im Winter beim Oberbergamt; 2008; S.46-48
Die Berghauptfrau; 2009; S.76-78
Bergstudenten, Bergreferendare, Bergjuristen; 2010; S.68-70
Altgewerken der bergrechtlichen Gewerkschaft Schmandplateau erinnern sich; 2011; S.77-80
Hurra, die Enten!
; 2012; S.94-96

H.G.:
Gedicht: Pferde sind besond´re Wesen; 1971; S.101

Gärtner, Friedrich:
Vergaßt unnere Mundart net! Lustiches von dr Musterung in Zallertall; 1979; S.72-74
Auf den Spuren alter Zellerfelder Familiennamen; 1981; S.46-49
Der Traditionsverein der Oberharzer Bergleute von 1848; 1982; S.51-54
Brückenschlag von Texas (USA) nach Clausthal-Zellerfeld - Texaner erinnert sich nach 100 Jahren an die Heimat ihrer ausgewanderten Vorfahren <Meinscher-Warlich>; 1983; S.53-38
Der Enkel eines Clausthaler Pocharbeiters wurde in Kolumbien Finanzminister <Georg Gärtner *22.10.1819 +26.08.1885>; 1985; S.46-49
Aus der Familiengeschichte der beiden Zellerfelder Münzmeister Ernst Peter <1723-1731, +01.04.1731 Zellerfeld im Alter von 79> und Johann Benjamin Hecht <1739-1762; +15.12.1767 Zellerfeld>; 1986; S.46-51
Das Clausthal-Zellerfelder Bäckergewerbe nach dem Erliegen des Bergbaus; 1987; S.42-44
Dr Ausruffer un Nachtwachter Brätenbach in Zallenfall; 1988; S.83-84

Gärtner, Gerhard:
Gedicht: Zum Neuen Jahr; 1999; S.30

Gandert, Etwina <Clausthal-Zellerfeld>:
TU Clausthal - Universität der Region mit Weltruf; 2006; S.29-31

Gasau, Walter:
Bergmannsspruch / Hüttenmannsspruch; 1971; S.100
Was einem Pochjungen beim Beten passierte; 1971; S.105-106

Gebhardt, Günther <Hannover>:
Aus dem Leben des Harzklub-Zweivereins Hannover in den Jahren 1925 bis 1930; 2009; S.162-163
Die Räuber im hannoverschen Harzgebiet 1650-1820; 2010; S.128-129
Wie der Plan für eine Seilbahn auf den Wurmberg zu Fall kam; 2011; S.168-170
Die Ziegelhütte Düna bei Osterode
; 2012; S.143-144

Geibel, Emanuel:
Gedicht; Im Harz; 1964; S.53
Gedicht: Hoffnung; 2008; S.108

Gelbke, Claus-Dieter <Bordenau/Neustadt>:
Meine Großmutter mütterlicherseits spielte schon im Jahre 1910 in einem Damenorchester; 2009; S.165
Sitten und Gebräuche am Rande des Südharzes in den 40er und 50er Jahren des vorigen Jahrhunderts; 2010; S.154-157
Erinnerungen an meine Volksschulzeit im Südharz von 1947 - 1951; 2011; S.164-167
Erinnerungen an den Landkreis Blankenburg
; 2012; S.171-172

Geller, Luise:
Der Mensch und das Wetter; 1955; S.89-91
Die Bedeutung von Obst und Obstsäften für unsere Ernährung; 1956; S.96
Dick und dünn - Wer lebt länger?; 1959; S.108-109
Der Harz ist der größte Sportplatz Norddeutschlands; 1971; S.127
Freizeit und Urlaub; 1972; S.111
Der alte Mensch in der Gesellschaft; 1973; S.124-125
Vitamine für jeden Tag; 1974; S.119-120
Modernes Fasten; 1977; S.128
Ananas und Orangen und ihre Säfte; 1979; S.143-144
Ernährung im Alter; 1980; S.124
Der Körper als sein bester Arzt; 1981; S.144
Lob der Tomate; 1982; S.142
Bewegung als Vorbeugungs- und Heilmittel; 1983; S.134-135
Wie entsteht das Hungergefühl?; 1984; S.116-117
Arbeit, Freizeit und Gesundheit; 1985; S.126
Winterurlaub; 1986; S.140-141
Tägliches Minutentraining für jedermann; 1988; S.142-143
Autofahren und Müdigkeit; 1989; S.142-143
Gerig, Gertrud:
Ähne Räs nohch Hannuver; 1987; S.77-78

Gertz, Anna Margarete:
Eingesandt; 2009; S.143

Giersberg, Hans-Werner:
Gedicht: Rüstigkeit; 1990; S.54
Giesecke, Arnold:
Dr Barker Gust; 1963; S.91-92
Es Hochzichständchen; 1964; S.67
Genah getählt; 1964; S.68
Gedicht: Wildemann; 1964; S.105
Früher Zentren des Bergbaus, heute Zentren des Kurbetriebs; 1966; S.57-59
Die Haarschneiderlaube; 1966; S.80
Wahre Klänigkäten aus Willemann; 1966; S.100
Badstubenberg - Stovenberg - der historische Berg Wildemanns; 1967; S.99
Die Bergstadt Wildemann und das Wasser; 1969; S.47-49
Gedicht: Mei Ewerharz; 2003; S.37
Giftge, Helmut:
Altenau und die erzgebirgischen Vorfahren; 1982; S.58-60
Gladewitz, Rudolf:
Mög' Gott euch Segen spenden! <Neu-Schulenberg>; 1955; S.21
Gedicht: Frauen, sollt gepriesen sein; 1975; S.88
Gedicht: Streift die starre Maske ab!; 1996; S.142
Gedicht: Wir wollen dafür danken, <Gedicht vom 23.Mai 1985>; 1999; S.87

Gleichmann, Joachim:
Adolf Achenbach <*25.01.1825 +13.06.1903> - ein Siegerländer als Berghauptmann zu Clausthal; 2008; S.41-44

Glöde, Wilhelm:
Harzheimatland; 1925; S.21-22

Göbert, Heinz:
90 Jahre Zitherverein Clausthal; 1999; S.79-85  (Berichtigungen HBK 2000, S.71)
Gödecke, Gisela <G.G. , Sieber>:
Gedicht: Die Nacht ... ; 1967; S.79
Gedicht: Die Zeit; 1968; S.36
Gedicht: Das einzige Wort; 1968; S.111
Gedicht: Mutter; 1969; S.71
Gedicht: Das Ziel; 1970; S.108
Gedicht: Engel streiken auch; 1971; S.123
Gedicht: Gedanken; 1975; S.42
Gedicht: Baum; 1975; S.117
Gedicht: Der neue Stausee; 1978; S.143
Gedicht: Harzheimat; 1979; S.2
Gedicht: Verschneite Träume; 1979; S.142
Gedicht: Harz-Heimat; 1980; S.2
Gedicht: Nach dem Gewitter; 1980; S.54
Gedicht: Harznacht; 1980; S.85
Gedicht: Angst; 1980; S.104
Gedicht: Mein Harz; 1981; S.49
Gedicht: Baum; 1981; S.136
Gedicht: Sturmfichte; 1982; S.3
Gedicht: Erinnerung; 1982; S.55
Gedicht: der Heimat treu ...; 1983; S.26
Gedicht: Ein Sommertag; 1983; S.64
Gedicht: Herbst; 1983; S.120
Gedicht: Der Augenblick; 1984; S.30
Gedicht: Frühlingserwarten; 1984; S.53
Gedicht: Nicht so wichtig ...; 1984; S.65
Sieber von einst bis heute; 1984; S.79
Hubert Lindner zum Gedenken <*1896 +14.03.1884>; 1985; S.76
Gedicht: Jede gute Stunde; 1985; S.77
Gedicht: Leben; 1985; S.93
Das Vogelparadies am Sieberufer; 1985; S.113
Gedicht: Weihnacht; 1985; S.126
Gedicht: Vermächtnis; 1986; S.2
Gedicht: Freunde; 1986; S.65
Das Herzberger Welfenschloß neuer Anziehungspunkt für Touristen; 1986; S.115
Gedicht: Letzte Sommernacht; 1986; S.124
Gedicht: Im Siebertal; 1986, S.127
Gedicht: Die Gegenwart; 1987; S.2
Gedicht: Nach dem Gewitter; 1987; S.82
Gedicht: Herbst im Harz; 1987; S.99
Siebers kleine Kirche wurde 100 Jahre alt; 1987; S.103
Gedicht: Winternacht; 1987; S.135
Gedicht: Zuversicht; 1987; S.138
Gedicht: Zukunft?; 1988; S.22
Gedicht: Frühling; 1988; S.73
Gedicht: Die Vernichtung; 1988; S.75
Die Sage von Hans dem Kühnen; 1988; S.107
Wilhelm Bobring, der Harzer Baummaler; 1988; S.120
Gedicht: Reife Jahreszeit; 1988; S.122
Gedicht: Adventsnacht; 1988; S.123
Gedicht: Der Baum; 1988; S.130
Das Siebertal scheint gerettet; 1989; S.17-18
Gedicht: Zu Hause; 1989; S.26
Gedicht: Dämmerung; 1989; S.37
Die 100jährige Hanskühnenburg und ihre Wirtsleute; 1989; S.99-100
Sieber 100 Jahre Kurort; 1989; S.120
Hotel "Zur Linde" abgebrannt; 1989; S.121
Ich bin ...; 1989; S.134
Gedicht: Die Hoffnung gilt ...; 1990; S.24
Gedicht: Harz; 1990; S.34
Gedicht: Vergängliches; 1990; S.77
Umweltschutz kontra Fremdenverkehr?; 1990; S.94
Auch in Sieber wieder Tanz um den Johannisbaum; 1990; S.137
100 Jahre Kurort Sieber; 1990; S.138
Gedicht: Freue dich ...; 1991; S.2
Gedicht: Frühlingserwarten; 1991; S.61
Wird Sieber durch Natur- und Landschaftsschutz eingeengt?; 1991; S.126-127
Gedicht: Herbst; 1991; S.145
Gedicht: Allein; 1992; S.43
Gedicht: Freundschaft; S.45
Gedicht: Hoffnung; 1992; S.75
Brockenlied; 1992; S.94
Gedicht: November; 1992; S.125
Gedicht: Jahreswechsel; 1993; S.60
Gedicht: Freundschaft; 1993; S.76
100 Jahre Harzklub-Zweigverein Sieber; 1993; S.128-129
Wilhelm Bobring - Maler in Bad Sachsa; 1993; S.130
Gedicht: Allein; 1993; S.134
Siebers Freizeitpark "Große Wiese"; 1994; S.148
Die Versorgungslage in den ersten Monaten nach dem 2. Weltkrieg; 1995; S.32
Gedicht: Solange es den Traum noch gibt ...; 1996; S.139
Gedicht: Mein Berg; 1996; S.159
Aus Alt-Sieber  [Orginal Ewald Nolte; Forsthaus Schluft Siebertal]; 1997; S.135
Frühlingsahnen; 1998; S.67
Koppenbesteigung <Kindheitserinnerungen Gisela Gödecke>; 1998; S.114
Gedicht: Erinnerungen; 1998; S.150
Gedicht: Verschneite Träume; 1999; S.161
Gedicht: Die Welt; 2000; S.37
Gedicht: Leben; 2000; S.80
Kulturpreis Harz 1999 an den Maler Wilhelm Bobring (*1912 in Sulingen); 2000; S.165
Erfolgreicher Kampf des Kurorts Sieber gegen den Bau von zwei Talsperren; 2001; S.87-89
Ein Stück Heimatgeschichte, <Sieber, Otto Füllgrabe>; 2002; S.154
ohne Titel <Sieber, Harzklub>; 2002; S.163
Ein Flußlehrpfad wurde in Sieber errichtet; 2003; S.133
Gedicht: Erinnerungen haben Flügel; 2004; S.24
Die Kiepenfrauen; 2009; S.142
Göpfert, Jürgen:
Gedicht: Erwachender Tag; 1981; S.122
Sonntagsspaziergang zum Eisensteinsberg; 1981; S.123
Von St. Andreasberg zum Achtermann <Richtigstellung HBK 1982, S.92>; 1982; S.101-102
Göttling, Carol
Große Liebe für einen kleinen Kurort <Hahnenklee-Bockswiese>; 1954; S.89-90

Gottlieb, Jos:
Gedicht: Mein Heimatdorf; 1930; S.33-34

Graefe, Karl:
"Dr Bahrntrecker"; 1965; S.94
Familingohmd 1919; 1967; S.76
"Kunkeln"; 1972; S.96

Grahmann, Edelgard:
Gedicht: Ein Lob auf den Wald; 2005; S.123

Grahn, Werner:
Clausthaler Lied; 1954; S.83
Gedicht: Erinnerung an den Oberharz; 1954; S.86
Granzin, Martin:
Wichtige Neuentdeckung in Osterode - Gotische Tafelmalereien in der Schloßkirche>; 1956; S.77
Gräsler, Johannes (+):
Gedicht: De alte Bank am Hirschlerbrink; 1957; S.77
Greife, Liselotte:
Aus dem Sagenschatz des Harzes (7) - Der Weg des Silberboten; 2002; S.166
Gresky, Wolfgang:
Gauß spendete für Clausthaler Brandgeschädigte <15.-16.9.1844>; 1976; S.35-37
Clausthaler musikalische Miszellen; 1980; S.60-63
"Vom Ursprung der Ocker" - Ein Text des 18.Jahrhunderts <Oker>; 1981; S.103-104
Greve, Anneliese:
Kamen die ersten Rucksacktouristen aus Lerbach? Erinnerung an eine Harzwanderung im Kriegsjahr 1916 erzählt von Fritz Bertram [Lerbach-Thale]; 1997; S.174-175
Episoden aus dem Leben des Erbauers des "Bärenbruchs" in Lerbach, seiner Vorfahren und Nachkommen, <Sauerbrey, Koch> ; 2002; S.103-106
Bäume in unserer Heimat - Ein Sinnbild unserer Wurzeln, Verbindung mit der Mutter Erde durch ihre Wurzeln und dem Himmel durch Stamm und Äste; 2003; S.71-74
Menschenopfer in Kult- und Opferstätten unsere Vorfahren in unserer Heimat; 2004; S.136-139
Unsere Lerbacher Ziegen; 2005; S.125-127
Gröning, Karl:
Tilman Riemenschneider - Der große Sohn des Südharzes; 1957; S.62-64
Großmann, Helmut:
Erinnerungen an die Südharz-Eisenbahn; 1987; S.115-117
Grote, Carl:
Ein Wildemanner Hexenprozeß aus dem Jahre 1661; 1950; S.37-39

Grote, Fritz:
Gedicht: Zum neuen Jahr <1843>; 1988; S.40-41
Gedicht:
Zum neuen Jahr <1843>; 2005; S.169

Grote, Gertrud:
Erinnerung an Abschußbock und Schmutzliese - Aus fraulicher Perspektive; 1965; S.81-84

Groth, Klaus:
"Übern Harz" war: aus der Welt ...; 1976; S.76

Gülzow, Hans
Gedicht: Herbst; 2011; S.203

Gürt, Elisabeth:
Annemi hat Geburtstag; 1958; S.105

Gundermann, Thomas <Clausthal-Zellerfeld>:
Die Buchbesprechung, WasserWanderWege - Ein Führer durch das Freilichtmuseum Oberharzer Wasserregal von Dr. Martin Schmidt; 1999; S.85
Die Buchbesprechung: "Bald reich, bald arm, bald gar nichts" - Die Schiefergruben im Harz - von Volker Wrede; 2000; S.97
Was haben Clausthal-Zellerfeld und New York gemeinsam?; 2006; S.27
Robert-Koch-Schule sieht optimistisch in die Zukunft; 2006; S.33-34

Gundlach, H.:
"Lagerstätten-Forschungsstelle" in der Bleihütte Clausthal; 1989; S.28-30
Gunzert:
Der heutige Metallerzbergbau im Oberharz - Vortrag von Prof.Gunzert anläßlich der Feierstunde des Baubeginns "Tiefer-Georg-Stollen" vor 200 Jahren, gehalten am 26.Juli 1977 in Bad Grund; 1978; S.44-46
Gutbrod, Werner:
Der kleine leere Schild im Wappen - Harzer Münzen erzählen die Geschichte vom Erzamt der Kurfürsten von Hannover im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation; 1996; S.90-92
Der Wilde Mann auf Harzer Münzen; 1997; S.112-117
E.H.:
Ä bissel von Usterwasserhuln; 1996; S.98-99

R.H.
Harzklub-Wanderlied <1920>; 1987; S.18

Haase, Hugo <*18.02.1902 Sundhausen +10.08.1966 Osterode>:
Die großen Talsperren des Harzes; 1951; S.26-32
Unsere Harztalsperren - Okertalsperre kann in 9 Monaten gefüllt sein; 1955; S.22-25
Von Zonen- und anderen Grenzen im Harz; 1957; S.26-29
Zerschnittene Wasserwirtschaft im Zonengrenzraum Harz; 1958; S.25-28
Friedrich Wilhelm Heinrich von Trebra - Eine Erinnerung an den 22.September 1783; 1959; S.46-49
Die Siebertalsperre - Plan und Gestaltung; 1959; S.50-53
Die große Trockenheit im Sommer 1959; 1960; S.52-55
Striegel-Reparatur im Oderteich; 1960; S.47-49
Vom Ende des Oberharzer Wasserregals; 1961; S.51-57
Bad Grund erhält wieder einen Elisabeth-Brunnen; 1962; S.29-30
Sind die Harzmoore wirklich Wasserregulatoren?; 1963; S.20-25
Ehe die Fluten darüber gehen - Die Innerste Talsperre löscht viele Erinnerungsstätten der Harzvergangenheit; 1964; S.52-57
Vom Bau der Innerste-Talsperre; 1965; S.34-37
Im Granetal - die nächste Talsperre des Harzes; 1967; S.55-56

Haase, Malte:
Die Pilzvergiftung; 1956; S.99-100
Haberland, Werner:
Gedicht: Schweigen; 1994; S.173
Dämmerstunde; 1994; S.179
Gedicht: Das Grab an der Wolga; 1994; S.179
Gedicht: Fahlhell dämmert das Morgenlicht; 1996; S.89
gedicht: Fichten im Sturm; 1997; S.97
Gedicht: Abendleuchten; 1997; S.160
Gedicht: Erster Schnee; 1997; S.181
Gedicht: Der alte Wegweiser; 1998; S.89
Gedicht: Wann endlich? 1998; S.125
Gedicht: Morgenstimmung; 1999; S.70
Gedicht: Morgenstimmung; 2000, S.70;

Haecker, Gerda <Klein Machnow>:
Von der Bergschule Clausthal über Königshütte/Harz nach Gleiwitz/OS - Der Geheime Bergrath Dr.-Ing. h.c. Carl Ludwig Jüngst (*07.06.1831 +28.09.1918) und seine Familie; 2006; S.73-75
Der Porträtmaler Adolf Grotefend (*Claustahal 1812, +Florenz 1847) und die Zeichenmappe "Freundinnen der Großmutter"; 2010; S.55-59

Hädicke, Manfred <Ibbenbüren, Lautenthal>:
Die Lautenthaler Pulverfaktorei; 2001; S.116-118
Die Wasserwirtschaft im Lautenthaler Bergbaurevier; 2002; S.107-110
Die Innerstetalsperre, ein altes Bergbaugebiet; 2004; S.106-110
Königshall-Hindenburg - ein Kalibergwerk mit wechselvoller Betriebsgeschichte; 2005; S.136-139
Die Wasserversorgung der Lautenthaler Hütte; 2006; S.101-104
Steine am Weg; 2007; S.85-87
Goldsteine; 2008; S.85
Erinnerungen an den Lautenthaler Bergbau; 2009; S.129-120
Hochwasser im Lautetal <Lautenthal>; 2010; S.112-113

Hänig, Jürgen:
Hans Steinhäuser zum Gedächtnis - Erinnerungen an den Unglückstag vor 35 Jahren <+24.01.1950 Sprung auf der Mönchstalschanze>; 1986; S.77-78
Rotwild des Harzes durch gezielte Hege verbessert; 1985; S.27

Härtl, Rainer:
Harzer Waldriese trug Pavillondach bei der Expo 2000 in Hannover; 2001; S.18-19

Hagelstange, Rudolf:
Gedicht: Herbst; 1996; S.109

Hagemann, Paul:
Der Alte mit dem Stelzfuß <Skizze aus dem Volksleben>; 1925; S.40

Hahn, Helmuth:
Der Leo und die Uhrzeit; 1977; S.63-64

Hahn, W.:
Der Blinde von Quedlinburg. Eine Kriminalgeschichte aus alten Tagen; 1940; S.71-73

Hahnemann, Hans:
Berghauptmann Wilhelm Bornhardt zum 100 Geburtstag <*20.04.1864 Braunschweig +02.12.1946>; 1964; S.17-19
70 Jahre Winterfest in St.Andreasberg; 1966; S.79-80
Wildemann und die Stadt Lappeenrantay/Finnland - Ein Beitrag zum 100jährigen Bestehen des Kurortes Wildemann; 1974; S.37-39
Heinrich Karstens zum Gedenken <+23.02.1973 Goslar, im 78.Lebensjahr>; 1974; S.39
100 Jahre Grauhof und die gute alte Harzquelle; 1977; S.104-106
Pastor Georg Schulze <*30.12.1807 Clausthal +02.09.1877>; 1982; S.68
Hahnemann, Jürgen:
Große Persönlichkeiten lebten und wirkten im Harz; 1964; S.28
Hake, Günter:
Gedicht: Am Buttich; 1990; S.86
Gedicht: Dr Mallerbrutbahm; 1990; 87
Ä Traffen dr Mundartfreinde un sei Drimrim; 1992; S.95-96
Ein Oberharzer erzählt die Weihnachtsgeschichte; 1995; S.118
Mundartlertraffn in dn "neie" Glickauf-Saal in Clasthol [Clausthal]; 1997; S.130

Hamann, Gisela <Döbeln/Sachsen>:
Wiederentdeckung meiner Harzer Heimat; 2008; S.105

Hammer, Joachim:
1939 - Der deutsche Aufbau; 1939; S.17-19

Hammer, Wilhelm:
100 Jahre Ernst-August-Stollen; 1965; S.26-33

Hanecke, Joachim:
Der Wurm berg bei Braunlage; 1990; S.103-106

Harlem, Dirk von:
50 Jahre Eisenbahn Clausthal-Zellerfeld - Altenau - Eine Erinnerung technischer Einzelheiten und geschichtlicher Daten; 1963; S.31-33
Dem Harz ausländische Freunde gewinnen - Aus der Jugendarbeit des Landkreises Zellerfeld; 1964; S.87-88
Der Harz und seine Eisenbahnen; 1967; S.44-46

Hartemann, Carl:
Eine unheimliche Nacht. Erzählung; 1941; S.74-76
De SEnneftkatz

Harten, Eva <Clausthal-Zellerfeld>:
Hat sich Friedrich Schleiermacher in das Fremdenbuch der Grube Dorothea eingetragen? <Clausthal-Zellerfeld>; 2002; S.43-45
Geschichte der Bibliothek des Oberbergamts und jetzigen Landesbergamts in Clausthal-Zellerfeld; 2003; S.32-33
Spießrutenlaufen in Clausthal im Jahr 1801; 2004; S.94-95
175 Jahre Grosse'sche Buchhandlung <Clausthal>; 2005; S.39-41
Der Sedanstag: Als sich Krieg auf Sieg reimte und eine deutsch-französische Freundschaft ins Reich der Fantasie gehörte; 2006; S.82-87
Sonntagsvergnügen für Kühe und Menschen in Clausthal um 1845; 2007; 66-67
Als das Clausthaler Bier noch in Clausthal gebraut wurde und noch nicht alkoholfrei war; 2008; S.59-60
Die Königswoche; 2008; S.64-65
Winterurlaub in Braunlage vor 75 Jahren; 2008; S.116-117
Das älteste Gedicht in Oberharzer Mundart wurde 1729 anläßlich des Besuches König Georgs II in Clausthal verfaßt; 2009; S.109-111
Robert Koch im Spiegel der Öffentlichen Anzeigen; 2010; S.45-54
Aus den Anfangsjahren der Klinik am Hasenbach; 2011; S.71-76
Wie Vater und Tochter im Dreißigjährigen Krieg Buntenbock verteidigten
; 2012; S.88
Meine ersten Ausflüge in den Oberharz; 2012; S.191-194
Hartleben, Otto Erich <*03.06.1864 Clausthal +11.02.1905>:
Gedicht: Der letzte Ton; 1989; S.103
Hartmann, Carl:
Dr Schpuhk in dn Rauschenbachstohl. Erinnerunge aus dn alten Ewerharz in Andreasbarricher Mundart; 1936; S.69-70
Dos Schwein hott käne Lawer gehatt, A lustiges Geschichtel aus dn Ewerharz; 1951; S.47-48
Johannistohk in Annerschbarrich; 1953; S.48
"Mein Harzerland"; 1954; S.69

Heidrich, W.:
Foto: Brocken; 1980; S.54

Heidelmann, Dorothee <Northeim>:
Linolschnitt: Harzwinter; 1987; S.72
Linolschnitt: Freiberg; 1993; S.165
Linolschnitt: Trudenstein; 1994; S.96
Linolschnitt: Wolkenhäuschen; 1995; S.32
Der alte Friedhof in Clausthal
; 2005; S.101
Hochzeit in einer Bergmannsfamilie vor 100 Jahren <Foto: Clausthal, Fam. Moll / Sievert>; 2009; S.37

Heidelmann, Georg:
Mühsal …[Mistbutte]

Heindorf, Martin <Clausthal-Zellerfeld>:
Wie lange gibt es noch Waldarbeiter bzw. Forstwirte? Ein alter Traditionsberuf fällt systematisch modernster Forsttechnik zum Opfer?; 2006; S.44

Heindorf, Werner <Sehnde>:
Die Wassersäulenmaschine im Harzer Bergbau - Wegbereiter für die Dampfmaschine?; 1991; S.57-60
Die Entwicklung der Fördermaschine - vom Handhaspel zum Göpel; 1992; S.60-66
Die Fahrkunst - Eine Erfindung des Oberharzer Bergbau; 1993; S.36-40
Das historische Gezähe u. das Feuersetzen zur Gewinnung von Mineralien; 1994; S.52-56
Der Bergbau auf dem Lautenthaler Zug; 1995; S.71-75
Der Bergbau in Bockswiese; 1996; S.70-73
Der Bergbau auf dem Zellerfelder Hauptzug; 1997; S.64-67
Der Bergbau auf dem Burgstätter Zug, Teil 1 - Die Bergwerke - Die Gänge - Die Schächte und Stollen - Die Reviere; 1998; S.81-86
Der Bergbau auf dem Burgstätter Zug, Teil 2 - Wasserhaltung, Teich- und Grabenwesen, Kunstgezeuge, Aufbereitung; 1999; S.61-67
Der Thurm-Rosenhöfer Zug in Clausthal (1); 2000; S.49-52
Die Anwendung des Schießpulvers als Sprengston im Bergbau; 2000; S.52-55
Der Thurm-Rosenhöfer Zug Teil II>; 2001; S.73-75
Die Bodenschätze des Königreichs Hannover zu Beginn des 19.Jahrhunderts (Teil l); 2004; S.169-171
Die Bodenschätze im Königreich Hannover zu Beginn des 19. Jahrhunderts (Teil II); 2005; S.134-135
Die Eisenerzgrube Echte - Der Eisenerzbergbau am nordwestlichen Harzrand; 2006; S.157-161
Die ehemalige Eisenerzgrube „Hansa“ am nördlichen Harzrand bei Harlingerode: 2007; S.149-154
Heine, Hans:
Ewerharzer Wannering; 1996; S.105
Heine, Heinrich:
Die Harzreise; 1957; S.82-92
Heine, Heinz:
Erinnerung an alte St. Andreasberger Originale; 1983 <Richtigstellung von HBK 1982, S.92, 102>; S.95-96
Der Brauch des Holzsägens am Hochzeitstag; 1984; S.67-68
Der stolze Oberharzer "Rudi"; 1984; S.113-114
Unsere altbewährten Hellpflanzen <Arnica Montana>; 1985; S.117-119
Rammessel; 1986; S.95
Unsere altbewährten Heilpflanzen (2) <Rammessel Allium Ursinum>; 1986; S.128-129
Unsere altbewährten Heupflanzen (3) <Happellebart - Mädesüß - Filipendula ulmaria>; 1987; S.127-128
Altbewährte Hellpflanzen (4) <Otternzunge - Polygonum bistorta>; 1989; S.130
Gedicht: Offn Posterbarrich; 1993; S.108
Unsere altbewährten Hellpflanzen (5) <Schafgarbe - Achilea Millifolium; 1993; S.169
Unsere altbewährten Heupflanzen (6) <Johanniskraut - Hypericum perforatum>; 1994; S.168
Gedicht: Ewerharzer Friehling; 1995; S.118
Über 60 Jahre Heimatgeschichte erlebt , bearb. von W.Hildebrandt; 1996; S.28-30
100 Jahre Winterfest St. Andreasberg; 1996; S.114-115
Heinemann, Günter:
Harzwanderung zur Biedermeierzeit - Tagebuch des Göttinger Theologiestudenten Gustav Philipp Julius Heinemann (September 1829) <*1809>; 1991; S.98-113
Heizmann, Otto:
Rund um das Bad Grundener Brauhaus; 1953; S.52
Der Hübichweg in Bad Grund - einst und jetzt; 1954; S.70
Herzogin Elisabeth besucht die Bergstadt Grund <1510>; 1958; S.83-84
Rund um den Hübichenstein; 1964; S.97
Zwei Sagen aus dem Bergmannsleben; 1965; S.85-86
Die Geschichte eines alten Kruges; 1965; S.87-88
Der Flurname "Wiemannsbucht"; 1965; S.112
Vor 100 Jahren waren die Clausthaler auswanderungslustig <1865>; 1966; S.101-103
Eine prunkvolle "bergmännische Aufwartung" - Oberharzer Bergleute 1851 in Hannover; 1967; S.70-71
Der wackere Pastor Albert Cuppius aus Zellerfeld ein Bild der Grausamkeit aus dem 30 jährigen Krieg; 1968; S.40-42
Die schwarzen Wasser und das Kreuz vom Hübichenstein; 1968; S.95-96
Hexenbutterwerk; 1969; S.107-108
Der Köhler und der Waldgeist; 1976; S.56-57

Hellfritzsch, Volkmar <Dr.Dr. Stollberg>:
Ein erzgebirgisches Wörterbuch im Oberharz; 2009; S.123-114

Henke, J.:
Zeugen der Urwelt im Harz - Aus einem Vortrag zum 70.Geburtstag der Verbindung Rheno-Germania an der Bergakademie Clausthal; 1963; S.73-79
Henkel, Karl:
Die Sozialstruktur Clausthaler Einwohner am Ende des 17.Jahrhunderts; 1989; S.47-50
Aus dem Leben einer Harzer Müllerin; 1990; S.136-137
Herbert, Willy:
"Vogel mit Revier sucht Frau!" - Warum singen Vögel im Frühjahr so schön?; 1973; S.107-108
Der Dachsbau; 1979; S.111-112
Der Brötchendieb; 1980; S.143
Immer weniger Schmetterlinge - Eingriff des Menschen in die Landschaft; 1983; S.132-134
Die Natur erleben und nicht mit Füßen treten - Pflücken und Sammeln gefährden die Pflanzen; 1984; S.101
Schon der kleinste Garten kann großes Glück bescheren; 1984; S.106
Wildwachsende Pflanzen brauchen Schutz - Ökologisches Gleichgewicht ist wichtig; 1985; S.120
Die Erhaltung der Kleingewässer; 1985; S.121-122
Der Neuntöter ist der Vogel des Jahres - Flurbereinigung macht ihm das Leben schwer; 1986; S.130
Jagdhornbläserei: Altes Stück lebendiger Kutur; 1986; S.134-135
Was ist ein Bach wert? - Gedanken über den Wert oder Unwert unserer Umwelt; 1987; S.60-61
Der naturnahe Garten; 1988; S.134-135
Das Mädchen auf dem Weihnachtsmarkt; 1989; S.139-142
Blaubeeren; 1992; S.161
Das Mädchen und die Hunde; 1993; S.175-176
Herr, Alfred  <+02.11.1971>:
Gedicht: Johannisfest; 1959; S.78
Bergmann  Petrikats Heiligabend; 1959; S.104-107
Reuter Schorse und sein Weihnachts-Rehbock; 1960; S.43-46
Gedicht ·,Kleine Tanne am stillen Wege; 1961; S.38
Gedicht ·Hillebille ruft; 1961; S.70
Thymians Fritze und die Kraftprobe; 1961; S.98-100
"Hauruch", ruft Thymians Fritze; 1962; S.77
Der geborgte Weihnachtsbaum; 1962; S.78-79
Gedicht: "Harzer Fuhrmann"; 1962; S.98
Häkel-Ottchen; 1963; S.111-112
Advents-Abende bei der Waugentante; 1963; S.115-116
Gedicht: Märtenabend; 1964; S.44
Herr Rinkel und der Klassen-Weihnachtsbaum; 1964; S.122-124
Gedicht: Harzer Weihnachtsbaum; 1964; S.123
Gedicht: Maikäfer; 1965; S.59
Gedicht: Harzer Johannisbaum; 1965; S.79
Gedicht: Sommertag am Eichelbach; 1965; S.83
Der Alte vom Hahnebalzer Teich; 1965; 117-118
Schneider-Maichen, die Christkindmutter; 1965; S.119-121
Häkel-Ottchen wettet ah; 1965; S.126-127
Gedicht: Grundner Kuckucksrufen; 1966; S.36
Gedicht: Wandern ohne Hatz; 1966; S.60
Bolten-Kalle nicht kleinzukriegen - ein Harzer Original; 1966; S.125-128
Der schwarze Anton und sein Leo; 1967; S.119-121
Die Küchentisch-Schublade; 1967; S.121-124
Neues vom Bolten-Kalle; 1968; S.114-118
Gedicht: Schweinebraten-Schnurre; 1968; S.118
Gedicht: Vogelhochzeit im Harzschnee; 1968; S.119
Gedicht: Dreikönigstag im Harzwald; 1969; S.21
Gedicht: Etwas fehlt immer; 1969; S.83
Der Hohler Franz und die Dachbodengeige <Harzer Fastnachtsgeschichte>; 1969; S.127-129
Der Cordes-Onkel als Nikolaus - Vorweihnachtliche Geschichte; 1969; S.129-130
Franz Kuckuck vom Schwarzenberg; 1970; S.125-126
"Alte Ziege!" schimpft Schuster Orch - Harzer Lausbubengeschichten; 1970; S.126-128
"Vom-Leibe-Franz", beim Schärperfrühstück versackt - Harzer Bergdankfest-Geschichte; 1971; S.121
Gedicht: Zahnschmerz wie weggeblasen; 1971; S.122
Pickerts Rudi schafft an - Harzer Niklaustags-Geschichte; 1971; S.122-124
Christian Budde, der Pechvogel; 1971; S.124-126
Gedicht: Novemberabend; 1971; S.131
Pfingstochsen; 1972; S.101
Der Jultus-Onkel erzählt; 1972; S.118-122
Gedicht: Vorfrühling in Grund; 1974; S.88
Gedicht: Etwas fehlt immer; 1974; S.89
Gedicht: Halde am Knesebeckschacht; 1974; S.114
Herrmann, O.:
Königshof - Zur Geschichte zweier Harzorte, die denselben Namen tragen; 1950; S.72-74
Überfall auf Hüttenwerk Schluft; 1951; S.35
Durch das obere Siebertal, 1952; S.52-53
Der Paß in Sieber; 1953; S.44-45

Heß,:
Foto: Heimat Oberharz, Am Nassewieser Teich bei Clausthal-Zellerfeld; 1954; S.15; 16

Heß, Elsa:
Agni Held´s erste Fahrt in die Fremde. Humoristische Erzählung; 1932; S.50-58

Hildebrandt, Daniel:
Die Nordstern Glaswarenfabrik in Clausthal-Zellerfeld; 2004; S.31-32
Hildebrandt, Ingeborg:
Eine Weihnachtsfabel; 1997; S.181
Hildebrandt, Werner: <hi, siehe HBK 1985; S.81 und HBK 2005; S.17-18, Buntenbock>
Gedicht: Im Park von Zellerfeld; 1977; S.59
Gedict. Winter auf der Clausthaler Hochebene; 1977; S.103
Gedicht: Weiße Ostern 1977; 1978; S.64
Albert Humm verfuhr die letzte Schicht <+08.07.1984; 1985; S.17
Das Waldsterben; 1985; S.31-35
Foto: Brockenkuppe im Schneesturm um 1910  <Repro>; 1985; S.45
Otto Erich Hartleben starb vor 80 Jahren; 1985; S.59
Weitere 10 Jahre ist das Erzbergwerk Grund gesichert; 1986; S.26
Das Siebertal muß erhalten bleiben; 1986; S.27
Das Waldsterben setzt sich fort; 1986; S.28
Schlittenhunderennen auf der Hochebene Clausthal/Buntenbock; 1986; S.29
Höhenluftkurort Buntenbock im Oberharz - Ein Stück Fremdenverkehrsgeschichte aus der Zeit vor den 1.Weltkrieg; 1986; S.40-43
Auch nach Kolumbien geht der HBK; 1986; S.44-45
Hugo Brzoska wurde 80; 1986; S.53
Kreuzsteine - Der Kreuzstein auf dem Junkernfelde bei Buntenbock; 1986; S.61-62
Blumen unserer Heimat (1) <Wasser-Schwertlilie (Iris Pseudacorus) Türkenbund-Lilie (Lilium martagon) Arnika (Arnica montana)>; 1986; S.89
Otto Zander - Drucker, Verleger, Autor <75 Jahre>; 1986; S.111
Ausstellung und eine große Festveranstaltung zum 100. Geburtstag von Karl Reinecke-Altenau; 1987; S.19-20
40. Bergdankfest in Clausthal-Zellerfeld und Bad Grund; 1987; S.21-22
Foto: Der letzte Bottich in de´r Bergstadt Clausthal-Zellerfeld wurde zu Ehren von Albert Humm aufgestellt; 1987; S.36
Herbert Lommatzsch wurde 80; 1987; S.39
Foto: April 1986 Hasenbacher Teich; 1987: S.40
Ein Stück Zellerfelder Geschichte - Friedrich Gärtner <wurde 85 *28.10.1986>; 1987; S.44
Schneebauten mit großem künstlerischen Können; 1987; S.56
Acht von zehn Fichten sind todkrank; 1987; S.57-59
Der geplante Bahnbau Clausthal - Buntenbock - Osterode; 1987; S.66-70
Blumen unserer Heimat (2) <Waldröschen (Epilobium ausgustifolium L.) Geflecktes Johanniskraut (Hypericum maculatum L.) Huflattich (Tussilago farfara L.); 1987; S.73
Rudi Rohrmann +; 1987; S.90
Albert Pilz-Schottelius +; 1987; S.131
Carl Heinz Kurz wurde von seiner Vaterstadt geehrt <<Clausthal-Zellerfeld>; 1987; S.132-135
Vor hundert Jahren erschien "Der Harz" von Friedrich Günther; 1988; S.36
Aus vergangenen Zeiten ...; 1988; S.40-41
"Die "Öffentlichen Anzeigen für den Harz" folgten dem Zwang der heutigen Zeit; 1988; S.68-69
Süße Spezialitäten nach Japan <Oberharzer Christstollen>; 1988; S.69
Der Dichter Paul Ernst; 1988; S.75-76
Foto: 500 Jahre St. Andreasberg; 1988; S.78-79
Blumen unserer Heimat (3) <Feuerlilie (Lilium bulbiferum) Echte Goldrute (Solodago Vigaurea L.) Harzlabkraut (Galium harcynicum Weigel); 1988; S.81
Erich Wolfgang +; 1988; S.83
Oberharzer Mundart-Stammtisch ins Leben gerufen; 1988; S.86
Bundesverdienstkreuz für Werner Binnewies; 1988; S.114
Der Große Knollen; 1988; S.116
Nordhausen hat wieder sein Wahrzeichen; 1988; S.128
Hans Albrecht Duwensee; 1988; S.132
Buchbesprechung: Dennert: Bergbau und Hüttenwesen; 1988; S.137
Buchbesprechung: Wiesjahn: Harzer Reiseskizzen; 1988; S.137
Buchbesprechung: Mohr: Die Fossilien des Westharzes; 1988; S.137
Buchbesprechung: Der Portrait einer deutschen Landschaft; 1988; S.137
Erzbergwerk Rammelsberg stellte Förderung ein; 1989; S.18-21
450 Jahre Bergstadt Lautenthal; 1989; S.22-25
"Mit Haspel, Fahrkunst und Computer"; 1989; S.40
Eine "Monita Generalia" von 1739 an die Bergstadt Altenau; 1989; S.63-64
Osterfackeln entstehen; 1989; S.77
Buchbesprechung: Humm: Aus längst vergangenen Tagen; 1989; S.122
Buchbesprechung: Gebhard: Harzer Bergbau und Minerale; 1989; S.122
Buchbesprechung: Festschrift zur 450-Jahrfeier Lautenthals; 1989; S.122
Buchbesprechung: Ahlborn-Wilke: Auf den Weg zu Euch; 1989; S.122
Buchbesprechung: Schmidt: Oberharzer Bergbauteiche; 1989; S.122
Buchbesprechung: Burose: Bürgerbuch der Bergstadt Clausthal 1667-1747; 1989; S.122
Blumen unserer Heimat (4) <Rundblättrige Glockenblume (Campanula rotundifolia) Echter Baldrian (Valeriana officinalis) Fuchs-Kreuzkraut (Senecio fuchsii); 1989; S.123
Foto: 125 Jahre Freiwillige Feuerwehr Clausthal-Zellerfeld; 1990; S.35
125 Jahre Ernst-August-Stollen; 1990; S.36-37
Glockenspiel und Fahrkunst am Thomas-Merten-Platz in Zellerfelder; 1990; S.39
Erinnerungen an ein Buntenbocker Original <Ernst "Stresemann" Sandhagen *10.01.1880>; 1990; S.54
Ein Oberharzer Bergmann ging nach Borneo <Carl v.d. Heyde>; 1990; S.69-72
Albert Wiese wird 90; 1990; S.86
Waldschrat Rudi Koch +; 1990; S.100
Verehrte Leser!; 1991; S.17
1990: Die Harzer können nun wieder gemeinsam jodeln; 1991; S.22-23
Partnerschaft Altenbrak im Bodetal und Clausthal-Zellerfeld; 1991; S.83
Osterode; 1991; S.120
Otto Zander - Drucker - Verleger - Autor <wird 80 Jahre alt *25.04.1911 Pöhlde>; 1991; S.141-142
Verehrte Leserin, verehrter Leser!; 1992; S.17
Heinrich Lücke - ein Heimatforscher aus Leidenschaft - Eine Erinnerung aus Anlaß seines 100.Geburtstag; 1992; S.35
Ein antarktischer Berg bekam seinen Namen - Ein ungewöhnliches Geschenk an den Clausthaler Geologen Prof. Andreas Pilger zu seinem 80. Geburstag <Mount Pilger, Bowers Mountains im Nord-Viktoria-Land, 2050 m>; 1992; S.36-39
Der Clausthaler Münzofen; 1992; S.47-48
Burg Regenstein; 1992; S.144
Gerhard Bombös verstorben <+07.09.1991 im Alter von 69 Jahren.; 1992; S.145
Ursula Vollbrecht zum 70. Geburtstag; 1992; S.148
350 Jahre "Marktkirche zum Heiligen Geist" in Clausthal; 1993; S.20-25
Vor 100 Jahre wurde der Kaiser-Wilhelm-Schacht eingeweiht <Clausthal 01.10.1892>; 1993; S.25
Auf den Sperberhaier Damm; 1993; S.34
Nun schnaufen sie wieder den Berg hinauf <Brockenbahn>; 1993; S.65
Siebertal ist unter Naturschutz gestellt; 1993; S.74
Ernst Stolte wurde 80; 1993; S.120
Ingrid Pflaumann - Malerin naiver Bilder; 1993; S.121
Quedlinburger Domschatz kehrte nach Deutschland zurück; 1993; S.140
In memoriam Dirk Ahlborn-Wilke; 1993; S.180
Galerie der Erinnerungen <Clausthal, Buntenbock>; 1994; S.17-18
Der Mann, der die Seuche besiegte - Zum 150. Geburtstag von Robert Koch, dem großen Sohn der Bergstadt Clausthal <*11.12.1843 +27.05.1910>; 1994; S.19-23
Vor 300 Jahren starb der Oberbergmeister Daniel Flach *1632/33 +14.01.1694 Clausthal>; 1994; S.23-25
Die Pixhaier Mühle war 120 Jahre im Besitz der Familie Rohrmann; 1994; S.37-41
Klöppierinnen; 1994; S.62
Alte Wege um Buntenbock - und was sie uns erzählen; 1994; S.63-66
Schöne alte Haustüren werden in Clausthal-Zellerfeld prämiiert; 1994; S.72-74
Hans Albrecht Duwensee wurde 80; 1994; S.74
Der neue Rundwanderweg um die Brockenkuppe; 1994; S.107-108
Zeiten waren das! Geschichten aus dem alten Buntenbock; 1994; S.122-123
Buchbesprechung: Schwedt: Historische Harzreise; 1994; S.180
Buchbesprechung: Stolte: Die Einhornfährte; 1994; S.180
Foto: Blick auf Altar und Kanzel der Dorfkirche Buntenbock; 1995; S.3
Erinnerungen im Bild <Clausthal, Buntenbock, Seesen; 1995; S.17
Buntenbock und seine kleine Dorfkirche; 1995; S.41-46
"Kindheitserinnerungen begleiten uns durch das ganze Leben" Preiswettbewerb "Aus meiner Kindheit" für schreibfreudige Kalenderleser 1995; 1995; S.129
Landschul-Aufenthalt einer Mädchenklasse aus Hameln in Wernigerode <September 1938>; 1995; S.135-137
Osterwieck und seine St.-Stephani-Kirche; 1995; S.148-150
Aus dem Sagenschatz des Harzes; 1995; S.181
Autoren des Harz-Berg-Kalenders erhielten Alexanderpreis; 1996; S.47-48
"Kindheitserinnerungen begleiten uns durch das ganze Leben" Ergebnisse des Schreibwettbewerbes "Aus meiner Kindheit" 1995; 1996; S.155
Werner Binnewies zum 70. Geburtstag; 1996; S.161
Aus dem Sagenschatz des Harzes (2): Die kleine häßliche Brockenhexe; 1996; S.180-181
Erinnerungen im Bild <Onkel Fritz Haase, Lerbach, Seesen, Hameln, St.Andreasberg, Clausthal-Zellerfeld, Buntenbock, Oker, Altenau>; 1997; S.18-23
Geschichten aus dem alten Buntenbock; 1997; S.45
"Kindheitserinnerungen begleiten uns durch das ganze Leben" Ergebnisse des Schreibwettbewerbs "Aus meiner Kindheit" 1996; 1997; S.136-139
Theaterverein und Oberharzer Waldbühne Clausthal-Zellerfeld; 1998; S.59-64
1885 wurde in Buntenbock eine Brauerei errichtet <verfaßt von Elisabeth Schröder, ergänzt W.H.>; 1998; S.109-110
Geschichten aus dem alten Buntenbock; 1998; S.110
Eine Wanderung im Harz - Der neue HBK-Wettbewerb 1998; 1998; S.111
Eine Seite für die Kinder; 1998; S.115
Professor Dr. Andreas Pilger; 1998; S.124
Friedel Knolle gestorben; 1998; S.128
Arten des Jahres 1997: Buntspecht, Eberesche und Silberdistel; 1998; S.172-174
Die Wappen von Sachsen-Anhalt und Thüringen; 1998; S.174-176
Alexanderpreis 1998 für Ernst Stolte und Wolfgang Janz; 1999; S.23-24
Aufarbeitung des Endes der NS-Diktatur gewürdigt <Veranstaltung am 24.04.1998>; 1999; S.34
Vor 100 Jahren wurde der Harzmaler Edmund Kolbe geboren <25.04.1898, in Hildesheim>; 1999; S.113
Eine Seite für die Kinder; 1999; S.131
Herbert Lommatsch <+01.04.1999 im Alter von 92 Jahren>; 2000; S.64
Eine Seite für die Kinder; 2000; S.85
Riefensbeeker Forstamtsleiter ging in den Ruhestand <Henning-Albrecht Wallmann>; 2000; S.111
Detailgenaue Bilder aus dem Bergmannsmillieu von Hermann Kißling; 2001; S.28
Gerhard Laub erhielt die Brüder-Grimm-Medaille; 2001; S.32
Auf dem Golfplatz; 2001; S.75
Sonntagsgottesdienst in Buntenbock; 2001; S.98
Marta Döhler wird 90 <*25.02.1911 Marta Maschmeyer, Clausthal>; 2001; S.159
Buchbesprechung: Fundgrube - Wissenwertes über den Westharz (Thorsten Schröpfer); 2001; S.160
Buchbesprechung: Ein Beitrag zur Sozialgeschichte ... (Helmut Radday); 2001; S.160-161
Buchbesprechung: Erfassung und Bewertung des Landschaftsbildes; 2001; S.161
Buchbesprechung: Kleinbahnen im Westharz <Klaus Lier / Klaus Schubert>; 2002; S.58
Buchbesprechung: Alles über die Heide <Jahrbuch für die Lüneburger Heide>; 2002; S.58
Der Feldhase ist das Tier des Jahres 2001; 2002; S.134-135
Hat der Wurmberg seinen Mythos verloren?; 2002; S.155-157
360 Jahre Marktkirche „Zum Heiligen Geist" Clausthal; 2003; S.25
50 Jahre im Dienst der Allgemeinheit. Der Ortsverband Clausthal-Zellerfeld des Technischen Hilfswerks (THW) ist heute eine moderne ausgerüstete Truppe; 2003; S.28
Marta Döhler +; 2003; S.61
Eine Buch-Publikation zur Montangeschichte von Bad Lauterberg/Südwestharz <Wilfied Ließmann / Wolfgang Lampe u.a> 2003; S.135
Trauer um Renate Völker; 2003; S.141
Nur eine kleine Kerze; 2003; S.163
Eine Seite für unsere Kids; 2003; S.164
Helmuth Schindler gestorben <Erzbergwerk Bad Grund> ; 2004; S.30
Ein weiteres Relikt des Kalten Krieges ist auf den Harzer Höhen verschwunden <Schalke-Kuppe>; 2004; S.64-66
Buchbesprechung: Alt-Hannoversche Volkskalender; 2004: S.182
Buchbesprechung: Heimatkalender für die Lüneburger Heide; 2004: S.182
Buchbesprechung: Dittmann, Nationalpark Harz und Hochharz; 2004: S.182
Peter Thrul mit dem Alexanderpreis ausgezeichnet; 2005; S.22
Heimatforscher und Kommunalpolitiker - Zum 80. Geburtstag von Werner Binnewies; 2005; S.23-24
Schon 1941 Plan für ein Dorfgemeinschaftshaus Buntenbock; 2005; S.91-92
Für jeden Tag eine Kerze - Deutschlands ältester Adventskranz; 2008; S.73
Zur Entstehung des Jugendheimes und Gemeindehauses zu Buntenbock; 2010; S.104-106
"Glück auf, der Löhnungstag bricht an!; 2012; S.77-80
Hillegeist, Hans-Heinrich <Göttingen>:
400 Jahre Harzer Familie Hillegeist <Familiengeschichte>; 1969; S.103-106
Jobst von Windheims Bericht von Überfällen auf dem Harz - Dokumente aus der Zeit des 30 jährigen Krieges; 1970; S.69-71
Hans Bartels der Geschützgießer und Hüttengewerke von Kamschlacken; 1976; S.38-41
Pastor Flagge - der Falschmünzer von Bartolfelde <1706>; 1976; S.105-107
Zum 100. Todestag von F. C. Deig - Ein Unternehmer und Wohltäter des Südharzes und St. Andreasberg <*11.05.1809 +27.06.1877>; 1977; S.91-94
Harzer Bergleute als Auswanderer - Ein amerikanischer Familientag (1976); 1978; S.121-126
Das "Brockengespenst" von Maui / Hawail und sein Harzer "Anverwandter"; 1979; S.98-101
Pockels Harzreise von 1798 und der "wunderschöne Amor" von Oderbrück; 1980; S.51-54
Über die Harzbergwerke - Ein Reisebericht aus dem Jahr 1754; 1981; S.63-65
Über die Harzbergwerke - Ein Reisebericht aus dem Jahr 1754; (2. Teil); 1982; S.69-72
Das ehemalige Kantorhaus  ein Stück Alt-Braunlage; 1983; S.68-71
Harzer Modelleure belebten den Gleiwitzer Kunstgu8 - Meine und Reißner; 1985; S.95-97
Der "eiserne Wilhelm" kam aus dem Harz - Ein Beitrag zum 100. und zum 250. Jubiläum der Universität Göttingen; 1987; S.100-102
Die Förderschächte der Grube "Kupferrose" bei Bad Lauterberg; 1988; S.99-102
Festlichkeiten zu Rothehütte am 19.März 1827 anläßlich des Anblasens der neuen Hochöfen; 1991; S.96-97
Vor 50 Jahren: Luftschlacht über dem Südharz; 1994; S.98-100
20 Jahre Förderkreis Königshütte Bad Lauterberg e.V.; 2005; S.47-51
Von den Anfängen des Eisenkunstgusses auf der Könighütte Bad Lauterberg; 2006; S.150-153
Kurt Schmidt – ein schlesisches „Urgestein“ wurde Harzer – Eine kleine Laudatio einem  95jährigen; 2007; S.31-32
Die Grundsteinlegung zum Knollenturm 1904; 2008; S.106-108
Jeröme und Katharina sind wieder vereint; 2009; S.132-134
Die Sankt Andreasberger Silberhütte - Eine Beschreibung aus dem Jahre 1841; 2010; S.90
Der Steiger Hillegeist und Reinecke-Altenau; 2012; S.105-108

Himstedt, Herbert:
„Aach Schuinbarrich stiht - ganz ohne Frog - zur Ewerharzer Mutterschproch!"; 2005; S.51-55
Gedicht: Ein Regentag in Festenburg; 2010; S.102

Hintze, Gerd:
Von der Schwefelkiesgrube "Einheit" zum Besucher-Bergwerk "Drei Kronen und Ehrt", Elbingerode; 2002; S.142-144

Hirschmann, Helene:
Der alte Mantel; 1930; S.24-26

Hoch, Hans<Dörverden>:
Die gute alte Zeit; 2006; S.124-127

Hoch, Wilhelm:
Lautenthai 1945: Krieg aus - Bart ab!; 2005; S.97-98

Hochgreve, Wilhelm:
Sein letzter Hirsch, <Hegemeister>; 1952; S.64-65
Der bekehrte Nassauer <Jägerschwank>; 1953; S.76
Venus mit dem Goldreif - Vom Leben und Streben eines Harzer Kunstsammlers <Hans Hausmann>; 1953; S.77-79
Kleine Wunderwelt eines Harzer Hochmoores; 1954; S.39-41
Die Jagd im Harz einst und jetzt; 1954; S.57-61
Niedersächsischer Bauern- und Jägerhumor; 1954; S.87-88
Der Widder vom Roten Stein; 1955; S.86-89
Der Waldschreck - Eine Wilderergeschichte; 1956; S.68-72
Vom Berg der Berge - Brocken-Plauderei; 1958; S.78-80
Heitere Jagdhistorien; 1958; S.80-81
Waldrätsel; 1959; S.84-87
Die deutsche Jägersprache; 1959; S.88-90
Die Hirsche bei der Marienteichbaude (Sommer- und Winterfütterung in freier Wildbahn); 1960; S.38-40
Das Molkenhaus; 1961; S.84-86
Peter, der Wildkuderbastard; 1962; S.63-66
Kolbenhirsche - Ein Sommertag in einem Harzer Hochwildrevier; 1963; S.93-96
Allerlei am Weg ich fand ...; 1964; S.98
Gar lustig ist die Jägerei; 1964; S.109
Was aus einer Bache werden kann; 1965; S.79-81
Muffelwild - sechzig Jahre in deutschen Wildbahnen; 1966; S.72-74
Vom Harzer Roller einem Weltenbürger im Federkleide; 1969; S.74-75
Wilddieberei im Oberharz <Wilddiebsgeschehnisse in den Jahren 1840/41, wie sie im Heft 1/1929 in "Der Harz" abgedruckt wurden>; 1990; S.93

Hoff [Rektor in Lauterberg]:
Falschmünzer im Harz vor 200 Jahren; 1922; S.24-25

Hoffmann, Albrecht <Marburg>:
Der Beginn des modernen wasserwirtschaftlichen Ausbaues des Oberharzes vor vier Jahrzehnten; 1968; S.23-25
Allgemeine Betrachtung über herkömmliche und neuzeitliche Wasserkraftnutzung im Harz; 1968; S.26-29
Talsperrenbau im Granetal; 1969; S.23-25
Talsperren im Ostharz <Bodetasperre, Rappbodetalsperre, Bodewerk>; 1970; S.31-35
Zur Erinnerung an den Goslarer Dom; 1970; S.62-65
250 Jahre Oderteich; 1972; S.30-34
Paul Ziegler, ein Wegbereiter des Talsperrenbaues <*05.08.1860 +17.03.1943>; 1983; S.29-31
250 Jahre Sperberhaier Damm; 1984; S.17-19
Zwischen zwei Jubiläen an Rappbode und Oker; 1985; S.36-38
Vorläufer und Ebenbilder Oberharzer Teichwirtschaft; 1986; S.3233
William Köhler und das Oberharzwerk <*13.01.1874 Lipine Oberschlesien +15.07.1951>; 1987; S.33-35
Alfred Dumreicher im Dienste der Harzer Wasserwirtschaft <*19.05.1833 Pinneberg +15.10.1913 Berlin-Charlottenburg; 1989; S.30-31
Hugo Haase im Dienste der Harzer Wasserwirtschaft; 1991; S.30-31
Hermann Fricke - ein Mittler im Streit zwischen Naturschutz und Wasserwirtschaft <*16.12.1876 Goslar +16.09.1949 Berlin>; 1992; S.74-76
Die Ilse - ein Gebirgsbach im Spiegel der Romantik; 1993; S.148-152
Hermann Kautz - ein Harzer Forstmann und Hydrologe <*1856 +1938>; 1994; S.90-92
Der Oderteich in den Reisebüchern des 18. Jahrhunderts; 1995; S.76-78
Ernst Gerland und Oskar Hoppe - Zwei Clausthaler Professoren vor hundert Jahren; 2001; S.59-62
Großvaters Harzgedichte; 2001; S.157
Nachkriegsjahre im Oberbergamt; 2008; S.45-46
Friedrich Meyer von Waldeck (1824-1899) als Bergschüler und Schriftsteller im Harz; 2008; S.159-163
Friedrich Mejer <1854-1924> - Ein Zellerfelder Pfarrer vor hundert Jahren; 2009; S.54-58
Albert Boehm (1877-1957), Clausthals letzter preußischer Berghauptmann; 2010; S.41-43
"Wie wenn Tausende von Sternen auf den Marktplatz gefallen wären" - Zur Geschichte bergmänischer Aufwartungen vor dem Clauthaler Amtshaus; 2011; S.51-54
Zum Neubau der Clauthaler Pfarrkirche St. Nikolaus vor 50 Jahren
; 2012; S.83-86
Hoffmann, Renate:
Auf den Spuren Heinrich Heines: Harzreise 1990, Teil 1. Von Göttingen nach Clausthal-Zellerfeld; 1998; S.168-172
Auf den Spuren Heinrich Heines: Harzreise 1990, Teil 2: Von Goslar auf den Brocken); 1999; S.24-27
Hollborn, Karl:
Aus dem Harz zur Saar - Vom Erz zur Kohle, Berufliche Wanderungen Harzer Bergleute; 1951; S.62-64
Holly, Wolfgang:
Käte Mahne <+17.01.2000 im Alter von fast 85 Jahren>; 2001; S.53

Honemann:
Ein eitler Streit zwischen zwei Oberharzer Bergstädten. Anno 1688 (Aus Honemann, die Alterthümer des Harzes, Clausthal 1754); 1922; S.19-22

Hooge, Horst:
Jugendwaldheime im Harz - Ursprung zu einer bundesweiten Entwicklung; 1990; S.95-97
Hopfgarten, Gerhard <*15.04.1898 Seesen + im Alter von 84 Jahren >:
Hillebille: Vorstufe des Telegrafen; 1974; S.71-73
"Gruß vom Brocken" - vor 60 Jahren - Ein zeitgeschichtliches Dokument; 1974; S.84-85
Petersilienstraßen am Harzrand - Sie geben Rätsel auf - Die aromatischen Doldenblüter waren mehr als Suppen- und Heilkraut; 1974; S.87-88
Steinzeitparadies am Nordwest-Harz - Neue wichtige Funde - Jagdmagie - Schildberg aus germanisch "Skuld"; 1975; S.90-92
Vor 250 Jahren: Im Harz ging es damals hart auf hart' - Intrigen zwischen Blankenburger Hof und Hüttenoberfaktoren - Braunlager Hütte ausgeplündert - Hochofen tot; 1975; S.113-115
Hochzeiten "nur" zwei Tage erlaubt - Kindtauf Festgelage überhaupt nicht - Dauer der Schulzeit nach Lernerfolg - So war´s 1647 im Land Braunschweig; 1976; S.58
Blauer Montag . . . fast vergessen - Im Harzer Bergbau des 16. Jahrhundert hieß er "guter Montag" - Die "gute alte Zeit2 war keine; 1976; 59-60
Gedicht: Oberharzer Brautfahrt; 1976; S.64
Sorgen um das liebe Salz - Schon in ältesten Zeiten unentbehrlich - Im Harz Großaktion gegen Salzschmuggeln <1836>; 1976; S.68-69
Fingerabdrücke zwischen Schieferplatten - Zeugnisse aus 300 Millionen Jahre alten Urmeer über dem Harz; 1977; S.89
Rezept gegen die " neckische Harzerin" - Reisevorschläge um 1855 - "Polizeilich patentierte" Harzführer; 1977; S.90-91
"Das Gedecht Nis zu sterken" - und andere alte Harzer Hausmittel - "Fier den Schwindel" und "Abdiet"; 1977; S.98-99
Hüttenbuch riecht direkt nach Harz; 1978; S.111-112
Hölzerne Symbole der Vergänglichkeit; 1978; S.139-140
"Wenn das Gewehr ohne Absicht losgeht..." - Aus alten herzoglich braunschweigischen Jagdregeln - Es hagelte hohe Strafen; 1978; S.141-142
Auch Folklore hat ihre Grenzen - Hexen konnten gar nicht fliegen - Walpurgis im Licht neuer Erkenntnis - Hermann Löns als Kritiker; 1979; S.96-97
Eine steinerne Urkunde - Harzer Schäfer wurde 111 Jahre 1 Monat und 4Tage alt <Christian Lehmann>; 1979; S.108-110
"... seiner Braut münd- und schriftlich verziehen" - Kopulieren war vor drei Jahrhunderten nicht einfach <copulieret>; 1980; S.93
Mutter winkte mit dem Taschentuch zum Essen - Wie man um 1900 in Braunlage Ferien machte; 1982; S.103

Horn, Wolfram:
Gedicht: Weihnachtszeit; 2012; S.21

Hornemann, Walter:
Gedicht: Zeit und Ewigkeit; 2008; S.3

Hottner-Grefe, A.:
Verrechnet; 1930; S.72
Fallende Blätter; 1930; S.74-

Humm, Albert <*08.10.1910 +08.07.1984>:
Bau der Okertalsperre; 1939; S.40-42
"Jochen" stand dem Photographen still <Hirsch>; 1939; S.54-55
Der Führer im Oberharz; 1940; S.27
Der "alte" Kronenzehner; 1940; S.65-66
"Der Oberharz wurde bombardiert ...! Reuter meldet; 1941; S.46
Der Heimliche; 1941; S.72-74
Sein letzter Kronenzehner - Die Geschichte eines Oberharzer Wilddiebes; 1950; S.40-42
Der Bergmannssohn <Großjohann>; 1950; S.43-49
Zurück zum sportlichen Idealismus - Der Sport im Kreis Zellerfeld; 1950; S.63-64
Die Okertalsprerre - Straßen und Brücken fertiggestellt; 1952; S.31-32
Neues Bergbau-Institut für die Bergakademie; 1952; S.41
"... und neues Leben blüht aus den Ruinen" Das Torfhaus hat das erste Hotel wieder; 1952; S.53
Der Harzklub; 1952, S.64
Ein Gruß ais Bad Sachsa; 1952; S.65
Sonnenlicht - ein Geschenk Gottes; 1953; S.53
August Breyel +12.05.1952 - Julius Malig +02.06.1952 - Zwei Stadtdirektoren gingen heim <Altenau>; 1953; S.56
Der erste Neubau an der Okertalsperre <Hotel Gemkenthal>; 1953; S.61
Die Rauhreifkatastrophe des Winters 1952/53 im Gebiet um Clausthal-Zellerfeld; 1954; S.47-50
Hochwasser bedroht Altenau! 25.Juni 1953; 1954; S.51-53
Abschied von Mittel- und Unterschulenberg - Der letzte Winter auf der Talsohle - Der Stand der Bauarbeiten; 1954; S.53-54
Das Harzer Bundesschießen; 1954; S.84
Einmarsch des Bundesgrenzschutzes; 1954; S.85
Schulenbergs Abschied; 1955; S.17-21
Heinrich Morich dem Harzer Geschichtsforscher zum Gedenken; 1955; S.29-30
Zurück zur Natur - aber mit allem Komfort - Eine respektlose Betrachtung zum Campingwesen; 1955; S.64-65
Überschwemmungskatastrophe im Vorsperrengebiet - Wird die Okertalsperre Trinkwassersperre? - Bau eines Kraftwerk? ; 1956; S.39-41
Der Fernseh- und UKW-Sender Torfhaus; 1956; S.47-48
Heimattag in der Bergstadt Altenau; 1956; S.52
Okertalsperre ihrer Bestimmung übergeben - Eine technische Leistung von Weltbedeutung - Im Mittelpunkt des Oberharzer Fremdenverkehrs; 1957; S.30-32
Foto: Die letzten ... Oberharzer Fuhrleute - Pfingsten 1957; S.48
Foto: "Bruchbergsänger" aus Altenau; 1957; S.53
Das Harzer Wintermärchen <Fotos>; 1958; S.16-17
"... und wenn es köstlich gewesen ist" . . . <Johanne Bügener *28.06.1857 Clausthal-Zellerfeld>; 1958; S.24
Die Okertalsperre randvoll - Ihre Bedeutung und technische Zuverlässigkeit ist klar erwiesen; 1958; S.48-50
Das Fremdenbett ersetzt die Harzkuh; 1958; S.51-53
Deutsche Skimeisterschaften in Altenau - Ein großes Kapitel Fremdenverkehrswerbung; 1958; S.53-54
Paul-Lincke-Ring für Gerhard Winkler; 1958; S.58
Foto: Oberschulenberg; 1960; S.17
Oberharz-Teiche ... leuchtende Augen in herber Landschaft; 1960; S.50-51
Abschied von einer 102jährigen <Johanne Bügener *28.06.1857 Clausthal-Zellerfeld +20.10.1959>; 1960; S.62
Walpurgis im Oberharz; 1961; S.91
Eine Schutzhütte auf dem Großen Knollen; 1961; S.92
Kalendarium; 1961; S.4-15
Rosenhochzeit und Hexentanz in Hahnenklee-Bockwiese; 1962; S.47
Schulenberg an der Okertalsperre, wie wir es heute sehen; 1962; S.49
Sechzehnender im Hahnebalzer Revier erlegt; 1962; S.61-62
Ein Tag bei unseren Waldarbeitern; 1963; S.80-83
Foto: Marktkirchtürme in Clausthal-Zellerfeld, Dezember 1962; 1964; S.16
Foto: Wilhelm Bruns, Altenau, Oberharzer Fuhrleute; 1964; S.24
Foto: Schulenberg - 10 Jahre nach der Umsiedlung; 1964; S.29
Foto: Hahnenklee-Bockswiese; 1964; S.41
Eine Hundertjährige <Charlotte Körner *25.03.1963>; 1964; S.74
Hütten für Wanderer <Ahrendberg>; 1964; S.82
Forstlehrpfade - Schlüssel für die Liebe zum Wald - 10jähriges Bestehen des Forstlehrpfades in Sieber; 1964; S.83
100 Jahre Ernst-August-Stollen; 1964; S.117
Foto: Lerbach; 1965; S.32
Foto: Zehn Jahre Schulenberg; 1965; S.38
Foto: Zackle-Schau in Festenburg; 1965; S.86
Foto: Treffender Oberharzer Heimatschriftsteller; 1965; S.90
Foto: Kirche zum heiligen Geist in Clausthal-Zellerfeld; 1966; S.16
Foto: Goslar - Rathaus-Aufgang; 1966; S.37
Foto: Clausthal-Zellerfeld - Berliner Straße; 1966; S.54
Brücken im Äther - Sender Torfhaus - Brücke nach Berlin und zum Osten; 1966; S.75-76
Hannoversche Winter <Februar / März 1965>; 1966; S.98-99
Neue Kur- und Kurmittelhäuser - Der Harz, das große Sanatorium für Körper, Geist und Seele; 1966; S.104-107
Foto: Wintermorgen in Clausthal-Zellerfeld; 1967; S.3
Foto: Siebertal bei Schluft; 1967; S.16
80 Jahre Harzklub; 1967; S.19-20
Foto: Altenau; 1967; S.43
Foto: Walpurgis in Hahnenklee; 1967; S.80
Foto: Marktplatz in Goslar; 1967; S.83
Bildhauer Rudolf Nickel, Goslar, geehrt - mit dem Niedersächsischen Verdienstorden ausgezeichnet - Er schnitzte das Professorengestühl; 1967; S.89
Foto: 100 Jahre Kurort St.Andreasberg <Foto von Humm / Stille>; 1967; S.91
Foto: Auto im Schnee CLZ - A 971; S.113
Foto: Sieber Kirche und neues Kurzentrum; 1967; S.122
Foto: Okertalsperre; 1968; S.16
Foto: Riefensbeek-Kamschlacken; 1968; S.18
Foto: Okertal Kästeklippen; 1968; S.39
Foto: Schulenberg / Okertalsperre; 1968; S.49
Foto: Vom Straußberg /Okertalsperre; 1968; S.56
Foto: Altenau; 1968; S.59
Foto: Jodelwettstreit 1967 im Kurpark zu Clausthal-Zellerfeld; 1968; S.77
Foto: Schwimmhalle in Clausthal-Zellerfeld; S.82
Foto: Forstlehrpfad bei Riefensbeek-Kamschlacken; 1968; S.85
Foto: Oderbrück im Winter; 1968; S.88
Foto: St.Andreasberg; 1968; S.90
Foto: Kuranlagen von Bad Lauterberg; 1968; S.92
Foto: Kirchlein in Sieber; 1968; S.94
Sehnsucht nach den weißen Spuren im Schnee; 1968; S.112
Foto: Hahnenklee vom Bocksberg gesehen; 1969; S.43
Foto: Dorfgemeinschaftshaus Schulenberg; 1969; S.131
Foto: Okertalsperre; 1970; S.17
Granetaleperre ihrer Bestimmung übergeben <27.10.1969>; 1970; S.-26-28
Goethe-Gedenktafel auf dem Torthaus - Zur Erinnerung an seine Harzreise am 10.12.1777; 1970; S.30-31
Foto: Jodelwettstreit 1969 im Kurpark zu Clausthal-Zellerfeld; 1970; S.72
Foto: Schmidtsteich; 1970; S.89
Foto: Naturpark Harz; 1970; S.91
Foto: Umgebungsstraße Lerbach; 1970; S.92
Foto: Altenau; 1970; S.100
"Heinrich" der letzte Oberharzer Bulle - Einstmals 300, jetzt nur noch 12 Kühe in Altenau; 1971; S.39
Wolfshagens Weg zum Kurort; 1971; S.52
Lerbach - das Tal der Ruhe; 1971; S.97
Foto: Kurpark Braunlage <Winterfotowettbewerb 1.Preis>; 1971; S.109
Hugo G. F. Brzoska dem Harzfreund als Dank; 1971; S.112
Das Rotwild des Harzes im Naturpark Harz; 1971; S.128
Abschied vom Oberharzer Striegelhäuschen; 1972; S.17
Oker-Grane-Stollen einmalig in der Welt - Durchbruch war ein großes Ereignis; 1972; S.26-28
Freizeit und Erholung in der Harzlandschaft; 1972; S.32
Doppelkopf-Hirsch im Revier Gemkental erlegt; 1972; S.35
Ein König der Harzer Wälder zur Strecke gebracht; 1972; S.35
Altenau und der Glockenberg; 1973; S.17
Oberharzer Teiche und Gräben in Gefahr?; 1973; S.72-77
Foto: Clausthal-Zellerfeld Bohlweg - Bremerhöhe-Süd; 1973; S.84-85
50 Jahre im Dienst der Kurrende <Alfred Bremer>; 1973; S.90
Foto: Bergmannskirche Clausthal; 1973; S.113
Oberharzer Bergleute haben wieder "frohen Mut" -Bergdankfest des Erzbergwerks Grund aus Anlaß der Modernisirung der Grube "Hilfe Gottes"; 1974; S.17-18
Die TU Clausthal, Lebensader der Bergstadt Clausthal­Zellerfeld; 1974; S.19-20
Im Harzer Fremdenverkehr geht es bergan; 1974; S.20
Am 13.November 1972, als der Große Sturm den Harzwald zerfetzte; 1974; S.21-25
40 Jahre Oberharzer Heimatbund - Beim Polsterberg-Treffen 1973 Karl-Reinecke-Gedenkstein enthüllt; 1974; S.26-28
Kalendermann in eigner Sache; 1974; S.28
Die Harzer Hirsche werden immer stärker <Trophäenschau 1973>; 1974; S.48;
Der Heimatbund und die Oberharzer Jugend; 1974; S.66
Spätsommer an der Köhlerhütte von Schulenberg; 1974; S.69
Foto: Buntenbock; 1975; S.19
Foto: Goslars Rathaus in neuen Glanz; 1975; S.22
50 Jahre Clausthal-Zellerfeld; 1975; S.37-42
Die Oberharzer Bergleute schauen auf die "Hilfe Gottes"; 1975; S.43-44
Der Hahnenkleer Hof durch ein Feuer vernichtet <Oktober 1974>; 1975; S.46
Mit Adolf Hake starb ein Stück Dorfgeschichte<+ im Alter von79 Jahren, Lehrer in Riefensbeek-Kamschlacken>; 1975; S.54
Georg Faulhaber, Wernigerode +; 1975; S.54
Bürgermädchenschule Clausthal abgerissen - Seit 1830 stand sie im Dienst der Jugend von Clausthal; 1975; S.106-108
Rückschau auf ein glückliches Bergjahr; 1976; S.17
Marktkirche Clausthal immer wieder Mittelpunkt- auch bei der 200-Jahrfeier der TU Clausthal; 1976; S.31
Auf dem Forstlehrpfad bei Lautenthal; 1976; S.45
Foto: Hüttenplätze - Hahnenklee; 1976; S.47
"Taternhütte" bei Bad Grund - ein Vorbild; 1976; S.57
Schafe gegen die Versteppung der Bergwiesen; 1976; S.72
Vergaßt unnere Mundart net! - Erich Wolfgang wurde 80 Jahre alt; 1976; S.88
Albert Wiese 75 Jahre alt; 1976; S.94
Foto: Es weht ein Wind um Hahnenklee <Liebesbank-Weg>; 1976; S.98
Foto: Ein schöner Sommertag nimmt Abschied <Okertalsperre>; 1976; S.109
Die Hanskühnenburg vor dem Verfall gerettet; 1976; S.124-125
Carl Heinz Kurz ein "Millionär"; 1976; S.127
Zum Oberharz fährt kein Zug mehr - Am 29.Mai 1976 wurde die Strecke Langelsheim - Lautenthal - Wildemann - Clausthal-Zellerfeld - Altenau stillgelegt>; 1977; S.17-18
Hermann Kerl <75.Geburtstag>; 1977; S.19
Nun mußte auch die Clausthaler Kurrende aufgeben - Wider ist ein Stück Heimat das Opfer der Zeit geworden; 1977; S.5, 22-24
Unse Teiche dürfen nicht sterben <Polsterbergtreffen 1976>; 1977; S.28
Aus Entsilberungskesseln wurden Wasserbottiche - Sie wurden von den Silberhütten im Oberharz durch die Bergstädte übernommen; 1977; S.33
Der Brocken, Heinrich Heine und wir; 1977; S.35-36
Foto: Adolf Degering Hobby: Langholzwagen; 1977; S.63
Grete Buntefuß-Hölling ging von uns; 1977; S.66
Der Posterberg beim Pfingsttreffen des Oberharzer Heimatbundes im Jahr 1977; 1978; S.32
200 Jahre Tiefer-Georg-Stollen; 1978; S.36-38
Das Einweihungsfest des Tiefen-Georg-Stollens; 1978; S.38-40
Der Lebensweg des Oberbergmeisters Steltzner; 1978; S.41-42
Die Bohrung des Radaustollens - Die Bohrung des Radaustollens - Trinkwasser aus der Radau für die Granetalsperre; 1978; S.42-43
Zum letzten Mal fuhr ein Dampfzug auf der Oberharz-Strecke; 1978; S.46
Auch der letzte Zug ist davongefahren; 1979; S.23-24
Liebe zur Kunst und zur Natur - Max Schiers, Sieber, hält die Harzer Heimat auf der Leinwand fest; 1979; S.28-29
Berghauptmann Adolf Achenbach zum Gedenken - Retter des Oberharzer Bergbaus - Ehrenbürger der Bergstädte Clausthal und St. Andreasberg <+25.01.1825 Saarbrücken +13.06.1903 Clausthal>; 1979; S.34-35
War das ein Winterfest - Schneebauten-Wettbewerb und Volksrodeln in Clausthal-Zellerfeld; 1979; S.42-4
Holzschnitzkunst erinnert an frühere Berufe - Hermann Lindner, Lautenthal, bleibt seinem Beruf und der Heimat eng verbunden; 1979; S.66-67
Das Siebertal bleibt uns erhalten - Neues Konzept für die Harzwassergewinnung: Anstelle riesiger Talsperren ein Stollensystem - Landesregierung praktiziert den Umweltschutz; 1979; S.84-86
Jetzt auch eine Heimatstube in Hahnenklee; 1979; S.131
Foto: Oberharzer Heimatbund Polsterbergtreffen 1979; 1980; S.3
Foto: Carl Oskar Wanckel +; 1980; S.18
Der Gründungstermin des Oberharzer Heimatbundes <23.5.1933>; 1980; S.24-26
450 Jahre Bergstadt Wildemann; 1980; S.36-37
Foto: Hasenbacher Teich bei Buntenbock; 1980; S.71
90 Jahre Aussichtsturm auf der Hanskühnenburg; 1980; S.75
Polsterbergtreffen des Heimatbundes 1980: Landschaft und Bergbauanlagen erhalten; 1981; S.20-22
Das Dorotheer Zechenhaus einst und heute; 1981; S.44-45
Auch die Stromerzeugung im Wilhelm-Schacht ist eingestellt - Die Schicksalstunde des Wilhelm-Schachtes kam am Montag, 31..03.1980, um 11 Uhr; 1981; S.56-58
Abschied von der Bergbrauerei Zellerfeld <12.1978>; 1981; S.58
Zwei neue Striegelhäuser in Oberharzer Teichen - Spenden und das Technische Hilfswerk machten es möglich; 1981; S.61-62
Albert Wiese feierte seinen 80. Geburtstag; 1981; S.93
Hugo Brzoska 75 Jahre alt; 1981; S.105
Georg Philipp Telemann und der Oberharz - Ein Beitrag zu seinem 300.Geburtstag <14.3.1681 Magdeburg>; 1982; S.29
Schiffahrt und Tagesförderung in der Gruben der Berginspektion Clausthal ; 1982; S.30-33
Der Magdeburger Stollen in Vergangenheit und Gegenwart - Er liefert jährlich 250000 cbm Trinkwasser für Bad Grund und Gittelde; 1982; S.49-51
"Cato" und "Rosa" sollen Harzer Rotviehbestand erhalten - Wolfgang Beuse, Wildemann, hat sich ein lobenswertes Ziel gesetzt; 1982; S.78-79
Das Märzhochwasser 1981 aus der Sicht der Harzwasserwerke; 1982; S.80-82
50 Jahre Sösetalsperre - Ein Beitrag der Harzwasserwerke zum Jubiläumsjahr; 1982; S.83-84
Eine Darstellung des Bergbaus von Hahnenklee - Die Hildesheimer Bergbautaler des Bischofs Jobst Edmund von Brabeck der Grube St. Antonius Eremita in Hahnenklee; 1982; S.106
Foto: Okertal; 1982; S.134
Das Rotwild in den Harzer Revieren - Rotwildring Harz zog Bilanz om Jagdjahr 1980/81; 1982; S.140-141
450 Jahre Bergstadt Clausthal-Zellerfeld - Festwoche aus Anlaß der 450jährigen Wiederkehr des Erlasses der Bergfreiheit für Zellerfeld; 1983; S.17-24
Foto: Buntenbock; 1983; S.25
In mir singt ein Lied ... Du kleines Dorf im Oberharz; 1983; S.26
Foto: Langeteich; 1983; S.32
Wilhelm Böttcher +; 1983; S.34
450 Jahre Bergstadt Bad Grund - Aus dem Vortrag von Prof. Dr. Willecke: "Die Bedeutung der Bergfreiheiten für die Entwicklung des Oberharzes"; 1983; S.47-49
100 Jahre Kurortgemeinde Hahnenklee - Am Anfang waren 30 Bergmannshäuser; 1983; S.57-59
Der Harz und sein Rotwild - Das Jagdjahr 1981 kritisch betrachtet; 1983; S.103-104
Foto: Unterer Krainicher Teich bei Hahnenklee; 1984; S.3
Herzlichen Glückwunsch Ursula Vollbrecht <Bundesverdienstkreuz>; 1984; S.41
Der Pferdegaipel im Oberharzer Bergwerks- und Heimatmuseum; 1984; S.46-49
Foto: Kunstwerk im Schnee - Schneebau-Wettbewerb 1983; 1984; S.50
Rotwild, Fremdenverkehr und Jägerschaft - Die Ergebnisse des Jagdjahres 1982/83; 1984; S.53-55
Die Suche nach neuen Erzgängen wurde nie aufgegeben; 1985; S.60-61
Das Familienleben der Vogelhausbauer in St. Andreasberg; 1985; S.80-82
250 Jahre Königshütte bei Bad Lauterberg - Karl-Heinrich Mummenthey aus St.Andreasberg war der Architekt dieser Hüttenanlage - Die Königshütte und das Bergamt Clausthal; 1985; S.91-94
Humm Albert / Meier-Cortés, H.
Foto: 50 Jahre Oberharzer Heimatbund und "Bruchbergsänger" Altenau; 1984; S.24

Humm Albert / Seidel <-m./S.>:
Die Gemeindehäuser in Clausthal; 1981; S.50

Igonina, Lioudmila <Clausthal-Zellerfeld>:
Die St.-Salvatoris-Kirche und ihre Arp-Schnitger-Orgel <Zellerfeld>; 2009; S.59-60
Glocken der St. Salvatoris-Kirche eine bewegte Geschichte <Zellerfeld>; 2010; S.20-23
Hans Schlitte: Ein Goslarer, der die Welt verändern wollte?; 2011; S.87-89

Innerkofler, P. Hilarius:
Wenn es bei Besuchen "piepst"; 2001; S.72

Jägerfeld, Willy:
Seinerzeit - zur Kaiserzeit - Altenaus Fremdenverkehr vor dem Ersten Weltkrieg; 1978; S.78

Jago, Ernst:
Geschichte der Paul-Gerhardt-Kirche zu Lautenthal; 2011; S.119-122

Jahn, Wilfred <Barsinghausen-Egestorf>:
Bergmeister Wilhelm Hartleben
<Sankt Andreasberg>; 2005; S.88
Oberbergmeister August Friedrich Stopp <20.12.1793-01.06.1869>; 2006; S.123
Richard von Detten <*12.07.1838 Werne +28.12.1906 Clausthal>und sein Wirken im Deister-Bergbau; 2008, S.154
Bergbau und Hüttenwesen im Ober- und Unterharz nach einem Reiseführer um 1870; 2009; S.101-102
Bergbauliche Beziehungen zwischen dem Harz und den Steinkohle-Bergbaurevieren Deister, Süntel und Osterwald; 2010; S.130

Janz, Wolfgang <Hahndorf, Goslar>:
Die Bergfreiheiten; 1980; S.65
Die Wappen der ehemaligen Freien Bergstädte; 1980; S.66-69
Der Meilenstein von Lautenthal; 1981; S.87-89
Die Kraft der Sprache; 1981; S.95-96
Das Kloster Cella und der Stapelhof; 1982; S.54-56
Hahnenklee-Bockswiese und seine Schmelzhütten - Ein Beitrag zum Gedenken von Hermann Behrens <1901-1980>; 1983; S.62-65
Der Lochstein vom Lautenthaler Kranichsberg - ein Zeugnis vergangenern Glanzes; 1983; S.75-76
Frauen als Lastträger für Pulver - Von Lautenthal zu den Oberharzer Gruben; 1984; S.66-67
"... nicht zu den billigen Reisegegenden Deutschlands ..." - Ein historischer Vergleich am Beispiel Lautenthals aus dem Jahr 1917; 1986; S.75-76
Der Goslarer Propst Heinrich Minnicke; 1987; S.86-87
Hahnenklee-Bockswiese blieb von Kampfhandlungen des 2.Weltkrieges verschont; 1990; S.43-44
Vor 90 Jahren wurde die Stabkirche Hahnenklee erbaut; 1998; S.44-49
Schnelllebigkeit; 2007; S.165-166
Stabkirche Hahnenklee; 2008; S.74
„Haus Hessenkopf", Goslar (1908-2008) eine wechselvolle Geschichte; 2008; S.79
Alte Maße; 208; S.169-170
Ein vergessenes Kleinod <Grauhofer Brunnen-Museum>; 2009; S.127-128
Fuchs von Bimbach <ca.*1567>; 2010; S.131
Die alte Harzstraße; 2011; S.90-91

Jauch, Richard:
Gedicht: Alt-Herzberg; 2009; S.143

Junker, Jörg-Michael:
Kindheitserinnerungen; 1998; S.111-112
Junker, Jörg-Michael / Kiehl, Ernst:
Die Harzwanderung Joseph von Eichendorffs und ihre Widerspiegelung in seinen Dichtungen; 1995; S.163-169
Kallenbach, H.:
Die "Kamele des Oberharzes" - Von Stricken, Klöppeln und wetterfesten Botengängerinnen; 1955;S.49
Kalthammer, Wilhelm <Seesen>:
Osterfeuer im Harz; 1979; S.114-116
Was bedeutet der Name Harz?; 1980; S.18-19
Das Castrum Hasselburg; 1980; S.108
Der schlaue Wilddieb; 1981; S.108
"Die schwangere Jungfer" <DMSJ 1780>; 1981; S.117-118
Kreuze als Grenzzeichen; 1982; S.109-110
Wölfe, Bären und Luxe; 1982; 138
Hexenverfolgungen in Wildemann anno 1661; 1983; S.7981
Ein vergessenes Bergbaugebiet am Nordwestrand des Harzrand; 1988; S.95-98
Vom Schichtmeister zum Oberförster im Harz <Andreas Kolthammer *1540 Seesen>; 1989; S.92-93
Der Rennsteig; 1990; S.121-123
Von Raubtieren in den Harzer Wäldern; 1991; S.131-132
Harzschützen, Schnapphähne, Freibeuter und Landzwinger; 1992; S.151-155
Die Reichsherrschaft Schauen <Kreis Halberstadt>; 1994; S.161-163
Hans von Eisdorf; 1995; S.123-126
Wo kommen die Wolfshäger her und was taten sie?; 2008; S.86-88
Karrel, Diener:
Dos Fuscheln; 1992; S.99

Karsch, Anna Louisa <*1722 +1791>:
Gedicht: Das Harz-Moos (Halberstadt 1761); 1993; S.181

Karstens, Heinrich <+23.02.1973 Goslar, im 78.Lebensjahr>:
Die Bergleute des Harzes und Erzgebirges in verwandtschaftlicher Beziehung; 1934; 51-52
Die große Barockorgel in Goslar-Grauhof; 1965; S.67-69
Der Teufel im Harz; 1967; S.81-83
Die Orgel in Goslar-Grauhof; 1971; S.83-87
Kirchenmusikdirektor Max Drischner <+ Sommer 1971 80jährig; Goslar>; 1972; S.105
"Nun schlägt's dreizehn!" <Goslar Brusttuch>; 1973; S.106-107
"Wir lüttjen Leute von Goslar-Ost" ; 1973; S.114-116
Andreas Werckmeister; 1977; S.71-72
Kästner, Helga:
Robert Koch (*11.12.1843 Clausthal +27.05.1910 Baden-Baden); 2001; S.24-27

Kaune, Wilhelm:
Gedicht: Abendtraum; 2011; S.17
Gedicht: Abendtraum; 2012; S.203

Kerl, Hermann <*09.01.1901 Friedrichshütte/Oberschlesien +28.06.1996>:
Mit vereinten Kräften an die Lösung der Aufgabe - Eine Betrachtung zur wirtschaftlichen Lage des Oberharzes; 1955; S.45-48
Der Weg zum Naturpark Harz; 1962; S.17-21
Harzklubarbeit; 1963; S.26-31
Im Harz geschieht etwas; 1964; S.80-82
Heimattreue und Heimatarbeit; 1965; S.17-19
Der Landkreis Zellerfeld in den letzten zwölf Jahren; 1966; S.17-23
Region Harz; 1967; S.17-18
Stellung und Aufgaben der deutschen Gebirgs- und Wandervereine in unserer Zeit; 1969; S.44-46
Hanskühnenburg - Altes und neues Wanderziel; 1973; S.29
Der Harzklub - eine von hohen Idealen getragene Gemeinschaft - Ein Beitrag zum 90jährigen Bestehen des Harzklubs im Jahre 1976; 1977; S.19-22
25 Jahre Schulenberg; 1979; S.25-27
25 Jahre Naturpark Harz; 1985; S.28-30
100 Jahre Harzklub; 1986; S.17-22
Schatzkammer Oberharz; 1990; S.17-20
Das große Wunder; 1991; S.19-21
Kessel, Dagobert:
Das Institut für Erdölforschung in Clausthal-Zellerfeld; 1993; S.91-93
Kiegeland, Wolfgang:
Alte Gaststätten - Das "Hotel Schützenhaus" in Lautenthal; 1985; S.64
Kiehl, Ernst <Quedlinburg>:
Lied: In jedem Fenster Alpenveilchen; 1993; S.102
Das Wenigeröder Tanzbüchlein von 1786; 1993; S.141-143
Spellstube - Tradition und Traditionspflege - Aus dem 1000jährigen Dankerode; 1993; S.155-159
Lied: Vor dem Anfahren; 1994; S.59
Oberförster Ulrichs und die Braunlager Überlieferung des Köhlerliedes <*08.12.1839 Fürstenberg/Weser +22.04.1927 Braunlage>; 1994; S.143-147
Hirtensignale; 1995; S.53-59
Lied: Gesang eines Bergmannes, wenn er gesund ausgefahren ist; 1995; S.88
"Heimat, welch herliches Wort ..." Harry Brandt , Bad Grund, und seine Lieder; 1996; S.34-40
Der Harzer Naturjodler einige Aspekte seiner heutigen Lebensform; 1996; S.41-44
Das Bruchberglied auf einer alten Schellackplatte; 1997; S.77-78
Altenauer Naturjodler und das Jodler-Motiv; 1997; S.79-82
Romantische Harzwanderung mit Marie Nathusius (1) <*10.03.1817 geb. Scheele>; 1998; S.137-142
Marie Nathusius auf dem Lindenhof zu Neinstedt (Teil 2); 1999; S.166-170
"Wo der Brocken grüßt ins Land hinein, darf keine Grenze wieder sein!"; 2000; S.135-141
Die Schriftstellerin Marie Nathusius (Teil 3); 2000; S.161-164
Von den "Annales Quedlinburgenses" vor 1000 Jahren zu den "Quedlinburger Annalen" von heute; 2001; S.111-112
Von Harzer Kiepenfrauen; 2002; S.37-41
Die Oberharzer Bergleute sangen ein Lied von einer Quedlinburger Äbtissin <Anna Sophia, Landgräfin von Hessen-Darmstadt>; 2003; S.50-53
Von Bergsängern im Ober- und im Unterharz; 2004; S.101-105
Otto Arthur von Ditfurth <*ca.1635 +1695>- Berghauptmann und Geheimer Rat in Clausthal; 2005; S.83-87

Ein Gedenkblatt für Ursula Vollbrecht; 2006; S.21-22
Otto Arthur von Dithfurth - Berghauptmann und Geheimer Rat in Clausthal, Teil II; 2006; S.45-49
Schielo, ein kleines Dort im Unterharz, Geschichte und Gedichte; 2007; S.145-146
Die Harzer Wälder und die Lieder der Holzhauer; 2008; S.143-146
„Mein Harzerland, wie bist du schön!" - Karl von Hoff aus Ilsenburg und sein Lied; 2010; S.157-160
Der Königshof und das alte Dorf Siptenfelde; 2011; S.177-180
Die Münzenberger Musikanten zu Quedlinburg
; 2012; S.174-178

Kießling, Hermann:
Eisenhütte Voigtsfelde um 1755-1763; 2007; S.141-143

Kießling, Monika:
Sperrmüll; 1998; S.116-117
Kippenberg, Winfried:
Heinrich Nuhn wurde 90; 1993; S.122
Kirch, Friedrich:
Altes Oberharzer-Wiegenlied; 1959; S.98
Kirchner, Martina:
Über das Hospital "St. Spiritus zum Heiligen Geist" in Ellrich; 2000; S.143-148
Kison, Hans-Ulrich:
Fragen und Antworten zum Fichtenborkenkäfer im Naturpark Harz; 2012; S.22-26

Kißling, Hannelore <Herzog-Juliushütte>:
„Tante Tilly"; 2004; S.89
Erinnerung an den Südharzer Heimatdichter Ernst Füllgrabe-Lonau, genannt Brommes; 2005; S.130-131
Mondspaziergang im Herbst; 2006; S.91
Ottilie Pahl +(*1912 +2007); 2008; S.86

Kißling, Hermann <Herzog-Juliushütte>:
Bergleute als Haspelknechte bei der Arbeit <Bergbau im Laddeckental>; 2001; S.28
Bild: Portrait von Prof. Walter Bischoff, gez. von H. Kißling; 2002, S.33
Bild vom Bergmann Heinrich Brand <*1851 + 1929>; 2006; S.90
Gedicht: Waldspaziergang im Mondenschein; 2006; S.92
Klähn, Fritz:
Das historische Silbererzbergwerk "Grube Samson" in St. Andreasberg; 1953; S.58-60

Klähn, Jochen - Ließmann, Wilfried <Sankt Andreasberg>:
Rekonstruktion der Bremsmechanik am Kehrrad der Grube Samson in Sankt Andreasberg; 2008; S.96-99

Klapproth, Hermann: 
Wie ich durch Zufall zum Zackle-Sucher wurde - und was sich Zackle-Sucher so am Stammtisch erzählen; 1988; S.88-89
Klapproth, Karlheinz:
Rehbergwinter; 1983; S.112

Klausa, Herbert:
Ein gutes Mittel; 1936; S.72

Klein, Fritz:
Hermann Löns und der Harz; 1981; S.99-101
Die alte Steinbrücke im Langen Tal; 1981; S.102
Von Rinderställen und Molkenhäusern; 1982; S.100-101
Berühmte Gaststätten im Harz; 1983; S.101-103
Von grimmiger Kälte und verwehten Wegen - "1234 erfroren die Menschen in ihren Betten"; 1984; S.94-95
"Fritz von der Leine" und St. Andreasberg; 1985; S.80
" ... oder sich mit unklugen Schneeschuhen abmarachen ..." - Erinnerungen an Hermann Löns; 1986; S.79-80
Zwischen dem Dreieckigen Pfahl und der Dreiherrenbrücke; 1986; S.80-82
Von der Jagdhütte zum Gasthaus - Aus der 300jährigen Geschichte des "Auerhahns"; 1986; S.82-83
Das Streichholz - ein Harzer Kind; 1987; S.66
Vor hundert Jahren mit Schneereifen auf den Brocken; 1987; S.137-138
Reise von Berlin in den Harz vor hundert Jahren; 1988; S.66
Zwischen Lerchenköpfen und der Achtermannshöhe; 1991; S.138-139
Kleinewig, Rolf:
Gedicht: Du mein Harz, ich bleib dir treu; 2002; S.23

Klenke-Schramm, Hermine:
Mahnung einer Mutter - an ihren noch immer in russischer Gefangenschaft befindlichen Sohn; 1953; S.62

Kleuker, Ernst:
Gedicht: Harzteich; 1960; S.80
Gedicht: In der Lichtung; 1960; S.85
Gedicht: Paul Bremer von Clausthal; 1961; S.22
Gedicht: Morgenfrühe im Harz; 1961; 31
Gedicht: Der Pochknabe von Lautenthal; 1961; S.73
Gedicht: "Sommerwald im Harz"; 1962; S.46
Gedicht: Der Harz; 1963; S.63
Gedicht: Sag zu deinem Schicksal "Ja"; 1963; S.96
Gedicht: Lichtung im Harz; 1965; S.114
Gedicht: Abend im Harz; 1966; S.35
Kleyn, Karel P.:
Bemerkungen zur Wiederansiedlung des Luchses im Harz; 1997; S.85-89
Klingsöhr, Hermann (*1890 +09.06.1953) siehe Dr Schießer

Klössel, Eberhard <Goslar>:
Geschichte des Oberharzer Blei-Zink-Bergbaues; 2009; S.95-100
Die Aufbereitung der Oberharzer Gangerze; 2010; S.71-74

Klotz-Burr, Rosemarie:
Gedicht: Der Sommer geht; 2008; S.37

Kluge, Hellmuth (*15.10.1897 +31.10.1975):
Harzer Ofenplatten als Zeugnisse alter Gießerkunst; 1963; S.49-52
Nephrit - der grüne Schmuckstein des Oberharzes; 1966; S.38-39
Der Überfall am Dietrichsberg <07.11.1808>; 1967; S.84-85
Alte Oberharzer Geleuchte <Grubenlampe>; 1970; S.36-37
Der Laser-Leitstrahl im Oker-Grane-Stollen; 1971; S.31-32
Die Gangkarte des Markscheiders Eduard Borchers <25.12.1815 Wulften +23.03.1902 Goslar>; 1972; S.47-48
Kluge, Hellmuth. u. Laub, G.;
Clausthaler Haldenflora 1886; 1964; S.45-48
Aus den Wolfshagener Bergen; 1971; S.50-52

Knape, Wolfgang
Der „Seeteufel" im Harz – Vor 125 Jahren wurde Felix Graf von Luckner gebohren [09.06.1881 +13.04.1966]; 2007; S.159-162

Knaute, Wilhelm <1857-1939>:
Gedicht: Dat verlorene Kal'f - Reim in Lerbacher Mundart; 1925; S.52
Aus der Mundart von Lerbach - Mäine Outschöier; 1978; S.101
Gedicht: Dat verlorene Kal'f - Reim in Lerbacher Mundart; 1979; S.75
Gedicht: An die goldenen Konfirmanden in Lerbach 1932; 1992; S.100-101
Hauster un Bahnfrei in Lerbach; 2006; S.134

Knebel, Hajo:
Gedicht: Der Klaschmohn leuchtet ... ; 2005; S.96

Kneistler, Alfred:
Traktatel in dr Altenah; 1989; S.82
"Schieschpringe" in dr Altenah; 1990; S.88
Weinhardt Theo ze dn Neinzichstn; 1999; S.181

Kneistler, Elisabeth:
Zum 80.Geburtstag von Theo Weinhardt; 1989; S.85
Erinnerungen aus meiner Kindheit in Wildemann: Johannisbaumtanzen - 2.Preis Wettbewerb "Kindheitserinnerungen" ; 1996; 155
Ze Wähnachtn gohs immer Äerplatz; 2003; S.61
„Tripp, trapp, Käsenapp, heile is Gehannestohk"; 2004; S.96;
Dos neie Gald; 2005; S.167
Knolle, Friedel <*17.11.1923 +05.07.1997>:
Vom Goetheweg zum Brocken; 1992; S.107-108
Zur Geschichte der Walpurgisfeiern im Harz; 1993; S.76
Von den Wiesen auf dem Brocken; 1995; S.60-63
Bergmannsschicksal <Wilhelm Knolle +09.01.1990 Hannover im Alter von 96 Jahren>; 1996; S.67-69
Nochmals: Zu den Goethewegen; 1997; S.176-178
Knolle, Friedhart:
Der Harzer Nationalpark hat schon eine lange Geschichte; 1993; S.68-75
NS-Rüstungsbetrieb in der Bergbaulandschaft Sperrluttertal: die Metallwerke Silberhütte, Schmiedag und Odertal; 2004; S.48-57
Dr. Claus Reuther <*07.11.1950 +29.12.2004> zum Gedenken; 2006; S.23
Der neue Geopark „Harz - Braunschweiger Land - Ostfalen"; 2008; S.29-32
Wer prägte den Begriff „klassische Quadratmeile der Geologie?"; 2011; S.95-98

Knolle, Friedhart u. Küppers, Steffen
Rekordwärme im Sommer und Winter zu warm - Klimawandel im Harz; 2008; S.142-143

Knolle, Friedhart u. Steingaß, Frank
Ein nachhaltiges Tourismusleitbild für die NP-Region Harz; 2007; S.19

Knop, Helmut:
Vom Johanneser Zechenhaus zum Johanneser Kurhaus; 1996; S.66-67
Knorr, Günter:
Ein Grundner in Südafrika; 1995; S.154
Neu-Lautenthaler und Ortsfremde im ersten Lautenthaler Kirchenbuch; 2001; S.124 (Berichtigungen zum Beitrag Neu-Lautenthaler und Ortsfremde ...2001; 2002; S.87
Knüppel, Hermann:
Der ehemalige Eisenerzbergbau im Gebiet der Innerste-Talsperre; 1984; S.81

Koch, Joh.
Gedicht: Im Harzwald; 1992; S.80

Koch, Rudolf <Waldschrat  +14.02.1989 Im Alter von fast 72 Jahren>:
Gedicht: Fallende Blätter; 1980; S.61
Du Köte, verschlafen liegst du hier im Bergwald; 1980; S.80
Geliebter Brocken; 1981; S.83
"Ludchen", - der Waldfriseur <Louis Bormann, genannt Köttel *25.05.1866 +22.01.1930>; 1982; S.111
Wir trauern um Moor und Wald; 1983; S.99-100
Gedicht: Zun Jahreswechsel; 1984; S.2
Der Kreuzschnabel - "Das Christkindlein übern Schnee"; 1985; S.114
Kreinacke und seine Bergmannskühe <August Krainacke *08.07.1868 +02.11.1946>; 1986; S.84-85
Gedicht: Besinnliches; 1990; S.100
Koch, Willi-Heinz:
Die Geschäftshäuser Clausthals (etwa von 1930-1960); 1996; S.74-76 (Berichtung in HBK 1999; S.58)
Die Geschäftshäuser Zellerfeld (etwa 1930-1960); 1997; S.59-61 (Berichtung in HBK 1999; S.58)
Er schrieb das bekannteste Wiegenlied des Oberharzes <Heinrich Gidion >; 1998; S.99-102

Köhler, Gerda <Wulften> / Witte, Dietrich
Hugenotten am und im Harz – Entstehung der Hugenotten, Verfolgung und Flucht; 2007; S.67-77
Hugenotten im und am Harz - 2. Teil (Frankreich); 2010; S.143-149

Köhler, Herbert:
Gedicht: Abendstimmung; 1999; S.80
Der Nachtwächter von Buntenbock; 2000; S.60
Gedicht: Herbststimmung; 2001; S.48

Körber, Fritz:
Das Jodeln im Harz; 1953; S.40-41

Körner, Theodor <*1791 +1813>:
Gedicht: Berglied; 1995; S.87

Kohl, J.G.:
De wille Jagd (Unterharzische Mundart, ca.1866); 1986; S.95

Kohlmann, Hermann:
Die Pest im Land! 1932; S.45-47

Kohlrausch, Jürgen <Benneckenstein>:
Das "Fahrrad der Zukunft" wurde in Benneckenstein gebaut <Zeus-Rad>; 2002; S.124-126
Arbeit mit Phosphor und Blei - Die Zündholzherstellung in Benneckenstein; 2004; S.151-154
Alfons Zengerling - Schöpfer der „Harzsymphonie"; 2005; S.148-150
Vom "gesetzwidrigen Umherführen schulpflichtiger Kinder"; 2006; S.163-167
„Und ist die Grube noch so klein, wir graben nach dem Eisenstein!“ – Vom vergeblichen Versuch, bei Beneckenstein Eisen zu fördern; 2007; S.136-140
Koke, Otto:
Kletterheinrich und seine Frau - Der Frühling der Eichhörnchen; 1960; S.42-43

Kolbe, Edmund:
Wie der Großvater des Dichters Otto Erich Hartleben im Jahre 1831 von Clausthal nach San José in Brasilien fuhr; 1939; S.34-40
Die Rückreise des Großvaters Otto Erich Hartleben von San José in Brasilien nach Bremen im Jahre 1833; 1941; S.65-71

Kolbe, W.:
Hermann Löns als Forscher und Pfleger des Südharzes; 1939; S.71-72
Paul Ernst als Göttinger Student; 1940; S.40-42
Der "Harzer" gegen Ende des 18.Jahrhunders <Reisebrief 1794>; 1941; S.61-62

Kolberg, Hartmut <Altenau> - Lampe, Wolfgang <Clausthal-Zellerfeld>:
Altenauer ... die einigen Oberharzer gebrauten Biere; 2006; S.39-40

Kolle, Eberhard:
Erinnerungen an Gerhard Domeyer [*17.05.1929 +31.10.1949]; 2007; S.124-126

Kolle-Söchtig, Paulamaria:
Gedicht: Bochswiese; 1984; S.122
Gedicht: Heilanweisung; 1985; S.37
Gedicht: Ende August; 1987; S.131
Gedicht: Maitag; 1988; S.35
Gedicht: Ostern; 1989; S.66
Gedicht: Osterfeuer; 1990; S.60
Gedicht: Walpurgisreim; 1991; S.38
Gedicht: Mensch und Element; 1996; S.67

Kopp, Maria:
Gedicht: Spuren im Schnee; 2000; S.139

Korteweg, Anton:
Gedicht: Herrlich weit (1982); 1995; S.77

Koslowski, Paul: [im Heft 1936: P.Kollowski]
Die alte Schwedenlinde. Eine Geschichte aus den Harzbergen; 1934; S.64-66
Hans Brenkens Weihnachten. Eine Geschichte aus dem Harz; 1934; S.66-68
Heifix. Eine lustige Geschichte aus ernster Zeit aus den Bergen; 1934; S.69-70
Balthasar Niemeyers Brautfahrt (Eine Geschichte aus den Harzbergen); 1936; S.47-48
Aus den Wandererinnerungen eines Zimmermannes; 1936; S.73
Das Geheimnis der alten Mühle; 1940; S.73-75

Kottwitz, Gerhard:
Der außergewöhnliche Winter 1969/70; 1971; S.33-35
Krafft, Hans Werner <Schieder-Schwalenberg>:
Ein Waldgeist lebt in unserem Harz; 2004; S.144-145
Ein britisches Königshaus führt ihn im Wappen: „Der Ginster"; 2008; S.157
Alte Berufe, vergessene Existenzen: Ameiser und Pottaschesieder, Dannensäer und Fehschweifdreher; 2010; S.172-173
Ein Fremdling streift durch unser Land - der Enok; 2011; S.187-188
Blütenpracht am Wegesrand
; 2012; S.189-190

Krämer, W. <+ Göttingen>
Die Geschichte der alten Mühle in Sieber
; 2012; S.158-164

Kramer, Margarete:
Gedicht: Die Sage von der "Kloppstelle" im Hackestielstal bei Lonau <+1985 im Alter von 83 Jahren>; 2002; S.117

Krebs, Peter:
Gedicht: Schau nach innen, ...; 2004; S.29
Gedicht: Skulpturen; 2004; S.30
Gedicht: So war´s; 2004; S.111
Gedicht: Immer neue Wege; 2004; S.143
Gedicht: Ein Blühen; 2006; S.57
Gedicht: Weiße Wunderkerzen; 2006; S.62
Gedicht: Die stille Bank; 2006; S.97
Gedicht: Die 1000-jährige Rose am Hildesheimer Dom; 2006; S.113
Gedicht: Weiße Wunderkerzen
; 2011; S.130

Kreckmann, Ingrid <Uehrde, Osterode>:
Von dem Clausthaler Gymnasiasten Heinrich Sindram <1824-1901> aus Förste; 2000; S.167-170
Die Osteroder Weihnachtssänger - "Dies ist der Tag, den Gott gemacht ..."; 2003; S.93-95
Über einen Wespen- oder Mückentaler der 1599 in Osterode geprägt wurde; 2004; S.114-115
Über die Seidenraupenzucht in Osterode; 2005; S.120-123
Vom Umgang mit Flachs - Durch brennende Flachsbündel entstand im Oktober 1755 in Uehrde ein Zimmerbrand, der fünf Opfer forderte; 2006; S.135-137
Von dem Harzförster Carl Wendeborn und seinen Nachkommen; 2007; S.78-82
Rund um die Kartoffel; 2008; S.126-129
„Die Rymenschneider Bildschnitzer von Osterode in Sachsen . . ."; 2009; S.135-137
Tilman Riemenschneiders Volkacher Madonna wurde vor 47 Jahren entführt; 2010; S.125-127
Von den Forstleuten und deren Wohnung in der Osteroder Abgunst; 2011; S.143-149
Einiges über die Alfred Galke GmbH in Gittelde
; 2012; S.145-147

Kroppe, Herbert:
Gedicht: Freude am Harz; 1976; S.57

Krostewitz, Marie-L.:
Der blühende Christusdorn - Weihnachtslegende; 1960; S.106-107
Hungrige Vöglein; 1961; 95
Die Geschichte vom Tannenbäumchen - Eine Weihnachtserzählung und Scherenschnitte; 1962; S.88-89
Kühlewind, Detlef:
Fundgrube mit jahrtausendealten Werkzeugen entdeckt; 2000; S.101-102
Kühn, Kurt:
Der von Prittwitz; Historische Skizze; 1934; S.71-72

Kühne, K.-H.:
Der Oberharz und das Flüchtlingsproblem; 1950; S.66-67

Kuhrau, Eberhard:
Wiedersehen mit Quedlinburg; 1992; S.24-25

Küppers-Eichas, Cl./ Zamzow, Helga
Werkswohnungen für die Sprengstofffabrik Werk Tanne in Clausthal-Zellerfeld; 2007; S.34-37

Kummer, Karl:
Aus der Vergangenheit der Grube Engelsburg bei St. Andreasberg; 1930; S.48-49
Gedicht: Dr. Hugo Haase +; 1967; S.118
Gedicht: Zum Jahresanfang; 1972; S.2
Der alte Lochstein auf der Halde in St. Andreasberg; 1972; S.52-55

Kunze, Karl:
Zweimal Feuerstein; 2004; S.45

Kurz, Carl Heinz <*26.11.1920 in Zellerfeld>:
Die Oberharzer Gilden und Zünfte; 1951; S.53
Edmund Kolbe, der Maler des Oberharzes; 1952; S.51
Wir stellen vor <Herbert Kempf, Maler>; 1952, S.51
Rose im Herbst; 1962; S.90-97
Liebesbriefe an die Harzheimat; 1966; S.23-25
Gedicht: Nichts aber kehret wieder; 1967; S.38
Gedicht: Einsam sinnt das Herz; 1967; S.40
Gedicht: An die Tote; 1967; S.115
Gedicht: Das letzte Wort; 1968; S.124
Lieber Harzer Freund; 1969; S.132-133
Lieber Harzer Freund; 1970; S.130-131
Lieber Harzer Freund; 1971; S.119-120
Vielerlei Wege; 1972; S.116-117
Abseits der Straßen ; 1973; S.127-128
Allen Harzer Freunden ... ; 1974; S.122-123
Meinen Freunden in der Heimat; 1975; S.122-123
Grüße aus der Türkei; 1976; S.127-128
Größe aus dem Norden; 1977; S.123-125
Grüße aus dem Süden; 1978; S.127
Gedicht: Gottesgab - Haiku-Ballade (Von den großen Wanderungen Harzer Bergleute); 1979; S.38
Gedicht: Harzer Tagebuch - Tanka-Verse; 1979; S.77
Im Schatten des Klosters; 1980; S.63-64
Gedicht: Harzer Tagebuch (Tanka-Verse); 1981; S.65
Gedicht: Meine Inseln; 1981; S.96
Nach den fetten Jahren; 1982; S.129-131
Andreasberger Gespräche; 1983; S.78-79
Die große Pest; 1984; S.38
Ein Brief aus dem Jahr 1718 an Michael Borkenstein - geschrieben im Schatten eines Jahrhundertereignisses; 1985; S.123-124
Der Sänger mit dern hohen Hut; 1986; S.101-102
Visitation im Kloster Cella; 1987; 133
Gedicht: Das Senryu vom Wissen; 1988; 30
Gedicht: Das Haiku vom weissen Reiher; 1988; S.36
Gedicht: Das Haiku vom gelben Frosch; 1988; S.63
Gedicht: Das Senryu vom frierenden Sänger; 1988; S.71
Gedicht: Das Haiku vom hellen Schrei; 1988; S.120
Gedicht: Drei Haiku; 1988; S.123
Gedicht: Das Haiku vom November; 1988; S.137
Aktuelles von Paul Ernst; 1991; S.117
Gedicht: Der Alte vom Harz; 1992; S.130
Vom großen Schweigen; 1993; S.101

Kutschbach, W.:
Gedicht: Oktobertag im Oberharz; 1936; S.42

Kutscher, Rainer <Osterode-Lerbach>:
Kirchliche Verordnungen und Bräuche bei Beerdigungen im alten Lerbach; 1988; S.111-112
Tödliche Unfälle bei Waldarbeiten; 1988; S.113-114
Berufsunfälle mit tödlichem Ausgang im Lerbacher Eisensteinbergbau; 1989; S.111-113
Tragische Unfälle mit tödlichem Ausgang im alten Lerbach; 1990; S.107-108
Die "Güldene Kirche" in Lerbach - Einst Eisengrube und Mineralwasserfabrik; 1991; S.118-119
Lerb'sches Platt in Erinnerung gebracht; 1992; S.100
Die Forsten des Oberharzes als Arbeitsquelle - Vor 70 Jahren - ein 14jähriger Lerbacher sucht eine Lehrstelle; 1992; S.126-130
Vor 50 Jahren - Lerbacher Eisensteinstollen wurden zu Luftschutzräumen ausgebaut; 1993; S.123-125
Der tödliche Unfall des Scheibenweisers Heinrich Georg Wolf - Holztafel erinnert an dieses tragische Unglück vor 170 Jahren; 1994; S.140-142
Vor 100 Jahren: Ein Orkan über Lerbach; 1995; S.130-131
Vor 150 Jahren wurde das Weghaus Heiligenstock erbaut; 1996; S.140-142
Dr. Heinrich Pröhle - Sagenforscher und Schriftsteller aus Leidenschaft zum Harz - Gedenken zum 100. Todestag am 28.Mai 1995; 1996; S.163-166
Über 175 Jahre Privatsparkasse zu Lerbach - Älteste Genossenschaftsbank Deutschlands - Vorläufer war die Gnadenkasse von 1770; 1997; S.122-126
Otto Wolf- ein Leben für die Heimat [*15.07.1896 +05.01.1978]; 1997; S.164-165
Am 1.August 1897 wurde der Aussichtsturm Kuckholzklipper (Kuhkolksklippe) eingeweiht; 1998; S.40-44
Kriegerdenkmal aus der Königlichen Eisenhütte zu Lerbach in Windhuk (Namibia); 1998; S.153-154
Das Berufsleben der Köhler begann als zehnjährige Haijungen - Schulordnung von 1798; 1999; S.132-135
Hermann Wolf, Lerbach <Maler, gest. am 10.09.1998, 85 Jahre>; 1999; S.170
Der nächste Winter kommt bestimmt - Früher hatte jeder Einheimische Holz vor der Tür - Holzfeuerung findet heute wieder mehr Liebhaber; 2000; S.111-114
Vor 100 Jahren wurde die Gelbgießerei Schubert & Karnebogen in Lerbach gegründet; 2000; S.114-116
Der Mord am Hundscherweg <Osterode>; 2001; S.40
Holzschindeln schützten einst die Häuser; 2001; S.85-86
Vor 60 Jahren: Weihnachtsgrüße von Schülern an Soldaten <Lerbach>; 2002; S.69-70
Jugenderinnerungen an eine jüdische Familie in Lerbach, <Juden>; 2002; S.71
450 Jahre Lerbach (1551-2001) Vom Bergwerksdorf, Hüttenort, Köhler- und Waldarbeiterdorf zum Erholungsort; 2003; S.79-81
Das Steinbruchsgewerbe in Lerbach; 2003; S.81-84
Vor 160 Jahren fand Lerbach Anschluß an die neue Zeit; 2004; S.83-86
Hammersteinsklippe <Friedrich Freiherr v.Hammerstein, geb. 1775 +08.05.1851 Zellerfeld>; 2005; S.113
Alte Herrendienste und Privilegien der Kommune Lerbach - Im Juli 1690 wurden die Lerbacher von den Jagddiensten befreit; 2005; S.128-129
Gedenken an Werner Binnewies; 2006; S.18
Schneeflöckchen, Weißröckchen wann kommst du geschneit?; 2006; S.131-134
Foto: Forsthaus Eichental; 2007; S.119
Im Wald waren vor 150 Jahren Wasenbinder, Schindelmacher, Pfahlhauer und Feuerholzmeister beschäftigt; 2007; S.119-121
Handwerkszeug der Oberharzer Waldleute waren Axt und Beil – Noch vor 80 Jahren in der „Hahn´schen Blankschmiede“ in Lerbach gefertigt – Unterschiedsmerkmale von Axt und Beil werden erläutert; 2007; S.121-122
Holzschindeln schützten einst die Häuser – Handwerkliches Geschick erforderlich – Viele Lerbacher Schindelmacher heißen Trull; 2007; S.122-124
Vor 33 Jahren an der Zonengrenze bei Hohegeiß – Heute Harzer Grenzweg mit 75 Kilometer durch den Harz; 2007; S.135-
Die 115jährige Postgeschichte Lerbachs endete am 1. Januar 2005. Von der Kaiserlichen Posthalterei zum Mobilen Post-Service; 2008; S.130-131
Das Berufsbild der Harzer Waldleute vor über 50 Jahren - Wenn die Fichten im Saft standen wurde Rinde gemacht - ... Schinder, Kluppe und Börbaum sind vergessen; 2009; S.138-139
Handwerkszeug der Oberharzer Waldleute waren Axt und Beil - Noch vor 80 jahren in der "Hahn´schen Blankscmiede" in Lerbach gefertigt - Unterschiedsmerkmale von Axt und Beil  ; 2010; S.117-118
Im März 1798 wurde der letzte Wolf erlegt; 2011; S.135-137
Das Denkmal zu Ehren des Turnvater Jahn in Lerbach - Einweihung vor 100 Jahren am 5. Juni 1911
; 2012; S.137-140
Vor 60 Jahren - Kinderspielzeug gab es nur handgefertigt; 2012; S.141-142

Lampe, W. (1845):
Gedicht: Dr Morring in Mä; 2000; S.172

Lampe, Wolfgang <Clausthal-Zellerfeld>:
100 Jahre Grubenbahn im Oberharz; 1997; S.46-53
Die Fischwirtschaft bei der Kraft- und Wasserwirtschaft Clausthal bis 1968 <von Friedrich Wilhelm Habich>; 1998; S.71-79
Der "noble" Herr aus Venedig; 1998 <de Soderini, 19-23.4.1711>; S.87-88
Die Geschichte des Jägerhofs zu Herzberg; 1998; S.128-132
Die Grubenbahnen des Erzbergwerks Grund (Teil 1); 1999; S.71-76
Die Grubenbahnen des Erzbergwerks Grund (II); 2000; S.75-80
Grubenbahnen im Raum Bad Lauterberg; 2001; S.141-146
Das Unschlitthaus am Zellbach, <Clausthal-Zellerfeld>; 2002; S.59-61
"Die Badeanstalt des Knappschaftsvereins zu Klausthal im Harz", <Clausthal>; 2002; S.61-64
Von den Ursprüngen der Oberharzer Wasserwirtschaft; S.36-38
Dr Morring in Mä; (Mai); 2003; S.43
Das Bergarchiv Clausthal; 2004; S.38-41
Eine Facette aus dem 30-jährigen Krieg; 2005; S.133-134
Erinnerungen an die Harzbahn; 2006; S.66-68
Eine vergessene Parkanlage in Clausthal; 2007; S.58-60
Der Bergbau im Harz ist erloschen - Schwerspatgrube Wolkenhügel in Bad Lauterberg stillgelegt; 2008; S.33-36
Das Sägewerk am Kaiser-Wilhelm-ll-Schacht; 2008; S.36-37
175 Jahre Drahtseil - eine Erinnerung an Oberbergrat Alberts Erfindung; 2009; S.33-36
Vom Beginn der Clausthaler Elektrizitätsversorgung; 2009; S.64-67
Die historische Wasserversorgung der Bergstadt Zellerfeld; 2010; S.77-81
Zur Legende vom Ersäufen der Clausthaler Gruben; 2011; S.69-70
...schon so lange her: Erinnerung an 150 Jahre Erzbergwerk Grund
; 2011; S.102-103
Nachruf auf Horst Böttcher; 2012; S.27
Bauarbeiten am Hirschler Teich
; 2012; S.41-42
Stilllegung des Erzbergwerks Grund vor 20 Jahren; 2012; S.48-49
Der Clausthaler marktkirchenplatz im Wandel; 2012; S.68--70

Lang-Anton, Helene:
Ums Glück betrogten; 1930; S.72-74

Langer, Rolf:
Neues Berghornisten-Corps Clausthal-Zellerfeld vor 111 Jahren gegründet; 1994; S.27-29
De Stuhmlamp <erzählt von Heinz Prill>; 1995; S.113
Iche hah äne; 1995; S.117
De Senneftschnut; 1996; S.98
Lau, Jörg:
Zum neuen Jahrtausend; 2000; S.23
Laub, Gerhard <Goslar> <*10.11.1920 +03.06.2007>:
Aus König Hübichs Reich - Betrachtungen über die Anfänge der Eisenerzgewinnung am Iberg; 1962; S.24-28
Von zwei Schwefelquellen bei Altenau; 1963; S.70-72
Andreasberger Silbererzverhüttung vor 200 Jahren; 1964; S.42-44
Die Eisenhütte an der Wolfsklippe; 1965; S.41-43
Vom Erscheinen der Bergteufel in Oberharzer Gruben <Wildemann, Andreasberg, Rammelsberg, Zellerfeld>; 1966; S.35-38
Die Birkenburg und ihre Herren <eigentlicher Name Burg Wildenstein>; 1967; S.57-60
Altenauer Flurnamen Wolfswarte und Lilie; 1968; S.54-56
Unter grünen Tannen des Oberharzes <Zum dichterischen Schaffen Karl Schnabels *03.03.1843 +23.11.1914>; 1969; S.26-31
Vom alten Gemkenthal; 1969; S.39-42
Aus einer alten Oberharzer Chronik; 1970; S.75-80
Das Sagenmotiv des blauen Lichtes im Westharz; 1971; S.74-76
Der Westharz im Umbruch; 1972; S.21-24
Der alte Zinnober-Bergbau in Wieda; 1973; S.46-47
Ein "dreisprachiges" Gedicht aus Altenau; 1973; S.93-95
Die unheimliche Hütte; 1974; S.34
Die Brockenwanderung Goethes und Trebras 1783; 1974; S.53-55
Vom Harzer Gold; 1975; S.57-59
Die St. Andreasberger Silberhütte vor 75 Jahren; 1975; S.60-61
Besonderheiten dreier Harzfelsen <Hübichenstein, Treppenstein,  Abbenstein>; 1976; S.22-30
Zur 200. Wiederkehr von Goethes erster Brockenbesteigung; 1977; S.39-42
Jagdhaus und altes Schloß im Südharz; 1977; S.84-87
Der Magnetenstollen <Altenau - Bad Harzburg>; 1978; S.68-73
Erinnerungen an die Silberhütte Lautenthal; 1980; S.45-46
Von alten Harzer Brücken; 1980; S.77-79
Die Aufbereitungsanlage der Grube Bergwerkswohlfahrt; 1982; S.44-46
Die Tilly-Schanze bei Wildemann; 1982; S.104-105
Der Tauern-Goldbergbau in Beziehung zum sächsischen und Harzer Bergbau; 1983; S.66-68
Geburt und Taufe zweier Clausthaler Hüttenlieder; 1984; S.43-46
Die Hanskühnenburg in der Sage und erdgeschichtlich gesehen; 1984; S.69-71
Der Ulmer Weg im Oberharz; 1985; S.82-83
Am Probierofen; 1986; S.57-59
Von zwei Metallen mit Berggeistnamen <Kobalt, Nickel>; 1986; S.63-65
Zur Staufenburg bei Zorge; 1987; S.107-109
"Kalt" und "Warm" in Harzer Flurnamen; 1987; S.118-122
Alte Felstreppen im Harz; 1988; S.71-74
Erinnerungen an die Grube "Roter Bär" in St. Andreasberg; 1990; S.79-81
Zu Goethes Besuch der Einhornhöhle (1784); 1990; S.109-111
Die mittelalterliche "Frankenscervehutte"; 1991; S.39-41
Rotgültigerz von St. Andreasberg in Beschreibungen des 16. bis 18.Jahrhunderts; 1991; S.54-55
Gewinnung von Blicksilber im Harzgebiet vom 15. bis ins 17.Jahrhundert; 1992; S.50-54
Bachnamen im Einzugsgebiet der Innerste zwischen Buntenbock und dem Innerste Stausee; 1992; S.76-80
Venedigerzeichen im Mönchstalgebiet; 1993; S.51-54
Eine Karte vom Westharz aus dem 18. Jahrhundert; 1994; S.87-89
Zur Schulenberger Eisenhütte; 1995; S.79-82
Spuk in der Kegelbahn; 1996; S.175-176
Ein Clausthaler Laborjournal von 1860; 1999; S.38
Mittelalterliche Kupfergewinnung in der Bramke bei Schulenberg; 2000; S.108-110
Der Nabentaler Wasserfall; 2001; S.30-32
Zur Erzeugung hochreinen Kupfers im Okertal; 2003; S.150-153
Nickel im Harzgebiet - Wunschbild und Wirklichkeit; 2004; S.132-135
Zur Frage des Wirkens der „Venediger" in Harzer Höhlen; 2005; S.107-109
Frühe Erzeugung von Tiegelgussstahl aus Harzer Eisenerzen; 2006; S.154-156
Zum nächtlichen Fluchtweg Heinrich IV. aus der Harzburg (1073); 2007; S.106-110
Ein aufschlussreicher Bericht vom Hüttenwerk Oker vor acht Jahrzehnten; 2008; S.18-20
Laudon, Werner:
Ein Liebesgedicht zum neuen Jahr; 1991; S.72
Lauhoff, Kurt:
Foto: Rotschwänzchen-Nachwuchs; 1967; S.75
Familie Waschbär im Oberharz ; 1968; S.53
Foto: Lautenthal; 1968; S.66
Foto: Rotschwänzchen; 1968; S.77
Foto: Schutzhütte Stieglitz-Ecke; 1970; S.3
Foto: Lautenthal; 1971; S.68
Foto: Sösetalsperre; 1971; S.80
Foto: Mäusebussard; 1971; S.107
Foto: Nach dem Heulen der Motorsägen folgt das große Schweigen; 1981; S.136
Foto: Bimmelbahn - Goslar - Clausthal-Zellerfeld - Altenau; 1982; S.35
Brockenbesteigung anno 1957 - Erinnerungen an den Besuch der Brauchtumsgruppe des Harzklub-Zweigvereins Clausthal-Zellerfeld im östlichen Teil des Harzes; 1982; S.88-91
Lebek, Johannes:
Besuch hei C. H. Kurz; 1975; S.123-124
Goslar ... welche Fülle herrlicher Motive; 1976; S.76
Gedanken beim Besuch des Oberharzer Heimatmuseums; 1976; S.89
Lehmann, Joachim:
Gedicht: Einmal wieder ...; 1989; S.2
Gedicht: tage; 1995; S.82
Lehmann, U.:
Die Einhornhöhle bei Scharzfeld; 1951; S.49-50
Lehnhoff, Ernst:
St. Niklas-Spiel in Clausthal-Zellerfeld, <Aufführung, Weihnachten>; 1952; S.67-72;
Lehne, Pascal Horst:
Auf dem Harz erloschen die letzten Hüttenfeuer; 1969; S.17-20

Leinemann, Alexander:
Gedicht: Im Schacht; 1976; S.85
Gedicht: Im Harz; 1977; S.62

Lenau, Nikolaus <1802-1850>
Gedicht: Die drei Zigeuner; 2010; S157

Lersch, Heinrich:
Gedicht: Wanderer steh! ... ; 1939; S.26

Leymann, Anneliese:
Arbeiten in der "Forst"; 1996; S.55-56
Ein alter Handwerksberuf: Stellmacher in Clausthal-Zellerfeld; 1997; S.62-63
Wir gehen in die Heidelbeeren <Kindheitserinnerungen Anneliese Leymann>; 1998; 114-115
Lichtenberg, Rolf:
Die Bergstadt Zellerfeld um 1570 - Im alten Kirchenbuch geblättert; 1983; S.71-72
Oberharzer Einwanderer in Pennsylvanien <1752>; 1986; S.107
Rittmeister Georg Pfeffer - ein Vorfahre der Zellerfelder Sippe Lichtenberg; 1989; S.55-56
Hochzeit im Hause des Zehntners Daniel Flach <am 26.06.1688 Clausthal>; 1992; S.81-83
Ein altes Verzeichnis berichtet von Mensch und Vieh <Buntenbock, Lerbach, Riefensbeek, Kamschlacken>; 2000; S.175-179
Aufruhr in Zellerfeld <29. und 30.5.1603; 2004; S.166-169
Das Lebensalter der Bevölkerung im Oberharz; 2007; S.63-64
Lichtvarck, Alfred:
Die Oberharzer Bergmannshäuser; Aus: Palastfenster und Flügeltüren; 1925; S.35-37

Liedt, Jürgen <Eutin>:
Ein ehemaliger Sänger der Kurrende Clausthal erzählt; 2006; S.54
-57
Schulzeit …[Clausthal-Zellerfeld Volkschule am Brauhausberg]; 2007; S.60-63
Eine Harzreise im Sommer 1842 . . .<Oldenburgischer Regierungspräsident Karl-Franz Nikolaus>; 2009; S.88-91
Heuernte; 2010; S.100-101
„Äne Wochensupp"; 2011; S.112
Die "Waldunterkunft"
; 2012; S.87

Liebknecht, W.:
Gedicht: Lautenthal einst; 1971; S.68

Ließmann, Wilfried <Göttingen>:
Das Hasseröder Blaufarbenwerk; 1992; S.137-140
Das ehemalige Forsthaus Schluft im Siebertal und seine Umgebung montanhistorisch betrachtet; 1994; S.82-86
Erinnerungen an die Waldköhlerei im Siebertal; 1995; S.90-95
Zur Geschichte des Eisensteinbergbaus am Großen Knollen bei Bad Lauterberg; 1997; S.166-170
Die Koboldsgrube im Odertal bei St.Andreasberg und ihre Geschichte; 1998; S.94-98
10 Jahre Lehrbergwerk Grube Roter Bär in St. Andreasberg; 1999; S.89-93
Der Silberteich bei Braunlage und der Bergbau im Odertaler Revier; 2001; S.126-135
Auf den Spuren vergessener Bergbaureviere im Siebertal; 2003; S.127-133
Die Aufwältigung des Beerberger Stollens - Ein Stück Sankt Andreasberger Bergbaugeschichte zum Vorschein gebracht; 2005; S.74-77
Der erste Glockenturm von Bad Lauterberg (1723); 2007; S.116-117
„20 Jahre Arbeitsgruppe Bergbau" - Lehrbergwerk Grube Roter Bär in Sankt Andreasberg; 2009; S.129-131
Die Lebensumstände der Sankt Andreasberger Bevölkerung vor 200 Jahren - Aus dem Tagebuch des Bergarztes Dr. Johann Wilhelm Klinge <1764-1840>; 2010; S.91-94
100 Jahre Ende des St. Andreasberger Silbererzbergbau; 2011; S.105-108
Der Wiesenbeker Teich hat wieder ein Striegelhaus
; 2012; S.131-132

Limpke, Walter:
Gedicht: Und am Ende?; 1957; S.90

Linde, Jürgen:
Der Landkreis in der Reform; 1972; S.18-20

Lindenberg:
Foto: Ein Zeugnis des „Kaltenkrieges“ verschwand [Stöberhai]; 2007; S.30

List, Annette:
Verein zur Erhaltung des Harzer Höhenrindes und der Bergziege gegründet <05.04.1992 Wildemann>; 1993; S.61-64
Lockemann, Georg:
Erinnerungen an Robert Koch <Clausthal-Zellerfeld>; 1952; S.42-43
Löns, Hermann:
Wo die Oder rauscht!; 1932; S.28-30

Löser, Frank:
Ein gelungenes Meilertest; 2008; S.118

Lommatzsch, Herbert (H.L.)<+01.04.1999 im Alter von 92 Jahren>:
Die Entwicklung einer kleinen Bergstadt in der Gegenwart <Bad Grund>; 1951; S.45
Die Begegnung in der Neujahrsnacht; 1951; S.67-68
Merkwürdige Berufe früherer Zeiten / Der Patrouillant <Bier>; 1952; S.46
Die gestörte Hochzeitsnacht <Demoiselle Müller, Clausthal-Zellerfeld>; 1952; S.48
Bad Grund Kurort und Bergmannsstadt; 1952; S.61-62
Der Bergsängerkrieg zu Clausthal; 1953; S.54
Sagengestalten der Oberharzer Bergstädte; 1953; S.60-61
Ein Blick in das Tagebuch eines Oberharzer Arztes; 1954; S.44-46
Der Streit um den Kirchenplatz; 1955; S.63
Die Abte von Zellerfeld in der hohen Politik des Mittelalters; 1956; 33-35
Unternehmer und Gewerbetreibende im spätmittelalterlichen Oberharz; 1956; S.73-75
Die älteste Urkunde über die Bergbautreibenden von Tzelle (Oberharz) aus dem Jahre <31.08.>1245; 1958; S.60-62
Verbrecherkolonien im Oberharz; 1958; S.72-73
Lustiges aus dem alten Lerbach; 1958; S.81-83
Unterweg mit den Harzfuhrleuten; 1959; S.56-59
Aus alten Arzt- und Apotheker-Rechnungen in St. Andreasberg; 1959; S.77-78
Aus den Anfängen der Hüttenschänke Lerbach; 1959; S.80-82
Die Bergstadt Clausthal im Anfang des 18. Jahrhundert; 1960; S.31-33
Vom Oberharzer Bergdankfest; 1960; S.72-75
Alte und neue Trachten im Harz; 1961; S.39-50
Oberharzer Bergmannssiedlungen und ihre Namen; 1961; S.93-95
Spätmittelalterliche Flurnamen um Clausthal-Zellerfeld; 1962; S.50-52
Zur Vereins- und Berufsgeschichte des Oberharzes; 1962; S.52-54
Schatzsucher im Oberharz; 1962; S.85-86
Familienfeiern in alter Zeit (Clausthal 1674); 1963; S.56-58
Vom Torfhaus nach Australien - Aus Briefen von Oberharzer Frauen und Mädchen <1849>; 1963; S.67-69
Es grüne die Tanne, es wachse das Erz, Gott gebe uns allen ein fröhliches Herz! - Zur Geschichte des Harzspruchs; 1964; S.48-50
Die Zellerfelder Gelehrtenschule (1555-1636); 1964; S.89
Von den Grenzen des Kreises Zellerfeld; 1965; S.20-25
Das älteste Gedicht in Mundart; 1965; S.102-103
Alte Oberharzer Druckwerke - Gesangbuch - Kalender - Zeitung; 1965; S.105-106
Caspar Brinkmann (*1630 +1666), Henning Calvör (*1686 +1766); 1966; S.40-43
Zur Geschichte unseres Harz-Berg-Kalenders; 1966; S.48
Zu Georg Philipp Telemanns Aufenthalt in Zellerfeld (1694-1698); 1967; S.27-30
Entstehung der Landkreise Zellerfeld und Blankenburg zwischen 1531 und 1945; 1968; S.19-22
Vom Schinderhäuschen und vom Galgen; 1969; S.51-52
Sorgen und Nöte kleiner Leute in der guten alten Zeit; 1969; S.80
Der Handschuhmachermeister und die Clausthaler Schlauchpflege; 1969; S.80-81
Geburtsort: Unterwegs nach Göttingen <20.12.1827, 7.1.1837> 1969; S.81-82
In Clausthal gingen die Lampen aus; 1969; S.82
Grasmähen als Nebenerwerb; 1969; S.82-83
Die neue Robert-Koch-Schule in Clausthal-Zellerfeld; 1970; S.22-24
150 Jahre Privatsparkasse Lerbach - Zur Geschichte der Gründung der ersten Privatsparkasse Deutschlands; 1970; S.46-48
Johann August Sack: Über das Leben der Harzbewohner (1785) <*07.10.1764 Kleve +28.06.1831>; 1970; S.66-68
Der Teufel auf dem Schützenhof - Altenauer Bürger zwischen Staat und Kirche; 1971; S.60-62
Leibniz im Oberharz; 1971; S.65-67
Stimmen aus der Tiefe - Aus sozialen Kampfschriften von Oberharzer Bergleuten; 1971; S.81-82
Ein Grundner in Ostindien <Konrad Dietrich Habenich +1733> ; 1971; S.113
Die Mahlmühle des Richters Schramm in Bad Grund (1550); 1971; S.114
Die Wünschelrute im Oberharz; 1972; S.64-68
Das Revolutionsjahr 1848 im Harz; 1973; S.49-50
"Nach dem Sterben freite das Volk häufig" <1610-1699>; 1974; S.49-52
Schatzsucher von Braunlage; 1974; S.89-90
Im Wechsel der Jahre - Die Bevölkerungsgeschichte der Bergstadt Clausthal im 18.Jahrhundert (1700-1810); 1975; S.50-51
Schlägel und Eisen im Wappen der Samigemeinde Oberharz; 1975; S.51-52
Zur beständigen Erinnerung - Die Gedächtnismedaille auf auf Berghauptmann Claus Friedrich von Reden <+1791>; 1976; S.19-21
Auch ein Zellerfelder war dabei - Johann Friedrich Kast, der Schreib- und Rechenmeister der "Bergschule" von 1775 <*1725 Zellerfeld>; 1976; S.32
Die Pochjungen und der Konfirmandenunterricht - Was ich die Pochschulkinder in Zellerfeld im Jahre 1809 dazu wünschten; 1977; S.32
Riefensbeek-Kamschlacken die erste "Samtgemeinde" im Harz; 1977; S.43
Kinder als Fendler 1752; 1977; S.46
Der "Allgemeine Harz-Bergkalender" - Ein 275jähriges Spiegelbild des Bergbaus, der Volkskunde und der Menschen im Harz; 1978; S.17-20
Henning Calvör - "offiziell" und "privat"; 1978; S.63-65
Ihr sollt schwören und geloben ...! - Von Eidesformeln um Harzer Mineralien; 1978; S.67-68
Wildemänner Ratsherren aus dem Jahr 1574; 1979; S.48-49
Vertriebene und Flüchtlinge vergangener Zeiten <17.Jahrhundert>; 1980; S.57-58
Aus der Familiengeschichte des Oberharzes; 1980; S.58-60
Der "Harz-Berg-Kalender" als Fundgrube"; 1980; S.58-59
Aus der Geschichte der Familie Meersmann <1733>; 1980; S.59
Über die Einwohner von Schulenberg und Festenburg im Jahr 1786; 1980; S.59
Mitglieder der Musikgruppe der Pochknaben um 1795; 1980; S.59-60
Harzer Trachtenbilder sozialkundlich gesehen; 1981; S. 23-26
Rund um Cella Niederlassungen, Wirtschaftsbetriebe und Forstnutzung im Bereich der heutigen Samtgemeinde Oberharz während des Spätmittelalters; 1981; S.52-55
Rauschet gleich hier des goldenen Ährenfeldes Saat nicht ... - Landschaft und Klima des Oberharzes als Motiv für einheimische Harzdichter; 1982; S.60-64
Um 12 Uhr mittags sind musikalische Übungen ... - Aus der Geschichte der Musik im Oberharzer Erzbergbau; 1983; S.43-44
Aus dem Alltagsieben des Pfarrers Henning Calvör in Altenau <1742, 1765>; 1984; S.30
Schwarz-grün-gold - Ein volkskundlich-geschichtlicher Beitrag zur Deutung der Harzfarben; 1985; S.39-40
Wer Sorgen hat, trinkt gern,nen "Tremm" - Alkoholische Probleme im Oberharz vor rund 150 Jahren; 1986; S.54 - Berichtigung HBK 1986; S.78
Zur Zeit der "Kipper" und "Wipper" im Harze <Geldgeschichte>; 1986; S.55-57
Eine alte Mensche ... Landgängerinnenschicksale in Hungerjahren; 1987; S.38-39
Vom Konfent, dem Wochentagsgetränk der Oberharzer Bergleute vor 200 Jahren; 1987; S.41-42
"Randgruppen" waren sozialpolitisch immer schwierig einzuordnen <Lautenthal>; 1988; S.50
Aus der Schulgeschichte der Bergstadt Clausthal; 1989; S.41-42
Irren ist menschlich - Eine Clausthaler Untersuchung über die ersten tausend Jahre der Erde, zu der Zeit, als der Mathematiker Leipzig in Zellerfeld weilte 1679; 1990; S.46-49
Auf dem Einmarsch der hannöverscher Truppen vom 14. leichten Infanterieregiment in die Bergstadt Clausthal am 10.Mai 1801; 1990; S.64
CWFS - Der Computer des Walpurgisspielteufels vom Hübichenstein; 1991; S.143
Gedicht: Es zogen drei Männer durch den Harz ...; 1992; S.102
Gedicht: Köhlerliesels Schicksalsschlag; 1993; S.108
Unterharz und Oberharz; 2009; S.106-108

Lorenz, Erika:
Du mein grüner Wald!; 1991; S.31
Ein Vaterland - ein Harzgebirge; 1991; S.85-87
Die bergbaulichen Anlagen um Straßberg werden erhalten; 1992; S.69-70
Die Grube Glasebach und die Menschen dahinter; 1996; S.153-154
Bergbauliche Wasserwirtschaft Unterharzer Teich- und Grabensysteme; 1997; S.159-161
Dem Bergmann zur Ehre; 2005; S.56
Low,:
Freundschaft mit Reinecke-Altenau; 1950; S.24-25

Lucks, Friedrich Wilhelm:
Der Alte vom Berge; 1951; S.65-66
Das Poesie=Album; 1953; S.65-67
Der Archivar; 1955; S.91-94
Johann August Röbling der Brückenbauer Amerikas - und der Harz <*12.06.1806 Mühlhausen i.Thür. +22.07.1869>; 1956; S.76
Ein Harzer erfand die Ansichtspostkarte <Pfarrer Ludolf Parisius *
15.10.1827 Gardelegen +11.03.1900>; 1956; S.76
Adolf Rettelbusch, der Brockenmaler <*15.12.1858 Cammerforst, Mühlhausen i.Thür. +08.01.1934 Magdeburg>; 1956; S.89-90
Nun kann es Weihnacht werden ...; 1956; S.93-95
Benneckenstein und der Schwarze Tod; 1957; S.72
Ein Paket Harzluft kam ...; 1957; S.72-74
Ein Gedenkblatt für den Erfinder der Heißdampflokomotive Baurat Dr.h.c.Wilhelm Schmidt <18.02.1858 Halberstadt + 16.02.1924>; 1958; S.88
Benneckensteiner Geschichten: Ein Königreich für ein Pferd - Aus Großvaters Tagen; 1958; S.103-104
Gedicht: Mein liebes Benneckenstein; 1958; S.104
Brockenmaler Adolf Rettelbusch <*15.12.1858 +08.01.1934>; 1959; S.59-60
Herbstliche Harz-Elegie; 1959; S.99-100
640 Jahre Benneckenstein - Heimatgeschichtliche Streiflichter; 1960; S.88-89
Eine Stadt wurde verkauft, von Pastor Schaling niedergeschrieben <*11.08.1740 Benneckenstein; 1961; S.97
Ein Paket Harzluft kam ...; 1962; S.80-81
Aus der Geschichte von Benneckenstein - Von den Unruhen der Jahre 1813/1814; 1963; S.97-99
Streit um Tilman Riemenschneider - Wurde er in Osterode (Harz) oder Heiligenstadt (Eichsfeld) geboren?; 1966; S.107-108
Wer war Georg Friedrich Bischoff? <21.09.1780 Ellrich +17.09.1841>; 1967; S.109
Georg Faulhaber, sein musikalisches Schaffen und der Harz <*.23.06.1890 Berlin>; 1970; S.113-114
Gedicht: Goldener Herbst; 1971; S.118
Robert Koch und Mühlhausen <*1843 Clausthal, Tuberkulose>; 1973; S.123
Gedicht: Harzweihnacht; 1975; S.126

Lücke, Berta (geb. Kamphenkel):
Wo lagen die Braunlager Friedhöfe?; 1961; S.88
Der vereitelte Vogelfang - Eine Jugenderinnerung an Braunlage; 1975; S.112
Die alte Wase - Aus dem Leben einer alten Braunlagerin; 1976; S.73-74
Ein Schlachtefest um die Jahrhundertwende in Braunlage; 1977; S.115-116

Lücke, Heinrich <*1891 +13.10.1970 im Alter von 78 Jahren, Lehrer> :
Das Ende des 2. Weltkrieges in Clausthal-Zellerfeld; 1951; S.39-41
Die Kirche "Zum heiligen Geist" in Clausthal-Zellerfeld", 1952, S.21-29
Die Kirche der Bergstadt Altenau; 1953; S.33-37
Die Schlacht bei Lutter am Barenberge 1626; 1953; S.67-69
Die Kirche St. Salvatoris in Clausthal-Zellerfeld - Gedenkblatt zu ihrer Erneuerung 1953; 1954; S.19-25
Die Martini-Kirche in St. Andreasberg; 1955; S.33-37
Die Paul-Gerhardt-Kirche in Lautenthal; 1956; S.17-20
Untaten der Harzschützen in St. Andreasberg; 1956; S.62-63
Die St. Maria-Magdalenen-Kirche in Wildemann; 1957; S.33-36
Tierschauen im Oberharz; 1957; S.54-55
Die Brinkmühle bei Zellerfeld; 1957; S.57
Die Wappen der Bergstädte Clausthal, Zellerfeld und Clausthal-Zellerfeld; 1958; S.36-37
Buchdruckereien in Clausthal-Zellerfeld zugleich ein Gedenkblatt zum 150jährigen Bestehen der "Öffentlichen Anzeigen für den Harz" am 1.Oktober 1958; 1958; S.64-66
Karl Fieke - ein Gedenkblatt zu seinem 100.Geburtstage am 5.2.1957 <*05.02.1857 Altenau +12.12.1945>; 1958; S.67
Eisenhütten des Harzes; 1959; S.61-62
Entstehung und Ende der sog. Oberharzer Kommunion; 1959; S.62-63
Buchhandlungen in Clausthal-Zellerfeld; 1959; S.63
Die St. Antonius-Kirche in Bad Grund; 1960; S.18-24
Der Bildhauer Johann Christian Hartig <*1696 +28.03.1771; 1960; S.36-37
Die Harzschützen im Siebenjährigen Kriege; 1960; S.78-80
Laienärzte im Oberharz; 1961; S.71-73
Bürgermeister August Denker - Ein Gedenkblatt zur 50. Wiederkehr seines Todestages am 20.März 1961 <*26.09.1828 +20.03.1911>; 1961; S.20-22
Auf den Spuren des Dichters Paul Ernst <*07.03.1866 Elbingerode +13.05.1933>; 1962; S.37-40
Die Gedenktafeln des Ehepaares Berward <August Matthias *08.11.1648 +1695, Frau: Sophie Katharine Berward geb.Illing *24.02.1665 Claustal +18.10.1695> ; 1962; S.41-42
Eduard Ey - aus dem Leben eines Clausthaler Zündholzfabrikanten <*19.03.1810 Clausthal +13.01.1893 Recklingen>; 1962; S.42-45
Die Clausthaler Bergschmiedefamilie Angerstein <1564-1865>; 1963; S.53-56
Georg und Caspar Illing - Zwei Clausthaler Bergbeamte des 17.Jahrhunderts; 1964; S.62-64
Die gärtnerischen Anlagen in Clausthal-Zellerfeld; 1964; S.90-93
Die Rindviehrasse des Oberharzes; 1965; S.75-78
Aus der Schulgeschichte der Bergstadt Zellerfeld; 1966; S.49-51
Heinrich von Trebra - Berghauptmann und Freund Goethes <*05.04.1740 Allstedt +16.07.1819 Freiberg>; 1967; S.50-54
Das Amthaus zu Zellerfeld im Wandel der Zeiten; 1968; S.31-34
Schlagbäume und Wachthäuser der Bergstadt Clausthal ; 1969; S.38-39
Die Bürgermädchenschule in Clausthal; 1970; S.73-75
Die Bürgerknabenschule in Clausthal; 1971; S.110-111
Friedrich Günther - Vom Leben und Streben eines Clausthaler Schulmannes und Heimatforschers <*23.09.1843 Bockenem +05.09.1919; 1981; S.30-35

Lücke, Lisa <geb. Müller>:
Erinnerungen aus meiner Kindheit in Lerbach - 3.Preis Wettbewerb "Kindheitserinnerungen" ; 1996; S.155
Lütgen, Kurt:
Herbstliches Land; 1954; S.91
Nasenstüber; 1954; S.95
Antwort von oben; 1955; S.102

Lutzau, Klaus von:
Kahle Gräberfelder mahnen; 1940; S.24-26

Lynch, Gert:
Hirtenresl; 1939; S.56-57
Nach dem Dienst; 1941; S.55-56

H.M.(?):
Die Hillebille im Oberharz; 1925; S.40

W.M.:
Gedicht: "Ä Schneesunntig"; 1954; S.64

Maaß, Heinz:
Der Harz und sein Vorland in Hamburger Straßennamen; 1983; S.109-110

Macura, Alexander:
Gedicht: Illusion; 2008; S.31

Mahlow, Erika:
gedicht: Kastanien fallen ... ; 2010; S.164

Mally, Leo Hans:
Gedicht: Grüner Wälderabend; 1999; S.76

Marbach, Wilhelm:
Beträchtliche Erweiterungen im Oberharzer Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld; 1988; S.41-45
Märker; Almuth:
Der Kampf um die "Harlingeberg" 1291; 1993; S.131
Mast, Robert:
Mein Großvater wird Ehrenmitglied des Kriegervereins Lauenrode; 1954; S.93-94
Das Kuckucksduell; 1955; S.100-102
Aus der Chronik meines Elterhauses; 1956; S.90-92
Alma mater Ilfeldensis; 1957; S.78-80
Die letzte Kiepenfrau; 1960; S.62-63
Mattke, Ulrich:
Louis Beushausen <*18.07.1863 Elbingerode +21.04.1904; 1975; S.66-73
Der tolle Schütze von Lonau - Die verwegenen Taten des Lonauer Kantors Schütze <1705-1730>; 1975; S.97-100
Hermann Löns als Umweltschützer; 1976; S.71-72
Ludwig Plass - eine musikalische "Sonderbegabung" <*13.03.1864 Osterode +1944 Berlin>; 1976; S.107-108
Eines Dichters Liebe zum Harz - Erinnerungen an den Dichter Rudolf Huch <*28.02.1862>; 1977; S.95-98
Otto Erich Hartleben - ein Dichter aus dem Harz <*03.07.1864 Clausthal +1905 Gardasee>; 1980; S.81-84
40 Jahre Kraftpostlinie Clausthal-Zellerfeld - Northeim; 1980; S.84-85
Martin Luther und der Seitensprung des Herzogs Ernst; 1981; S.110-113
Gottfried August Bürger in Herzberg - Eine Episode aus dem Leben des berühmten Dichters <31.12.1747 Molmerswende (Krs. Hettenstedt)  +08.06.1794; 1983; S.113
Leben in Clausthal um 1850 - Adolf Ey und seine "Bekenntnisse eines Schulmeisters"; 1984; S.56-58
Aus der Herzberger Schulgeschichte; 1988; S.125-127
Ein Loblied auf den Harzer Käse - Was Rudolf Hagelstange aus seiner Kindheit berichtet; 1995; S.152-153
In Pöhlde wurde einst ein Papst ernannt <Bischof Suitger, Clemens II>; 2002; S.148
Sophie Charlotte, die Tochter des Herzberger Herzogs; 2003; S.87-89
Mit der Postkutsche nach Herzberg: Ab und zu kippte der Wagen um; 2004; S.87-88
Matwijow, Klaus <Herzberg>:
Das Walkenrieder Halsband; 1974; S.97-98
Foto: Brunnen Auf dem Acker; 1975; S.86
Mittelalterliche Baukunst in Herzberg - Ältestes Wohnhaus im Südharz - Baujahr 1501; 1975; S.109
Foto: Starbkirche Hahnenklee; 1976; S.126
Sagen von der hölzernen Axt; 1977; S.88
Foto: Am Silberteich bei Braunlage; 1979; S.83
Foto: Aufgang Herzberger Schloß; 1981; S.118
Foto: Lonauer Kulturfrauen und Walkdarbeiter 1919/20; 1981; S.140
Soll auch das letzte schöne Harztal Opfer einer Talsperre werden? <Siebertal>; 1982; S.85-86
Mit dem Schinder wird die Rinde vom Fichtenstamm geschält - So entstand die Außenhaut einer Köhlerhütte - Geschick und Geduld für eine Spezialarbeit; 1983; S.116
Die Heimkehr eines alten Chorstühls läßt Pöhlder Geschichte lebendig werden; 1983; S.118
Die Fuhrleute im Raum Herzberg-Sieber "Listig" ist das Fuhrmannsleben nur im Lied; 1983; S.119-120
Lonauer Waldarbeiter beim Frühstück - Keineswegs so romantisch, wie das Bild heute erscheinen mag; 1984; S.92
Massentourismus und "Saurer Regen" gefährden Harzlandschaft; 1984; S.110-112
Kinderarbeit war früher eine Selbstverständlichkeit; 1984; S.117
Heuernte einst in Lonau; 1985; S.102-103
Foto: "Der hohle Zahn" von Osterode; 1985; S.123
Foto: Rotvieh; 1986; S.76
Waffenfabrikation und Büchsenmacherkunst in Herzberg am Harz - Militärwaffen für den König - Jagdwaffen für die hohe Gesellschaft; 1986; S.116-118
Die alten Lonauer und Sieberaner Trachten; 1987; S.103-106
Foto: Marktkirche in Clausthal; 1988; S.3
Umweltpreis für die Wiedereinbürgerung des Haselhuhns im Harzgebiet; 1988; S.115
Foto: Der Große Knollen; 1988; S.116
Schönheit der Natur und Landschaft auf Max Schiers Bildern wird sie lebendig; 1988; S.118-119
Aus dem Holzhacker ist heute der Forstwirt geworden; 1988; S.121-122
Wilddiebereien im Harz; 1989; S.116-118
Der große Brand von Osterode; 1990; S.101-102
Wernigerode, die bunte Stadt am Harz; 1991; S.89
Gedenkstein Hermann Bechler; 1992; 158
Gedenkstein Selzam <Braunlage, zwischen Barbis und Bartofelde>; 1992; 158
"Wenn das Schwein am Haken hängt, wird erst mal einer eingeschenkt"; 1992; S.159
Bremer Jugenderholungsheim "Im Borntal" <Bad Sachsa>; 1993; S.129
Der Christstollen; 1993; S.171-172
Das Kurhaus - einst erstes Haus am Platze <Herzberg>; 1994; S.150-151
Die Geschichte des Waldhotels "Zum Paradies"; 1995; S.156-158
Handwagen als Transportmittel; 1995; S.162
Das Forsthaus "Jägerhof" in Herzberg; 1996; S.157
Gipskarstlandschaft am Südharz - 200 km Karstwanderweg; 1997; S.102-104
Forstplantage in Herzberg vor gut 100 Jahren gegründet; 1999; S.145-148
Zum 30. Todestag von Ernst Füllgrabe <*1888 Lonau +21.12.1971, Lonau, Heimatdichter "Brommes">; 2002; S.115-118
50 Meter hoher Baumriese für Projekt „Poeler Kogge"; 2004; S.46-47
Wooldmannstag - ein Feiertag der Waldarbeiter - Nur noch wenige sind am 2. Januar dabei ; 2004; S.119-121
Dieter Utermöhlen - Ein Harzer Maler mit Blick für Natur und Landschaft; 2004; S.140
Der Lonauer Wasserfall; 2004; S.145
Hammersteinsklippe <Friedrich Freiherr v. Hammerstein, *1775 +08.05.1851 Zellerfeld>; 2005; S.113
Forsthaus Schluft <Siebertal>; 2005; S.114
Holzrücken mit Pferden - ein traditioneller Waldberuf; 2005; S. 158

Herzberger Kegelklub; 2006; S.142
Hochaltar <Hilkerode>; 2006; S.153
Bau einer Eisenbahnstrecke ins Siebertal; 2007; S.112-115
Dreiherrenstein, Meyer-Denkmal; 2007; S.118
Ehemalige Sägemühlen im Siebertal - Eine heimatkundliche Betrachtung (Autor unbekannt); 2008; S.110-111
Foto: Freigelegte Trockenmauer wurde bei Straßenbaumaßnahmen entfernt <Herzberg>; 2008; S.119
Die Lonauerhammerhütte wurde vor gut 70 Jahren in die Stadt Herzberg eingemeindet; 2009; S.144-145
„Brommes" <Ernst Füllgrabe>; 2010; S.150
"
Jochens" Geweihe im Herzberger Welfenschloss; 2011; S.155

Medico, R. <Clausthal-Zellerfeld>:
Was meine Mutter von ihrem Vater erzählte; 2006; S.123-124

Meier, Marianne <Altenau>:
Das Heiligabendstroh; 2011; S.189
Aus dem Wirkungsbereich von Berghauptmann von Trebra im Erzgebirge
; 2012; S.179-180

Meier-Cortés, J.:
Foto: Sturmkatastrophe 13.11.1972, Hüttschenthal bei Lautenthal; 1974; S.76

Meier-Cortés, Helga:
Foto: C.O. Wanckel mit Hermann Kerl - Posterbergtreffen 1975; 1976; S.99
Alte Zellerfelder Münze jetzt Kunsthandwerkerhof; 1980; S.23
Ein Tag zu Ehren Robert Kochs - Kranzniederlegung am Grab der Eltern - Feierstunde in der Robert-Koch-Schule - Namensgebung des Krankenhauses in Robert-Koch-Krankenhaus <HaBe>; 1981; S.29-30
Foto: Waldbrand zwischen Romkerhaller Wasserfall und Kästeklippen Juli 1983; 1984; S.55
Das Klöppeln ist wieder "modern" - Knöppel-Kurs im Bildungshaus der Kreisvolkhochschule Clausthal-Zellerfeld; 1984; S.110
Verdienstkreuz für den "Vater der Bergsänger", Alfred Weyland; 1985; S.21
Ein Anwalt des Harzes - Hermann Kerl <85 Jahre>; 1987; S.55-56
Das Robert-Koch-Krankenhaus in Clausthal-Zellerfeld und das "Wir-Gefühl" der Oberharzer; 1990; S.25-29
Ein Zeichen der Freundschaft und Aussöhnung - Clausthal-Zellerfeld verlieh dem ehemalige Bürgermeister  L'Aigle, Roland Boudet,, die Ehrenbürgerwürde; 1990; S.29-32
Ottiliaeschacht wurde Landes- und Bezirkssieger; 1991; S.27-28
Die SG Oberharz gab Ostharzer Gemeinden "Starthilfe"; 1992; S.26-27
Hermann Kerl zum 90. Geburtstag - Ein stetiger "Unruhegeist" bis zum heutigen Tage; 1992; S.33-34
Die Bergstadt Clausthal-Zellerfeld feiert am 2.Oktober 1992 die Inbetriebnahme des Schachtes Kaiser Wilhelm II; 1993; S.27
Sie trugen Gottes Lob durch die Straßen; 1994; S.25-26
Herbert Dennert +; 1995; S.67
In memoriam: Albert Wiese; 1995; S.70
Hermann Kerl +; 1997; S.17
Wieder zwei Autoren des HBK mit dem Alexanderpreis ausgezeichnet <Joachim Neander , Ursula Dehring>; 1997; S.27-28
Preis für Denkmalspflege für die Bergapotheke in Zellerfeld; 1997; S.28-29
Glanzvolle Wiedereröffnung des Glückauf-Saals in Clausthal; 1997; S.30-34
Die Clausthal-Zellerfelder Kurrende gibt es nicht mehr; 1997; S.37-39
Rudi Barke - "Oberharzer Original mit großem Herzen"; 1997; S.129
Gedenkstein für Hermann Kerl; 2000; S.27
Wertvolles Kulturgut vor dem Untergang bewahrt - Die ersten Bände des Oberharzer Wörterbuches sind erschienen; 2000; S.29-30
Helmut Radday als Schulleiter der Robert-Koch-Schule verabschiedet; 2000; S.31-32
225-Jahrteier der TU Clausthal; 2001; S.17
"Ich bin gern hier gewesen ..." - Superintendent Richard Jobmann trat in den Ruhestand; 2001; S.18
Preis des Stifterverbandes der Deutschen Wissenschaft an Clausthaler Chemiker <Prof. Dr. Georg Schwedt>; 2001; S.63
Ein Kapitel der Zeitungsgeschichte endete unter dem Abrißbagger, <Clausthal-Zellerfeld>; 2002; S.17-18
Kantor Robert Bürger: Musikleben im Oberharz wurde von ihm geprägt; 2002; S.21-22
Über 70jährige Schuhmachertradition ging zu Ende, <Helmut Humm>; 2002; S.23
Buchbesprechung: Der Zellbach - Historisches Gewässer zwischen Zellerfeld und Clausthal, Günther Rosenthal streite in seinem Buch für den "wahren" Zellbach; 2002; S.58
Mit Bildern kehrte der Clausthal-Zellerfelder Siegfried Humm in seine Heimatstadt zurück. Ausstellung in der Sparkasse Goslar-Harz in Clausthal-Zellerfeld; 2003; S.18-19
Tiefe Trauer um Heribert Meier (*1940 +09.11.2001); 2003; S.24
Prof. Dr.-Ing. Kurt Leschonski <+21.03.2002 - 71 Jahre> ; 2003; S.29
Thomas Gundermann erhielt Deutschen Preis für Denkmalschutz; 2004; S.21-22
Liebeserklärung an die Bergstadt Clausthal-Zellerfeld - Aus der Ansprache von Helga Meier-Cortés bei ihrer Eintragung ins Goldene Buch; 2004; S.29
ZIG: Nicht reden, sondern einfach machen –erhalten des Zellerfelder Waldkurparks – Weitere Mitglieder und Sponsoren willkommen; 2007; S.27-28
Meinhold, Fritz:
Das Nachgespenst. Detektivgeschichte; 1932; S.49

Meise, Hans-Ludwig:
Streiflichter aus dem alten Herzberg; 1979; S.116-119

Meißner, Carl:
Gedicht: Wann?; 1923; S.16

Melzer, Wolfgang:
Buchbesprechung: Steltzners "Wasserleitungen, Teichbau und dergleichen" Hrsg. Hugo Nietzel, 2002; 2004; S.181

Mempel, Hans-Chr.:
Die Harzbibliothek des Oberharzer Bergwerksmuseums; 1997; S.40-41
Merkel, Emma:
Die kleine graue Exellenz Koch; 1951; S.57

Messerschmidt, Klaus <Bad Grund>:
Planquadrat „IDA-ANTON-fünnef"; 2006; S.64-65
Flitzäppel; 2007; S.164-165
Nach 66 Jahren; 2012; S.71-73

Mester, Egon <Buxtehude>:
25 Jahre Harzer Mineralienseminar an der TU Clausthal; 2006; S.35-38

Metz, Georg:
Huldigung und Ehrung zugleich - Hahnenklee hütete das musikalische Erbe von Paul Lincke; 1956; S.49
Der Harzer Wald und sein Wild - die Fichte, der "Brotbaum" des Harzes; 1962; S.56-59
Das Harzrotwildarchiv im Oderhaus - Wertvolle Trophäen des edelsten Harzwildes - Eine Sammlung für den "Rotwildring Harz"; 1962; S.59-60

Meyer, Conrad Ferdinand:
Jetzt rede du; 1992; S.23

Meyer, Erich:
Königspfalz Palithi gab weitere Geheimnisse preis - Dr.Claus wird nun mit der wissenschaftlichen Auswertung beginnen; 1975; S.89
Meyer, Kurt:
Der Steiger - Bindeglied zwischen Betriebsleitung und Belegschaft; 1959; S.54-56
Meyer, Lothar:
Der Maler und Zeichner Karl Reinecke, Altenau; 1979; S.17-22
Goethe fährt ins Bergwerk ein <8.12.1777>; 1980; S.33-35
Gedicht: Grenzübergang; 1981; S.20
Robert Koch - Ehrenbürger der Bergstadt Clausthal; 1981; S.27-29
Meyer, Ludwig:
Zum Ahndenken an än alten Ewerharzer Fremd . . ; 1975; S.87

Meyer, Marianne <Altenau>:
Weihnachtsberge; 2010; S.9899

Meyer, Otto:
Unner Scborschel - Arinnerunge von dr Ausschtellung "Unsere Welt - Schau der Frau" vom 2.-9.11.1934 in der Stadthalle zu Hannover; 1970; S.103-105

Meyer, Ramona:
Gedicht:
Was ist an der Natur noch schön?; 1994; S.75

Meyerhoff, Kurt + <Hahnenklee-Bochswiese>:
Alte Flurnamen, Wege und Ruhebänke in und um Hahnenklee-Bockswiese; 2002; S.160-163
Die fünf Berge - Zechenwaldung Bielstein 1225 bis 1350; 2003; S.101-104
Ortsbezeichnungen Hahnenklee und Bockswiese; 2004; S.125-128
Der „hole wech" <Hahnenklee>; 2005; S.143-147
Der Königliche Oberförster Hermann Müller <*16.07.1854 +16.06.1939>; 2006; S.92
Die alten Teiche auf dem Hahnenkley – Frühe Wasserreservoire in und um Hahnenklee; 2007; S.83-84
Übersinnliche Kräfte. Das Wirken des Ferdinand Steinmeyer <*26.07.1893 +06.07.1951> und sein "Heilinstitut für Nervenkranke" in Hahnenklee-Bockwiese; 2008; S.74-78
Historische Gedanken zum Lied der Niedersachsen; 2009; S.164-166
Bernhard Christoph Breikopf - Gründer des heute weltweit ältesten Musikverlages in Klausthal geboren; 2010; S.63-67
Die Himmelsleiter; 2010; S.114-115
Meyer-Roscher, Hans:
Der Harzer Bergprediger Petrus Eichholtz - 1634-1665 in Zellerfeld; 1984; S.34-35
Die Generalsuperintendenten von Grubenhagen-Harz; 1985; S.51-55

Meyer-Rothing, Erika:
Gedicht: Noch; 1994; S.36

Mietke, Imone / Meie, Jürgen:
Vor 1000 Jahren erhielt Quedlinburg das Marktrecht; 1995; S.138-142
Mönnich, Horst:
Harzreise 1954; 1955; S.96-99
Möricke, Eduard: (1922: Mörike)
Gebet; 1922; S.13
Gebet; 1950; S.22

Molz, Heinrich-Georg:
Aus dem Feuerwehrdienst: Bewegungsfahrt durch den Harz; 2001; S.135-138

Morich, Heinrich (*24.08.1854 +12.1944):
Der alte Gottesacker in Clausthal; 1930; S.44-47
Die Auswanderungen vom Harze in früheren Jahrhunderten; 1930; S.49-53
Oberharzer Glockeninschriften; 1932; S.33-40
Der alte Kupferbergbau in Lauterberg; 1936; S.42-44
Der große Brand in St. Andreasberg am 8.Oktober 1796; 1936; S.45-46
Das alte Amt Scharzfeld; 1936; S.65-69
Das Wingartenloch bei Osterhagen; 1936; S.71-72
Die früheren Brandkatastrophen im Oberharz; 1939; S.42-44
Die Straßen im Oberharz; 1940; S.45-46
Der Königin-Marien-Schacht (Gedenkblatt zu seiner Einweihung vor 83 Jahren); 1940; S.47-48
Ein berühmter Apotheker in Clausthal. Johannes Christoph Ilsemann; 1941; S.71-72
Altenau einst blühende Bergstadt; 1950; S.33-35
Der Römerstein bei Steina; 1951; S.88

Morrison, Tom <Vancouver/Canada>:
Erinnerungen eines englischen Bergpraktikanten im Erzbergwerk Rammeisberg 1973; 2010; S.107-111
Die Harzer Bergbauindustrie im Rahmen der Außenwelt; 2011; S.99-101

Mose ben Esra:
Gedicht: Die Kerze; 1998; S.70

Mosebach, Martin
Gedicht: Chor der Tannen am Abend; 2007; S.167

Mowi:
Intermezzo im Hausflur; 1956; S.100

Mühlberger, Karl:
Gedicht: Es gibt ein Plätzchen in Altenau <1931>; 1988; S.57
Mühle, Hans:
Gedicht: Sturm von den Sternen; 1956; S.37
Gedicht: Bergglockenblumen; 1956; S.87
Gedicht: Arnika; 1956; S.92
Mühlhause, Rolf <Bad Grund>:
Geschichten aus "Gchrund" (1. Am Bahnhof); 2000; S.180-181
Geschichten aus „Grund" Mitte der 50er Jahre - Im Schwimmbad; 2008; S.89-90
Geschichten aus „Grund": Osterfeuer; 2009; S.121-124
Geschichten aus „Grund": Unser Kino; 2010; S.115-116
Geschichten aus "Grund": „Straßenspiele"; 2011; S.104
Geschichten aus "Grund": Sommertage im "Berg"
; 2012; S.89-92

Müller, Dieter:
Kindheitserinnerungen an Clasthol <Clausthal>; 2009; S.68-71

Müller, Georg:
Georg Ulrich - ein Zellerfelder Bergmannssohn - 1878 der erste Direktor der School of Mines in Dunedin auf der Südinsel Neuseelands; 2009; S.52-53

Müller, Karl:
Die Entstehung des Roteisensteins bei Lerbach; 2004; S.171-174

Müller, Karl / Henkel, Karl / Hildebrandt, Werner / Lommatzsch:
Einige gebräuchliche Begriffe aus dem Harzer Bergbau (mit Erklärungen - Teil I); 1994; S.57-61
Einige gebräuchliche Begriffe aus dem Harzer Bergbau  (mit Erklärungen - Teil II); 1995; S.85-89
Einige gebräuchliche Begriffe aus dem Harzer Bergbau (Schluß); 1996; S.93-97

Müller, Erhardt:
Der neue Landkreis; 1975; S.17-21
Der Harzer Verkehrsverband wurde 70 Jahre alt - Vorsitzender Oberkreisdirektor Müller zur Situation und Geschichte des HVV: 1975; S.44-45
Landkreis Goslar hat jetzt 173 000 Einwohner - Nach Reformen für den Landkreis Goslar das Optimale erreicht; 1981; S.17-18
Das Wappen des Landkreises Goslar - Es dokumentiert Verbundenheit und historische Wurzeln; 1981; S.19-20

Müller, Friedrich:
Die letzte Fahrt des Komponisten Paul Lincke <+1946>; 2008; S.49

Müller, Friedrich <Clausthal-Zellerfeld>:
Meine Lehrzeit als Berglehrling auf der Grube Hilfe Gottes; 2008; S.70-72

Müller, Martin:
Ferien im Oberharz - Ein Beitrag zur hundertjährigen Fremdenverkehrsgeschichte; 1950; S.18-22
Müller, Willy:
2 Adelsgeschlechter tragen den Namen Wildemann; 1954; S.71

Münchhausen, Freiherr Börries:
Gedicht: Harzweg; 1986; S.136
Gedicht: Harzfahrt
; 2011; S.170

Nagel, Hildegard:
Gedicht: So viel Schlaf; 1989; S.89

Nationalparkverwaltung Harz
Der neue länderübergreifende Nationalpark Harz; 2007; S.17-18

Neander, Joachim:
Giovanni <Todesmarsch 1945>; 1995; S.20-25
Aus der Geschichte lernen - das Beispiel "Mittelbau-Dora" <Todesmarsch>; 1997; S.24-26
Die "Große Harzüberquerung" vom 8. April 1945 - KZ-Häftlinge des Lagers "Mittelbau-Dora" im Oberharz; 1998; S.23-33
"Das darf nie, nie wieder passieren" - Szenische Lesung und Rede zur Verleihung des Kulturpreises 1998 des Regionalverbandes Harz Goslar; 24.April 1998; 1999; S.34-36, 38
Weihnachten im Doppelpack; 2000; S.85
Der Grenzgänger <Arbeitslager Gustav>; 2001; S.118-120
Mutige Einwohner von Bischofferode <Mittelbau-Dora, KZ>; 2002; S.72-73
Nelz, Lothar:
Hochwasser im Frühjahr 1929 in Lautenthal; 1986; S.73-74
Historisches Bergwerk "Lautenthals Glück" - bebaut als Werbung für den Oberharz; 1987; S.81-82
Neubauer/Hochgreve:
Wuddiebereien im Harz; 1990; S.93
Neumann, Kurt:
Das Internationale Haus Sonnenberg; 1987; S.61-62
Neumeyer, Wilhelm:
Gedicht: Der Hahnensang; 2002; S.45
Niebaum, Joachim
Der Nassenwieser Graben wieder sichtbar
; 2012; S.44

Niehus, Michael:
Wilhelm Kellner, Hirschhornschnitzer von Sankt Andreasberg; 2001; S.47-48

Niemeyer, Marie:
"Spitzen"; 1961; S.78-79
Nietzel, Hans Hugo <+2009>:
Die Folgen eines Striegelhausbruchs im Mittleren Kellerhalser Teich <1712-1720>; 1981; S.60-61
Der Ottiliae-Schacht und die Horizontalförderungen der Clausthaler und Zellerfelder Bergbaureviere; 1987; S.26-30
Wasserleitungen und Buttiche in Zellerfeld; 1989; S.32-39
Treib- und Kunstanlage im Ernst-Auguster Richtschacht in Wildemann; 1993; S.41-47 - Nachtrag HBK 1994, S.50
Kehr- und Kunstrad - Bemaßung und Baubeschreibung; 1994; S.44-49
Als die Kilowattstunde noch 50 Pfennig kostete; 1998; S.49-55
Schachtfahren auf Fahrten, Fahrkunst und am Seil; 1999; S.67-70
Hund oder Hunt; 1999; S.77
Nisch, Otto <*1899>:
Gedicht: Winter im Harz; 1959; S.75
Gedicht: Bergsee; 1959; S.90
Gedicht: Klippen im Okertal; 1960; S.32
Gedicht: Hahnenklee-Bockswiese; 1960; S.55
Gedicht: Oberer Spiegelteich; 1960; S.63
Gedicht: "Fichtenwald im Moor bei Torfhaus"; 1962; S.36
Gedicht: "Verschneiter Waldweg"; 1962; S.54
Ausklang des alten Jahres; 1963; S.90
Gedicht: Nebel und Rauhreif im Gebirgstal; 1964; S.22
Gedicht: Die ersten Bergkrokusse; 1964; S.46
Gedicht: Sommerabend im Oberharz; 1964; S.86
Beginn des jungen Jahres; 1964; S.124
Gedicht: Zum neuen Jahr; 1965; S.19
Gedicht: Brocken im Morgenlicht; 1965; S.32
Gedicht: Frühling im Oberharz; 1966; S.90
Geliebtes Harzland; 1966; S.106
Sonniger Bergfrühling; 1966; S.110
Gedicht: Aufziehendes Gewitter an der Okertalsperre; 1967; S.58
Gedicht: Stille Sommernacht im Oberharz; 1967; S.63
Gedicht: Am Windsattel bei Hahnenklee; 1967; S.68
Gedicht: Jahreswende; 1968; S.2
Gedicht: Mein Hahnenklee; 1968; S.65
Gedicht: Der Brocken an der Zonengrenze; 1968; S.70
Gedicht: Herbstwanderung; 1968; S.106
Vorfrühling im Oberharz; 1969; S.30
Gedicht: In früher Morgenstunde; 1969; S.105
Gedicht: Ernste Harzlandschaft; 1969; S.106
Gedicht: Abend im Spiegeltal; 1969; S.112
Gedicht: Nächtliche Spiegelung in der Innerstetalsperre; 1970; S.20
Gedicht: Seglerfreuden auf der Innerstetalsperre; 1970; S.25
Gedicht: Abendsonne nach dem Regen; 1970; S.82
Am Grabenweg bei Clausthal-Zellerfeld; 1971; S.3
Gedicht: Der neue Kalender; 1971; S.17
Gedicht: Waldteiche bei Buntenbock; 1971; S.64
Sonnenuntergang im oberen Granetal; 1971; S.126
Gedicht: Frühlingserwachen; 1973; S.108
Gedicht: Abend am Waldteich; 1974; S.35
Gedicht: Rückschau; 1974; S.74
Gedicht: Erinnerungen zur Jahreswende; 1975; S.2
Gedicht: Harzgebirge; 1975; S.21
Gedicht: Die großen Uhren; 1975; S.70
Gedicht: Am Waldteich (Im Spiegeltal) 1975; S.77
Gedicht: Vorfrühling im Harz; 1977; S.38
Gedicht: Unsere liebe Muttersprache; 1977; S.56
Gedicht: Mein Oberharzer Wald; 1977; S.52
Gedicht: Durchsonnter Nebelmorgen; 1977; S.87
Gedicht: Lebensmut; 1977; S.99
Gedicht: Geöffnete Türen im Advent; 1977; S.124
Gedicht: Weihnachtsabend; 1977; S.127
Gedicht: Frühlingsfest; 1978; S.24
Gedicht: Rast im Harzwald; 1978; S.89
Gedicht: Mondnacht im Oberharz; 1978; S.125
Gedicht: Im Neuschnee; 1978; S.138
Gedicht: Waldwege im Neuschnee; 1979; S.50
Gedicht: Sonnendurchleuchteter Harzwald; 1979; S.57
So erlebte ich seit 1913 den Harz - Ich gedenke dankbar der Zeit, wo ich mein Harzgebirge zuerst erlebt; 1979; S.94-95
Gedicht: Liebesbekenntnis zum Harz; 1979; S.95
Gedicht: Sieghafte Wintersonne; 1979; S.118
Gedicht: Sonne spiegelt in tausend Kristallen; 1979; S.128
Gedicht: Heimliche Geborgenheit; 1980; S.109
Gedicht: Herbst; 1981; S.109
Gedicht: Bergwelt im Oberharz; 1980; S.122
Gedicht: Im herbstlichen Buchenwald; 1981; S.133
Gedicht: So ist das Leben; 1982; S.49
Gedicht: Am Uferrand; 1982; 102 Gedicht: Im hohen Harzwald; 1983; S.74
Gedicht: Nenne es Gott ...; 1983; S.106
Gedicht: Waldbach im Oberharz; 1983; S.107
Gedicht: Lebensfreude; 1983; S.108
Gedicht: So sangen wir einst!; 1985; S.58
Gedicht: Sterbende Umwelt; 1985; S.112
Gedicht: Ein neues Jahr; 1985; S.128
Gedicht; Mein geliebter Harzort; 1986; S.31
Gedicht: Geborgenheit im Harzwald; 1987; S.72
Gedicht: Begegne allem; 1987; S.117
Gedicht: Vater Brocken; 1992; S.111
Gedicht: Mein Harzgebirge; 1993; S.168
Gedicht: Geh´fröhlich jeden Morgen ...; 2009; S.3
Nothdurft, Jürgen:
"Der Polsterthaler Schimmel als Vergnügungsreisender" und "Nütze die Zeit mit Fleiß" - Aus dem Skizzenheft eines Buntenböcker Zimmermanns; 1999; S.99-103

Nothnagel, Max:
Harmonische Ernährung; 1940; S.48-49;

Nowka, Michael:
Friedensnacht; 1991; S.139
Hannes und die Wasserjungfrau; 1991; S.146-147
Gedicht: Grumbachteich; 1991; S.147
Die gläserne Blume; 1992; S.164-165
Gedicht: Neunzehn-Lachter-Stollen zu Wildemann; 1993; S.51
Gedicht: Wildemannslinde; 1994; S.53
Windaudel; 1995; S.114-115
Nowothnig, W.: 
Die Geheimnisse des Wurmberges im Lichte der letzten Ausgrabungen; 1958; S.29-33

Oelke, Eckhard <Salzmünde>:
Gold und Goldmacher im östlichen Harz; 2010; S.170-171

Ohm, Ferdinand:
Der Kreis Zellerfeld allein ist der Oberharz; 1954; S.17-18
Riefensbeek-Kamschlacken: Gemeindename und Wappen; 1954; S.31-32
Siebzig Jahre Kreis Zellerfeld - Sieben Jahrzehnte Kreisselbstverwaltung im Oberharz; 1955; S.38-45
Der Gutsbezirk Harz, Anteil Krs. Zellerfeld; 1957; S.17-21
Hundert Jahre einheitliche Verwaltung des Oberharzes; 1959; S.17-32
Der Oberharz als Verwaltungseinheit - Ein Rückblick auf 113 Jahre Geschichte des Landkreises Zellerfeld; 1973; S.18-26
Kreishauptmann Hunäus <*1810 +1881; 1973; S.27
Das Kriegsende 1945 im Oberharz; 1973; S.28-31

Ollinger, Josef:
Gedicht: Braune Erde; 1999; S.36

Oppermann, Anneliese:
Gedicht: Im Vogeläuschen heute ...; 1997; S.179

Oppermann, Rolf:
Lied der Brockenfahrer; 1991; S.26
65 Jahre Elektrotechnik auf dem Brocken; 1991; S.73-79
Herr Johann Heinrich Knedderjahn un sien Iesenbahnerexamen; 1992; S.101
Mit dem Taxi zum Brocken und zurück; 1992; S.135
Die Harzgrafen; 1992; S.140-144
Die "Wernigeröder Zeitung" während des "Königreichs Westfalen" - Wernigeröder Zeitung und Intelligenzblatt gegründet 1797 zu Gunsten des Waisenhauses; 1993; S.144-147
Noch vor 60 Jahren Chausseegeld im Kreis Wernigerode; 1994; S.155
Wie Wernigerode zu seinem Namen kam - oder mit der Damenunterhose in die Marktwirtschaft; 1999; S.171
Ossig, Egon:
Die schöne Apotheke zu Zellerfeld; 1951; S.20-22
Es geht um den Wilden Mann, <Wildemann, Sagen>; 1952; S.33-36
Das Schaffen des Malers E. Kolbe; 1953; S.38-39
Osteroth, Helmut:
Erinnerungen an das Städtchen Derenburg am Harz u. seine Bimmelbahn (Teil 1); 2002; S.144-146
Erinnerung an das Städtchen Derenburg am Harz und seine "Bimmelbahn" (Teil II und Schluß); 2003; S.124-127
Paech, Arthur:
Aus einem alten Harzführer <Grieben 1892>; 1980; S.47-49
Palm, Heinz:
"Merkwürdige Begebenheiten" aufgezeichnet von Georg Julius Winter 1827; 1999; S.111-112
"Merkwürdige Begebenheiten" aufgezeichnet von Georg Julius Winter 1827; (II)>; 2000; S.56-57
Gedicht: Walpurgis auf den Brocken; 2001; S.44
"Merkwürdige Begebenheiten" aufgezeichnet von Georg Julius Winter 1827; (III); 2001; S.82
"Merkwürdige Begebenheiten" (IV), Aufgezeichnet von Georg Julius Winter 1864 (Originalfassung), (Feierlichkeiten aus Anlaß der "Generalbefahrung" des Stollen am 5.August 1864)<Clausthal-Zellerfeld>; 2002; S.81-83
„Merkwürdige Begebenheiten" (V) Aufgezeichnet von Georg Julius Winter 1864 (Originalfassung); 2003; S.41-43
„Merkwürdige Begebenheiten" (VI) Aufgezeichnet von Georg Julius Winter 1864 (Originalfassung); 2004; S.97-99
Gedicht: Brockengedanken; 2004; S.166
Patzelt-Hennig, Hannelore:
Gedicht: Im Schnee; 1980; S.17
Im heimischen Gebirge; 1981; S.115
Gedicht: Rückschau; 1982; S.2
Gedicht: Noch ...; 1982; S.85
Begegnung unter einer alten Buche; 1982; S.127-129
Gedicht: Dezember; 1982; S.144
Gedicht: Jahresanfang; 1983; S.2
Gedicht: Ostermorgen; 1983; S.61
Gedicht: Auf dem Weg zum Ziel; 1984; S.122
Gedicht: Wunder der Weihnacht; 1986; S.108
Die Weihnachtsreise nach Braunlage; 1986; S.138-139
Gedicht: September; 1987; S.126
Der alte Dorfkrug; 1987; S.141-142
Auf weißen Wegen; 1988; S.117
Gedicht: Im Advent; 1988; S.133
Gedicht: Kleine Freundschaften; 1989; S.30
Gedicht: Dezember; 2001; S.115
Gedicht: Jahresende; 2010; S.158
Gedicht: Erste Grüße
; 2012; S.123
Peters, Dirk:
Yaks fühlen sich im Oberharz so richtig wohl; 1997; S.82-83
Heinrich, der Grubentiger; 1998; S.80
Erinnerungen an das Johanneser Kurhaus; 1999; S.107
Pfannkuche, Axel:
Die kath. Kapelle Maria im Schnee in Hahnenklee-Bockswiese (1); 2001; S.113
Pfeiffer, Fritz:
Das Kloster Walkenried; 1955; S.80-81
Die Sachsenburg bei Walkenried; 1956; S.79-80
Die Hausburg bei Bad Lauterberg; 1957; S.68-69
Gedicht: Vom Südharz!; 1957; S.69

Pfeiffer, Karsten:
Es grüne die Tanne … Zur Situation unserer Harzer Wälder [Forstamt]; 2007; S.22-26

Pfeiffer, Klaus <Wieda>:
Die Flutkatastrophe vom 7. April 1808; 2009; S.149-154

Pflaumann, Ingrid <Hildesheim>:
Bild: Kurrendesänger vor der Fratzen-Apotheke in Zellerfeld; 1991; S.3
Bild: Am Rehberger Graben bei St.Andreasberg; 1992; S.3
Gedicht: Alte Bäume; 1992; S.133
Bild: Marktkirche zum Heiligen Geist in Clausthal; 1993; S.3
Gedicht: Am Morgen; 1993; S.47
Gedicht: Winternacht; 1993; S.121
Gedicht: Hochsommer; 1994; S.105
Das Mädchen auf der Schnecke <Münze, Jehovathaler> ; 1994; S.129-131
Die Burg im Walde <Falkenstein>; 1994; S.164-167
Der Maler und Holzschneider Fritz Röhrs <*20.10.1896 Hildesheim +14.02.1959>; 1995; S.159-162
Abend im Gebirge; 1996; S.80
Die gute Nacht <1946>; 1996; S.171-172
Gedicht: Neujahrsnacht; 1996; S.179
Gittelde - das Böttcherdorf; 1997; S.141-146
Wilhelm von Kügelgen und Ballenstedt <*20.11.1802 St.Petersburg +25.05.1867>; 1998; S.133-137
Großmutters Fußmarsch zum Staatsminister Hartwieg <*19.01.1849 Gittelde +09.01.1914>; 2001; S.109-111
Die Untermühle im Spiegeltal <Zellerfeld>; 2002; S.54-55
Karl Reinecke und sein Altenau, Zum 60. Todestag des Malers und Heimatdichters; 2003; S.56-60
Der Maaßener Gaipel bei Lautenthal; 2004; S.70-73
In memoriam Ernst Stolte <*26.09.1912 Langelsheim +09.10.2002 Bad Harzburg - Langelsheimer Ehrenbürger, Historiker, Schriftsteller>; 2004; S.164
Taufengel im Harz- und Vorharzgebiet; 2005; S.65-69
Erinnerungen an Ernst Stolte [*26.09.1912 +09.10.2002]; 2007; S.33-34
Heinrich Werner, unbekannter Komponist eines Liedes [*02.10.1800 +03.05.1833]; 2007; S.154-157
Der Brocken und sein windiger Vetter; 2008; S.112-113
Das Malerehepaar Crola in Ilsenburg; 2008; S.165-168
Gottfried August Bürger <*31.12.1747 Molmerswende +08.06.1794 Göttingen>; 2010; S.165-167
Zum 100.Geburtstag von Ernst Stolte; 2012; S.103-104

Pfuhl, H.:
Die Buchdruckerfamilie Wendebom aus Clausthal - Zweig B des Koch-Familienverbandes Clausthal-Zellerfeld; 2011; S.80-86

Philipsen, Theodor:
"Der größte Theil ist höchst elend" - Der Reiseschriftsteller C.G. Küttner fand 1799 am Harz keinen großen Gefallen; 1986; S.70-71
Pijet, Georg W.:
Das Osterwunder; 1939; S.52-54
Wenn die Peitschen knallen ...; 1940; S.63-65
Brücke über die Einsamkeit. Eine Geschichte; 1941; S.49-51
Auch Frauen sind Kameraden; 1941; S.51-52
Der Hühnerbraten. Humoreske; 1941; S.53-55
Die fremde Bäuerin - Ein Flüchtlinserlebnis; 1950; S.88
Pilger, Andreas <*1910 Berlin-Steglitz +02.1997>:
Die Eiszeit und der Harz; 1993; S.84-90
Wie alt ist der Harz? - Eine geologische Betrachtung, Teil 1: Der heutige Harz; 1994; S.114-121
Wie alt ist der Harz? - Eine geologische Betrachtung, Teil 2: Der variskische Harz; 1995; S.97-102
Wie alt ist der Harz? - Eine geologische Betrachtung, Teil 3: Der Harz versinkt; 1996; S.116-120
Wie alt ist der Harz? - Eine geologische Betrachtung, Teil 4: Der Harz in der Kreidezeit, das Nordmeer brandet am Harz; 1997; S.93-101
Pilger, Ellen:
Caroline Schelling-Schlegel verw.Böhmer geb.Michaelis <*02.09.1763 +07.09.1809>; 1992; S.84-91
Pilz-Schottelius, Albert <*1903 +17.08.1986>:
Caspar Bitter´s Tod; 1940; S.59-63
50 Jahre Kurort Lautenthal, Der Harzklub-Zweigverein im Dienste der Heimat; 1952; S.39-41
Gedicht: Es gieh dr wull!; 1952; S.45
Gedicht: Harzer Schwur; 1954; S.62
Alte Lautenthaler Industrien; 1954; S.68-69
Von allerlei wunderlichen Käuzen; 1955; S.65-69
Gedicht: Sei mr willkumme  ; 1956; S.55
Wohl dem, der seiner Väter gern gedenkt - Wer kennt in Lautenthal diese Namen?; 1956; S.65-67
Brombärn sän gesund; 1960; S.69-72
Heimatwege in und um Lautenthal; 1960; S.92-94
Wunnerliche Wannerunge; 1962; S.73-75
A Gemietsmensch; 1963; S.86
Su ä Lackermaul; 1963; S.86-87
Lob dr Mutterschprohch; 1963; S.87-88
Begegnung im Herbst; 1963; S.102-105
Guten Appetit; 1964; S.68
Ä Emmer mit zweerlä Wasser - Äne Gedenkrehd off unnre alten Wasserbottiche <Lautenthaler Mundart>; 1965; S.98-99
Dos frehliche Hartz; 1965; S.101
Aus der Jugendzeit; 1967; S.114-118
Rosa Zeiten; 1970; S.101-102
Die Schutzbütten bei Lautenthal aus historischer Sicht; 1971; S.69-72
Aus der Frühgeschichte des Harzes; 1972; S.44-46
Der Harz, des Deutschen Reiches Herz; 1973; S.37-41
Aus der Ortsgeschichte der Bergstadt Lautenthal - Die mittelalterlichen Schmelzhütten (etwa 1227-1347); 1976; S.43-49

Platte, Heinz Erich:
Nr.137 ist unschuldig. Die Tragödie eines "Fängers" aus dem Harz (Tatsachenbericht); 1936; S.49-60

Pöhl, Dieter:
Bildhauer Reinhold Kraft ist tot; 2004; S.30
Presia, Edgar:
Geschichten über die Selketalbahn; 1991; S.93-95
Der Harzgeröder Marktplatz im vergangenen Jahrzehnt; 1992; S.19-23
Die Reise nach Bad Grund; 1994; S.123-128
350 Jahre Eisenhüttenwerk Mägdesprung; 1996; S.145-152
Zum 110jährigen Bestehen der Selketalbahn - Geschichtliches zur Schmalspurbahn im Ostharz; 1997; S.156-158
Das Kreuz an der Mägdetrappe; 1999; S.158-161
Gedanken zum 10. Jahrestag der deutschen Einigung - Das selbstverschuldete Ende eines Staates; 2000; S.24-27
Industriegeschichte in der DDR am Beispiel Harzgerode; 2003; S.143-149
Presia, Rosengard:
Wo, bitte, liegt Buntenbock? – Erinnerung zum 15.Jahrestag der Maueröffnung; 2004; S.57-58
Prill, Heinz:
100 Jahre Harzklub-Zweigverein Altenau; 1991; S.50-53
140 Jahre Freimaurerloge in Clausthal; 1992; S.40-43
Altenau - die jüngste der sieben Oberharzer Bergstädte; 1993; S.94-98
Jagdhornblasen im Harz; 1993; S.99
60 Jahre Heimatbund Altenau; 1994; S.30-33
Eine besondere Ehrung für Friedhelm Bruns; 1994; S.31
Altenauer Brauerei ist 75 Jahre im Besitz der Familie Kolberg; 1995; S.47-48
Die Heimatstube - das kleine Museum der Bergstadt Altenau; 1996; S.111-113
Pütz, Ludwig:
Der Broterwerb - Wettbewerb "Kindheitserinnerungen" <Clausthal>; 1997; S.139

"Ins neue Leben" - Kantate von deutscher Zuversicht; 1998; S.34-39
Der Harzer Schüttelreim; 1999; S.97-98
Harz-Flüsse und Blumen - schüttelgereimt; 2000; S.73
Hymne an den Harz; 2004; S.26-27
Eine Familie vor 66 Jahren; 2010; S.86-89
Hymne an den Harz; 2011; S.30-31

Pusen, Hans:
450 Jahre Bergstadt Lautenthal; 1989; S.22-23

Puzicha, Kurt:
Harzer Bergleute bauten Talsperren; 1956; S.21-22
Raack, Martin:
Gedicht: Harzer Schmorwurst; 1968; S.45
Radday, Helmut <Clausthal-Zellerfeld>:
Glückauf für das 2.Jahrhundert - Das Oberharzer Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld feiert 1992 seinen 100.Geburtstag; 1992; S.27-32
Das Rätsel um die ältesten Gezähe im Oberharzer Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld lichtet sich; 1993; S.48-51
"Der Geschichte verpflichtet - in die Zukunft gewandt"; 1996; S.49-55
„Ach, wie habe ich damals geweint!", Pochknabe im historischen Oberharzer Bergbau; 2003; S.44-49
Im Schatten Lessings - Johann Friedrich Löwen aus Clausthal - Mitbegründer und Direktor des ersten Deutschen Nationaltheaters; 2005; S.42-46
Die Familienbücher der Harzer Bergmannsfamilie Koch - Kulturhistorische Dokumente von hohem Rang - Kurzbiographie des Verfassers Hugo Koch; 2006; S.50-53
Radek, Klaus:
Der Harzer Bergbau hat eine Zukunft - Ein altes Erbe in fortschrittlichem Geist; 1966; S.121-122
Rademacher, A. M.:
Gedicht: Versunken (Erinnerungen an Alt-Schulenberg); 1979; S.47
Rademacher, Wilhelm:
Der Heidenstieg; 1956; S.85-88
Alte Grenzen und ihre Steine; 1961; S.61-63
Oberharzer Auswanderer nach USA; 1961; S.74-75
Rätsel-Ecke; 1961; S.118
Ein Stein erzählt ... <Straßenbau 1824>; 1962; S.48
Rammelsberger Erzschmelzhütten bei Schulenberg; 1963; S.64-67
Aus der Geschichte Schulenbergs; 1978; S.48-50
Das Schulwesen im alten Schulenberg; 1979; S.45-48
Radosta, Otto:
Gedicht: "Das ist das Schönste"; 1951; S.68

Rebentisch, Achim <Clausthal-Zellerfeld>:
Eine kleine Bilderreise in die Vergangenheit von Clausthal-Zellerfeld; 2008; S.53-57
Eine kleine Bilderreise, zurück in die Vergangenheit von Clausthal-Zellerfeld (Teil 2); 2009; S.72-75
Oberharzer Bergmann ging nach Borneo
; 2012; S.81-82

Rebentisch, Achim - Böhm, Andreas <Clausthal-Zellerfeld>:
Porträt des Harzmalers Hans Böhm <*10.04.1926 +18.08.1998 Clausthal-Zellerfeld>; 2006; S.88-89

Rebentisch, Wibke:
Gedicht: Der Regenbogen; 1997; S.49
Gedicht: Lebensfluß; 1997; S.128

Reding, Josef:
Die Jäger kommen zurück - Kindergeschichte; 2004; S.129-131

Reichert, C.L.:
In einem alten Oberharzer Bergstädtchen <St.Andreasberg>; 1952; S.65-66

Reichert, Friedrich Wilhelm (*1847 in St.Andreasberg +1942 in Hamburg):
Lebensspruch; 1953; S.52
Gedicht; Bis ans Ende deiner Tage ...; 1960; S.77

Reiff, Ekkehard <Clausthal-Zellerfeld>:
Werner Binnewies und die archäologische Denkmalpflege im Südwest- und Oberharz; 2006; S.19-20

Reiff, Ekkehard / Lampe, Wolfgang:
Nachrufe: Karl Bauerdorf und Hans-Hugo Nietzel; 2010; S.19

Reimann, Hartmut <Springe>:
Gedicht: Wandern; 2007; S.21
Gedicht: Morgenwanderung; 2007; S.51
Gedicht: Walpurgisnacht; 2009; S.114
Gedicht: Die Tanne; 2009; S.167

Reinboth, Fritz:
In Memoriam - Gerhard Laub; 2008; S.17

Reinbrecht, Karl:
Wo dä Schaper obern Schaulemester denket - Wie ein Schäfer über den Schulmeister denkt ; 2002; S.113-114
Reinecke, Karl <*06.12.1885 Altenau +30.03.1943>:
Bruchbergwinter; 1922; S.25-26
Gedicht: Ein neues Lied auf eine alte Weise; 1932; S.28
Die Lisetante; 1932; S.30-32
Didel, 1939; S.44-46
Ich mache einen neuen Laden auf; 1939; S.57-58
Harzer Frauen - Holzschnitt; 1940; S.32
Die Amsel; 1940; S.55-57
Winterwalt; 1940; S.66
Oberharzer Waldarbeiter - Nach einem Original-Holzschnitt; 1950; S.32
Die silberne Glocke; 1950; S.42-43
Bruchbergwinter; 1953; S.30
Bruchbergwinter; 1960; S.56-58
Alte Steinbrücken; 1960; S.60
Winterliche Bergfahrt; 1977; S.53-54
Gedicht: Thomas Mann; 1977; S.54
Die weiße Stille; 1980; S.107
Gedicht: Heimwehvolles Herz; 1982; S.117
Gedicht: Hämweh; 1982; S.136
Gedicht: Dr Ruschelschlieten; 1984; S.81
Trauerspiel im Bergwald; 1985; S.18-20
Gedicht: Sehnsucht nach der Heimat; 1986; S.22
Gedicht: Naweltohk; 1987; S.20
Fuhrmannsliedel; 1988; S.80
Bild von 1926: Innerstetal bei Langelsheim; 1989; S.98
Ölgemälde: Blick zum Brocken; 1996; S.3
Gedicht: Ewerharz, mei Heimotland, ...; 2004; S.93
Reulecke, Egon:
Lautenthals "Schützenbaus" einst und jetzt; 1970; S.40-41
Der Pochknabe von Lautenthal ; 1971; S.73
Die Moosweiblein; 1971; S.73
Der Schatz auf dem Bocksberge; 1971; S.78
Unser Vater Brocken so nah und doch so fern; 1972; S.70-71
Schon vor 750 Jahren wurde in Lautenthal Erz gewonnen - Aus der Geschichte des Bergbaues und der Kirche; 1978; S.59-60
Lautenthals wechselvolle Geschichte ... -Als ein König den Ortsarmen ein Geldgeschenk überreichen ließ; 1979; S.78
Reulecke, Kurt:
Oberharzer Blaskapellen gehören zum Gemeinschaftsleben - <1968: 120 Jahre Altes Berghornisten-Korps Wildemann - 90 Jahre Hüttenmusikkorps Lautenthal>; 1969; S.56-57
Halali  für den "Kronprinz"; 1973; S.96-97
Der Wettermacher von Lautenthal; 1976; S.41
Wie das erste Fahrrad in den Oberharz kam; 1976; S.42
Zur Brunft des Rotwildes in unseren Wäldern; 1980; S.42-44
Reuther, Claus:
Die Otterhundmeute des Försters Bernhardt zu Kupferhütte; 1978; S.51-54
Richter, Johannes:
Wandern im Harz; 1964; S.32-36
Richter, Wolfram:
Der Brockengarten im Nationalpark "Hochharz"; 1992; S.103-105
Eine Brocken-Reisebericht aus dem Jahr 1873 <Henry Blackburn>; 1994; S.102-106
Krieg im Herbst 1945 - Amerikanischer Kampfbericht; 1995; S.27-28
Die Russen auf dem Brocken; 1995; S.35-36
Erstes Harzer Naturschutzgesetz? <28.6.1707 Ilsenburg>; 1996; S.121-122
Aus der Geschichte des Brockengartens - Ein Briefwechsel zweier botanischer Enthusiasten; 2000; S.129
Ein echtes Harzsymbol ist der „Wilde Mann" mit Tanne; 2005; S.99-100
Riechers, Albert <+02.11.1971 im Alter von 78 Jahren>:
Schlagende Wetter auf der Grube Bergwerkswohlfahrt bei Clausthal am 10. Januar 1829, Vom Kgl. Hannoverschen Berggeschworenen Friedrich Schell; 1951; S.70-74
Ein Brand in der Grube Regenbogen bei Zellerfeld <Bergbau>; 1952; S.37-41
Die Wunder von Willershausen, <Naturkunde>; 1952; S.49-51
In einem alten Oberharzer Bergstädtchen, Nach einer Erzählung, <St.Andreasberg>; 1952; S.65-66
Die Clausthal-Zellerfelder Hochebene und ihre Randgebiete - geologisch-mineralogische Betrachtung; 1953; S.18-20
Der Spitzenberg bei Altenau; 1954; S.33-35
Annaberg - Aus einer alten Chronik nacherzählt; 1954; S.43
Das alte Zellerfeld; 1954; S.55-56
Der Einsturz des Braunen Lilier Schachtes - Nach einer Chronik des Bergeschworenen Friedrich Schell; 1955; S.52-55
Och, dos ju gerode net, ower; 1955; S.61
Wieder einmal Willershausen; 1956; S.30-32
Wilhelm Just zum Gedenken <*04.09.1856 +1936, Lehrer in Zellerfeld>; 1957; S.42
Böse Wetter in St. Andreasbergs Gruben - Vergiftung von Bergleuten am 22. und 23 Februar 1804; 1957; S.43-45
Die Absperrung zweier Arbeiter im Schulenberger Stollen am 17.März 1812; 1958; S.75-78
Aus vergangenen Tagen; 1960; S.100-105
Grubenbrände - furchtbare Ereignisse im Bergbau <1807 - Grube "Hinterer Alter Segen">; 1961; S.29-33
Geologische Betrachtungen über den Südrand des Harzes; 1962; S.31-33
Die Zinngrube bei St. Andreasberg; 1962; S.33-34
Über Hardanus Hake und seine Bergchronik; 1963; S.58-63
Merkwürdig; 1964; S.37-39
Der Büchsenpfennig; 1964; S.94
Aus der Geschichte eines Oberharzer Wiegenliedes; 1965; S.60
Einst <Grubenbrand 21.10.1864>; 1965; S.61-63
"Silwernael" un Ring- un Silwerschnur; 1965; S.97
Die Explosion des Pulverhauses auf dem Rosenhöfer Grubenzug bei Clausthal am 21.10.1818; 1966; S.53-56
Mr soll dn Deifel net porrn <von Georg Schulze *30.12.1807 Claustal +02.09.1866>, weitererzählt von A.R.>; 1966; S.94-95
Erzgebirgische Heimat in und um Clausthal-Zellerfeld; 1967; S.36-42
Questenberg und Questenfest; 1967; S.60-62
Tausend Jahre Erzbergbau im Rammelsberg bei Goslar; 1968; S.68-72
Eine Grubenfahrt im Erzhergwerk Rammelsberg; 1968; S.73-75
Vom Bergmönch und Berggeist; 1969; S.96-100
Geologische und mineralogische Begriffe im Wandel der Zeiten; 1970; S.49-53
Dome und Kirchen im Kranze der Harzsagen - aus dem Sagenschatz der Harzlande von F.Günther; 1970; S.58-61
Aus der Bergbaugeschichte des Harzes Eigenlehner; 1971; S.24
Harzsagen von jenseits des Brockens aus dem Sagenschatz der Harzlande von Friedr. Günther; 1972; S.72
Begehrte Steine und Aberglaube; 1972; S.77
Riefenstahl, Hans <+05.06.2005 im Alter von 93 Jahren siehe Unser Harz, Heft 8, S.158>:
1000 Jahre llsenburg; 1995; S.143-147
Der Eisenfaktor Johannes Schomberg <begraben 16.11.1653>; 1996; S.143
Die "Rast am Eckersprung" genannt "Kaffeklappe"; 1998; S.180-182
Riefenstahl, Hans / Knolle, Friedel / Reich, Gerhard:
Über die Torfhäuser am Brocken; 1994; S.108-110

Riehemann, Renate:
Gedicht: Frühlingsmorgenluft; 1990; S.45

Ries, Hubert:
Gedicht: Fernweh; 1969; S.42
Gedicht: Am Beginne; 1970; S.37
Gedicht: Im Walde; 1970; S.45
Gedicht: Sonnenwende; 1970; S.85
Allerlei Volksglauben aus dem Harz; 1970; S.124
Der Bergwald; 1971; S.87
Gedicht: Sterne; 1972; S.68
Der Rhumesprung - Aus der Sicht des Jahres 1900 mit einer zeitgemäßen Abbildung; 1972; S.76
Gedicht: Nimm Abschied; 1972; S.105
Ich bin ein Salzgitteraner; 1973; S.116-117
Gedicht: Der Wanderer; 1974; S.85
Gedicht: Fernenweh; 1975; S.112
Gedicht: Heimatliche Advent; 1975; S.122
Riesen, Günther:
Dr Ede klaht sein ähngne Weihnachtsbahm; 1981; S.91-92
Ringling, Thomas:
75 Jahre Blasmusik in Lonau; 2002; S.127-132

Ripe, W.:
Gemälde:
Der Marktplatz in Clausthal im Jahre 1856; 1969; S.16

Ritter, Karl F.:
Gedicht: Abschied; 2001; S.97

Rittmeyer, Lutz-Peter <Clausthal-Zellerfeld>:
Altenau/Oberharz ab 1944 aus der Sicht eines Jungen; 2009; S.95-97
Von der Schankwirtschaft über das Kurhaus zur EJO <Haus Voigtslust>; 2011; S.63-68

Roeder, Wolfgang:
Vor 40 Jahren in Altenau; 1990; S.44-46
Der Brocken - ein wahrer Teufelsberg; 1991; S.24-27
Der Dammgraben; 1991; S.32-34
Der "neue" Harz; 1992; S.18-19
Ein Kirchlein nur! <Altenau>; 1994; S.67-68
Harzer Haustüren; 1994; S.71-73
 ... da hinten im Tal <Altenau>; 1995; S.33-34
Rögener, Wilhelm <Bad Grund>:
Der Westschacht im Grundner Erzrevier; 2000; S.81-84
Die mittelalterlichen Fisch- und Montanteiche im Schwarzen Wasser nördlich von dem Dorf Windhausen bei der Bergstadt Grund; 2003; S.158-163
Aufschlagwasser vom Großen Kreuzbachtal zum Iberg bei der Bergstadt Grund schon um 1690?; 2005; S.78-80
Baubeginn des Knesebeck-Schachtes vor 150 Jahren; 2006; S.105-107
Die ersten fiskalischen Bergarbeiterwohnhäuser in Bad Grund; 2007; S.97-100
100 Jahre Achenbach-Schacht; 2008; S.67-69
Röhl, Stephan / Ellwanger, Götz:
Karstlandschaft Südharz - In Zukunft Steinbruchwüste oder Bioshärenreservat?; 1999; S.42-43
Röttger, Klaus:
Das Wahrzeichen auf den Uhlenklippen steht wieder, <Bad Harzburg, Kreuz des Deutschen Ostens>; 2002; S.74-75

Röttger, W.:
Intarsienarbeit (Holz) [Foto]; 1997; S.180

Röver, Otto:
Eckergedanken - Eine Erinnerung; 2005; S.165-166

Rogge, M.:
Gedicht: Der Geist von 1914; 1925; S.20

Rohrmann, Rudi <R.R. +23.05.1986 im Alter von 63 Jahren>>:
Freua (Lerbacher Mundart); 1980; S.88
Gedicht: Harzer Käse; 1981; 92
Das Laienspiel in Lerbach; 1982; S.107
Lerbach erhielt 1890 eine Postagentur - Leiter der Postagentur, Gemeindevorsteher und Standesbeamter in einer Person vereint; 1983; S.108
Aus alten Lerbacher Viehrollen; 1984; S.84-85
Bilder aus Alt-Lerbach; 1985; S.67
In Lerbacher Mundart erzählt; 1986; S.97-98
Bilder aus Alt-Lerbach; 1987; S.89-90
Vom "Sohieberkuchen" erzählt; 1987; S.90-91
Gedicht: Rudi Rohrmann; 1979; S.62
Römer, Karl-Heinz:
Alexisbad; 1999; S.154
Rose, Rudolf:
Die Lerbacher Chirurgen und Ärzte - Auszug aus der "Chronik von Lerbach" von Pastor August Voigt (1888-1921); 1989; S.113-114

Rosegger, Peter:
Gedicht: Östlicher Rosenhauch, ...; 2004; S.2
Gedicht: Zum Jahresbeginn; 2011; S.3

Rudolphi, Hans:
Foto: Ein kapitaler Sechzehnender, erlegt von Ministerpräsident Hinrich Wilhelm Kopf; 1961; S.16b

Rüppel, Hermann:
Der rätselhafte Stollen an der Huttaler Widerwaage; 1983; S.27
So kam es zur Gründung der Bergwerks- und Hüttenschau in Lautenthal; 1983; S.77-78
Vor 20 Jahren: Eine Wanderung zur Hanskühnenburg; 1984; S.71-73
Zur Frage ortstypischer Froschlampen im Harz; 1985; S.44-45
Der Eisensteinbergbau am Oberharzer Diabaszug; 1986; S.60-61
Erinnerungen an Hellmuth Kluge [Clausthal-Zellerfeld *15.10.1897 +31.10.1975]; 1997; S.127-128
Rütjeroth, Walter:
Als es in Freiheit noch die Eselstreiber gab...; 1984; S.90-91
S.(?):
Die Windhose, Erlebt im Oberharz; <Mittelschulenberg, Dietrichsberg>, 1952, S.60-61

Sachse, Miriam <Kassel>:
25 Jahre Kraftzwerg e.V. in Silbernaal; 2010; S.29

Sander, Erich:
Oberharzer Luft, eine Herrgottsapotheke; 1960; S.33-36
Wirtschaftsraum Oberharz; 1963; S.17-19
Sandfuchs:
Der letzte Luchs im Oberharz; 2004; S.165-166
Sandhagen, Ingo:
"Ein Kuhhirt vom alten Schlag" - Theo Weinhardt wurde 85 Jahre alt ; 1994; S.181
70 Jahre Heimatbund Oberharz; 2004; S.17-19

Säuberlich, Th.
Eine letzte Freude - Erzählung; 1864; o.Seitenzahl

Sauerbrey, Gustav:
1940 - Ein Jahr verging; 1940; S.17-22
1941 - Woher - wohin? Was England wollte und was es erreichte; 1941; S.17-25

Sauerzapf, Richard:
Gedicht: Harzer Menschen; 1993; S.106
Gedicht: Der Birnenbaum; 1993; S.162
Gedicht: Frühling; 1994; S.33

Sby, Peter [Kalendermann]:
Jahreschronik (Vom September 1930 bis August 1931); 1932; S.17-20
1934; 1934; S.17
1936; 1936; S.15-16
Hahreschronik (Oktober 1934 - September 1935); 1936; S.16-22
Adolf Hitler. Erlauschtes und Vernommenes; 1934; S.33-35
Jahreschronik (September 1932 - September 1933); 1934; S.18-21

A. Sch.(?):
Ä Feierwehrschtickel; 1925; S.31
Schtinnesgald; 1925; S.31
Drei hundertjährige Wünsche, die noch nicht erfüllt sind; 1925; S.41

P.Sch.(?):
Gedicht: "Ein Bruchbergjahr"; 1980; S.49

Schäfer, Johannes:
Der Orgelbau in der Gottesackerkirche zu Chlausthal; 1964; S.30-31
"Laßt uns dies schöne Orgelwerk bereiten - Aus der Geschichte der Orgel in der Paul-Gerhardt-Kirche zu Lautenthal <von Friedrich Besser von 1685-1687 erbaut>; 1965; S.64-66
Der Bergdankgottesdienst und die Frauen - Aberglaube oder Volkssitte?; 1966; S.51-52
Albert Schweitzer schrieb einen Brief nach Osterode <6.3.1936>; 1966; S.109-110
Ein Schüler J. 5. Bachs Organist in Clausthal - Bedeutsame Ergebnisse musikwissenschaftlicher Forschungen; 1967; S.30-32
Die  Arp-Schnitger-Orgel  in  der  St. Salvatoriskirche Zellerfeld; 1970; S.38-39
"Gebet für die armen Currende-Schüler"; 1971; S.59-60
Die Erfindung des Orgelbauers Joh. Andreas Zuberbier ; 1973; S.51
Klingt wohl ihr Pfeiffen all - aus der Geschichte der Orgel in Altenau; 1976; S.34-35
Eine Hochzeitsmusik aus dem Jahre 1648; 1978; S.113

Schäfer, Wolfgang:
Gedicht: Harz, Du Land der grünen Berge; 1992; S.2,
Begleitbrief zum Gedicht S.2; 1992; S.32

Schärf, Hans-Günther:
Die bange Frage: "Geht ein Brandstifter um?" <enthält das Gedicht: Dr Nabl, von Heini Rehkopf>, 1999; S.174

Schami, Rafik:
<Geschichte vom Mann, Sohn und Esel> 2001; S.101

Schaper, Helmut:
0ff dr Tierschau nohch Lautenthol; 1987; S.79-80
Dr Kuckuck hot gerufft; 1988; S.84-86
Bein Vuchelstelln geschnappt; 1989; S.83
Arinnerunge an de Kuhhirten im Ewerharz; 1991; S.66-68
De Kulturarrebt in de zwansicher Jahr; 1991; S.70-71
De Herschforelln in Schpiechelthol; 1992; S.96-97
De vorhängnisvolle Mausfalle; 1995; S.115
Dr Bärendieb; 1995; S.116-117
Herschebrilln in Schpiechelthol; 1996; S.99-102

Schaper, Lenchen:
De Männer sän doch hibscher als de Frahn; 1997; S.132

Schaper, Robert <Hannover-Linner>:
Heimatlied (Melodie: Wo die Nordseewellen ...); 2008; S.106

Schaper, Ulla:
Gruß ans Harzerland; 1961; S.54
Gedicht "Harzwald-Weihnacht"; 1962; S.89
Gedicht: Der Brocken; 1963; S.52
Gedicht: 10 Jahre Schulenberg; 1965; S.39
Gedichte: Das alte Jahr; 1966; S.65
Harzers Heimweh; 1966; 108
Gedicht: Das bergige Land unterm Brocken; 1967; S.2
Gedicht: Harzer Vorfrühling; 1968; S.57
Gedicht: Unsere Heimat - einst und jetzt; 1969; S.74
Gedicht: Geteiltes Harzer Heimatland; 1970; S.116
Scheddin-Clages, Hilde:
Darhemm; 1989; S.81;
Mei Voterhaus in Annerschbarrich; 1989; S.84-85
De Dunkelfahrt mit mäner Kuff; 1990; S.90
Gedanken zum Jahresende; 1990; S.143
Dr Vuchelschteller; 1991; S.68
Gedicht: Martini - 10.November vor mehr als 50 Jahren; 1993; S.107
Gedicht: N Dicken seine Sorrich; 1994; S.181
Gedicht: Johani in Annerschbarrich; 1996; S.102-103
Dr Waschtohk; 1997; S.130-131
Mohl ganz im Vertraue ...; 1997; S.131-132
gedicht: De Ohmdrund; 1999; S.176-177
Frieher in Annerschbarrich; 2001; S.159
Es reicht nohch Ottokolonjel, Erlebnis aus dem Jahr 1936; 2002; S.28
Der Scharrn; 2002; S.92
Gedicht: Ä Missvarschtändnis zum Schmunzln; 2003; S.42
Scheer, Adolf <*12.02.1897>:
Gedicht: Im Tale unten liegt die Stadt; 1975; S.26
Gedicht: Harzer Heimat; 1976; S.113
Gedicht: Sommerabend in der Kleinstadt; 1976; S.117
Naturverbundenheit; 1976; S.120
Gedicht: Morgenwanderung; 1977; S.46
Gedicht: Gedanken; 1977; S.89
Gedicht: Wetterbäume; 1978; S.47
Nachdenkliches; 1978; S.113
Gedicht: Harzer Heimatland; 1979; S.80
Gedicht: Die Quelle sprich; 1980; S.50

Scheffel, J. O. von:
Gedicht: Wert der Muttersprache; 1950; S.74

Scheuermann, Barbara:
Buchbesprechung: Lutz Wille (Hg) Mundarten des Harzgebietes in Ton und Text; 2003; S.134

Schieferdecker, Hedwig:
Gedicht: Herbst im Harz; 1999; S.29
Gedicht: Liebeserklärung an den Harz; 1999; S.46
Gedicht: Auf der Bank; 2004; S.147

Schiers:
Foto: Harzhirsch; 1980; S.17

Schießer - Klingsöhr, Hermann (*1890 +09.06.1953):
Kinnerluft in dr Ewerharzer Heimat; 1925; S.25-27
Dr. Schießer is ah dorten gewasen! 1930; S.35-36
Was off unnern Harz viergäng; 1932; S.21-27
Wäßtes noch ...?; 1932; S.60?-
Unner Harz un wosser darlabt hot. Rückblick; 1934; S.22-30
Alte Geschichten; 1934; S.31
Heimattohk 1933; 1934; S.36-39
Unner Harz un wosser darlabt hot. Ä Rickblick von September 1934 bis September 1935; 1936; S.23-36
Lauter Klänigkeiten (Lustige Geschichten); 1936; S.63-64
Ä Rickblick von September 1937 bis September 1938; 1939; S.20-26
Märchen un Sohng aus unnerer Ewerharzer Heimot; 1939; S.63-65
Unner Harz un wosser drlabt hot; 1940; S.28-35
Gedicht: Harzer Frauen; 1940; S.32
Krieg un Lieb; 1940; S.75-76
Schpuhk offn Gottsacker; 1950; S.62
Aus Rache tutgeschossen; 1953; S.49
Dr Schiefler verzehlt: Wos de Summerfremden von de Harzer alles verlange; 1958; S.90
Nuhtzeiten offn Harz; 1971; S.98-100
Wie Altenah zu äner Apthek kam; 1983; S.93

Schiller, Friedrich:
Gedicht: Aus dem Lied der Glocke; 1923; S.20

Schindler, Friedrich:
Kindergebet im Advent; 1998; S.156
Weihnachten im Pferdestall; 1999; S.173-174
Schindler, Helmuth <29.4.2003 im Alter von 80 Jahren>:
Gedicht: Ä Schtudentenschträhch; 1984; S.61
Traktatle aus dr Gezähkist; 1986; S.93-95
Traktatle aus dr Gezähkist; 1987; S.74-75
Traktatle aus dr Gezähkist; 1988; S.82
De Klimp; 1988; S.82
Naweltohk; 1988; S.82
Traktatel aus dr Gezähkist; 1989; S.79-80
Wie dr Karel Voter wur; 1989; S.79
Äne Rund; 1989; S.79
Dr Unfall; 1989; S.79-80
Traktatel aus dr Gezähkist; 1990; S.89
Dr ärschte Mä in Buntenbock; 1990; S.89
"Mauler"; 1990; S.89
Gedicht: Geologische Exkorsjon; 1990; S.89
Traktatle aus dr Gezähkist - Dr Sunntigsausfluhg; 1991; S.69
Guten Morring; 1992; S.98
Brockenkloppen; 1992; S.99
Gedicht: Ä Märchen; 1995; S.114
Gedicht: Huhcher Besuch; 1996; S.105
Wie dr Hartmann´s Harmann bein Kitzing Holshacken mußte; 1997; S.133-134
War soll dos bezohln?; 1998; S.106-107
Dr Weinachtsbaam; 1999; S.176
Dr musegalische Schof; 2000; S.172-173
Gedicht: Heimat; 2004; S.30
Schindler, John A.:
Lebenskunst erhält gesund; 1956; S.97-99
Schlameicher Hedwig:
Gedicht: Nickelstohk in Annerschbarrich 1910; 1984; S.64
Gedicht: Nickelstohk in Annerschbarrich 1910; 1989; S.87
Schlamelcher, Ernst:
Von "Harzer Roller" unsuwätter; 1981; S.94-95

Schlegel, Max W.:
Erlebnis in der Walpurgisnacht; 2001; S.80

Schliephake, Heinz:
200 Jahre Technische Universität Clausthal; 1975; S.24-28
Die sieben Schwestern - Eine Sage zur Entstehung der sieben Bergstädte; 1976; S.63-66
Schmidt:
Such verwund't mein Hund; 1960; S.40-42

Schmidt, Hanke: <im Inhaltsverzeichnis steht Hanke Bruns>
Die Klassenspardose - Eine Erzählung; 1980; S.143-144
Bücher der Treue - Ein Ehrenblatt; 1980; S.144

Schmidt, Karl
Ein Harzer Kind - Der stärkste Mann des 18. Jahrhunderts; 1953; S.70-71
Harzer Bergleute schürften Bernstein im Samland; 2001; S.92
Schmidt, Klaus-Jürgen:
Oberbergrat Albert als Initiator der Harz-Triangulation 1833 <*1787 +1846>; 1992; S.55-60
Erinnerungen an den Oberförstermeister Friedrich Freiherr von Hammerstein (1775-1851); 1993; S.55-60
Schmidt, Kurt <Sankt Andreasberg; *04.01.1911 - +11.11.2008>:
An den Galgen wegen gestohlener Löffel - Der Todeskandidat wurde durch das Los bestimmt; 1976; S.54-55
Ein Andreasberger Bergmann erzählt sein Leben; 1977; S.68-70
Die traurige Geschichte von dem gottesfürchtigen Junker Jost - aus der holsteinischen Mundart in die Umgangssprache übersetzt; 1980; S.110-111
Der "Püsterich" schreckte die alten Harzer; 1981; S.134
500 Jahre St. Andreasberg - Einige Bemerkungen über das Verhältnis der Andreasberger zu ihrem Schutzpatron; 1987; S.48-50
Die Hohnsteiner Grafen waren gute Freunde der Bergstadt St.Andreasberg; 1989; S.68-70
Die Väter der Harzer Bergleute schufen das Weihnachtswunderland; 1990; S.49-51
Nach Zellenfeld verbannt, um der Musik abzuschwören <Georg Phillip Telemann *1681 Magdeburg +1767> ; 1991; S.48-49
Die Bergleute setzen ihre Hoffnung auf Martin Luther; 1992; S.67-68
Bemerkungen über die Eseltreiberei im Harz; 1993; S.66-67
Von Wölfen, Wolfsgärten und Wolfsgruben im Harz; 1994; S.171-173
"In alten Zeiten wußte man auf den Bergstädten nichts von Berg- und Wundärzten ..."; 1995; S.121-123
Auf der Suche nach dem echten Harzer; 1999; S.86-89
Ein Clausthaler Nachtwächter verkündete den Dreißigjährigen Krieg - Aus dem Sagenschatz des Harzes (5); 2000; S.182
Harzer Bergleute fördern Bernstein im Samland; 2001; S.92-93
Andreasberger Eulenspiegeleien, dem Büntge Heinrich nacherzählt <Fritz Dahle, Kuhhirt>; 2002; S.165
Die Andreasberger Weihnachtsgeschichte; 2003; S.165-167
Die letzte Amerikareise des Andreasberger Vogelhändlers Wilhelm Wiele <1845>; 2004; S.78-80 
Harzer Bergleute im oberschlesischen Bergbau; 2004; S.174-176
Ohne die Köhler ging im Harz nichts; 2005; S.105-106
Ein Köhlermeister lernte Zeit seines Lebens nicht aus; 2006; S.121-122
Im Harz lebten die Schartrichter gefährlich – Im Jahre 1607 haben die Zellerfelder ihren Scharfrichter massakriert; 2007; S.102-104
Ich war ein recht schlechter Schüler. Das Geständnis des Harzer Schriftstellers Paul Ernst; 2008; S.134-140
Der Oberharz im Baedeker <1925>; 2009; S.103-104
Karl Baedeker: Verdächtiges Individuum wegen Landstreicherei aufgegriffen; 2009; S.105
Die Andreasberger kochten den besten Vogelleim; 2010; S.139-142
Das Spitzenklöppeln beschränkt sich auf St. Andreasberg; 2011; S.123-129
Der Herr Pastor als Vogelsteller
; 2011; S.133
Die Wünschelrute im Blickfeld Andreasberger Autoren; 2012; S.134-136

Schmidt, Maria:
Gedicht: Abendstimmung; 1999; S.126

Schmidt, Martin <+2003 siehe Unser Harz 6/2003, S.116>
Kaiser-Wilhelm-Schacht wird HWW-Betriebshof <HWW - Harzwasserwerke>; 1993; S.28-31
Der Harz und das Wasser - Begrüßung und Festrede ... am 19.November 1991; 1993; S.31-35
Vom Juliusstau zur Okertalsperre - 400 Jahre Wasserwirtschaft um Schulenberg; 1996; S.57-61
Die Grabensteiger - die ersten Wasserbauingenieure des Harzes; 1996; S.62-65
Die Flößerei im Harzgebiet der Innerste; 1997; S.118-121

Schmidt, Reinhard:
Die fast 150jährigen Bindungen meiner Familie an die Clausthaler Hochschule; 2007; S.43-48

Schmidt, Walter:
Wettlauf mit berstenden Granaten - (Oberharzer Soldaten berichten); 1941; S.47
In der Todeskurve. Erlebnis bei einer Munitionsstaffel - (Oberharzer Soldaten berichten); 1941; S.47-48

Schneegaß, Gerhard:
Ein Kaliwerk im Südharz <Bischofferode>; 2000; S.123-129
Ein Kalibergwerk im Südharz (II.) - Schwerer Neubeginn 1945 und die Jahre bis zur Schließung 1993; 2001; S.146-151
Eine Klassenfahrt zum Kyffhäuser 1946; 2004; S.157-160
Schneider, Günter:
Effodimus terra non absque labore metalla. Excole tu mentes, hoc opus, his labor est. <Robert-Koch-Schule>; 1989; S.43-44
Schneider, Rolf:
Gewöhnlich herrscht Nebel... <Brocken>; 1990; S.20-24
Schneider, (Superintendent):
"Wer Bergwerk will bauen, muß Gott vertrauen" Predigt zum Bergdankfest <1.Timotheus Kapitel 2, Vers 8; 1961; 17-20
Schneider, Wilhelm:
"Danket dem Herrn!" - Predigt zum Bergdankfest in Clausthal 19.02.1966; 1967; S.33-35
Schomerus, Hans:
Wunder des Morgens; 1970; S.44-45
Schönfelder, Otto:
Erinnerungen an die "gute alte Zeit" <Harald Waldmann - Riefensbeek; 1969; S.92-93
"Wer so ein faules Gretel hat ... " - Unsere Oberharzer Kuhhirten; 1973; S.32-33
Foto: Clausthal-Zellerfed <Luftaufnahme>, Oberharzer Heimatbund Barkamt Buntenbock; 1974: S.36-37
Foto: Lerbach vom Clausberg; 1974; S.105
Schoof, Friedrich W.:
Der Dreißigjährige Krieg im Harz; 1974; S.40-41
Hinrichtungen in Zellerfeld im Jahre 1607; 1974; S.47
"Der wundenheilende Waldesfrieden schlingt linde seinen Arm um uns" - Der erste "Führer" durch Clausthal auf dem Oberharze; 1975; S.103-104
Das Wissenswürdigste für Bürger und Bauernkinder - Volksschule im 19.Jahrhundert; 1975; S.116-118

Schopenhauer, Arthur:
Gedicht: Morgen im Harz; 1993; S.2

Schrader, Edeltraut:
Meine Kindheit im Goslarer Bergtal - Wettbewerb "Kindheitserinnerungen"; 1997; S.136-137

Schrader, Herbert:
Gedicht: Schneeglöckchen; 1977; S.30

Schramm, Heinz-Eugen:
Gedicht: Frühlingsandacht; 2008; S.87

Schramm, Peter <Havixbeck>:
Eine Perle an der Burgstätter Straße - Der Garten des Pfarrers Johannes Engel - Wettbewerb "Kindheitserinnerungen" <Clausthal-Zellerfeld>; 1997; S.136-137
Orgelreminiszenzen in der frühen Nachkriegszeit; 2001; S.105
Die Jugendbühne Clausthal-Zellerfeld, Theater zwischen Erde und Himmel ; 2002; S.32
„Heut noch sind wir hier zu Haus" - Abitur-Entlassungsfeiern an der alten Robert-Koch-Schule von 1951-1959; 2004; S.31-32
Mit dem Taxi auf „himmlischen Pfaden"; 2005; S.164
Die „Burgstätter" - eine Clausthaler Straße in der frühen Nachkriegszeit; 2006; S.63
Der Brocken - Bismarcks „Schicksalsberg; 2007; S.106
Der Walpurgisnachtzyklus des Ernst Barlach <1870-1938>; 2008; S.114
Johann Christoph Doelle (1765-1837) Begründer einer Halberstädter Buchdruckerdynastie; 2009; S.167
Eine Jungkünstlertragödie in Halberstadt - Der frühe Tod des Erdmann-Michael Hinz (1933-1950); 2010; S.152
Johann Friedrich Löwen (1727-1771); 2012; S.74

Schubart, Winfried:
Früheste kirchliche Verhältnisse in der Kirchengemeinde Lautenthal-Hahnenklee; 1973; S.63-77
Schubert, Klaus <Hameln>:
Die Eisenbahn im Siebertal; 1990; S.124-128
Das ehemalige Projekt einer  Hauptbahn Harzburg-Braunlage-Nordhausen; 1991; S.90-92
Die Zahnradbahn in Oker; 1992; S.155-157
Die ehemalige Barytbahn in Bad Lauterberg; 1993; S.110-113
Harzer Nord-Südbahn - ein ehrgeiziges Projekt mit einem seltsamen Hintergrund; 1994; S.80-81
Die Eisenbahn untergeordneter Bedeutung von Scharzfeld nach St. Andreasberg; 1995; S.132-134
Zorge und die Erfindung der Glühlampe [Heinrich Göbel *20.04.1818 +16.12.1893 ]; 1997; S.171-172
Erhält die Stadt Braunlage wieder einen Eisenbahnanschluß an die Harzquerbahn?; 1998; S.160-163
Blankenburg - Wiege zweier unzertrennlicher Wissenschaftler: Jullus Elster <*24.12.1854 Blankenburg +08.04.1920 Bad Harzburg>  und Hans Geitel <*16.06.1855 Braunschweig +23.08.1920 Wolfenbüttel>; 2000; S.117-119
„Heizer Paul" und die Sankt Andreasberger Zahnradbahn <Paul Schöning>; 2004; S.81-82
Der Speisewagen von Berlin im Harz; 2005; S.89
Harzer Schmalspurbahnen fuhren nach Quedlinburg; 2007; S.29
Mit der Straßenbahn in den Harz; 2007; S.111-
Friedrich Wilhelm von Reden und sein Denkmal [*23.03.1752 +1815]; 2007; S.157-159
Wilhelm Schmidt [*18.02.1858 +15.02.1924]- bedeutender Erfinder aus dem Harzvorland; 2008; S.155-156
Vor 50 Jahren stillgelegt: Die St. Andreasberger Zahnradbahn; 2009; S.125-127
Eine Eisenbahn für den Bergbau: Gittelde-Bad Grund; 2011; S.134
Rundfunk- und Fernsehgeräte aus Osterode, Tonmöbel aus Wolfenbüttel
; 2012; S.181-183

Schubmann, August <Hildesheim>
Gedicht: Buntenbock <1926>; 2010; S.142

Schulken, Kaethe:
Gedicht: Sehnsucht; 1950; S.64

Schuls,:
Abba als entteischter Ringer; 1992; S.97
Äne Bimmelbahnfahrt in lnnerschtetol ; 1992; S.99

Schulze, G.
Gedicht: Schlegel un Eisen; 1922; S.24

Schurig-Lennep:
Foto: Altenau; 1961; S.76

Schütze, Wolfgang:
Gedicht: Stille; 1979; S.139
1775-2005: 230 Jahre Bergschule zu Clausthal; 2005; S.26-37

Schultz, G.:
Gedicht: A Vugelkunzert; 1923; S.23
Gedicht: Waldruh; 1923; S.45

Schulze, Erika - Schimpf, Franz:
Annelise Vasel +; 1992; S.145-146

Schulze, Georg:
Gedicht: Testement; 1986; S.90

Schwarte, H.: 
Die Wasser- und Kraftwirtschaft des Oberharzes; 1950; S.67-72
Schwarzenberger, Tim:
Erstes Nationalparkhaus im Harz; 1997; S.83-85
Schwedt, Georg:
Historische Harzreise nach Walkenried - auf den Spuren des Kupferstechers Merian; 1994; S.152-154
Schwier, H.:
Pufferassen; 1982; S.135-136

Seemann, Karl:
Gedicht: Spuren im Schnee; 2012; S.130

Seidel, Friedrich <"Putz" *10.12.1924 Clausthal +31.12.1986>:
Die Krankenhäuser in Clausthal-Zellerfeld - Ein Rück- und Ausblick; 1979; S.30-34
Das Feuerlöschwesen in Clausthal-Zellerfeld; 1980; S.38-41
Die Holzberechtigung des Oberharzes; 1982; S.74-77

Seidel, Heinrich:
Gedicht: Dezember; 2000; S.174

Seidel, Helga:
Die Molkerei in Clausthal; 1992; S.44-46
Sonntagskonzert in der Wegesmühle <Zellerfeld>; 1994; S.69-70
Faible für einen Kunstgraben; 1995; S.83
Clausthaler Studentengeschichten von einst; 1996; S.80
Studentengeschichten von einst (II, III) siehe
Otti Bedner
Ein Zeitdokument <Brief vom 10.6.1945>; 1996; S.131-132
Partie mit dem Kutschwagen <1933 Kurhaus Wegesmühle - Clausthal-Zellerfeld>; 1997; S.92
Straßen-Ordnung von 1889 für die Bergstädte Clausthal und Zellerfeld; 1999; S.41
Festenburg; 2001; S.38-40
Die Skihütte am Schubenstein, <Torfhaus, Brocken>; 2002; S.65-66
Die Storchenwiese <Brügermeister Johannes Storch - Clausthal>; 2003; S.31
Das Haus Kronenplatz 1 in Clausthal; 2004; S.36-37
Seifert, E.:
Der Bär im Harz; 1973; S.109-110
Seiffert, Carl:
Annaberg; 1954; 43
Da neie Wasserleiting in Annerschbarrig; 1954; S.67
Seiffert, Gerhardt:
Zerstörung der Burg Scharzfels im Harz; 1962; S.84-85

Seiffert, Gertrud:
Das Schicksal der Auswanderer Degenhardt in Australien; 1985; S.49-50
Georg H. F. Ullrich, Bergbauingenieur in Australien <*07.07.1830 Zellerfeld +1900>; 1993; S.114

Selchow, Bogislav von:
Gedicht; 1925; S.40

SG Oberharz:
Samtgemeinde Oberharz - von der Bergbauregion zur Wissenschaftsregion; 2006; S.25-26
Die Pochsandhalde Zellerfelder Tal: Sanierung einer Altlast; 2011; S.21-28

Sieckel, Hans:
Ein Vorbild für euch alle!; 1951; S.17-18
Siedentop, Irmfried:
Die Gletscher in der Landschaft von Bad Grund; 1955; S.77-78
Steinschlag im Oberharz; 1956; S.78-79
Laublawinen am Iberg - Eine interessante Naturerscheinung; 1956; S.88
Vom Spurenlesen im Schnee; 1957; S.70-71
Gestreifte Landschaft im Harz; 1957; S.71
Vor den Eichen weichen! - Schluß bei Blitzgefahr in Stadt und Land; 1957; S.80-81
Tunnelanlagen im Harz; 1962; S.82-83

Siebeneicher, Karl-Heinz <St. Anderasberg>:
90 Jahre - und noch immer kein Ruhestand: Theo Weinhardt ist der unumstrittene Oberhirte des Harzes; 1999; S.118-120
Heinz Heine <Nachruf, Ehrenmitglied im Barkamt, und Gründungsmitglied, gestorben 20.01.1998>; 1999; S.121
Kurt Schmidt zum 90. Geburtstag und kein bißchen müde, Der heimattreue Schlesier; der ein St.Andreasberger wurde; 2002; S.91-92
Das Bergdankfest hat in der (St. Andreasberger) Martini-Gemeinde eine sichere Heimat; 2005; S.61-62
Kurt Schmidt wird nicht nur in St. Andreasberg unvergessen bleiben; 2010; S.17-18
Nach einer Dienstzeit von 126 Jahren in den Ruhestand - im St. Anderasberger Glockenturm wird die Uhr jetzt per Funk gesteuert ...; 2011; S.131-132
St. Andreasberger Sonnenuhr erstrahlt in neuem Glanz
; 2012; S.133

Simon, Wilhelm:
Rektor Heinrich Morich zum Gedächtnis; 1950; S.31-32
Die Bodenschätze des Westharzes; 1956; S.25-30
Skiba, Reinald:
Die Vogelwelt von Clausthal-Zellerfeld; 1966; S.26-30
Foto: Bad Grund im Winter; 1966; S.127
Bergstelze und Wasseramsel; 1968; S.50-52
Bei den Fledermäusen unter Tage; 1969; S.67-71
Sind Kreuzottern im Harz ausgestorben? Ringelnatter und Blindschleiche sind harmlose Kriechtiere; 1972; S.62-63
Hat der Luchs im Harz noch Chancen - Für und Wider um die Einbürgerung des größten Raubtiers Deutschlands?; 1973; S.111-112
Die Lurche des Oberharzes; 1974; S.78-81
Kleiner Zoo am Fensterbrett; 1984; S.98-99
Foto: Wildemann aus der Vogelperspektive; 1984; S.100
Der Star - ein fröhlicher Vogel des Harzes; 1986; S.131-133
Detektorjagd auf Harzer Fledermäuse; 1987; S.128-130
Foto: Wiesenknöterich - Zellerfeld; 1988; S.49
Foto: Waldsterben - Wolfswarte Altenau; 1988; S.56
Die Türkentaube erobert den Harz; 1988; S.129-130
Foto: Kartoffeldenkmal bei Braunlage; 1988; S.136
Die Blaumeise; 1989; S.131-132
Foto: Andreasteich bei Walkenried; 2004; S.3
Sonntag, Heinz:
"Auf die Berge will ich steigen ..." <10.12.1777 - Johann Wolfgang von Goethe>; 1992; S.109-111
Reisen ist Leben - zu Fuß reisen ist die höchste Potenz solchen Lebens; 1993; S.172-174
Sonntag, Uwe <Sankt Andreasberg>:
Spitzenklöppelei in St. Andreasberg; 1984; S.108
Gedicht: Ä Knippelohmd imn Annerschbarrich; 1984; S.109
Verschiedene Pläne zur Durchtunnelung des Harzes; 1994; S.77-79
Der gesteinskundliche Lehrpfad Jordanshöhe bei St. Andreasberg; 1995; S.103-104
Die Lebenserwartung der Bergleute im Vergleich zu der übrigen Bevölkerung in Sankt Andreasberg im 19. Jahrhundert; 2004; S.146-147
Aus vergangenen Tagen: Militärischer Skilauf im Harz; 2006; S.114-116

Soffe, Elisabeth:
Gedicht: Heimatlicher Herbst; 1999; S.123

Specht, Wolfgang:
Herbststimmung im Harzer Bergwald; 1972; S.63
Abendwanderung durch Bruchwald und Moor; 1972; S.89-90
Wollgräser im Oberharzer Moor; 1973; S.52
Morgenstimmung im Harzwald; 1973; S.55-56

Spier, Heinfried:
Das Hinterleder der Bergleute <Arschleder>; 1984; S.25-29
Adalbert (Albert) Kleinert gestorben <Windhausen>
; 2012; S.75-76
Spruth, Fritz:
150 Jahre Drahtseil im Bergbau - Wilhelm Julius Albert zum Gedächtnis; 1985; S.25-26
300 Jahre Ausbeute auf Lautenthals Glück <Jehovathaler>; 1986; S.66-67
Das letzte Oberharzer Feldgestänge; 1988 <Lautenthal>; S.28-31
Die Grube Hilfe Gottes in Bad Grund auf neueren Medaillen; 1989; S.26-27
St.H.M.:
Gedicht: Die letzte Harzbahnfahrt zum Oberharz; 1979; S.24
Stade, Oliver <Clausthal-Zellerfeld>:
Der Luchs streift wieder durch den Harz, Im Nationalpark Harz wurden die ersten "Großkatzen" ausgewildert; 2002; S.34-36
Die Oberharzer Heimatfreunde trauern um Alfred Weyland <Bergsänger>; 2003, S.17
Exklusive Instrumente aus Clausthal-Zellerfeld; 2005; S.102-103
Robert-Koch-Krankenhaus auf gutem Weg - Besssere Versorgung: mit der Vorbereitung eines medizinischen Versorgungszentrum Neuland betreten; 2006; S.32
Stange, Helga:
Walpurgislied; 1987; S.71
Stange, Helga/Bührmann, Willi:
Mein Harzerland, mein Heimatland; 1989; S.78
Staudte, Heinz G.:
Gedicht: Mondnacht; 1980; S.80
Gedicht: Harzer Morgen; 1982; S.46
Gedicht: Schweige; 1983; S.134
Gedicht: Vision!; 1984; S.122
Gedicht: Die wandernde Glocke; 1985; S.103
Erinnerung an unser Lerbach - Eine kleine Liebeserklärung an den Harzort; 1986; S.99
Betrachtungen über die alte Harzstraße; 1987; S.92-93
Gedicht: Hymne an die Unsterblichkeit; 1988; S.39
Stay, Otto:
Gedicht: Magischer Harz; 1956; S.67
Gedicht: Magischer Harz; 1969; S.58
Steinmann, Dirk:
"Damals fuhr noch der gelbe Postbus..."- Eine Laudatio auf den Harz; 2002; S.152-154
Kindheit in Bad Grund - Winter 1960; 2004; S.111-113
Steinmeyer, Heinrich:
Leben und Werk des Dichters Paul Ernst - Eine Reverenz zum 125.Geburtstag am 7.März 1991 <*07.03.1866 Elbingerode +13.05.1933>; 1991; S.116

Steinwart, Anne:
Gedicht: Geschenke; 2008; S.148
Gedicht: Geschenke
; 2012; S.173

Stiens, Rudolf:
Seit 300 Jahren läuten die Kirchenglocken vom St.Andreasberger Glockenturm; 1989; S.71-73
Neue Nachrichten über die alte Kirche <St.Andreasberg>; 1989; S.74-76
Stille, Werner:
Fotos: Hahnenklee-Bockswiese - Die Perle im Oberharz; 1952; S.63
Oberharzer Brauchtum; 1953; S.71

Stoecklin, Francisca <*1894 +1931>:
Gedicht: Die singende Muschel; 1994; S.70

Stolte, Ernst <*26.09.1912 Langelsheim +09.10.2002 Bad Harzburg - Langelsheimer Ehrenbürger, Historiker, Schriftsteller>:
Gedicht: Waldarbeiter; 1955; S.76
Im Langelsheimer Kirchenbuch geblättert; 1978; S.61-62
Gedicht: Waldarbeiterfeuer; 1978; S.70
Pastor Hoechel in Langelsheim - Ein Lehrer der Jacobsonschule in Seesen - Kleiner Beitrag zur Geschichte dieser Anstalt; 1979; S.67-70
"Gott segne deine studia ..." - Ein Kapitel Schulgeschichte aus dem alten Langelsheim; 1979; S.70-71
Brot aus Steinen - Die alte Zunft der "Steinbrücher" im Innerstetal; 1979; S.76-77
Gedicht: Tauwind im Tal; 1980; S.144
Die guten Wolfshäger - Stimmen über die alten Wolfshäger; 1981; S.89-90
Gedicht: Windbruch; 1981; S.101
Die Krippe im Wald - Eine Weihnachtsgeschichte; 1983; S.135-138
Gedicht: Abend im Advent; 1983; S.136
Salut dem grünen Riesen; 1984; S.82-83
Gedicht: Nach dem Sommerregen; 1985; S.74
Das Bild an der Kirche zu Langelsheim; 1985; S.98-101
Gedicht: In der Hauung (1934); 1986; S.88
Gedicht: November; 1986; S.141
Der "Papiergarten" im Innerstetal; 1987; S.83-86
Der "Burgberg zum Kanstein" bei Langelsheim; 1988; S.103-106
Gedicht: Weil ich ein Kind aus den Bergen ...; 1988; S.110 Berichtigung: HBK 1988, S.56: siehe Erich Stolze
Wo Reinecke einst malte; 1989; S.95-99
Gedicht: Trockener Sommer an der Innerste; 1989; S.98
Gedicht: Bäume im Herbst; 1991; S.117
Gedicht: Mein Haus und ich; 1991; S.148
Gedicht: Vor einem alten Foto; 1993; S.120
Gedicht: Igelherbst; 1993; S.120
Langelsheim gehörte einst zum Stift Hildesheim; 1994; S.132-135
Gedicht: Nebel; 1995; S.95
Gedicht: Stunde des Pan; 1995; S.106
Gedicht: Blätterfall; 1995; S.147
Abwärts am Abend; 1996; S.2
Gedicht: Visionen im Sorgenstuhl - Karl Reinecke 1939 in Altenau; 1996; S.31-33
Wilhelm Raabe, die Innerste und die Universität Göttingen; 1998; S.143-146
Mit der neuen B 82 in die Vergangenheit - Zur Geschichte des Sültefelds bei Langelsheim; 1999; S.138-141
Die Langelsheimer Berge; 2000; 103-105

Stolze, Erich:
Gedicht: Harzschprohch un Heimat; 1984; S.61
Logik; 1985; S.85
Harzwald; 1986; S.71
Mein Harz; 1986; S.78
Ä unvargassener Summerdog aus dn Jahr 1927; 1986; S.91-92
Gedicht: Weil ich ein Kind aus den Bergen ...; 1988; S.110
"Su warsch domols": Usterfeier; 1989; S.86

Stolze, Fr.:
400 Jahre Hüttenfeuer - aus der Geschichte der Bleihütte Clausthal; 1955; S.27-29
Dr Barkkalender; 2005; S.3

Storm, Peter:
Der Unglücksrabe; 1958; S.106

Storm, Theodor:
Wenn die Aepfel reif sind; 1923; S.39-41
Gedicht: Herbst; 2000; S.64

Storz, Erich:
Büchertisch "Die Rhumequelle"; 1956, S.96

Strätner, Hans Heinrich:
Jutta, das Zirkusmädel; 1934; S.73-

Strang, Renate:
Seit 1617 wird in Altenau Bier gebraut; 1990; S.40-41
Strömer, Werner:
Gedicht: Der Letzte; 2002; S.45

Svala, Ellen:
Sonne und Mond; 1922; S.29-

Schwart, Tina:
Ueber die Einführung der Reformation in Goslar; 1932; S.41-42

Sydekum, Fritz:
Die gute Tat - ein Erlebnis mit Rudi Koch; 1983; S.106

Szatko, Marzena <Kraków>:
Aimez-vous Brahms? - Ein Märchen; 2006; S.161

Tacke, Eberhard und Irmgard:
Der Wilde Mann als Wasserzeichen der unteren Glockenmühle an der Grane; 1958; S.43-47

Tanner, Elisabeth:
"Thomas, frag doch nicht so dumm"; 1998; S.146

Teicke, Justus <Clausthal-Zellerfeld>:
Die Huttaler Widerwaage und ihre Funktion - Demontage einer Legende; 2009; S.80-83
Das Kulturdenkmal Oberharzer Wasserregal
; 2012; S.33-40
Ein neuer Hungerstein für den Hirschler Teich; 2012; S.43

Terrey, Franz:
Gedicht: Wintermorgen; 1964; S.121

Tetzner, Carl:
Foto vom Hilfe Gotteser Teich aus dem Jahr 1899; 2011; S.130

Thiele, Helmut:
475 Jahre Schützengesellschaft Clausthal; 1999; S.55-60
Thiele, Karl:
Harzer Fuhrleute; 1965; S.57-59
Eine lustige Butzenfuhre; 1965; S.122-123
Die Bewachung; 1965; S.124
Vertell mal en habbel, Tannenpflanzer und Grabenarbeiter (Buntenbock) - Vogelsteller; 1966; S.96-97
Buntenbocker Angelegenheiten - Langlauf der alten Skiläufer; 1967; S.78-80
Vertell mal en habbel; 1968; S.91
Vertell mal ein habbel aus Buntenhock; 1972; S.98-99
Tannenpflanzerinnen und Grabenarbeiter - Erinnerungen an frühere Berufe in Buntenbock; 1977; S.64-65
Buntenbocker Geschichten von einst - Vom Buntenbocker Kuhhirten - Der erste Weideaustrieb der Kühe - Gesangvereins-Geschichten; 1978; S.98-100
Buntenbocker Geschichten von einst - Wie der Buntenbocker Nachtwächter in Herzberg "abdankte" - Fuhrmannsgeschichten; 1979; S.51-52
Buntenbocker Geschichten von einst - Krammetsvogelschießen - Wilddiebe - Waldarbeitergeschichten 1980; S.72-73
Thielemann, Otto <*10.11.1893>:
Die Harzer Kattenberge und Katzensteine - Ein Beispiel zur Flurnamensprache; 1966; S.83-85
Vom Hundeborn bei Oker bis zum Honscherweg bei Osterode - Flurnamen-Studie; 1967; S.95-97
Steinzeitliche Töpferkunst im Nordharz; 1968; S.107-108
Das Mutterkirchlein Weißenwasser bei Kalefeld; 1969; S.126-127
Der Kanstein bei Langelsheim; 1970; S.111-112
"Hulder de Bulder, de Wagen de brickt!" - Das Pferd unter den Rädern der Zeit; 1971; S.106-108
Nordharzer Histörchen; 1972; S.101-102
Geschichte mit dem Dolch geschrieben; 1972; S.40-42
Geldnot schuf Notgeld; 1973; S.78-79
Krischan von Sehlde mosste den Kettel iutlecken ; 1973; S.105
Das Wallfahrtskirchlein von Engerode; 1974; S.82-83
Nordharzer Histörchen <Der Wochenkalender ; Alt und jung ; 1848 - Revolution in Liebenburg; 1974; S.86
Die wilden Jeschen <Jerstedter>; 1975; S.95
Hoike, der Mantelträger; 1975; S.121-122
Sie heißen alle Thedel - Der Herrensitz von Alt-Wallmoden in der Geschichte und Sage; 1976; S.77-78
Dat Lichtenhius; 1977; S.113
Alsengemmen am Heiningar Bernwardkreuz; 1978; S.135-137
Die "borch up der Vine"; 1979; S.121-123
Nordharzer Histörchen; 1979; S.141
Patrioten und Renegaten; 1980; S.119
Brautfahrt nach Goslar <30.1.1504 Hinrik Mechteshusen und Iselbe Brandis Hildesheim>; 1980; S.123
Wie gewonnen, so zerronnen <Dr. Bethel Strousberg - Hochofenwerk>; 1980; S.123
Dat nordharzer braie Miulwark; 1980; S.128-129
Ein berühmter Schmuckbrakteat König Heinrichs 1.; 1982; S.141-142
Weisheit der Nordharzer Mundart; 1983; S.92
Ein Bücherfreund; 1984; S.114
Ein Gefäß mit Schwung; 1984; S.115
Thieme, Wilhelm:
"Es grüne die Tanne, es wachse das Erz ..." - Betrachtung zur Entstehung und Wiederentdeckung des alten Harzspruches; 1979; S.63-65
Heinrich Schlanbusch - Ein Harzer, der dänischer Oberberghauptmann in Norwegen war; 1981; S.72-75
Thrul, Peter:
Der Clausthaler Wilhelm Lahmeyer - ein Pionier der Elektrotechnik (Teil l); 2003; S.20-23
Der Clausthaler Wilhelm Lahmeyer - ein Pionier der Elektrotechnik (Teil 2); 2004; S.22-25

Thurmair, Georg:
Wer jetzt daheim ist; 1998; S.176

Tietz, Karl:
Gedicht: Januar im Oberharz; 1969; S.22 [Text]
Gedicht: Mein Lautanthal; 1969; S.54 [Text]
Gedicht: Wintersonnenwende; 1969; S.99 [Text]
Gedicht: An der Innerste; 1970; S.90 [Text]
Gedicht: Harzer Liebe; 1971; S.62 [Text]
Gedicht: Goldne Sterne halten wacht; 1971; S.79 [Text]
Gedicht: Im Morgenlicht der alte Mann ...; 1971; S.108 [Text]
Gedicht: Ich sag darum frei ... ; 1972; S.33 [Text]
Gedicht: So herbstelt es ...; 1972; S.88 [Text]
Gedicht: Mein Goslar; 1973; S.107 [Text]
Gedicht: Beharrlichkeit; 1973; S.110 [Text]
Gedicht: O liebes Lautenthal; 1973; S.129 [Text]
Gedicht: Herbstnebel; 1974; S.95 [Text]
Gedicht: Sonniger Lebensabend; 1974; S.109 [Text]
Gedicht: Im Oberharzer Wald; 1975; S.48 [Text]
Gedicht: Jahresanfang; 1976; S.2 [Text]
Gedicht: An der Bode; 1977; S.40 [Text]
Timmermann, Sylvia:
Heino Riese, Hirschhornschnitzer in Altenau; 1992; S.98
Timmler, Friedrich geb. Riese <F.T.>:
Gedicht: Wettervorhersage; 1954; S.74
Am Prinzenteich; 1954; S.92
Gedicht: Ein Gruß vom Harz; 1955; S.2
Gedicht: Abschied von Buntenbock; 1955; S.63
Gedicht: Der alte Kurgast; 1956; S.77
Gedicht: Herbstmorgen im Harz; 1957; S.29
Wie damals . .; 1958; S.23
Gedicht: Harzzauber; 1959; S.29
Gedicht: Heimweg von Lerbach; 1961; S.91
Gedicht: "Im düsteren Lehmental"; 1962; S.79
Rast am Waldrand; 1963; S.30
Die alte Harzerin; 1964; S.119
Sommerabend; 1965; S.111
Zur guten Nacht; 1966; S.95
Tönnies [Lautenthal]:
Äne Ziegn=Geschichte von 1917; 1934; S.60

Tönnies, August:
Dr Dienelts Gust; 1989; S.87-88
Lied: Heimatlied; 2000; S.80

Trenkner, Erich <Clausthal-Zellerfeld>:
Teil 1 siehe unter Gisela Edert
Augenzeugen berichten (2) <aus den tagebuchähnlichen Aufzeichnungen des Bergmanns Heinrich Friedrich Wilhelm Hartung>; 1988; S.46-48
Augenzeugen berichten (3) - aus den tagebuchähnlichen Aufzeichnungen des Bergmanns Heinrich Friedrich Wilhelm Hartung (2); 1989; S.45-47
Augenzeugen berichten (4) - aus den tagebuchähnlichen Aufzeichnungen des Bergmanns Heinrich Friedrich Wilhelm Hartung (3); 1990; S.65-68
Augenzeugen berichten (5) - aus den tagebuchähnlichen Aufzeichnungen des Bergmanns Heinrich Friedrich Wilhelm Hartung (4); 1991; S.61-62
Neubau einer Zentralen Feuerwache für die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Oberharz - Ortsfeuerwehr Clausthal-Zellerfeld; 2009; S.23-27
Altes Sägewerk - Oldtimer Garage - Am Kaiser-Wilhelm-Schacht - Neue Feuerwache; 2009; S.28-29

Trenkner, Jürgen:
Zwei Freiwillige Feuerwehren in Zellerfeld ; 2010; S.75-76
Vom Spritzenhaus bis zur Feuerwache; 2011; S.33-37

Troebs, Karl:
Der Dichter Paul Ernst und der Harzer Bergbau. Aus Erinnerungen und Briefen; 1934; S.46-48

Trommer, Gerhard:
Rucksackschule Naturpark Harz; 1999; S.47

Trute, Wilhelm <+1969>:
Blutrache in den Wäldern von Hohegeiß <+08.12.1833 Andreas Heinrich Aukam - +19.05.1841 Christian Klapproth; 1980; S.102-103
Trunz, Volkmar:
Die Fischerei im Oberharz; 2003; S.39-40
Uhland, Ludwig:
Gedicht: Zum neuen Jahr; 1925; S.1
Ullrich, Karin:
Epiphanias; 1999; S.40
Jahresringe; 2004; S.98
Unger, G.:
300 Jahre St. Salvatoriskirche Zellerfeld; 1984; S.19-20
Unland:
Als Lehrer bei unseren Oberharzer Jungen; 1925; S.28-30
Unverhaun, Katja:
Der Harz in Reiseberichten des ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts (1); 2000; S.157-161
Der Harz in Reiseberichten des ausgehenden 18. und beginnenden 19. Jahrhunderts (II); 2001; S.78-81
"Er ist sozusagen der Wald-Eremit unserer Berge ...", Harzer Köhlerei im 19. Jahrhundert (Teil 1); 2002; S.76-80
„Er ist sozusagen der Wald-Eremit unserer Berge" (Teil II); 2003; S.115-118
Urban, Herbert:
75 Jahre heilklimatische Kurorte - Hahnenklee-Bockswiese und Braunlage; 1958; S.55-57

Urlitz, Oskar:
Null Uhr eins; 1957; S.81

Vasel, Anneliese geb.Bormann <*07.02.1938 Buntenbock +12.06.1991 Buntenbock>: 
Wie viele Albinos gab es wirklich in Lerbach?; 1979; S.61-62
Wenn Buntenbocker Fuhrherren starben führten oft die Witwen den Betrieb weiter <Dorothea Catharina Bormann - Anna Dorothea Thiele>; 1980; S.70-71
Auch in Lerbach drehten sich die Räder einer Wassermühle; 1981; S.84-85
"Herrschaftliches Kunstrad" treibt Pelz- und Spinnmaschine in Lerbach; 1982; S.108
Buntenböcker Fuhrherrenhäuser in alten Ansichten; 1983; S.39-42
Harzer Fuhrleute und die Georgsmarienhütte; 1984; S.51-53
Ein junges Mädchen des 18. Jahrhunderts "verliebt sich in das Bergwesen" - Oder: Die Beziehung der ersten deutschen Doktorin der Philosophie "Dorothea Schlözer" zum Harzer Bergbau; 1985; S.56-59
Das Hirtenhaus in Buntenbock; 1985; S.65-66
Die Innerste und ihre Belastung durch Pochsand - Aus einem Umweltgutachten des frühen 19.Jahrhundert; 1986; S.37-39
Die vergessenene Harzer Jahre des Braunschweigischen Oberbergrat Conrad Heinrich Stünkel <*06.01.1763 im Amt Neustadt +1826; 1987; S.46-48
Die Lerbacher Chronik des Pastors August Voigt - Nun auch für jüngere Generationen lesbar; 1987; S.87-88
Wie wohlhabend war ein Buntenbocker Fuhrherr?; 1988; S.64-66
Kleine Chronik der Buntenböcker Schmiede; 1990; S.52-53
Vasel, Anneliese - Humm, Albert:
Tiergeschichten; 1959; S.91-94
Viebrans, Heinz <*1931 Osterode - +, Waldmohr/Rheinland-Pfalz>:
Erinnerungen - ein 14jähriger erlebt das Kriegsende in Osterode am Harz; 2004; S.59-60
Auswanderung von Harzer Familien nach Joinville SC (Brasilien); 2008; S.131-132
Erinnerungen an meine Lehrzeit 1946-1948 als Waldarbeiter in der Revierförsterei Osterode; 2009; S.140-142
Jugenderinnerungen an seine Großeltern August und Frieda Wolf (Wolfes Gust) in Lerbach; 2010; S.132-134
Gedicht: Ein Sonntagspaziergang in das Lerbachtal um 1939; 2011; S.138
Der älteste Mensch im Lerbachtal - eine (un)wahre Geschichte
; 2012; S.142
Vierling Prof
Der Oberharzer Bergbau und die Fördertechnik; 1964; S.58-61
Violet, Marion:
Gedicht: Bekanntschaften; 1989; S.143
Gedicht: Abendstimmung; 1990; S.120
Gedicht: Azurnes Frauenbild; S.153
Vytrisal, Franz-Ludwig:
Der Mann auf der Brücke; 1998; S.177-179
Völker, Renate  <*1943 Weimar +01.06.2002 siehe auch Unser Harz 8/2002, S.156>:
Paul Ernst und Oswald Bergener - Harzer Schriftsteller und Bergmannssöhne - ihre Beziehungen zu Straßberg und Clausthal-Zellerfeld; 1996; S.128
Kleine Dampfloks und ihre Vereine; 1999; S.162-166
Junge Züchter und alte Harzkühe; 2000; S.38-42 (Berichtigung: HBK 2001, S.81)
Feuersteine und Siedlungsspuren im Unterharz; 2001; S.151-156
Arche-Höfe im Harz, <Goslar, Wildemann, Güntersberge>; 2002; S.118-123
Erinnerungen an Wandererlebnisse vor der Wende; 2003; S.139-141
Ein uriger Graben für gestandene Wandersleute <Maliniusteich, Rieschengraben>; 2005; S.156-158

Voigt [Pastor, +]:
Aus den Oberharzer Heimatklängen (Zwei Worte zum Sonntag); 1930; S.32

Vollbrecht, Ursula <*1922 Goslar +04.09.2004>:
Gedicht: Morgenfrühe; 1957; S.3
Gedicht: Mittwinter; 1957; S.30
Die Harzer Tracht; 1957; S.36-38
Der "Wilde Mann" Heckenmänner und Fichtengrün; 1957; S.38-39
Gedicht: Im Walde; 1958; S.3
Die volkskundliche Arbeit des Malers Karl Reinecke-Altenau; 1958; S.17-20
Brockenfahrt 1957; 1958; S.20-21
Weltliche und geistliche Bergmannslieder aus dem Harz; 1958; S.21-23
Auf zum Hexenritt; 1959; S.42-44
Jodlerwettstreit im Harz; 1959; S.44-45
Gedicht: Die Bode; 1959; S.45
Im Nebel; 1959; S.106
Weihnachtliches Erlebnis; 1959; S.107
Gedicht: Sommer im Walde; 1960; S.3
Alt-Harzer Osterbräuche; 1960; S.24-27
Die Volkstracht im Oberharz; 1960; 28-30
Gedicht: Am Osterfeuer; 1960; S.30
Gedicht: An der Gruft Heinrich I; 1960; S.75
Vom Johannisfest und seinen Liedern; 1961; S.36-38
Gedicht: "Harzer Bergleute"; 1962; S.28
Bergmannssprache - Herkunft und Bedeutung; 1962; S.45-46
Gedicht: An der Ecker; 1962; S.48
Jahreswechsel; 1963; S.2
Sagen aus dem Harz - führen durch die Jahrhunderte; 1963; 38-40
Gedicht: Ende des Sommers; 1963; S.68
Gedicht: Am Samson; 1964; S.19
Das Peitschenkonzert der Harzer Fuhrleute; 1964; S.24-25
Gedicht: Am Urdbrunnen; 1964; S.37
Gedicht: Der Herbst kam; 1964; S.108
Ein wenig Licht; 1965; S.68
"Wollnse dn arm Schüler wos gahn?"; 1965; S.104
Feuermännchen; 1965; S.106
Gedicht: Brunftzeit; 1965; S.128
Gedicht: Der Wilde Jäger; 1965; S.129
Gedicht: Pusteblumen; 1966; S.25
Gedicht: Johannistag; 1966; S.63
Osterbräuche im Harz <Osterode, St.Eobaldi>; 1966; S.66-69
Gedicht: Sommertag; 1967; S.64
Berufsbilder aus dem Harz; 1967; S.65-68
Gedicht: Auf dem Schwarzenberg; 1967; S.66
Gedicht: Grauer Tag; 1967; S.93
Der Hirt; 1968; S.58
Vom Bergmusikkorps Wildemann; 1968; S.61-65
Gedicht: Schützenauszug; 1968; S.63
Gedicht: Am Morgen; 1968;S.67
Gedicht: Lupinen; 1968; S.67
Gedicht: Heimat; 1969; S.50
Gedicht: Brockennähe; 1969; S.66
Wetterregeln aus dem Harz; 1969; S.76-78
Martinstag im Harz; 1970; S.81-82
Gedicht: Weihnacht in Clausthal; 1970; S.128
Die Fähre; 1970; S.131
Die Berufstrachten des Harzes; 1971; S.36-38
Fastnach; 1971; S.37
Leuchtender Herbst; 1971; S.57
Vogelfang und Vogelzucht im Harz; 1972; S.50-51
Gedicht: Feuersalamander; 1972; S.60
Gedicht: Heimat; 1972; S.61
Gedicht: Der Brocken; 1972: S.72
Hochzeit in Clausthal-Zellerfeld <Joachim Niebaum und Frau Marianne>; 1973; S.87
Die weiße Frau; 1973; S.104-105
Gedicht: Morgen im Mai; 1973; S.117
Gedicht: In Sachsa; 1974; S.56
Sambucus nigra <Holunder>; 1974; S.73
Gedicht: Am Wiesenrain; 1974; S.83
Gespräche der Fratzen an der Apotheke von Zellerfeld; 1975; S.56
Gedicht: Nebelgeister; 1975; S.56
Gedicht: Am Goldberg; 1975; S.63
Gedicht: Im Frühling; 1975; S.93
Auf der Roßtrappe; 1975; S.111
Rudolf Nickel bleibt unvergessen - Ein Gedenkblatt zum Tode dieses großen Harzer Bildhaue <*07.04.1890 Goslar +27.04.1975>; 1976; S.18-19
Gedicht: Gewitter; 1976; S.28
Gedicht: Der wilde Jagd; 1976; S.99
"Das Fröscheklappen" - Ein Walpurgisbrauch in Osterhagen; 1976; S.110
Der Jues ... und das Schloß auf seinem Grunde; 1976; S.111
Gedicht: Im Steinbruch; 1976; S.111
Die Osterjungfrau; 1976; 112
Hochzeit in Wernigerode - Das alte "Spelhus" hat seine Bestimmung über Jahrhunderte gewährt; 1977; S.107-108
Rolandstandbilder im Harz; 1977; S.109-112
Gedicht: Wernigerode; 1977; S.110
Gedicht: Herbst; S.119
Gedicht: Auf der Roßtrappe; 1978; S.112
Osterfeuer in Scharzfeld; 1978; S.90-91
Anekdoten aus dem Harz; 1978; S.92-93
Gedicht: Auf dem Hexentanzplatz; 1978; S.94
Gedicht: Herbstbeginn; 1978; S.134
Steinkreuze und Kreuzsteine im Harz; 1979; S.86-93
Gedicht: Das Kloster der Konradsburg; 1979; S.89
Gedicht: Spätherbst; 1979; S.117
Gedicht: Bodfeld; 1979; S.123
"Herr Heinrich sitzt am Vogelherd; 1980; S.86-92
Gedicht: Heinrich I; 1980; S.90
Gedicht: Am Hübichenstein; 1980; S.99
Gedicht: Alte Eichen; 1981; S.54
Gedicht: Im Schnee; 1981; S.75
Kultstätten im Harz; 1981; S.76-79
Gedicht: Frühlingsfest; 1982; S.24
Gedicht: Im Walde; 1982; S.65
Harzer Burgen und ihre Sagen; 1982; S.94-99
Gedicht: Im Bodetal; 1982; S.98
Vom Wassermann und den Nixen im Harz; 1983; S.73-74
Die Ziegenherde; 1983; S.110
Gedicht: Der Wilde Jäger; 1983; S.114
Gedicht: Vorfrühling; 1984; 37
Bergmannslied und Zitherspiel im Harz; 1984; S.41-43
Gedicht: Eichen am Kupferberg; 1984; S.95
Gedicht: Im Okertal; 1984; S.99
Gedicht: 1985; 1985; S.3
Gedicht: Erkenntnis; 1985; S.20
Gedicht: Frühlingstag; 1985; S.27
Fuhrleute im Südharz; 1985; S.105-106
Kräuter des Harzes - Geschichte und Heilkraft; 1986; S.125-127
Gedicht: Früher Herbat; 1986; S.135
Gedicht: Ostertage; 1987; S.52
Das Questenfest im Südharz; 1987; S.113-114
Gedicht: Sommer; 1987; S.114
Gedicht: Abend im Herbst; 1987; S.114
Gedicht: Sommertag; 1988; S.88
Gedicht: In der Stille; 1988; S.97
Gedicht: Walpurgis; 1988; S.102
Das Volkslied im Harz; 1988; S.108-110
Gedicht: Wiesen im Oberharz; 1988; S.118
Gedicht: 30.Juni 1988 in Goslar; 1989; S.18
Wildfrüchte des Harzes <Schwarzer Holunder (Sambucus racemosa) Walderdbeere (Fragaria vesca); 1989; S.127-129
Gedicht: Zauberkräuter; 1989; S.141
Gedicht: Am Wiesenrain; 1990; S.51
Gedicht: Erster Mai; 1990; S.68
Abbildungen Oberharzer Bergleute im Wandel der Zeit; 1990; S.73-78
Weihnacht im Bodetal; 1991; S.80-82
30.April; 1991; S.88
Gedicht: Wintermitte, Tannengrün; 1991; S.132
Gedicht: Schmetterlinge; 1992; S.48
Brocken-Anemone - Pulsatilla alba; 1992; S.146-148
Gedicht: Zauberblume; 1992; S.147
Gedicht: Herbst-Gedanken; 1992; S.158
Gedicht: Winter-Ende; 1992; S.163
Gedicht: Sommerklang; 1993; S.21
Vom "Ledauzen" im Harz <Jodeln>; 1993; S.77-83
Gedicht: Jodlerwettstreit; 1993; S.77
Gedicht: Wiesen im Hochharz; 1993; S.93
Gedicht: Frühling; 1993; S.98
Gedicht: Herbst; 1994, S.159
Pflanzen im Kinderspiel  <Pusteblume - Löwenzahn - Taraxacum officinale>; 1994; S.169-170
Gedicht: Osternacht; 1995; S.65
Seltsame Lochsteine im Harz; 1995; S.127-128
Gedicht: Osterwieck; 1995; S.150
Gedicht: An der Luther-Buche; 1995; S.153
Gedicht: Frühling; 1997; S.76

von Daak, Manfred <Bad Grund>:
1855-2005:
150 Jahre Kurort Bad Grund - Ein Moorheilbad auf dem Weg zum ersten privaten Fremdenverkehrsort Niedersachsens; 2006; S.109-113

von der Heide, Manfred <Dr Champel aus Zallerfall>:
Als de "Preissag" noch Wasser aus unnere Teiche genumme hot; 1989; S.84
Äne zu kläne Krück - Tatsächlich zugetragen hat sich diese Geschichte im September 1991; 1993; S.104-105
Ä paar traktatle von Ewerharzer Orchinale; 1998; S.108
Ä Wohng vull englischer Pfahrmist; 2000; S.173-174
Ä traktatle von an Ewerharzer Orchinale <Zellerfeld>; 2000; S.174
Dr Klapproths Hermann un sei Pfingstausfluhch; 2001; S.163
Ä paar Traktätle von Ewerharzer Barkleit <Zellerfeld>; 2002; S.90

Von Kortzfleisch, Albrecht:
Das Einhorn; 2011; S.92-93

Voß, Lebrecht:
Kleiner Führer durch Altenau <aus "Der Harz", Heft 12,1932; 1988; S. S.57-60

Vytrisal, Franz Ludwig:
Tempo dreißig; 1997; S.182

Wächter, H.-Jürgen:
Quellen - gefährdete Lebensräume im Harz; 1997; S.90-91

Wackernagel, Wilh.:
Gedicht: Neujahrsnacht; 1843; ohne Seitenzahl;

Wagner, Willi:
Johannistag in Bad Grund; 1952; S.62
Gedicht: Hommage an Clausthal-Zellerfeld (um 1930); 1999; S.65

Wahnschaffe, Horst - Fürer, Gotthard
Altgewerken der bergrechtlichen Gewerkschaft Schmandplateau erinnern sich; 2011; S.77-80

Waldner, Erich-K.:
Gedicht: "Drhem"; 1955; S.62
Es gieh dr wull; 1956; 59
Gedicht: Harzer Barkmannsheiser; 1957; S.49
Gedicht: Schwarz-Grien-Gold; 1957; S.49
Gedicht: es gieh dr wull!; 2008; S.151
Gedicht: "Es gieh dr wull!"
; 2012; S.125

Walter, Hans:
Gedicht: Hymne der Arbeit; 1930; S.27

Walter-Berst, E. H.:
Heimkehr; 1955; S.103
Wanckel, Carl Otto <*1909 +15.07.1979, COW>:
Aus der Bilderkiste; 1951; S.23-25
Eine kuriose Harzreise im Jahre 1719 <J.G. Schelhorn>; 1953; S.72-73
Carl Th. Weigel zum Gedächtnis <+12.1953>; 1955; S.55
Albert Badstübener <*23.04.1877 Altenau +27.06.1955>; 1956; S.50
Ein Oberharzer Fuhrmannslied; 1956; S.50
110 Jahre "Janitscharen" von Altenau; 1957; S.52-53
Der Eisenbahnbau nach Altenau; 1958; S.40-42
Wilhelm Hoppe zum Gedenken - Er war einechter Oberharzer Fuhrmann <*03.05.1872 Alt-Gemkenthal +21.06.1958 >; 1960; S.49
Revierförster Heinrich Hoffmann <+11.02.1959 im 79.Lebensjahr>; 1960; S.63
Ein Harzreiseführer vor 50 Jahren; 1960; S.64-66
Der Freund dem Freunde <Hermann Böhm +03.04.1960 im Alter von 63 Jahren; 1961; S.23-24
Die Wolfsangel im Oberharz; 1961; S.64-65
Der Brief aus Schweden; 1961; S.76
Osterfeuer und Johannistag - einst und jetzt; 1962; S.35-36
Gedicht: "Das faule Gretel; 1962; S.98
Sperbersweg; 1964; S.22-23
"Liebe" Freunde; 1965; S.118
Der Wilde Mann im Wappen des Heimatbundes Oberharz; 1967; S.25-26
Jagdmaler Prof. Gerhard Löbenherg <+19.08.1967 fast 76 Jahre>; 1968; S.60
Regenkur; 1969; S.113
Walpurgisnacht--- !; 1970; S.83-85
Ewerette und Myrthenkraut; 1971; S.80
40 Jahre Heimatbund Oberharz; 1973; S.33-35
Wilder Mann und Feldschlange; 1975; S.78
Feldschlange und Wilder Mann; 1976; S.99
Das Torfhaus - Ein Beitrag zur Geschichte dieses Ortsteils der Bergstadt Altenau; 1977; S.27-28
Gedicht: Gruß zum Abschied; 1977; S.121
Weber, Irene:
Liebeserklärung an eine Wiese; 1970; S.42-43

Wedemeyer, Gerhard:
Ein Oberharzer Bergmann erzählt (6): Januar / Februar 1985: Im Kaiser-Wilhelm-Schacht und Wiemannsbucht-Schacht sind die Förderkörbe im Eis festgefroren; 2004; S.108-111
Ein Oberharzer Bergmann erzählt (7): Leerseil auf der 9. Sohle Westschacht - Willi Herr als entschlossener Retter.; 2005; S.60-61
Noch einmal Glück gehabt – Ein Beinaheunfall beim Rauben von Mittelträgern im Achenbachschacht; 2007; S.101-102

Wedler, Otto:
Brockenwanderung im Jahre 1915; 1973; S.118-121
Aberglauben; 1974; S.91-96
Foto: Aussichtsturm Kuckholzklippe <Lerbach>; 1998; S.3

Wegener, Helmut:
Gedicht: Wo einer steht.; 1939; S.72
Deutsches Gebet; 1941; S.49

Wegener-Spörig, Gisela:
Harz-Impressionen von meinem Ferienaufenthalt in St.Andreasberg; 1990; S.97-100
Wegner, Willi:
Der kleine Luck kauft ein - eine Weihnachtserzählung; 2004; S.122-124

Wehmann, Ulrich <Clausthal-Zellerfeld>:
Kirschenklah; 2010; S.135
Dr Festtohksbrohdn; 2011; S.112
Gedicht: De Herrnjohchd
; 2012; S.127

Weidemeier, Karl-Heinrich <dr Farschtr> <Sankt Andreasberg>:
Unnere Mundart is for mannig bluhs schlacht ze vrschtiehn; 1995; S.113
Biese Wattr in Annerschbarsche Gruhm - Unglick in Feuerwerahr 1804; 1995; S.119-120
Gedicht: in memoriam Friedrich Kraft <11.01.1912 +15.11.1994> 1996; S.101
Wintr in Annerschbarrich; 1996; S.104-105
Äh ähngnes Barwerrich; 1997; S.131
Wie iche mr ä Zesammetraffn mit de Nazichonahlparrekwachtr in dr Brahk vierschtell; 1997; S.134
Arinnerunge - Mäne arschtn Jahr in Annerschbarrich; 1998; S.104-105
Ä Krachertts mit Folling; 1998; S.107
Das Ziel: Die Mundart der Oberharzer Sprachinsel dokumentarisch erhalten; 1999; S.121-123
Wos saltn ämol vierkimmt - Iche hohs vorrhargesahn; 1999; S.175-176
Über den Ursprung - auch Erhalt und Ende - der Oberharzer Mundart; 2000; S.32-34
Gedicht: Friehjahr - Neues Jahr; 2000; S.34
Arinnêrungê; Es Fickêlêtrallern; 2000; S.171-172
Allgemeine Bewertungen der Mundarten (Gesellschaftliche Akzeptanz oder Ablehnung); 2001; S.43-44
Gedicht: Ewerhrzer Weihnacht <dr Farschtr (1999)> 2001; S.43
Gruhmunglick dn 10. März 1846 Vrbruch in dr Rohdschtuhb off dr Gruhb Felizetas in Annerschbarrich; 2001; S.45-47
Die Mundart der Oberharzer Sprachinsel; 2002; S.24-27
Neilich oftn Rehbarrich; 2002; S.27
Morringschtunn mit ruhtr Sunn; 2004; S.44-45
Wie dr Gruhßvohtr von mei Gruhßvotr, aisu mei Ur-Ur-Gruhßvotr zu dann Nähdsnam „Weidemeier Farschtr" gekumme is; 2005; S.110
Es Zarpm (Zirpm) un annere Schpähß; 2009; S.122-123
Gedicht: Dr Trahm von Weihnachtsbahm
; 2009; S.122-123
Wossich bein Lahsen ausgegrohm höh; 2010; S.136-
Entstehung des Neidsnamens Farschtr; 2010; S.138
Wu de arschtn Annerschbarricher hargekumme sann; 2011; S.109-110
Annerschbarschr Barkbau in den 16. Jahrhunnert
; 2011; S.111
A rollndes Ungeheier
; 2012; S.123
Zwähtr Waltkriech 1939-1945: De arhtn Kriechsjahr; 2012; S.124-125
Gedicht: Dr Trahm von Weihnachtsbahm; 2012; S.125

Weidemeier, K., Fuchs, H:
Ä echtes Ewerharzr Harrz hot aufgehährt ze schlahn (Kurt Astheimer +12.01.2001 im Alter von fast 71 Jahren); 2002; S.19-20

Weigel, Karl Theodor <+12.1953>:
Vom edlen Wilde, der hohen Jagd und verwandten Dingen; 1953; S.42-43
240 Jahre Torthaus bei Altenau; 1954; S.36-38
Weise, Hermann:
Gedicht: "Glück ist ..."; 1951; S.41

Weiß, Horst
Hermann Wiegand (genannt Bimmel-Herrmann) Ein Original aus Riefensbeek-Kamschlacken (*18.18.1881 +1970); 2007; S.110

Weiß, Georg
Erlebnisse und Abenteuer von Nachkommen Adolf Eys; 1955; S.94-96
Weiss, Peter:
Am Ort seiner Gründung feierte der Harzklub den 100. Geburtstag <Seesen>; 1987; S.17-18
Ein Kulturdenkmal wird erhalten <Oberharzer Wasserwirtschaft>; 1988; S.32-33
Über den Bau und die Aufgabe des Ernst August-Stollens unterichtete eine Sonderausstellung im Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld; 1990; S.38
Vater der Kurseelsorge; Pastor Siegfried Ott; ging in den Ruhestand <26.11.1988>; 1990; S.41-42
12. Altenauer Heimatfest; 1991; S.52
Städtepartnerschaft Clausthal-Zellerfeld - Spišská Nová Ves; 1993; S.17
Das letzte fördernde Erzbergwerk Deutschlands wurde geschlossen <Bad Grund, 28.03.1992>; 1993; S.18-20
Gedenken an Karl Reinecke - Kranzniederlegung zum 50.Todestag; 1994; S.34
Das Zuchtziel wird in 20 bis 30 Jahren erwartet - Rotvieh und Wiesenpflege sind ein Stück Harzer Kultur; 1995; S.50-51
Foto: Der Wilde Mann kehrte in seine Heimat zurück; 1995; S.52
DRK um Zukunfts- und Alterssicherung von Timo Kaczmarek; 1996; S.45-46
Harzer Rotvieh hat eine neue Heimat gefunden; 1997; S.74-76
Robert-Koch-Krankenhaus in Clausthal-Zellerfeld ist zu einer wirklichen Vorzeigeklinik geworden - Bevölkerung stand von Anfang an hinter dem Projekt; 1999; S.28-29
Pastor Ulrich Teschner und Frau Christine verließen den Harz; 2004; S.41-42

Weiss, Peter / Hildebrandt, Werner:  
"Täter und Opfer haben ein Gesicht bekommen", Gedenkstein für ermordeten Zeugen Jehovas in Bad Grund eingeweiht <Bernhard Döllinger +05.04.1945> - Die ersten Stelen wurden aufgestellt; 2001; S.20-23
Oberharzer Redaktionsleiterin der GZ ging in den Ruhestand <Helga Meier-Cortés>; 2004; S.28

Weiss, Peter / Reiter, Albert:
100 Jahre Harzklub-Zweigverein Clausthal-Zellerfeld; 1988; S.37-39

Weißenborn, Theodor:
Der Wanderer in der Sägemühle; 1998; S.179-180

Welke, Peter :
Abschied vom Ski-Kreuz Altenau - Der zweithöchste Berg Niedersachsens verlor sein Gipfelkreuz; 2009; S.86-87

Wellner, Axel <Ebergötzen>:
Zwei Herzöge namens Christian <C. von Braunschweig-Lüneburg - C. von Braunschweig-Wolfenbüttel ; 1981; S.80-82
Hat die Bergstadt Altenau ihren Namen von einer Anno 1413 gebauten Burg?; 1982; S.56-58
Die Bergstadt Altenau in der Topographie des Matthäus Merian; 1983; S.45-47
Bergmedicus Christian August Mithoff (1615-1657) - Ein Beitrag zur Medizingeschichte des Harzes; 1984; S.36-37
Der Goslarer Stadtphysikus Friedrich Mengel (1540-1596); 1985; S.76-79
Landrost und Berghauptmann Heinrich von Dannenberg <25.11.1583 Breselenz +04.10.1644; 1991; S.43-47
Die Harzreise des fränkischen Theologen K.L.F. Bauer 1785 (Teil 1) <Kar Leopold Friedrich *29.06.1754 Neuenstein bei Oehringen +02.12.1827 Künzelsau>; 1992; S.112-119
Die Harzreise des fränkischen Theologen K. L. F. Bauer im Jahr 1785 (Teil II); 1993; S.115-119
Johann Andreas Bartels - vor 300 Jahren als Sproß einer Harzer Familie geboren <*29.08.1694 Clausthal +01.06.1760 Nürnberg>; 1994; S.93-95
Die Katalogmaschine der Gräflich Stolbergschen Bibliothek in Wernigerode; 1994; S.156-159
lgnaz von Born - Montanwissenschaftler, Freimaurer, Urbild des Sarastro in Mozarts "Zauberflöte" und Mitbegründer der "Societät für Bergbaukunde" <*26.12.1742 Festung Carlsburg +24.08.1791 Wien; 1995; S.104-111
Vom Dispensatorium pharmaceuticum "Wie Altenah zu äner Apthek kam" Teil 1>; 1996; S.106-110
 
"Wie Altenah zu äner Apthek kam" (II); 1997; S.68
Vom Dispensatorium pharmaceuticum zur Apotheke: "Wie Altenah zu äner Apthek kam" (Teil II) [Altenau]; 1997; S.68-73
Der Dichter Otto Erich Hartleben in den Lebenserinnerungen des Arztes Carl Ludwig Schleich <Hartleben: *03.06.1864, Schleich: *19.07.1859 Stettin; 1998; S.147-151
Die Altenauer Bergchirurgen von der Mitte des 17. bis zum Ende des 18. Jahrhundert; 1999; S.114-117
Der Fotograf Karl Ahrenhold - Eine Spurensuche; 2000; S.65-67
Die Altenauer Bergchirurgen vom Ende des 18. bis in die Dreißigerjahre des 19. Jahrhunderts; 2000; S.68-71
Der Altenauer Bergchirurg Wilhelm Just <*24.07.1808 Bad Grund +1841>; 2001; S.65-68

Otto Erich Hartleben und der Harz - Ein Beitrag zum 100.Todestag des Dichters; 2006; S.58-62
Die „Harzer Waldblumen" der Dichterin Julie Werlisch (1832-1899) vor 150 Jahren erschienen; 2007; S.54-57
Clausthal - Eine Beschreibung aus dem Jahre 1828; 2008; S.60-61
Karl Fieke (1857-1945) - Heimatforscher und -dichter aus Altenau; 2009; S.40-51
Samuel Rochlitz (1660-1726) der erste Sankt Andreasberger Bergmedicus; 2012; S.97-102

Wemheuer, Bärbel:
200 Jahre Universitätsbibliothek Clausthal; 2012; S.17-21

Wenig, Rudolf:
Einst wuchsen Lorbeer- und Tulpenbäume am Harz. ; 1975; S.92-93

Went, Karl Ernst:
Gedicht: St.Andreasberg; 1973; S.62
Gedicht: 13.november 1972; 1973; S.23
protest; 1974; S.31
Gedicht: Ich schlief, da träumte mir; 1975; S.45

Wernicke, Marianne:
Gedicht: Mein Wald; 1975; S.82

Wffie, Louis:
Die Sage vom wilden Jäger; 1958; S.95
Wiechmann, Karl:
Das Jahr 1921.; 1922; S.13-14
Das Jahr 1922; 1923; S.15-16
Nun danket alle Gott - Wie das große protestantische Danklied entstand; 1963; S.110
Wiese, Albert <*18.02.1900 +07.11.1993>:
Das Oberharzer Schützenwesen wieder aufgebaut <Clausthal>; 1953; S.69
Gedicht: Herbst bei der Waldbühne; 1953; S.54
Gedicht: Sommerabend auf dem Hai; 1955; S.48
Gedicht: Hasenpanier; 1963; S.69
Gedicht: Eine unverhoffte Huldigung; 1963; S.75
Gedicht: 14 Tage Arrest; 1963; S.92
Gedicht: "Pech" in' Wald; 1964; S.73
Gedicht: Der X-er; 1965; S.101
Gedicht: Alles astrein; 1965; S.123
Gedicht: Dr Kollnklau; 1966; S.88
Gedicht: Wos mr net gewuhnt is; 1967; S.77
Gedicht: Dr "Schachtbut" gieht zu Ball; 1967; S.78
Foto: Technische Hochschule Clausthal; 1968; S.82
Gedicht: Schmärkas; 1968; S.83
De "häße" Schpur; 1968; S.85
Foto: Clausthal-Zellerfed; 1968; S.99
Dr August als Reiter; 1970; S.98
Of dr Kuhjagd; 1971; S.91
Schneegleckchen; 1971; S.95
Dr Walter suchchte Wermer; 1971; S.95
Endlich neingekumme; 1971; S.96
Dos passiert bein Faliversaufen; 1973; S.86
Schpitzhindisches; 1973; S.87
Foto: Wildemann, Viadukt; 1973; S.129
Es Dortheer Zachenhaus un dr Schtacher Schorsche; 1974; S.67
Albrecht Klages - ein Oberharzer Original; 1974; S.70
Foto: Die Marktkirche "Zum Heiligen Geist", Clausthal-Zellerfeld; 1975; S.3
Dr falsche Zahner; 1975; S.84
Außer Konkerrenz; 1975; S.85
Kähne lange Lätung; 1975; S.85
Äne "uhrige" Ahngelahnghät; 1975; S.86
Moderne Verkehrsstraßen und alte Straßenbäume; 1976; S.53
Quarzitkuppe des Achtermanns gefährdet?; 1976; S.65
Ägepfafferter Kollntransport; 1976; S.95
Do hängich drahn; 1976; S.95
Foto. Schulenberg von Bergen und Wäldern umgeben; 1976; S.115
Dr Walter dacht ze viel; 1977; S.57
In dr falschen Lätung; 1977; S.58
De korze Hus; 1977; S.58
Ä häliger Ohmd, darsch in sich hatte; 1977; S.59
Artige Kinner; 1978; S.96
Dr. Otto flanst Tomaten; 1978; S.97
Schwein kimmste har . . .!; 1979; S.74
Bei elch brennts!; 1979; 74
Foto: Terasse in Clausthal-Zellerfeld; 1980; S.61
De Lerrich; 1980; S.128
Dr Akte hatte wieder mol Pech; 1980; S.128
Äne woghalsige Wett mit Nohchwehe; 1981; S.91
Auf einen Blick - Das lokale Geschehen im Oberharz vom 1.1.1980 bis 30.6.1981; 1982; S.64-67
Ä promenentes Wiedersahn; 1982; S.135
Verhängnisvulle Gardining; 1982; S.135
Mir hahn kä Blosen gehärt; 1983; S.91
Ä aufrehngder Tohk; 1983; S.92
Die Bergdankfeste im Oberharz; 1984; S.31-33
Verfluchtes Hihnervollek; 1984; S.60
Alvanserein in dr Liehschtunne; 1984; S.61
Die Oberharzer Berg- und Hüttenfeste; 1985; S.41-43
Von Zallenfaller Milijeh; 1985; S.85
Dr Erich verschannelt än Jahcherzaun; 1985; S.86
"Wu de neue Haustihr is!"; 1985; S.86
Foto: Junkernfelder Graben bei Buntenbock; 1986; S.3
Zum 100jährigen Bestehen des Harzklubs; 1986; S.23-25
Die Kornmagazine - "Utilitati Hercynias - zum Nutzen des Harzes2; 1986; S.45-47
Finken-Preissinge in zwäten Waltkrieg; 1986; S.96
Etwas über die Rindviehhaltung im Oberharz; 1987; S.52-54
"Bedienunge" off zwäerlä Art; 1987; S.78
Ha ich innewennig gekrehng!; 1987; S.79
Foto: Morgenbrodstaler Graben Oktober 1973; 1987; S.137
Foto: Südhang Schalke; 1987; S.144
Von den Brauchtumsgruppen in Clausthal-Zellerfeld - Zweimal "Oberharzer Heimatbund; 1988; S.61-62
Die einstigen Pritschenmeister; 1988; S.62-63
Fastlohmdskrapple gehärten zum Barrigdankfest; 1988; S.87-88
Vom einstigen Brauwesen in Clausthal-Zellerfeld; 1989; S.57-61
Dreierlä (Ä komisches Assen-Ahngebut); 1989; S.82
Das Oberharzer Bergbaurevier häufiges Besucherobjekt <Goldene Krone; 1990; S.58-60
Zur Oberharzer Mundart; 1990; S.85-86
Äne beschißne Tannappelsucherei; 1990; S.88
"Made in Germanie"; 1990; S.90
Alte Oberharzer Heiratsprobleme; 1991; S.63-64
Drei Weihnachtsbahmer; 1991; S.65
Bluß prowiert; 1991; S.69
Frieden seiner Asch; 1991; S.69
Ä verrahchertes Dosein; 1992; S.97
Gedicht: Dr Schuls Abba als entteischter Ringer; 1992; S.97-98
Erinnerung an die Oberharzbahn; 1992; S.99
Feezerein nit dan "Heftrat"; 1993; S.104
Foto: Morgenbrodstaler Graben; 1995; S.83
Wiljes, Hartmut:
Älteste Jugendfeuerwehr Niedersachsens seit 1948 <Clausthal> besteht ; 1998; S.88-91
Wilke, Dirk <ab 1981 unter Ahlborn-Wilke>:
Gedenken ... ; 1977; S.118-119
Ein Herbsttag im Harz; 1977; S.119
Abschied; 1978; S.143
Neblich-trüb . . (Soldatengräber Torfhaus); 1979; S.129-130
Harz-Weihnacht ...; 1979; S.127-129
Reise zu Dir ...; 1980; S.135-137
"Damals..."; 1980; S.137-139
Wille, Louis:
Die Sage vom wilden Jäger; 1958; S.95-96
Willecke, Raimund:
Die Clausthaler Bergbaukasse; 1957; S.22-26
Die Clausthaler Bergbaukasse; 1977; S.24-26
Winnefeld, Ronald:
Zur Urgeschichte des Harzes - Von der Altsteinzeit bis zur späten Bronzezeit; 1997; S.105-112
Stammen die Germanen aus dem Harzgebiet?; 1998; S.123-125

Winkler, Hans-Jürgen <Sieber>:
Schweres Hagelunwetter über Sieber <26.05.2007>; 2008; S.109

Winter, C. E.:
Hirschstangensucher im Harz; 1930; S.56-58
Die Zellerfelder verteidigen ihre Ehre - Aus dem Dreißigjährigen Krieg; 1950; S.35-37
So war es einst ...! Aus der hannöverschen Zeit; 1950; S.51-55
Schulenberg in der Erinnerung; 1956; S.35-37
Ein Herbstabend in Zellerfeld ... damals, als die Hämmer noch pochten; 1958; S.73-74
Wirth, Otto:
Nur eine kleine Brücke?; 1975; S.120
Arme Leute häkeln nicht; 1976; S.113
Der Trinkspruch; 1979; S.140-141
Wismann, Klaus:
Dr Larle oft dn Huhchsitz; 1976; S.96
Suwos passiert mr in mei Lahm nie wieder; 1984; S.62
Samson, dr aktivste Heimotbindler; 1991; S.65
Wiswe, Mechthild:
Das Handwerk des Zinngießers in Clausthal-Zellerfeld; 1996; S.84-89
Werbung im 18. Jahrhundert - Ein Lobgedicht auf den neuen Jahrmarkt in Harzburg; 1999; S.143-145
Witkopp, Friedrich:
Der Rehberg bei St. Andreasberg - Wie ihn der "Schulbote" im Jahre 1852 sah; 1979; S.79-81

Witte, Dietrich <Wulften>:
Landrat <Heinrich Rottländer> und Kurwirt <Heinrich Dietrich>- Zwei Eisenbahnfreunde; 2008; S.123-124
„Eine gut gebratene Gans ist eine gute Gabe Gottes" - Wulften war früher ein "Gänsedorf"; 2009; S.148
Gedicht: Ein Kreuz aus Birkenholz; 2010; S.103
Einiges über „Rauchhühner"; 2010; S.149-150
Gedicht: In den Süden
; 2011; S.30
Ein großer Sohn der Gemeinde Wulften „Bergrath und Oberbergamts- Markscheider" in Clausthal Bergmeister Eduard August Borchers; 2011; S.56-61
Gedicht: Erinnerungen
; 2011; S.93
Hexen und Werewölfe am südwestlichen Harzrand
; 2012; S.183186

Witte, Heinz-Dieter:
Erinnerungen an meinen ersten Harzaufenthalt, <Kinder-Erholungsheim Hahnenklee>; 2002; S.101-102

Witte, Margot <Wulften>:
Drei auf einen Streich - Hebamme in Nöten; 2008; S.125-126
Gerüche wecken Kindheitserinnerungen; 2011; S.159-161
Tanzstunde - damals und heute
; 2012; S.187-188

Wittenberg, Friedrich:
Johannes Andreas Auge aus Stolberg war Gärtner am Fuße des Tafelberges in Südafrika <*1711 Stolberg +1805 Rotterdam>; 1995; S.154-156

Wode, Kurt:
Gedicht (gekürzt): Der Lerbacher Aussichtsturm; 1998; S.43

Wohlert, Heino / Pfannkuche Axel:
Die katholische Kapelle "Maria im Schnee" in Hahnenklee-Bockswiese (Teil I); 2001; S.113-115
Die katholische Kapelle "Maria im Schnee" in Hahnenklee-Bockswiese (Teil II); 2002; S.97-101
Die katholische Kapelle „Maria im Schnee" in Hahnenklee-Bockswiese (Schluß); 2003; S.97-99
Wohlgemuth Luise:
50 Jahre Eisenbahnlinie Clausthal-Zellerfeld-Altenau; 1964; S.96

Wolf, Hermann:
Gemälde: Blick vom Ziegenberg auf das winterliche Buntenbock, 1937; 2000; S.33

Wolfgang, Erich <*1895 +07.06.1987>:
Unsere Mundart=Ecke De Schtudenten=Hähnle; 1952; S.44-45; 
"Prinz Regent" - Ein Gedicht in Oberharzer Mundart aus dem Jahre 1815; 1952; S.45-46; 
Zahn Zentemeter ... " Dr Otto als Salon=Tiroler"; 1953; S.46-47
 Gut dosses kä Sarrig war ... ; 1953; S.47-48
"An jeden dos Seine"; 1954; S.63-64
Dr Schturrem als Grohmarrebter; 1954; S.65-66
Alses in Chlausthol-Zallerfall noch Puchschteier un Puchjunges goh; 1955; S.57-58
Dos hat dn Gorrig imgeschmissen; 1955; S.59-60
Gimpelschtachen; 1955; S.58-59
Johannisfest im Oberharz; 1956; S.44-46
Tunnebratter, Hahnefax un Klipper; 1956; S.53-54
Es Lina is eifersichtig; 1957; S.46-47
Dr Hangorg schpielt Kinnermädel; 1959; S.95-98
A "gefundnes Frassen' - in dr Inflazjonszeit; 1960; S.67-69
0ff Forellnfang; 1962; S.69-70
Dr Ewerharz un seine Mundart - Das Sprechen und Schreiben der Mundart - Eigenarten, die grundsätzlich zu beachten sind; 1964; S.65
Hädelbär vom Bruchbarilcä; 1964; S.66
Dr Ewerharz un seine Mundart - Das Sprechen und Schreiben der Mundart; 1965; S.89-90
Dr Grohmgänger kimmt!; 1965; S.91-93
Als noch dr Kuhhärt blies; 1966; S.86-88
Gedicht: De Schnerrelworscht <von A.Gleichmann, Neubearbeitet von E.W.; 1966; S.89-90
Ane Hihnerjagd; 1967; S.72-73
Aus äner Ewerharzer Lieschtunne; 1968; S.78-80
Dr "Drusen-Friedel"; 1969; S.85-87
Dr imschtrittene Titel; 1970; S.97-98
Andreesohmd in alten Clasthol-Zallerfall; 1971; S.89-90
A gutgemänter Rothschlohk un seine Folling; 1972; S.92-93
Scbpäte Obrachnung; 1973; S.83-86
Weil de Kerringtihr qwietschte; 1974; S.65
Forellnschtachen bei Nacht un Nawel; 1975; S.79-80
Finkenmanewer in Klosterhoffgarten; 1976; S.90
Arlahbnisse mit än Lahbfrosch; 1977; S.55-56
Beschädenhät is äne Zier; 1978; S.95-96
Alses in Chlausthol-Zallerfall noch Puchschteier un Puchjunges goh; 1980; S.125-126
Gedicht: Albert Wiese - 80 Jahr!; 1981; S.93
De Ewerharzer Mundart - Ä Schullehrer wolltse obschaffen; 1984; S.63
Ä Weihnachtsgeschenk wärd imgetauscht
; 2012; S.126

Wolkenhauer, Georg <Herzberg>:
Herzberger Mühlengraben - Herzbergs alte Lebensader; 2006; S.144-147

Wollnik, Markus:
Finkenmanöver - eine Harzer Eigenart; 1989; S.108-110
Wrede, Volker:
Aus der Geschichte der Lautenthaler Schiefergrube; 2000; S.91-96

Zahn, Auguste
Zum neuen Jahr 1860; 2007; S.3

Zander, Otto <*25.04.1911 Pöhlde>:
Das 1000 jährige Pöhlde; 1934; S.52-57
Der Schwarzkittel; 1934; S.61-62
Vollmond-Zauber am Wiensee; 1936; S.60-62
Der Kneipp-Kurort Bad Lauterberg; 1950; S.58-60
Der Mordstein von Poehlde; 1951; S.50-53
Die Klosterkirche in Pöhlde; 1952; S.54-57
Die 5000jährige Wallburg bei Pöhlde; 1953; S.62-63
Die Rhumequelle - Sie ist Deutschlands größte Quelle ; 1953; S.74-75
Vom früheren Reichtum und einigen Kirchen des Klosters Pöhlde; 1954; S.75-77
Die Burg Scharzfels; 1954; S.77-79
Die Steinkirche bei Scharzfeld; 1955; S.79-80
Wirrnisse des 30jährigen Krieges über Pöhlde; 1955; S.82
Naturdenkmäler um Pöhlde; 1955; S.83-86
Die Pöhlder Pröpste und die Pachtung der Ländereien durch die Gemeinde; 1956; S.81-83
Die Lauterberger und Scharzfelder Grafen; 1956; S.83-84
Das Feuerlöschwesen in Pöhlde (Harz); 1957; S.65-66
Der Schwarzkittel - Eine Geschichte aus dem Harz; 1957; S.66-68
Kloster Höckelheim; 1958; S.86-87
Der Römerstein und die Weingartenhöhle bei Osterhagen; 1958; S.97-99
Kurzgeschichten zur Unterhaltung ab; 1958; S.105
Die Grafen von Hattorf und Hörden; 1959; S.101
Dichtung und Wahrheit; 1959; S.102-103
Walpurgis <Novelle>; 1961; S.101-106
Das Feuerlöschwesen in Pöhlde; 1962; S.86-87
Die Klosterkirche in Pöhlde; 1963; S.105-109
Sühne eines Königsmordes unter der 1000jährigen Gerichtslinde in Pöhlde; 1964; S.118-120
Grabungen im 1000 jährigen Pöhlde; 1965; S.107-111
Das Kloster Pöhlde; 1966; S.116-120
Die Burg Windhausen und was der Volkmund von der Ruine Staufenburg erzählt; 1967; S.110-112
Vollmond-Zauber am Wiensee; 1968; S.120-122
Weihnachtsereignisse im Kloster Pöhlde; 1969; S.118
Der Mordstein von Pöhlde; 1970; S.122-124
Vom früheren Reichtum und einigen Kirchen des Klosters Pöhlde; 1971; S.115-118
Dichtung und Wahrheit - Was der Volksmund vom Harzburger Kaiser Heinrich IV. und der Schadenburg Scharzfeld erzählt; 1972; S.73-75
Die Sachsenburg bei Bad Sachsa und die Grafen von Clettenberg; 1973; S.56-58
Alte Dorffriedhöfe - Gedanken zum Totensonntag; 1974; S.101-102
Die Einhornhöhle bei Scharzfeld; 1976; S.102-104
Informationszentrum an der Klosterkirche von Pöhlde - Bilder und Erläuterungen geben Einblick in die tausendjährige Geschichte;; 1977; S.116
Der Todesritt; 1978; S.102-103
Eintausendjähriges Naturwunder in Pöhlde; 1980; S.112
Die Rhumequelle - eine der größten Quellen Europas; 1982; S.119-121
Carl Heinz Kurz wurde 65; 1986; S.103
Schloß Herzberg; 1986; S.112-115
Das Kloster Walkenried; 1987; S.110-112
Carl Heinz Kurz - ein Schriftsteller aus dem Harz wird 70; 1991; S.140
Zellmann, Alfred:
Foto: Buntenbock, Junggesellenfest 1900; 2002; S.167
Zenneck, Herbert (+ 12.1951):
Die Windmühle in Clausthal; 1951; S.34-35
"Ich kenn´ ein Städtchen allerliebst ..." <Altenau>; 1952; S.20
"Badstubenberg" und "Limpig" - Woher kommen ihre Namen?; 1953; S.57
Die Junkemhöfe bei Buntenbock und ihr wechselvolles Schicksal in drei Jahrhunderten; 1954; S.71-72
"Wie Buntenbock zu seinem Bock im Wappen kaml" ; 1954; S.73

Zerbe:
U-Boot am Feind; 1941; S.35-36

Ziegler, Toni:
Tierschutz; 1934; S.61

Zietz, Rudolf <*16.06.1938 Herzberg>:
Blitzschlag fordert ein Todesopfer - Trauriges Pfingstereignis auf dem Gr. Knollen <1903>; 1974; S.99
Das Denkmal auf der Fulge - Olympiaflieger 1936 bei Scharzfeld abgestürzt <Josef Winsor Vladislav Némecek Olympiaflieger aus Olmütz CSR verungl. 10.7.1936>; 1974; S.100
Harzschrifttum; 1974; S.124
Das Bergmannsdoppelgrab von St. Andreasberg <Johann von Dürfeld +30.06.1872 und Moritz von Mandelsloh +13.01.1849>; 1975; S.65
Die Särge in der Fürstengruft zu Herzberg/Harz 200 Jahre im Kirchengewölbe - Ein Blick in die Vergangenheit; 1975; S.95-96
Zum 45. Todestag des Harzfliegers <Walter Spengler <*14.05.1896 +18.09.1930>; 1976; S.69
"Der "Schwarze Hans" und das Hägerdorf - Ein Erinnerungszeichen an eines der vielen ehemaligen Dörfer bei Herzberg und was sich dort nach dem 30 jährigen Krieg anspielte; 1976; S.113
Forstinspektor v. Uslar und der Herzberger Kurpark <1793>; 1976; S.119-120
Die Wildkatze: in einsamen Revieren wieder Standwild geworden; 1976; S.121-122
Die drei Glocken von St.Nicolai in Herzberg - Die älteste Glocke stammt aus dem 13 Jahrhundert; 1977; S.73-75
Der Münzfund von Zorge aus dem Jahre 1906; 1977; S.75-76
Hotzfackeln für das Osterfeuer; 1977; S.76
Erinnerungen an die Jahre 1944-45 - Es ging schon recht aufregend zu für ein Kind von sieben Jahren; 1977; S.77-79
Lonauer Hammer-Hütte - einst selbstständiger Flecken und seine Hochwasserkatastrophe Silvester 1916/17; 1978; S.114-117
Der Herzberger Jagdflieger Hermann Picht; 1978; S.117-118
Ein Schicksal aus den letzten Kriegstagen <Richard Fischer ; Eisengießerei Zorge>; 1978; S.119-120
1979 - 50. Jahrestag der Stadtwerdung Herzbergs - 950 Jahrestag der ersten Besiedlung des Herzberger Schloßberges; 1979; S.102-105
Vom "Gasthof Buchholz" zur "Schloßgaststätte" - Der alteingesessene Gasthof am Fuß des Schloßbergs in Herzberg - Begebenheiten aus der Geschichte dieses Hauses; 1979; S.106-108
Die versuchte Rückeroberung seines Landes bei Zorge durch Herzog Carls II. von Braunschweig; 1979; S.134-138
Soldatenschmiede - Schachtelfabrik - Wohnhaus - Das alte Haus am Magisterberg in Herzberg am Harz; 1980; S.115
Der erste Zorger Arzt <Bernhard Nenzel *1668 +1743; 1980; S.116
König Ernst August von Hannover in Herzberg - So geschehen vor 140 Jahren am 22.09.1839; 1980; S.117-119
Ein lustiger Zwischenfall beim Besuch Friedrich Wilhelm III <31.5.1805, Repro: Zorge 1920>; 1980; S.121
Auf Streifgang an der Grenze im Oberharz - Eine Geschichte aus dem Grenzerleben; 1981; S.121
Der Nacht- und Wachdienst im Hüttenort Zorge vor über 150 Jahren; 1981; S.125-126
1980 - Eine Oldtimertahrt durch den Ostharz - Mit der Harzquerbahn von Nordhausen nach Wernigerode; 1981; S.126-128
1681 bekam Zorge den ersten Gasthof - Zur Geschichte der Harzreisen und Gasthöfe; 1982; S.112-113
Kriegswirren und Leid lasten auf Herzberger Bürger - Betrübliches aus der Zeit 1757 bis 1763; 1982; S.113-117
Foto: Ernteeinfuhr; 1982; S.118
Die einstige St.-Bartholomäi-Kirche zu Herzberg; 1983; S.87-88
Des Morgens in der Frühe ... <Zorge Kuhhirte Wilhelm Fahlbusch>; 1983; S.117
Die Ritter mit dem Schwert - Rolande im Harz; 1984; S.85-87
Als Jagdflieger über dem Harz abgeschossen - Konrektor Rudi Gonschorek landete in Lonau und blieb in Herzberg <7.7.1944>; 1984; S.87-89
Lokomotiven aus dem Hüttenort Zorge; 1984; S.89-90
Foto: Schönes Quedlinburg; 1984; S.91
415 Jahre in Herzbergs Geschichte zurück <Herzberg>; 1985; S.107-109
Aus der Geschichte der Lonauer Schützenfeste; 1985; S.110-112
Louise Fahlbusch - Herzberg älteste Einwohnerin <*06.06.1884 geb. Rath>; 1985; S.110
Harzer gründete Kolonie und Großstadt in Brasilien - Dr. Hermann Blumenau <*26.12.1819 Hasselfelde +30.10.1899>; 1986; S.104-106
Als es noch Eishaker und Eiskeller am Harz gab -Eis-Ernte auf dem Herzberger Juesses vor rund 50 Jahren; 1986; S.109
Fotos: Kloster Walkeried, Glockentürmchen von Zorge; 1986; S.110
Die ersten Konservendosen stammen aus Seesen am Harz; 1987; S.99
In Wernigerode steht das kleinste Haus des Harzes; 1987; S.117
Foto: Herzberg im Winter; 1988; S.123
Foto: Die Hindenburgstraße in Herzberg vor 80 Jahren und heute; 1988; S.124
Ein Besuch auf dem Kyffhäuser; 1989; S.133-134
llsenburg - romantisches Städtchen im Ostharz; 1989; S.135
Einst war es der "Blockhof" in Herzberg; 1990; S.144
Die Grenze ist auf!; 1991; S.18
Das Josephskreuz auf dem Auerberg bei Stolberg; 1991; S.88
Herzbergs Heidestraße um 1930; 1992; S.131-132
Ein Paläoniscus aus dem Bett der Sieber; 1992; S.133
Die "Johanniter-Lungenheilstätte" bei Benneckenstein - Bis Dezember 1990 ein Kurheim der Volksarmee; 1992; S.136-137
Schierker Kirche 300 Jahre alt; 1993; S.153
"Schierker Feuerstein" - aus seiner Geschichte; 1993; S.170
Foto: Eine Kutschenfahrt im Südharz; 1993; S.174
In Schwiegershausen lebt Meister Albert Spillner - Bald wird es keine Stellmacher mehr geben; 1994; S.149
Auf einer Inspektionsreise rastete der "Alte Fritz" hier <Friedrichsbrunn Ostharz 15.16.1754>; 1994; S.163
Es klappert eine Mühle in Pöhlde am Harz; 1995; S.173-174
Ein Bergmannsschicksal; 1995; S.182
Herzberger Wasserwaagen in die ganze Welt - Holzverarbeitung Keidel seit 100 Jahren im Familienbesitz; 1996; S.158-160
Ruinen und Grabplatte erinnern an ein Kirchdorf; 1997; S.172-173
Karl Hellmund, ältester Bürger von Schierke [*07.08.1906]; 1997; S.173-174
,Wandern - ein Weg zueinander <97.Wandertag Aschaffenburg>; 1998; S.152
Der Harzklub - größter Verein des Gesamtharzes mit über 16 000 Mitgliedern; 1999; S.127
Siebzehn Jahre auf dem Großen Knollen - Mit dem Bauden-Ehepaar Brust geplaudert; 1999; S.142
So starb ihm seine liebe Mutter - Eine Nacherzählung; 1999; S.172
Die Rhumequelle - Ein Landschaftskleinod zwischen Harz und Eichsfeld; 2000; S.166
Spurensuche: Ich suchte meinen Vetter und ich fand ihn <Herrmann Picht *04.1924 +13.04.1945 - Flieger HJ>; 2001; S.69-70
Der Minentote an der Warmen Bode; 2001; S.71-72
"Von Schrotkugeln durchsiebt", Geschehnis aus der Welfenstadt Herzberg Anno 1935; 2002; S.74
Die Kirche Hohegeiß wurde 1704 eingeweiht; 2002; S.114
Überfall auf Lonau im Jahr 1627; 2002; S.133
Schicksale an der Grenze zur DDR. Ein ehemaliger Grenzbeamter erzählt; 2003; S.136-139
Die Teilung Deutschlands hat viele Menschenleben gefordert; 2004; S.68-69
Vor 102 Jahren wurde in Herzberg eine Zigeunerprinzessin zu Grabe getragen <1899>; 2004; S.135
Der Jues-See in der Ortsmitte der Welfenstadt - aus "Der Harz", Mai 1929; 2005; S.111
Der Ochsenpfuhl im Städtchen Herzberg; 2005; S.112

Die lange Geschichte des Kollenturmes - 100 Jahre Wahrzeichen des Südharzes; 2006; S.148-149
Von der Ostsee zog es ihn in den Harz zurück – Meine Zeit im Bundesgrenzschutz; 2007; S.131-132
Ein altehrwürdiges Haus mit wechselhafter Vergangenheit [Juesheide]; 2007; S.133-134
Das Welfenstädtchen Herzberg. Eine romantische Kleinstadt am Südrand des Harzes; 2008; S.120-122
Aus den Naturbeobachtungen eines Köhlers. Unsere Vorfahren machten sich ihre Wettervorhersagen selbst - Sie deuteten die Zeichen der Natur; 2008; S.140-141
Der Kurpark von Herzberg - Entstehung und Entwicklung; 2009; S.146-147
Zorge war ein wichtiger Hüttenort im Harz - Zum Bergbau gehörten auch Stauteiche; 2011; S.156
Mit Pferd und Wagen auf Wiesen und Felder
; 2011; S.157-158
Zilvar, Peter:
Vor 100 Jahren fuhr der erste Zug auf den Brocken; 1998; S.164-168
Zollinger, Rudolf:
Auf der Hochzeitsreise, Novelle; 1925; S.43-52

_____________________________________________________________________________________

 

Ohne Autor, chronologisch:

Piratenleben. Erzählung eines Amerikanischen Capitains; 1843; o.Seitenzahl
Anekdoten; 1843; o.Seitenzahl
Gemeinnützliches; 1843; o.Seitenzahl
Verzeichnis der Beamten am Harz; 1843; o.Seitenzahl
Genealogisches Verzeichnis der regierenden Häupter; 1843; o.Seitenzahl

Wetterprophezeiungen; 1864;  o.Seitenzahl
Thomas Merten der Held im Bergmannskittel - Nach historischen Thatsachen bearbeitet [1626];  1864; o.Seitenzahl
Verzeichnis der Beamten am Harz; 1864; o.Seitenzahl
Genealogisches Verzeichnis der regierenden Häupter; 1864; o.Seitenzahl

Wetterprophezeiungen; 1894;  o.Seitenzahl
Nählieschen;  1894; o.Seitenzahl
Gemeinnützliches; 1864; o.Seitenzahl
Gedicht: Dr. Harzer Bark= un Hittenmann (Oberharzische Mundart); 1864; o.Seitenzahl
Beamten=Verzeichnis; 1894; o.Seitenzahl
Genealogisches Verzeichnis des Kaiserlich Königlich Preußischen Hauses; 1864; o.Seitenzahl

Wie Heinzel das Glück fand; 1922; S.38-
Etwas über Singvogelpflege; 1922; S.60
Gemeinnütziges; 1922; S.60-

Der Harzer; 1923; S.17-20
Gedicht: Mein Harz; 1923; S.18
Messen und Märkte; 1923; S.21-22
Das Harzkornmagazin <Osterode>; 1923; S.24
Ein Feind des Fichtenwaldes <aus Gattner; Borckenkäfer>; 1923; S.26-27
Werkt Eure Kalenderbücher nicht fort; 1923; S.27-28
Alter Hausrat; 1923; S.29;
Ziengsaufen; 1923; S.30
Was sagen die Aerzte über den Alkoholgenuß?; 1923; S.42
Beamten=Verzeichnis; 1923; S.60-67

Messen und Märkte; 1925; S.15-16
Das letzte Jahr. Ein Begleitwort zur Chronik des Jahres; 1925; S.17-19
Chronik der wichtigsten Ereignisse; 1925; S.19-20
Oberharzer Bergmannslied; 1925; S.22
Aus der Geschichte des Andreasberger Silberbergbaues; 1925; S.33-34
Gedicht: Bän grußen Brand dn 25.März 1725, (Aus Schell "Alte Geschichten von Clasthol); 1925; S.37-38
Einwohnerzahl nach der Volkszählung 1917/1919; 1925; S.53
Birkwild im Oberharz; 1925; S.56
Vom Bier und seiner Mission als Genuß= und Anregungsmittel; 1925; S.57
Beamten-Verzeichnis; 1925; S.63-71

1930 - Der Kalendermann; 1930, S.15-16
Gedicht: Sorget nicht.; 1930; S.16
Jahreschronik (Vom 1.August 1928 bis 31.Juli 1929); 1930; S.16-23
Aus der Geschichte der Bergstadt Wildemann; 1930; S.37-39
Schloß Herzberg; 1930; S.39-41
Im Gelände der Sösetalsperre; 1930; S.41-44
Allderhand aus Gruhb un Gäpel; 1930; S.54-56
Harzer Heimatchronik; 1930; S.59-61
Heimatbücher; 1930; S.62
Hans von Eisdorf; 1930; S.63
Der Bergmönch fährt mit dem Kunstjungen ein; 1930; S.64
Wie ein Harzer Förster nach Venedig kam; 1930; S.64
Sprüche der Heimat und Natur; 1930; S.67

1932; 1932; S.15-16
Erinnerungen aus der Jugendzeit eines alten Oberharzers. Eifersucht und ihre Folgen; 1932; S.47

Erfindung und Einführung des Drahtseiles durch Oberbergrat Wilhelm Julius Albert im Jahre 1834; 1934; S.40-45
Der Rhumesprung . Die größte Quelle Deutschlands; 1934; S.58-59
Lustiches von kläne un gruße Leit; 1934; S.59

Die neue Aufbereitung im Oberharzer Bergwerksmuseum [Prinzeß-Auguste-Caroline-Schacht]; 1936; S.74
Allerlei Weisheiten; 1936; S.74

Im neuen Gewand! <Harz-Berg-Kalender>; 1939; S.27
Der Verbrauch an Nahrungsmittel in Deutschland vor und nach dem Kriege; 1939; S.29-30
Die große Familie "Dorf"; 1939; S.58-59
Der Oberharz mit seinen Teichen und deren Nutzung. Zappelndes Silber [Vom Harzer]; 1939; S.59-62
Jetzt "Oberharzer Waldbühne". Das letzte Spieljahr. Namensänderung der Heimatbühne; 1939; S.62-63
Hein erhält eine Lehre; 1939; S.66
Onkel Hermann ein Harzer Original; 1939; S.66-68
Holzschnitzkunst und Oberharzer Volkstum; 1939; S.69-70
Postgebühren-Tarif nach dem Stande vom 1.Oktober 1938; 1939; S.73
Wichtiges von der Reichsbahn; 1939; S.76
Verzeichnis der Dienststellen der NSDAP; 1939; S.77
Beamten-Verzeichnis; 1939; S.78-86

Die Kinder als kleinster Helfer des Führers; 1940; S.23
30 912 Personen im Kreis; 1940; S.35
Ein treuer Harzer [Ernst Bolte *22.09.1876]; 1940; S.40
Einst und jetzt, [Clausthal-Zellerfeld]; 1940; S.58-59
Die Quirlfrau. Eine wahre Geschichte; 1940; S.67-71
Verzeichnis der Dienststellen der NSDAP; 1940; S.77
Beamten-Verzeichnis; 1940; S.78-86

Das Weltgeschehen eines Jahres <01.09.1939-27.09.1940>; 1941; S.25-26
Unser Harz-Berg-Kalender <H.Kl.>; 1941; S.27
Unser Harz und was er erlebt hat <Klg>; 1941; S.27-29
Unser Flieger über Polen. Vier Frontoffiziere berichten; 1941; S.37-38
Luftkampf über der deutschen Bucht; 1941; S.38-43
Kavallerieattacke gegen deutsche Panzer. Panzermänner erzählen vom Feldzug in Polen; 1941; S.43-44
Der Küchenzettel eines Obersten aus dem 30jährigen Kriege <W.H.>; 1941; S.57
Ein interessanter Brief Robert Kochs; 1941; S.62
Verzeichnis der Dienststellen der NSDAP; 1941; S.77
Beamten-Verzeichnis; 1941; S.78-86

Die Verwaltung des Landkreises Zellerfeld seit 1941; 1950; S.17-18
Den Gefallenen zum Gedenken - Den Lebenden zur Mahnung; 1950; S.22-23
Hermann Hund zum Gedenken, Die Oberharzer Waldbühne; 1950; S.26
Wir wollen sie nie vergessen, Berghauptmann Dr. Ing. e.H. Bornhardt und Oberbergrat Barry schafften uns das Heimatmuseum und seine Bergwerksanlage - Bisher 190 000 <Clausthal-Zellerfeld>; 1950; S.26-30
Äne geschterte Hanneflichprellerei; 1950; S.30
Gedicht: Harzheimat; 1950; S.46
Die Berg- und Hüttenschule Clausthal nach dem Kriege; 1950; S.49-50
Das Gmelin-Institut und seine Aufgabe; 1950; S.51
Der Zechenhausweg; 1950; S.55-56
Das letzte Mittel; 1950; S.59
Neues Leben an unserer Bergakademie; 1950; S.65-66
Etwas zum Nachdenken; 1950; S.80
Beamten=Verzeichnis; 1950; S.81-87

Oberbergrat Prof. Weißleder +; 1951; S.19
Sup. Petri zum Gedenken; 1951; S.19
Oberharzer!; 1951; S.22
Alt-Schulenberg zum Gruß!; 1951; S.47
Mein Altenau!; 1951; S.51
Beamten-Verzeichnis; 1951; S.81-88

Beamten-Verzeichnis; 1952; S.73-80

Beamten-Verzeichnis; 1953; 81-88

Ein St.Andreasberger Pionier des Hüttenwesens <Georg Heinrich Bruno Kerl, *1824, techn. Schriftsteller u. Forscher> 1954; S.32
Ein Bergmanns-Doppelgrab <Moritz von Mandelsloh u. Johann von Dürfeld +13.06.1849 Samsoner Schacht>, 1954; S.32
Erster Staatsanwalt Kerl Oberkreisdirektor des Landkreises Zellerfeld <Amtsantritt 1.09.1953>; 1954; S.38
Gedicht: Wannerschaft; 1954; S.43
Klingsöhr, Hermann  - Schießer, Dr. + <*1890 +09.06.1953>; 1954; S.62
So lebte man 1835 in Lerbach >Dr. Baumgarten>; 1954; S.73-74
Heiso Freienhagen - Ein Märchen aus der Stadt Osterode; 1954; S.81-83
Beamten-Verzeichnis; 1954; S.97-104

Rätsel-Ecke; 1955; 104
Beamten-Verzeichnis; 1955; S.105-112

Kleine Naturwunder in unserer Heimat; 1956; S.43
Foto: Tränke an der Straße nach Riefensbeek; 1956; S.46
Das Dorotheer Zechenhaus <Foto>; 1956; S.60
Unsere Denksportaufgaben; 1956; S.104
Unsere Humorece - - für die, die gern lachen; 1956; S.105
Beamten-Verzeichnis; 1956; S.106-112

Gedicht: Das Tarnowitzer Glöcklein; 1957; S.41
Oberschlesisches Hacharenlied; 1957; S.51
Rauh und urwüchsig, wie die Natur; 1957; S.92
Schlafen ist wichtiger als esse!; <Dr.-berg>; 1957; S.93
Beamtenverzeichnis; 1957; S.95-102

Haareschneiden "wenn der Mond wächst" "... mit allem Fleiß auf den Harzischen Horizont berechnet" - Berkalender vor 200 Jahren; 1958; S.89
Bluß käne Kurgäst!; 1958; S.92-93
Wie Altenah zu äner Apthek kam; 1958; S.93-94
Bernd war vollkommen im Bilde; 1958; S.94
Gedicht: Das Wilderers Ende; 1958; S.96
Geschichte und Geschichten; 1958; S.107
Die Geburtsstunde alltäglicher Dinge; 1958; S.108
Die Frauen und die Mode; 1958; S.108-109
Geld müßte man haben ...; 1958; S.109
Beamtenverzeichnis; 1958; S.111-118

150 Jahre im Dienst der Heimat <Oktober 1958 - Öffentliche Anzeiger für den Harz>; 1959; S.83
Beamtenverzeichnis; 1959; S.110-118

"Glück auf Willy" <Alfred Weyland - Willy Brandt>; 1960; S.90
Beamtenverzeichnis; 1960; S.109-119

Foto: Odertalsperre bei Altenau; 1961; S.17
Hinter dem Blocksberg duldeten die Hexen keine Musik ... <Georg Phillip Telemann *14.03.1681 Magdeburg +25.06.1767 Hamburg>; 1961; S.87
Wasich über den Mond weiß; 1961; S.90
Beamtenverzeichnis; 1961; S.107-117

"Der die Heimat liebt wie du" - Ein Gedenkblatt für Ernst Bolte <zum 85.Lebensjahr>; 1962; S.34
Beamtenverzeichnis; 1962; S.101-111

Foto: Rektoratswechsel an der Bergakademie <1962 Prof. Dr. Pilger - Prof. Dr. Wöhlbier>; 1963; S.77
Beamten-Verzeichnis; 1963; S.117-127

Foto: Um- und Ausbau der Marktkirche Clausthal; 1964; S.101
Beamten-Verzeichnis; 1964; S.125-134

Ernst Bolte +; 1965; S.20
Wegweiser, die Schule machen sollten - Dem Wanderer, Kraftfahrer und der Landschaft dienen; 1965; S.43
Marktkirche Clausthal aus 34 600 Streichhölzern <B.Blukitis>; 1965; S.103
Beamtenverzeichnis; 1965; S.133-142

Heimatmuseum erhielt Oberharzer Bergkanne; 1966; S.123-124
Beamten-Verzeichnis; 1966; S.129-138

Foto: Der Zellerfelder Hauptgang, Karler Teich; 1967; S.32
Berg- und Hüttenfest 1966 in Clausthal-Zellerfed; 1967; S.47
Nachruf Dr. Hugo Haase; 1967; S.55
Foto: König der Oberharzer Wälder - Achtzehner erlegt im Herbst 1966; 1967; S.98
Beamtenverzeichnis; 1967; S.125-135

Harzer Hütten müssen sterben - Rationalisierung zwingt zu Stillegung für Clausthal-Zellerfeld - Rammelsberg vor ungewisser Zukunft; 1968; S.100-101
2250 Jahre Melisse; 1968; S.102
Beamtenverzeichnis; 1968; S.127-137

Beamtenverzeichnis; 1969; S.134-143

Arlabnisse aus meiner Juhngdzeit; 1970; S.106-108
Foto: Eisblumen am Fester; 1970; S.129
Behörden- und Dienststellen-Verzeichnis; 1970; S.132-143

Arlabnisse aus meiner Juhngdzeit; 1971; S.92-94
Heinrich Lücke zum Gedenken; 1971; S.110
Alfred Herr verfuhr seine letzte Schicht; 1971; S.125
Behörden- und Dienststellen-Verzeichnis; 1971; S.132-143

Albert Riechers und Alfred Herr +; 1972; S.122
Rätsel und Humor; 1972; S.130-131
Behörden- und Dienststellen-Verzeichnis; 1972; S.132-143

Harzfichten sollen älter werden; 1973; S.28
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar Osterode, Gandersheim); 1973; S.130-143

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar Osterode, Gandersheim); 1974; S.129-143

Rotwildring Harz 20 Jahre alt - Jäger erfüllten fast ihr Abschußsoll - Hirschtrophäen verbesserten sich; 1975; S.83
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar Osterode, Gandersheim); 1975; S.129-143

Foto: Erinnerung an die Zeit der Postkutschen <letzter Postillion in Clausthal-Zellerfeld *1885>; 1976; S.86
Maß unsere Freiheit - Gedichte - Wir stellen vor: Hans Bahrs; 1976; S.87
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar, Osterode, Gandersheim); 1976; 129-143

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar, Osterode, Gandersheim) - Stand 1.10.1976; 1977; S.129-143

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreis Goslar und Osterode) - Stand 1.10.1976; 1978; S.146-159

Ausgefülltes Alter - "Ohne Hast und Termine" Dr. G. Hopfgarten, Seesen, 80 Jahre alt; 1979; S.110
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreis Goslar und Osterode); 1979; o.S.

Gedicht: Urlaub im Oberharz <tz>; 1980; S.22
Lyriker Dr. Otto Nisch 80 Jahre alt; 1980; S.122
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar und Osterode); 1980; S.146-159

Otto Zander, Pöhlde wird 70 Jahre alt; 1981; S.122
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar und Osterode); 1981; S.146-160

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar und Osterode); 1982; S.145-159

100 Jahre Kurort Braunlage; 1983; S.105-106
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar und Osterode); 1983; S.145-159

Wildemann nach dem Grundriß des Oberbergmeisters und Markscheiders Daniel Flach - Anno 1661; 1984; S.39
Gedicht: Alter Harzer Trinkspruch; 1984; S.64
Dr. Gerhard Hopfgarten +; 1984; S.95
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar und Osterode); 1984; S.129-143

Ein Gedenkblatt zum 100.Geburtstag von Karl Reinecke, Altenau; 1985; S.18
Gedicht: Ein bißchen mehr Frieden und weniger Streit ...; 1985; S.50
Der Heimat verbunden - Otto Thielemann feiert den 90.Geburtstag; 1985; S.79
Gedicht: Unnere Heimoth; 1985; S.88
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar und Osterode); 1985; S.137-151

Dr unglickliche Poet [Oberharzer Mundart, 1867]; 1986; S.92-93;
Nur sachgerechte Winterfütterung der Vögel verhindert Unheil; 1986; S.133
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar und Osterode); 1986; S.145-159

Gespräch nach verfahrener Montagsschicht eines Bergmanns mit seiner Frau <S.>; 1987; S.76-77
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar und Osterode); 1987; S.145-159

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar und Osterode); 1988; S.145-159

Gedicht: Des Wilderers Ende; 1989; S.119
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar und Osterode); 1989; S.145-159

Lied: Oberharzer Schichtsegen; 1990; S.84
Gedicht: Lobesans Schicksale <aus HBK 1818> ; 1990; S.91
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreise Goslar und Osterode); 1990; S.145-159

Nachruf auf den Stadt- und Bergmedicus Dr. J.F.W.Böhmer <+06.03.1788>; 1992; S.92
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreis Goslar, Osterode und Wernigerode) Stand: 1.September 1991; 1992, S.167-175;

Gedicht: De Harzschprohch (Oberharzer Mundart); 1993; S.103
Foto: Glückauf! Harzheimatliches Sonntagsblatt, 1.Jahrgang, Nr.32; 1993; S.161
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreis Goslar, Osterode und Wernigerode) Stand: 1.September 1992; 1993, S.183-191;

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen (Landkreis Goslar, Osterode und Wernigerode) Stand: 1.September 1993; 1994, S.182-191;

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet - Stand: 1.September 1994; 1995, S.183-191

Erinnerungen im Bild (Serie) <Clausthal-Zellerfeld, St.Andreasberg, Brocken, Prinzenteich>; 1996; S.17-21
Gedicht: Aus dr Matzhamelzeit; 1996; S.97
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet - Stand: 1.September 1995; 1996, S.183-191;

Die Geschichte einer Kerze (Unbekannter Autor); 1997; S.179
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet - Stand: 1.September 1995; 1997, S.183-191;

Off du Forellenfang (1903); 1998; S.106
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet; Stand: 1.September 1997; 1998, S.183-191

Eine Seite für die Kinder; 1999; S.131, 163ülll
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet - Stand: 1.September 1998; 1999; S.183-191

Erinnerungen in Bild (Serie); <Buntenbock, Clausthal-Zellerfeld, St.Andreasberg, Lautenthal, Herzberg, Lerbach> 2000; S.17-22
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet - Stand: 1.September 1999; 2000; S.183-191

Erinnerungen in Bild (Serie); <Buntenbock, Altenau, Herzberg, Scheeßel, Lautenthal, Clausthal-Zellerfeld> 2001; S.33-37
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet - Stand: 1.September 2000; S.167-174

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet; 2002; S.168-175
Fotos <Buntenbock, Lautenthal>; 2002; S.167

Der Eissäger; 2003; S.33
Jugend-Arinnerungen änes Ewerharzersch; 2003; S.60
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet; 2003; S.168-175

Helmuth Schindler gestorben; 2004; S.30
Fahlr in dr Luhnobrachnung; 2004; S.42
Dr unglickliche Poet [Oberharzer Mundart, 1867]; 2004; S.43-44;
Oda und das Pony; 2004; S.131;
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet -Stand 1.9.2003; 2004; S.185-191

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet; 2005; S.170-175
Gedicht: Harzstimmung; 2005; S.164

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet; 2006; S.170-175

Vom Theater- und Konzertring zum Kulturkreis Oberharz: 52 Jahre kommunale Kulturarbeit in Clausthal-Zellerfeld und der Samtgemeinde Oberharz; 2007; S.20-22

Gedicht: Immer neue Wege; 2008; S.45
Erinnerungen aus alter Zeit - Von än alten Chlastholer; 2008; S.66-67
Mundartbeiträge: de Nos (Dr Carel) - Jeder ä Finneftel; 2008; S.150-151
Gedicht: Ewerharz! Dir härt mei Lahm; 2008; S.151
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet - Stand 1.September 2007; 2008; S.171-175

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet - Stand 1.Oktober 2008; 2009; S.168-171

Dem „Schwarzer Loch" entkommen - Konsequente Haushaltskonsolidierung als Kernbaustein eines Haushaltskonzeptes - Zwischenbilanz der Samtgemeinde Oberharz; 2010; S.31-32
Gedicht: Die Tanne; 2010; S.161

Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet - Stand 1.Oktober 2009; 2010; S.1
74-179

Neue Heimatliteratur; 2011; S.176
Spenden für das Ellricher Heimatmuseum; 2011; S.176
Harzliteratur - Papierflieger; 2011; S.192-193
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet - Stand 1.Oktober 2010; 2011; S.194-199

Harzliteratur; 2012; S.195-196
Verzeichnis der Behörden, Dienststellen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen im Harzgebiet - Stand 1.Oktober 2011; 2012; S.197-203

 

 

--------------------------------------------------------------------